Die Suche ergab 1590 Treffer

von Blancblue
Donnerstag 6. Dezember 2018, 18:37
Forum: Rezepte
Thema: IPA mit Hallertauer Blanc
Antworten: 7
Zugriffe: 412

Re: IPA mit Hallertauer Blanc

Bei unserer diesjährigen Grünhopfen- Verkostungstour im Elbe- Saale Gebiet hatte der Hallertauer Blanc mit die schönsten Fruchtaromen. Eindeutig Passionsfrucht und Litschi. Ganz anders als ich ihn kannte. Wegen der parfümigen Kaugummisüße mochte ich den früher nicht so aber dieses Jahr ist er ein P...
von Blancblue
Donnerstag 6. Dezember 2018, 17:27
Forum: Rezepte
Thema: IPA mit Hallertauer Blanc
Antworten: 7
Zugriffe: 412

Re: IPA mit Hallertauer Blanc

Der Hallertauer Blanc ist ein recht filigraner Hopfen, der geht unter bei so viel Cascade und Amarillo.

Ich würde:

Nur 60 Minuten kochen

Dann weniger Vorderwürzehopfung, dafür Whirlpool mit 2g/l Liter

Aufteilung (auch beim Stopfen): 2/4 Blanc, 1/4 Cascade, 1/4 Amarillo
von Blancblue
Mittwoch 5. Dezember 2018, 19:23
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: F. Laudage - Noch mehr Craftbier brauen
Antworten: 25
Zugriffe: 2542

Re: F. Laudage - Noch mehr Craftbier brauen

Bei den Hefen wird behauptet, daß Flüssighefen viel zu kompliziert für den Anfänger wären. Da frag ich mich nur was am Smacken eines Aktivator Packs oder dem Aufschneiden eines Beutels so schwierig sein soll? Trockenhefe muß man schließlich auch rehydrieren. Das Forum ist voll von Gärproblemen und ...
von Blancblue
Donnerstag 30. August 2018, 19:53
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Immer zu viel Restsüße
Antworten: 25
Zugriffe: 1407

Re: Immer zu viel Restsüße

Ich habe meinen Temperaturfühler oben am Kesselrand. Könnte natürlich sein, dass ein großer Temperaturunterschied zum Kesselboden besteht. Das hab ich mir auch schon überlegt. Macht das überhaupt was? Das kann schon einiges ausmachen, mach doch mal ne Vergleichsmessung. Als Hefe benutze ich die all...
von Blancblue
Montag 20. August 2018, 11:46
Forum: Rezepte
Thema: Belgian Tripel mit Apfelaromen
Antworten: 46
Zugriffe: 1747

Re: Belgian Tripel mit Apfelaromen

Ralph, deine Rezept Threads nehmen immer den gleichen Verlauf: 1. Du hättest gerne ein bestimmtes Aroma - siehe Lindenblüten oder Apfel 2. Das vorgestellte Rezept enthält dann meist viel zu viele Komponenten die vom gewünschten Aroma ablenken 3. Mit den meisten Komponenten hast du noch keine Erfahru...
von Blancblue
Dienstag 17. Juli 2018, 17:53
Forum: Bierreisen
Thema: Tipp für Manchester?
Antworten: 6
Zugriffe: 335

Re: Tipp für Manchester?

Cloudwater. Dann zu Cloudwater. Und danach dann zu Cloudwater...
von Blancblue
Montag 9. Juli 2018, 15:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Beavertown Extravaganza Bierfestival
Antworten: 28
Zugriffe: 2402

Re: Beavertown Extravaganza Bierfestival

Ich bin auch raus. Schade für das richtige gute Festival, nicht schade für Beavertown. Hatte noch kurz überlegt ermässigt dabeizubleiben, aber beim lesen des Begriffs "Beaverworld" habe ich dann die "full refund" Option gezogen. Da supporte ich doch lieber andere Brauereien und Feste.
von Blancblue
Freitag 15. Juni 2018, 09:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trockenhefe richtig rehydrieren
Antworten: 163
Zugriffe: 14515

Re: Trockenhefe richtig rehydrieren

DerDallmann hat geschrieben:
Freitag 15. Juni 2018, 06:25
Dazu mal ein aktueller Artikel von Fermentis direkt.
https://fermentis.com/news-from-ferment ... -pitching/
Damit sollten nun tatsächlich alle Diskussionen zum Thema Trockenhefe beendet sein :)
von Blancblue
Freitag 8. Juni 2018, 00:07
Forum: Rezepte
Thema: Wheat Pale Ale
Antworten: 20
Zugriffe: 2119

