Die Suche ergab 86 Treffer

von Goofy
Freitag 11. August 2017, 10:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Premiere Zwangscarbo - prompt ein Fehler
Antworten: 40
Zugriffe: 2881

Re: Premiere Zwangscarbo - prompt ein Fehler

ggansde hat geschrieben:
Freitag 11. August 2017, 10:52
Wie macht ihr das praktisch? CO2-Schlauch ganz unten ins KEG, wie lange zischen lassen, danach warten...?
Hallo,

KEG komplett mit Wasser füllen, verschließen und dann Wasser mit CO2 wieder ausblasen.

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Freitag 10. März 2017, 11:43
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Frage zur Eiweisrast
Antworten: 4
Zugriffe: 1058

Re: Frage zur Eiweisrast

Hi Paule & Oli, danke für Eure Antworten! Das erklärte Ziel ist es, ein Maximum an FAN zu erzielen mit einer oder mehreren Eiweisrasten (z.B. so wie von Oli beschrieben). Mir geht es nicht um die Lebensdauer der Proteasen, sondern tatsächlich um die Lebensdauer der β-Amylase. Ich kann mich vage erin...
von Goofy
Freitag 10. März 2017, 09:28
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Frage zur Eiweisrast
Antworten: 4
Zugriffe: 1058

Frage zur Eiweisrast

Hallo, eine Frage an die Experten: Wie lange kann man eine Eiweisrast z.B. bei 45 °C fahren, bevor die Wirkung der Amylasen, hauptsächlich der β-Amylase, signifikant nachläßt? Es geht darum möglichst viel freien Amino-Stickstiff (FAN) zu erhalten. Schaum und Schaumstabilität spielen keine Rolle. Dic...
von Goofy
Freitag 17. Februar 2017, 08:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Suche Kollegen für Versuchssud
Antworten: 7
Zugriffe: 1012

Re: Suche Kollegen für Versuchssud

Hallo brewer,

über wieviel Liter bzw. HL sprechen wir denn?

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Freitag 10. Februar 2017, 14:31
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Perfektes Hopfensäckchen selbst gemacht
Antworten: 40
Zugriffe: 4343

Re: Perfektes Hopfensäckchen selbst gemacht

Das ist ein Irrglaube. Das Lupulin und die Alphasre verteilt sich vorher schon in der Würze und ist nicht an den Hopfentrebern gebunden. Interessant! Dann gibt es in der Tat kaum mehr Argumente für die Verwendung von Hopfensäckchen. Äh, und schon gleich gar keine für Hodensäckchen :Bigsmile Viele G...
von Goofy
Freitag 10. Februar 2017, 10:12
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Perfektes Hopfensäckchen selbst gemacht
Antworten: 40
Zugriffe: 4343

Re: Perfektes Hopfensäckchen selbst gemacht

Boludo hat geschrieben:Warum man Hopfen im Säckchen kocht, habe ich noch nie verstanden.
Es gibt damit keine Nachisomerisierung. Säckchen raus und fertig.

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Freitag 10. Februar 2017, 08:58
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Dampfkondensator statt Brüdenhaube
Antworten: 141
Zugriffe: 25586

Re: Dampfkondensator statt Brüdenhaube

Danke, das muss ich überlesen haben!

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Freitag 10. Februar 2017, 08:38
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Dampfkondensator statt Brüdenhaube
Antworten: 141
Zugriffe: 25586

Re: Dampfkondensator statt Brüdenhaube

Hallo Heiner,

super Umsetzung! Da werde ich glatt neidisch...

Kannst Du sagen, welchen Verbrauch an Kaltwasser Du ungefähr hast?
Der Verbrauch wird wohl von der Verdampfungsrate und der Kochdauer abhängen, oder?

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Dienstag 7. Februar 2017, 14:14
Forum: Maischen / Läutern
Thema: UG, Abkühldauer, Keimgefahr - Wie am besten?
Antworten: 41
Zugriffe: 7239

Re: UG, Abkühldauer, Keimgefahr - Wie am besten?

Hallo Moritz, schöne Zeichnung! Eine Frage dazu: Wäre es günstig, die Anschlüsse an der Kühlspirale zu tauschen, so dass das kalte Wasser von oben durch die Kühlspirale fließt? Dadurch könnte in der heißen Würze etwas Bewegung durch Konvektion entstehen, was die schnellere Abkühlung unterstützt. Vie...
von Goofy
Montag 23. Januar 2017, 17:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rahmenbedingungen für Leichtbier
Antworten: 50
Zugriffe: 4118

Re: Rahmenbedingungen für Leichtbier

flying hat geschrieben:70% Weizenmalz und 30% Roggenmalz
Hallo,

ganz ohne Spelzen läutern, klappt das?

