Die Suche ergab 39 Treffer

von Pappelbräu
Dienstag 27. Oktober 2020, 09:50
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 97
Zugriffe: 5033

Re: Leidiges Thema Oxidation

Ich glaube Pappelbräu wollte mit seinem Post nur darauf hinweisen, dass Oxidation erstmal kein Grund ist nicht Bier zu brauen. Danke, Du hast mich verstanden! Ich hatte ehrlicherweise auch überlegt, ob ich zu diesem Thema poste, da ich befürchtete, dass das in fruchtlose Diskussionen ausartet. Ich ...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 22:13
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 97
Zugriffe: 5033

Re: Leidiges Thema Oxidation

Postfaktisch, da sind wir ja gleich bei dem Trump Bier von Sebastian Sauer, da stand drauf "Malternative Facts", das fand ich sehr witzig! Nein, eine Bestätigung brauche ich nicht, zumal ich ja weiß, dass ich noch Dinge verbessern muss (und werde). Alles hat Auswirkungen, die Frage ist halt nur wiev...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 20:57
Forum: Rezepte
Thema: Project Grape Ale
Antworten: 20
Zugriffe: 1032

Re: Project Grape Ale

Ich habe es vor zwei Jahren mal mit Würze und Federweißem probiert, und mich dabei ausschließlich auf die Hefen im Federweißen verlassen. War ein ziemlicher Griff ins Klo. Ich habe lustigerweise letztens auf den Bodensatz eines Federweißen direkt in die Flasche Apfelsaft gekippt und nach drei Tagen...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 20:52
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 97
Zugriffe: 5033

Re: Leidiges Thema Oxidation

Auch ein oxidiertes Bier kann schmecken. Nicht oxidiert würde aber dreimal besser schmecken. Und besseres Bier zu brauen sollte doch das Ziel jedes Brauers sein. Warum dann gewisse Fakten immer wegdiskutiert werden wollen verstehe ich nicht. Geht es da um persönliche Befindlichkeiten, sich nicht ei...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 20:44
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 97
Zugriffe: 5033

Re: Leidiges Thema Oxidation

Weniger hilfreich sind einfache Behauptungen. So sehe ich zumindest Deinen letzten Satz an. OK, da hast Du natürlich recht! Ich hätte schreiben sollen, dass ich das vermute! Mit den wisschenschaftlichen Fakten ist es beim Hobbybrauen immer etwas schwierig, da man (gerade als Anfänger) ja vor allem ...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 16:47
Forum: Rezepte
Thema: Maibock
Antworten: 5
Zugriffe: 433

Re: Maibock

Das liest sich gut. Aber wie, wann und in welchen Mengen werden solche Zutaten wie Ingwer und Orangenschalen beigemischt? Ich habe gerade in meinem Hokkaido Ale 50 g frischen Ingwer auf 20 l benutzt, das ist sehr deutlich und für Deinen Zweck wahrscheinlich zu viel. Ich würde für den Maibock eher d...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 16:29
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 97
Zugriffe: 5033

Re: Leidiges Thema Oxidation

Ich würde gerne noch einmal auf den Ausgangspunkt des Threads eingehen. Bitte versteht mich nicht falsch, ich möchte das Problem auf keinen Fall relativieren. Ich frage mich nur ein wenig, warum viele Hobbybrauerbiere oxidationsmäßig trotz ziemlich viel Geplätscher völlig OK sind. Gut, Ihr werdet sa...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 16:00
Forum: Rezepte
Thema: IPA aus Hopfenrestbeständen
Antworten: 3
Zugriffe: 250

Re: IPA aus Hopfenrestbeständen

Hi, ich habe bereits mehrfach den Tipp gelesen (und auch meist befolgt) , dass man Hopfen möglichst nicht nur an einer Stelle im Prozess einsetzen sollte, also z.B. nicht nur den einen Hopfen in der Vorderwürze und den anderen im Whirlpool, sondern lieber beide zu beiden Zeiten (und auch beim Stopfe...
von Pappelbräu
Montag 26. Oktober 2020, 15:49
Forum: Rezepte
Thema: Project Grape Ale
Antworten: 20
Zugriffe: 1032