Re: Wheat Pale Ale

von Blancblue
Montag 4. Juni 2018, 21:23
Forum: Rezepte
Thema: Pale Ale mit Cluster/Citra und London ESB
Antworten: 5
Zugriffe: 596

Re: Pale Ale mit Cluster/Citra und London ESB

Der Malty Rechner lässt halt die Temperatur außen vor... Übertrieben gesagt: 40 Liter "Pils" kann ich bei 25°C Grad problemlos mit einer 34/70 vergären. Bei 5°C Grad sieht dann die Sache schon wieder anders aus. Ansonsten: Das was was Alexander Nees schreibt :) "Ordentliche" Kombirast? Sicher - sieh...
von Blancblue
Montag 4. Juni 2018, 21:11
Forum: Rezepte
Thema: Helles IPA Hefeweizen mit Mosaic und Citra gestopft
Antworten: 21
Zugriffe: 1026

Re: Helles IPA Hefeweizen mit Mosaic und Citra gestopft

Mhm, imho ein seltsamer Hopfen. Aber er findet sich zunehmend in NEIPAs wieder, vielleicht haben die Pflanzer jetzt den Dreh raus und er bringt tatsächlich die genannten Aromen...

Ich denke, Du machst mit Eukanot nichts falsch in einem WIPA, außerdem ist der Mosaic ja auch noch mit von der Partie.
von Blancblue
Montag 4. Juni 2018, 18:31
Forum: Rezepte
Thema: Helles IPA Hefeweizen mit Mosaic und Citra gestopft
Antworten: 21
Zugriffe: 1026

Re: Helles IPA Hefeweizen mit Mosaic und Citra gestopft

Schaut gut aus, das wird ein leckeres Bier. Ich würde aber noch ne ausgedehnte Eiweissrast bei 53 Grad einlegen - gute 10 Minuten sollten reichen. So bekommt Deine Hefe noch ein bissl mehr Nahrung.
von Blancblue
Montag 4. Juni 2018, 13:46
Forum: Rezepte
Thema: Helles IPA Hefeweizen mit Mosaic und Citra gestopft
Antworten: 21
Zugriffe: 1026

Re: Helles IPA Hefeweizen mit Mosaic und Citra gestopft

Mein 2 Cents: Kochzeit: bei der Schüttung reichen 60 Minuten völligst aus Hopfung: Das wird ein relativ helles, schlankes Weizen, ich würde hier eher 35 IBU anpeilen. Nachisomerisierung - hast Du Dich mit diesem Begriff mal näher beschäftigt? Bei deinen geringen Hopfengaben fällt die aktuell zwar ni...
von Blancblue
Montag 4. Juni 2018, 13:31
Forum: Rezepte
Thema: Pale Ale mit Cluster/Citra und London ESB
Antworten: 5
Zugriffe: 596

Re: Pale Ale mit Cluster/Citra und London ESB

Mhm Peter, mag ja sein, dass das bei Dir gut läuft - aber hier ist's halt mal nicht gut gelaufen. Lässt man sich mit dem Einmaischen ein bissl Zeit, geht die ß-amylase schon ordentlich geschwächt ins Rennen. Kommen dann noch ein paar weitere, ungünstige Faktoren (z.B. ungenaues Thermometer, Temperat...
von Blancblue
Montag 4. Juni 2018, 01:31
Forum: Rezepte
Thema: Pale Ale mit Cluster/Citra und London ESB
Antworten: 5
Zugriffe: 596

Re: Pale Ale mit Cluster/Citra und London ESB

Hallo Holgi, erstmal willkommen im Hobbybrauer.de Forum. Bei Deinem Brauvorgang sind leider extrem viele Dinge schiefgelaufen, ich gehe nur mal auf die fiesesten ein: 16 Liter HG auf 72° erhitzt, eingemaischt. 60 min 65-69° .... .. . Erste Messung: 10° Plato Ich zitiere mal aus Faulheit Betram Sache...
von Blancblue
Donnerstag 31. Mai 2018, 13:29
Forum: Rezepte
Thema: [Clone] Bayrisch Nizza - Hanscraft & Co
Antworten: 6
Zugriffe: 1106