Re: Project Grape Ale

Nein, die Trauben habe ich mit einer Reinzuchthefe vergoren. Ich habe wie erwähnt zu Beginn die verschiedenen Verfahren recherchiert und mich für dieses Vorgehen entschieden. Aus meiner Sicht ist das eine gute Möglichkeit, um den Weincharakter zu unterstreichen und den Einfluss von wilden Hefen zu ...
von Pappelbräu
Freitag 23. Oktober 2020, 11:23
Forum: Rezepte
Thema: Project Grape Ale
Antworten: 20
Zugriffe: 1032

Re: Project Grape Ale

Sieht interessant aus, vor allem der Himbeerjoghurt! Berichte mal wie es dann schmeckt! Ich verstehe aber trotzdem nicht so recht, warum Du die Gärung getrennt hast. Hast Du denn den Wein auch mit der US-05 vergoren? Das wäre dann ja ein Grund die Gärungen zu trennen, das eine mit Wein-, das andere ...
von Pappelbräu
Freitag 23. Oktober 2020, 11:13
Forum: Rezepte
Thema: Maibock
Antworten: 5
Zugriffe: 433

Re: Maibock

Man kann vieles machen, die Frage ist halt wo Du hin willst.
Was Du vorhast klingt wie der Fraibock von Czernys. Tolles Bier finde ich!

https://czernys-kuestenbrauerei.de/tag/fraibock/
von Pappelbräu
Freitag 23. Oktober 2020, 10:41
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Bierbrauset bei Aldi (Süd)
Antworten: 161
Zugriffe: 23391

Re: Bierbrauset bei Aldi (Süd)

Ich habe den Einkocher von Klarstein und bin damit zufrieden. Wenn man ordentlich rührt schaltet beim Heizen auch das Thermostat nicht ab. Ich denke, dass es nicht so wichtig ist, die digitale Variante zu haben, man sollte sowieso die Temperaturen mit einem ordentlichen Thermometer messen und nicht ...
von Pappelbräu
Donnerstag 22. Oktober 2020, 09:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!
Antworten: 54
Zugriffe: 2042

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

Bin dabei! Was benutzt man am besten zum Versand? Es gibt ja solche Flaschenpakete von der Post, richtig?
von Pappelbräu
Donnerstag 22. Oktober 2020, 00:15
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Wacken Hymir- Brettvergoren?
Antworten: 5
Zugriffe: 436

Re: Wacken Hymir- Brettvergoren?

Da soll dann aber auch so schmecken! ;)
Von dem Flüggebier habe ich auch schon gelesen, das muss ich auch mal probieren!
von Pappelbräu
Donnerstag 22. Oktober 2020, 00:06
Forum: Rezepte
Thema: Pumpkin Ale Fragen
Antworten: 37
Zugriffe: 1239

Re: Pumpkin Ale Fragen

Könntest Du morgen beim Abfüllen einen kleinen sensorischen Eindruck zusätzlich vermitteln? Bei Nelke und Piment ticke ich ähnlich. Habe jetzt erst heute abgefüllt. Das Jungbier schmeckt schon ganz gut: Die Gewürze kommen gut durch, Ingwer sehr deutlich (aber nicht unangenehm), Zimt im Hintergrund,...
von Pappelbräu
Mittwoch 21. Oktober 2020, 17:40
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Schneider TAP 1
Antworten: 7
Zugriffe: 1274

Re: Schneider TAP 1

Hi,

ich muss gestehen, dass ich das alte TAP1 viel besser fand! Das war eines meiner Lieblingsweizen, das neue ist für mich so lala. Da hat man zugunsten der Drinkability den Geschmack geopfert.
Ich würde jetzt wahrscheinlich das TAP7 dem TAP1 vorziehen, das war früher anders...
von Pappelbräu
Mittwoch 21. Oktober 2020, 17:34
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Wacken Hymir- Brettvergoren?
Antworten: 5
Zugriffe: 436

Re: Wacken Hymir- Brettvergoren?