Re: [Clone] Bayrisch Nizza - Hanscraft & Co

Hier die Fragen: - Welche Schuettung braucht ein 23l Sud? 5kg (also 2x2,5kg)? - Bei der von mir bisher verwendeten Hefe standen keine Mengenangaben fuer die Verwendung auf der Packung - aus verschiedenen Quellen schliesse ich, dass ca 11g / 23l Sud korrekt sind? Die Schüttung hängt letztendlich von...
von Blancblue
Donnerstag 24. Mai 2018, 12:58
Forum: Automatisierung
Thema: Günstiger Gegendruckabfüller für Zapfanlagen
Antworten: 11
Zugriffe: 1068

Günstiger Gegendruckabfüller für Zapfanlagen

Gerade bei Malt Miller auf Facebook gesehen - ist vielleicht für den ein oder anderen interessant:

https://www.themaltmiller.co.uk/product ... le-filler/

Eigentlich ne ganze nette Idee und zudem relativ günstig.
von Blancblue
Sonntag 20. Mai 2018, 04:21
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA, Schüttung
Antworten: 153
Zugriffe: 16462

Re: NEIPA, Schüttung

Meine Empfehlung:

Whirlpool 3g/l
Hauptgärung 1-2g/l
Nach Hauptgärung: >2x 8g/l
von Blancblue
Samstag 19. Mai 2018, 19:03
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA, Schüttung
Antworten: 153
Zugriffe: 16462

Re: NEIPA, Schüttung

Mit 4g/l wird das kein NEIPA, da musst du schon zweistellig ran.
von Blancblue
Samstag 19. Mai 2018, 16:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fermentier-Kühlschrank "heizen"
Antworten: 10
Zugriffe: 587

Re: Fermentier-Kühlschrank "heizen"

Es gibt Heizmatten für Terrarien/ Aquarien, die funzen 1A.

Ansonsten ne gelochte Holzplatte in einem Feuchtbereich - lieber sein lassen. Weicht auf, schimmelt usw. Besser etwas aus Metall nehmen.
von Blancblue
Samstag 19. Mai 2018, 15:36
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT
Antworten: 20
Zugriffe: 1998

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

Wartet mal ein paar Wochen, dann erscheint der Artikel auf Grad Plato. Und Oli, hast Du nicht wieder ne Menge graue Haare bei dem Artikel bekommen? Die Wörter "Anschein", möglichweise und "höchstwahrscheinlich" kommen doch ziemlich häufig vor, siehe z.B. hier: Es hat den Anschein, dass sich Verbindu...
von Blancblue
Montag 14. Mai 2018, 14:41
Forum: Braugerätschaften
Thema: Vorratsbehälter für 25 kg Malz
Antworten: 32
Zugriffe: 2155

Re: Vorratsbehälter für 25 kg Malz

Ich nutze diese hier:

https://www.globus-baumarkt.de/florawor ... srEALw_wcB


Vorteil: Luftdicht und kein Spannring, der verloren oder kaputt gehen kann.
von Blancblue
Sonntag 13. Mai 2018, 12:01
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe: Weizheit Klon
Antworten: 24
Zugriffe: 1827

Re: Rezepthilfe: Weizheit Klon

Nicht zu vergessen: Der Blanc und der Sorachi Ace sind geschmacklich auch nicht gerade Mainstream... Und wie gesagt - ich tippe nach wie vor auf die geringe Stammwürze. Deine IBU ist 20% stärker und Säure und Bittere mögen sich auch nicht. Ich will jetzt keine Infektion ausschließen, aber für den nä...
von Blancblue
Samstag 12. Mai 2018, 15:51
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe: Weizheit Klon
Antworten: 24
Zugriffe: 1827

Re: Rezepthilfe: Weizheit Klon

erst 8 Tage in der Flasche Immer langsam mit den jungen Pferden! Das Bier ist, auch wenn man Weizen relativ frischen trinken sollte/kann, noch sehr jung um es beurteilen zu können - da passiert noch einiges in den nächsten 2 Wochen, ich würde mal warten mit wegkippen. Davon abgesehen glaube ich nic...
von Blancblue
Donnerstag 3. Mai 2018, 14:32
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA, Schüttung
Antworten: 153
Zugriffe: 16462

Re: NEIPA, Schüttung

Ein Eiertanz. Mit dem Abbau des Hopburn baut sich leider auch das Stopfaroma ab. Ja, deswegen bei den Profis die Zentrifuge. Cloudwater, die immer sehr transparent über ihre Erfahrungen berichten, haben im Februar geschrieben: Very early this year we took delivery of our GEA centrifuge, and I’m hap...
von Blancblue
Donnerstag 3. Mai 2018, 13:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 9658
Zugriffe: 811351

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Muster hat geschrieben:
Donnerstag 3. Mai 2018, 13:39
Aber nur wenn er einzeln regelbar ist. Sonst sparst Du nur ein T-Stück und einen Absperrhahn.
Stimmt! Zum Anwendungszweck eines Ein-Regler-2 Leitungen Druckminderes: Entweder man hat 2 Fässer, da braucht man natürlich auch 2x Co2. Oder für einen GDA benötigt man auch 2 Leitungen.
von Blancblue
Donnerstag 3. Mai 2018, 13:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 9658
Zugriffe: 811351

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Wenn Du 2 verschiedene Biere mit unterschiedlichem CO2 Gehalt zapfen willst, macht das schon Sinn.
von Blancblue
Dienstag 1. Mai 2018, 22:19
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA, Schüttung
Antworten: 153
Zugriffe: 16462

Re: NEIPA, Schüttung

Das halte ich im Hobbybrauerbereich für deutlich zu hoch. Viele bekannte NEIPA Brauer zentrifugieren ihr Bier, um Hopburn zu vermeiden bzw. zu verringern, die Möglichkeit haben zuhause die wenigsten. Ich wäre in dieser Hinsicht sehr vorsichtig, 8g/l gibt massiven Hopburn, der imho deutlich länger br...
von Blancblue
Dienstag 1. Mai 2018, 21:38
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA, Schüttung
Antworten: 153
Zugriffe: 16462

Re: NEIPA, Schüttung

Mhm, er schreibt von 1g/l während der Gärung - - nach der HG dann wohl mehr. Das ist der übliche Weg, es sei denn man steht auf extremen Hopburn.
von Blancblue
Sonntag 29. April 2018, 13:14
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Wie Pomeranzen "aromatisch" ins Bier bringen?
Antworten: 35
Zugriffe: 2350

Re: Wie Pomeranzen "aromatisch" ins Bier bringen?

Ich habe auch schon mit Bitterorangenschalen gestopft und habe so ein wunderbares Aperol Aroma ins Bier bekommen.
von Blancblue
Montag 23. April 2018, 12:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Torrefied Barley vs Chit malt / Spitzmalz
Antworten: 4
Zugriffe: 338

Re: Torrefied Barley vs Chit malt / Spitzmalz

Sind das nicht einfach nur Gerstenflocken in einer etwas anderen Form?
von Blancblue
Freitag 20. April 2018, 17:58
Forum: Rezepte
Thema: mein Witbeer Grundrezept
Antworten: 36
Zugriffe: 4258

Re: mein Witbeer Grundrezept

Ich war jetzt länger in Island unterwegs und hatte dabei die Gelegenheit, das Einstök White Ale relativ oft probieren zu können. Das Bier ist ziemlich weit entfernt vom einem klassischen Wit, die typischen phenolischen Aromen der Hefe fehlen hier gänzlich. Der Clou des Bieres ist seine gute Drinkabi...
von Blancblue
Mittwoch 14. März 2018, 16:11
Forum: Rezepte
Thema: Ein Saisonbier mit Nelson Sauvin
Antworten: 25
Zugriffe: 1859

Re: Ein Saisonbier mit Nelson Sauvin

Ich hatte im Januar ein Grünhopfenbier der Munich Brew Mafia mit dem Blanc und das war sehr gut - schöne weinige, leicht würzige plus Grapefruit Noten - echt to, würde ich sogar dem Nelson vorziehen. Aus meinen persönlichen Erfahrungen kann ich nur sagen, dass das kein Easy Going Hopfen ist - Geschm...
von Blancblue
Mittwoch 7. März 2018, 00:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wichtigste Malzsorten bei euch im Lager?
Antworten: 22
Zugriffe: 1530

Re: Wichtigste Malzsorten bei euch im Lager?