Hallo Captain, ich habe Hymir schon einmal getrunken (vor zwei Jahren), und das war ein ganz normales Imperial Stout, gut, aber nicht super. Bisschen schwachbrüstig/wässrig wie viele deutsche Interpretationen des Stils. Das mit der Bretthefe ist dann wohl eher eine Infektion. Dazu würde dann auch pa...
von Pappelbräu
Dienstag 20. Oktober 2020, 16:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Welche Belgische Trockenhefe ist zu empfehlen?
Antworten: 7
Zugriffe: 863

Re: Welche Belgische Trockenhefe ist zu empfehlen?

Mein Senf dazu: Die M31 Tripel yeast gefiel mir gut, hat sehr robust runtergegoren (> 9 % Alc). War nur am Anfang etwas sehr stürmisch in der Gärung... Bisschen schwierig fand ich die Gozdawa Belgian Fruit & Spicy (BFSAY), gut vom Geschmack, aber bei den beiden Malen sehr zögerlich zum Ende hin mit ...
von Pappelbräu
Montag 19. Oktober 2020, 12:37
Forum: Rezepte
Thema: Pumpkin Ale Fragen
Antworten: 37
Zugriffe: 1239

Re: Pumpkin Ale Fragen

Ich habe auch gerade ein Pumpkin Ale gemacht, aber noch nicht probieren können (werde ich wohl morgen in die Flaschen bringen). Ich habe den Hokkaido (1.6 kg auf ca. 5.5 kg Malz auf 20l) im Ofen mit etwas braunem Zucker gebacken. Ich hatte den nur ca. 45 Minuten drin. Ich würde diese Zeit etwas ausd...
von Pappelbräu
Mittwoch 7. Oktober 2020, 14:39
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brauen mit frischem Pfeffer
Antworten: 15
Zugriffe: 746

Re: Brauen mit frischem Pfeffer

Kennst Du das Pepper Pils von Welde/Braukunstkeller? Sehr schönes Bier, mit tollen Aromen, die aus dem Pfeffer und nicht aus dem Hopfen kommen (Hopfen wird da nur zum Bittern genommen). Wenn ich den Alex Himburg im Podcast (bin mir gerade nicht sicher in welchem) richtig verstanden habe wird bei die...
von Pappelbräu
Freitag 2. Oktober 2020, 10:54
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: Riegele Augsburger Herrenpils Klon
Antworten: 19
Zugriffe: 2405

Re: Rezeptcheck: Riegele Augsburger Herrenpils Klon

Ich finde ja, dass das Herrenpils mehr Hopfenaroma hat als viele gestopfte Biere. Wenn sie keine WP Hopfung machen dann müssen da aber massive Gaben ganz kurz vor Kochende dabei sein. Ich finde das Bier auch super! So würde ich mir mehr Pilsner wünschen! Wurde auch teilweise beworben als das bitters...
von Pappelbräu
Freitag 2. Oktober 2020, 09:44
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Bier mit Apfelsaft bzw. Apfelwein vergären...
Antworten: 10
Zugriffe: 885

Re: Bier mit Apfelsaft bzw. Apfelwein vergären...

Hallo, ich habe das dieses Jahr mit Äpfeln aus meinem Garten gemacht (der Saft aus dem letzten Jahr). Nennt sich Graff. Habe 50/50 Bierwürze und Apfelsaft zusammen vergoren, den Apfelsaft in den Whirlpool gegeben aber nicht mitgekocht. Ist lecker geworden, ich würde beim nächsten Mal aber eher 70/30...
von Pappelbräu
Donnerstag 1. Oktober 2020, 17:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Boomerang und Bohemie – Hopfen aus Tschechien
Antworten: 15
Zugriffe: 1365

Re: Boomerang und Bohemie – Hopfen aus Tschechien

Ich frage mich in dem Shop allerdings, was die Unterscheidung zwischen

hop pellets T90
und
hop pellets T90 - dry hopping

soll. Sind die Pellets "dry hopping" irgendwie frischer, besser? Kosten ja mehr...
Beim Kazbek z.B. 22.35 € vs. 16.47 €. Finde ich sehr sonderbar.
Weiß das jemand?
von Pappelbräu
Donnerstag 24. September 2020, 18:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Alkoholtolerante Hefe
Antworten: 11
Zugriffe: 486