Immer als Sackware vorhanden und darf niemals ausgehen: Dingeman's Pilsener Dingeman's Pale Ale Fawcett Maris Otter Pale Ale Fawcett Golden Promise Pale Ale 3 verschiedene Pale Ale Malze? Wer kann, der kann :-) Schöne Auswahl - wie kommts? Und ist das Dingemanns Pilsner echt so ein Knaller?
von Blancblue
Dienstag 6. März 2018, 18:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wichtigste Malzsorten bei euch im Lager?
Antworten: 22
Zugriffe: 1530

Re: Wichtigste Malzsorten bei euch im Lager?

...und genau das ist ein hartnäckiges Thema, das immer wieder hochkommt. Ein befreundeter Brauer hat das erst neulich wieder zu uns gesagt und sich dabei auf einen Kontakt innerhalb Weyermanns berufen. Bissl schwieriges Thema, weil Betriebsgeheimnis und so - aber ich kenne auch jemand bei Weyermann...
von Blancblue
Dienstag 6. März 2018, 12:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wichtigste Malzsorten bei euch im Lager?
Antworten: 22
Zugriffe: 1530

Re: Wichtigste Malzsorten bei euch im Lager?

...da bei den Basis Malzen der Unterschied hauptsächlich in der Menge der Maillardprodukte läge, so dass man sich eigentlich nur Pilsner und Münchner (dunkel) hinlegen bräuchte und die Malze dazwischen bei Bedarf durch Mischung der beiden nach EBC (Mischkreuz) substituieren kann, ohne dass das eine...
von Blancblue
Donnerstag 1. März 2018, 10:58
Forum: Rezepte
Thema: fruchtiges Lager
Antworten: 7
Zugriffe: 761

Re: fruchtiges Lager

Was erwartest Du bei so rudimentären Informationen für eine Antwort?

Um in Deinem Schreibstil zu bleiben: Ich halte etwas davon. Und wie Du dir sicherlich schon gedacht hast, wird das Bier mit CItra nicht so schmecken wie mit Amarillo.
von Blancblue
Dienstag 27. Februar 2018, 15:34
Forum: Rezepte
Thema: Köstritzer Red Lager Clone
Antworten: 6
Zugriffe: 745

Re: Köstritzer Red Lager Clone

Auf jeden Fall. Die S23 passt sogar noch besser, weil die etwas fruchtiger als die 34/70 daher kommt.
von Blancblue
Dienstag 27. Februar 2018, 14:54
Forum: Rezepte
Thema: Köstritzer Red Lager Clone
Antworten: 6
Zugriffe: 745

Re: Köstritzer Red Lager Clone

Frag mal Tauroplu an, der hatte da ein paar Insider-Infos zu den Köstritzer Rezepten. Ich tippe mal auf: 80% Wiener, 15% Best Special X 5% Melanoidin 23 IBU Einmaischen 55°C Grad 63°C Grad: 30 Minuten 67°C Grad: 15 Minuten 72°C Grad: 25 Minuten VWH mit Perle 15 Minuten Tradition Hefe: 34/70 bei 10°C.
von Blancblue
Dienstag 27. Februar 2018, 14:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Zwei Hefen, ein Bier - wer hat Erfahrungen?
Antworten: 22
Zugriffe: 1853

Re: Zwei Hefen, ein Bier - wer hat Erfahrungen?

Bei zwei Hefen in gleichen Bottich wehrt sich mein Bauchgefühl, zumal wenn man die zweite Hefe erst bei 7% Restextrakt gibt. Die muss dann schon recht vital sein, damit die noch was leistet, bevor die erste Hefe das Jungbier komplett durchgegärt hat. Vitale Hefen setzt man doch bei allem Empfehlung...
von Blancblue
Montag 26. Februar 2018, 19:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Ersatz untergärig -> obergärig
Antworten: 15
Zugriffe: 962

Re: Ersatz untergärig -> obergärig

Ja, das ist mir bekannt. Die hiesige Großbrauerei vergärt bei 16°C und der Rest macht das PVPP. War aber beides nicht im Spiel.
von Blancblue
Montag 26. Februar 2018, 19:19
Forum: Rezepte
Thema: Belgisches Wit mit selbstangebautem Hopfen
Antworten: 2
Zugriffe: 262

Re: Belgisches Wit mit selbstangebautem Hopfen

Würde ich auch die Finger von lassen - das wird ein Lotteriespiel und bei einem Wit total unnötig. Wie Peter schon sagte - beim nächsten Pale Ale schön alles im Whirlpool verbraten.
von Blancblue
Montag 26. Februar 2018, 19:08
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Ersatz untergärig -> obergärig
Antworten: 15
Zugriffe: 962