Re: Alkoholtolerante Hefe

Ah, OK, verstehe, und das führt dann zu schlechtem Hefewachstum, so dass die Gärung gar nicht ordentlich startet! Was würdest Du sagen, ist eine "extrem hohe" Stammwürze? So ab 20 °P aufwärts oder deutlich mehr?
von Pappelbräu
Donnerstag 24. September 2020, 17:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Alkoholtolerante Hefe
Antworten: 11
Zugriffe: 486

Re: Alkoholtolerante Hefe

Verstehe ich das recht, Du willst das Bier ausgären lassen und dann neue Hefe (z.B. WLP 099) und Zucker hinzugeben? Alternativ (und einfacher) wäre es doch möglich, ganz normal vor Ende des Kochens den Zucker zuzugeben, so wie es bei den Belgiern gemacht wird. Dann ist die Gefahr, dass die "zweite" ...
von Pappelbräu
Montag 14. September 2020, 11:42
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Keptinis mit Rippchen
Antworten: 5
Zugriffe: 584

Re: Keptinis mit Rippchen

Hallo Bierwisch, vielen Dank, dann weiß ich ja zumindest, dass ich die Formen nicht voll machen darf, und auf gar keinen Fall mit Haufen, so wie bei Euch ;) Interessant auch die Mengen, 13 kg für 54 l, das sind ja eigentlich recht normale Mengen im Verhältnis zu der Sudhausausbeute bei einer normale...
von Pappelbräu
Freitag 11. September 2020, 10:57
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Keptinis Teil 2
Antworten: 9
Zugriffe: 793

Re: Keptinis Teil 2

Super spannend! Keptinis will ich auch mal machen, habe allerdings keinen so tollen Ofen... Bei Garshol sah es so aus, als würde länger, aber nicht ganz so heiß gebacken... Wäre das vielleicht noch eine Stellschraube? Dann könnte man auch mit einem normalen Ofen mit 250 ° vielleicht noch etwas werde...
von Pappelbräu
Donnerstag 10. September 2020, 16:00
Forum: Rezepte
Thema: Schaumstabilität bei Münchner Dunkel
Antworten: 16
Zugriffe: 1637

Re: Schaumstabilität bei Münchner Dunkel

DerDallmann hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 15:39
Whirlpoolhopfen verbessert die Schaumstabilität?
Nicht? Ich war bisher immer davon ausgegangen, lasse mich aber natürlich eines Besseren belehren... Ich hatte bei meinen Bieren aber bisher auch immer eher zu viel Schaum als zu wenig.
von Pappelbräu
Donnerstag 10. September 2020, 15:35
Forum: Rezepte
Thema: Schaumstabilität bei Münchner Dunkel
Antworten: 16
Zugriffe: 1637

Re: Schaumstabilität bei Münchner Dunkel

OK, da hast Du natürlich recht... Ich dachte nur, dass Du im 80 ° Whirlpool Deine IBU nicht erhöhen würdest, nur halt etwas mehr Hopfenaroma hättest... OK, dann gebe ich noch einen Tipp für den Schaum: Wie wär es mit einem Weizenanteil? Ist möglicherweise für viele RHG Verfechter für ein untergärige...
von Pappelbräu
Donnerstag 3. September 2020, 15:41
Forum: Rezepte
Thema: Schaumstabilität bei Münchner Dunkel
Antworten: 16
Zugriffe: 1637

Re: Schaumstabilität bei Münchner Dunkel

Du schreibst, dass Du die Zutaten nicht stark anpassen möchtest, aber was würde denn gegen mehr Hopfen sprechen? Wenn Du im Whirlpool ordentlich (Aroma-)Hopfen gibst sollte der Schaum auch deutlich besser sein. Das zusätzliche Aroma sollte ja auch nicht schaden, oder?