Re: Ersatz untergärig -> obergärig

I know. In meinem Fall hat den Test ein renommiertes Institut durchgeführt inklusive professioneller Verkostung. Damit will ich Euren Test nicht abwerten oder Eure Ergebnisse in Frage stellen, sondern nur sagen, dass es scheinbar möglich ist, mit der 34/70 auch bei höheren Temperaturen einigermaßen ...
von Blancblue
Montag 26. Februar 2018, 18:25
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Ersatz untergärig -> obergärig
Antworten: 15
Zugriffe: 962

Re: Ersatz untergärig -> obergärig

Standard Pils. Genaue Daten muss ich in den Unterlagen noch mal nachschauen, aber soweit ich weiss waren es 9°C kalt und 18 oder 20°C warm.
von Blancblue
Montag 26. Februar 2018, 17:29
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Ersatz untergärig -> obergärig
Antworten: 15
Zugriffe: 962

Re: Ersatz untergärig -> obergärig

Ich war letztens auf einer Fortbildung, wo es um Hefemanagement ging. Da konnte man auch eine 34/70 warm vs kalt vergoren testen. Puh. In der Blindverkostung echt schwer auseinander zu halten und nach DLG Schema lag das warm vergorene nur knapp hinter dem kalten. Auch wenn es gegen gängige Forenmein...
von Blancblue
Montag 26. Februar 2018, 17:23
Forum: Rezepte
Thema: Firestone Walker Pale 31 Clone
Antworten: 14
Zugriffe: 1082

Re: Firestone Walker Pale 31 Clone

Immer wieder lustig - da gibt man sich so viel Mühe mit einem möglichst exakten Clone Rezept und dann so etwas in den Kommentaren: Von: PeterBacon 09.08.2017 - 12:10 Uhr Tolles Rezept! Gestern die erste Flasche probiert - wirklich lecker. Habe nur aufgrund von akutem Hopfenmagel Athanum und Cascade ...
von Blancblue
Montag 26. Februar 2018, 13:25
Forum: Rezepte
Thema: Glutenfreies Bier, Rezept-Check
Antworten: 7
Zugriffe: 485

Re: Glutenfreies Bier, Rezept-Check

Hier findest Du eine schöne Übersicht:

http://www.lugwrenchbrewing.com/2010/08/

Die ESB ist sehr gut, aber nicht ganz einfach vom Handling.

Ich würde die 1332 empfehlen, bei etwa 19°C Grad.
von Blancblue
Montag 26. Februar 2018, 12:50
Forum: Rezepte
Thema: Glutenfreies Bier, Rezept-Check
Antworten: 7
Zugriffe: 485

Re: Glutenfreies Bier, Rezept-Check

Die S33 sollte einiges an Geschmack bringen. Wäre nicht mein Favorit, aber Du willst wahrscheinlich Trockenhefen einsetzen, da ist die Auswahl tatsächlich nicht sehr groß an niedrig vergärenden Hefen. Man muss eh schauen, was Deine Schüttung da an verschiedenen Zuckern fabriziert - kann Dir auch pa...
von Blancblue
Montag 26. Februar 2018, 11:41
Forum: Rezepte
Thema: Glutenfreies Bier, Rezept-Check
Antworten: 7
Zugriffe: 485

Re: Glutenfreies Bier, Rezept-Check

Mhm, generell fehlt eine Beschreibung, wie das Bier am Ende schmecken soll. Haferflocken - ab 18% Schüttungsanteil wird der Schaum schlechter, was nicht heißt, dass Du am Ende gar keinen hast. Ansonsten sind 30 IBU wahrscheinlich zu viel, zumindest ist das meine Erfahrung mit Reissirup und Melasse. ...
von Blancblue
Samstag 24. Februar 2018, 18:39
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kellerbier mit Weizenhefe
Antworten: 25
Zugriffe: 2435

Re: Kellerbier mit Weizenhefe

Wichtig: sehr sauber arbeiten, Sterilität anstreben. Das ist nur leider gar nicht so einfach, zumindest unter den Bedingungen eines typischen Hobbybrauers. Ansonsten kann Hefe tatsächlich mehr ab als wir denken, hier gibt es einen sehr schönen aus der Brauwelt zusammengefassten Artikel dazu: http:/...