Tobias
von Pappelbräu
Donnerstag 27. August 2020, 09:07
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Gruß aus BELUX
Antworten: 6
Zugriffe: 436

Re: Gruß aus BELUX

Auch von mir herzlich Willkommen! (bin ja selbst ganz neu hier... ;)) Ich frage mich aber, ob die Suche nach DEM Rezept so zielführend ist. Das hängt dann wirklich stark von der Kundschaft ab, ob die immer eine Sorte mögen oder doch lieber rumprobieren. Mir persönlich wäre ein Rezept zu brauen zu we...
von Pappelbräu
Montag 24. August 2020, 16:51
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Der Roggenbier Thread
Antworten: 53
Zugriffe: 10375

Re: Der Roggenbier Thread

Hallo Matthias, ich hätte mal eine Frage bezüglich der Haferflocken. Warum hast Du die nicht zusammen mit dem Roggen eingemaischt? Ich denke, dass da eine Gummirast auch helfen würde, oder? War denn die Roggenmaische mengenmäßig schon am Anschlag, d.h. hätte man es da nicht durch einen gewissen Gers...
von Pappelbräu
Montag 24. August 2020, 14:26
Forum: Rezepte
Thema: Pale Ale Rezept glutenfrei umbauen
Antworten: 20
Zugriffe: 1580

Re: Pale Ale Rezept glutenfrei umbauen

Es gibt in dem BeerSmith Podcast eine interessante Folge über glutenfreies Brauen (with Robert Keifer, findet sich auch bei Youtube)
von Pappelbräu
Montag 24. August 2020, 10:37
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Braumeister 20 - Spaß mit Kanalbildung
Antworten: 39
Zugriffe: 2416

Re: Braumeister 20 - Spaß mit Kanalbildung

Die 500 g Haferflocken (ca 10%!) können da durchaus auch mitgewirkt haben. Ich würde schätzen, dass ohne die Flocken das so nicht passiert wäre...

Tobias
von Pappelbräu
Donnerstag 20. August 2020, 12:45
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo aus Kiel
Antworten: 2
Zugriffe: 356

Re: Hallo aus Kiel

Ja, es ist mir wichtig verschiedene Biere und Stile auszuprobieren. Natürlich ist es gut, auch mal etwas zu wiederholen, aber das passiert dann ja zwangsläufig, wenn auch nicht genau gleich, also z.B. mit einem anderen Hopfen oder so. Klar, der Kühlschrank mit Inkbird kommt noch in diesem Jahr! ;) I...
von Pappelbräu
Dienstag 18. August 2020, 14:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Messen mit Digitalrefraktometern
Antworten: 46
Zugriffe: 14334

Re: Messen mit Digitalrefraktometern

Oops, lesen hilft, das kleine Wörtchen "Digital" habe ich glatt überlesen... OK, den Trick mit dem auf den Kopf legen werde ich mal ausprobieren, danke! Bei der unscharfen Trennlinie muss man dann möglicherweise so ehrlich zu sich sein, dass der Messfehler dann halt größer ist als angenommen. Bei me...
von Pappelbräu
Dienstag 18. August 2020, 14:06
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Messen mit Digitalrefraktometern
Antworten: 46
Zugriffe: 14334

Re: Messen mit Digitalrefraktometern

Ich habe ein Refraktometer (Chinaware), mit dem ich auch ganz zurecht komme. Oft kann ich es gut ablesen, nur manchmal ist die Trennlinie nicht scharf, dann fällt es schwer zu sagen, ob es z.B. 12.4 oder 12.6 oder gar 12.8 Brix sind (Skala sind 0.2 Brix). Mir ist nicht ganz klar, unter welchen Bedin...
von Pappelbräu
Mittwoch 12. August 2020, 17:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Brautips Weissbier
Antworten: 16
Zugriffe: 1363

Re: Brautips Weissbier

Bei meinem Hefeweizen war die Schaumstabilität auch schlechter als bei meinen Ales. Ich vermute, dass daran gerade die Ferularast Schuld war. Wenn die Temperatur da nicht so passt bist Du im Eiweißrastbereich. Probier doch mal eine einfache Kombirast, meine Vermutung wäre, dass dann der Schaum besse...
von Pappelbräu
Mittwoch 12. August 2020, 17:23
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo aus Kiel
Antworten: 2
Zugriffe: 356

Hallo aus Kiel

Moin! Ich bin Tobias aus Kiel. Nachdem ich hier schon länger mitlese und seit knapp zwei Jahren selbst braue wollte ich hier auch mal etwas schreiben dürfen ;) Ich habe bisher 14 Sude gebraut, d.h. der 14. gärt noch... Ich bin sowohl interessiert an klassischen Bieren (deutsch, belgisch, englisch, u...