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Donnerstag 5. Januar 2017, 12:48
Forum: Braugerätschaften
Thema: Produktionsrückstände von Braugerätschaften entfernen
Antworten: 6
Zugriffe: 1133

Re: Produktionsrückstände von Braugerätschaften entfernen

Hallo,

wenn es Schmiere als Rückstand irgendwelcher Maschinen ist, würde ich Aceton zum Entfetten nehmen und danach gründlich reinigen und spülen, wie es z.B. Alt-Phex schon beschrieben hat.

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Montag 2. Januar 2017, 18:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen
Antworten: 232
Zugriffe: 19185

Re: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen

Ulrich hat geschrieben:... einen Finger abschneiden.
Ich hoffe, den vom Einweghandschuh :Wink

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Donnerstag 29. Dezember 2016, 13:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen
Antworten: 232
Zugriffe: 19185

Re: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen

Hallo, ich lasse den ersten Starter mit 10 ml und 1 Cryo-Perle 3 Tage bei Raumtemperatur stehen und mache dann am Ende des 3. Tages den nächsten Vermehrungsschritt. Ab dem zweiten Tag habe ich schon eine deutliche CO 2 -Entwicklung, so dass ich das Schraubröhrchen immer wieder mal schüttel und Druck...
von Goofy
Mittwoch 21. Dezember 2016, 15:30
Forum: Rezepte
Thema: Dunkles Bier mit Geschmack wie Malztrunk.
Antworten: 2
Zugriffe: 616

Re: Dunkles Bier mit Geschmack wie Malztrunk.

Hallo Ralf,

wie wär's mit einem Böhmischen Dunkel?
Rezept z.B. auf der Seite der Müggelland-Brauerei.

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Montag 19. Dezember 2016, 10:00
Forum: Braugerätschaften
Thema: Erlenmeyerkolben - Enghals oder Weithals?
Antworten: 4
Zugriffe: 975

Re: Erlenmeyerkolben - Enghals oder Weithals?

Hallo, wenn Du Dir mehrere Größen zulegen willst, solltest Du bei der Entscheidung Enghals/Weithals darauf achten, dass alle Kolben am Hals den gleichen Innendurchmesser haben, dann kannst Du für alle den gleichen Verschluss bzw. Stopfen verwenden. Ich habe meine kleinen Kolben als Weithals und die ...
von Goofy
Mittwoch 16. November 2016, 10:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: DIY elektronische Bierspindel
Antworten: 768
Zugriffe: 82943

Re: DIY elektronische Bierspindel

Hallo,

ein super Projekt!

Könnte man für das komplette Abschalten durch "Auf-den-Kopf-Stellen" einen Neigungsschalter, wie z.B. diesen, verwenden?

Gibt es noch andere Möglichkeiten für eine drahtlose Kommunikation, die weniger Strom verbrauchen als mit WLAN?

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Dienstag 8. November 2016, 08:05
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Servus aus dem Münchner Osten
Antworten: 18
Zugriffe: 1149

Re: Servus aus dem Münchner Osten

Hallo Christian,

herzlich Willkommen und viele Grüße aus dem Münchner Westen!

Goofy
von Goofy
Mittwoch 2. November 2016, 14:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bestimmung EVG/SVG schnell gemacht - ein Tipp
Antworten: 37
Zugriffe: 4858

Re: Bestimmung EVG/SVG schnell gemacht - ein Tipp

[Den selben Gedanken hatte ich auch. Sonst laeuft es halt doch wieder auf ein Gaerroehrchen hinaus, die sind aber relative ungenau... :Grübel Könnte man statt Verschließen der Spritze ein U-förmiges Röhrchen oder einen Schlauch mit Wasser anschließen und anhand der Verschiebung des Wasserstandes in...
von Goofy
Mittwoch 2. November 2016, 14:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bestimmung EVG/SVG schnell gemacht - ein Tipp
Antworten: 37
Zugriffe: 4858

Re: Bestimmung EVG/SVG schnell gemacht - ein Tipp

Es waere interessant die Spritze nur halb aufzuziehen und den Luereingang abzudichten. Dann wuerde das sich entwickelnde Kohlendioxid den Stempel verschieben und man koennte das entstandene Gasvolumen sehen. Kennt man die Extraktkonzentration vorher, koennte man uber Balling eine Ausage zum Gaerver...
von Goofy
Mittwoch 2. November 2016, 14:28
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bestimmung EVG/SVG schnell gemacht - ein Tipp
Antworten: 37
Zugriffe: 4858

Re: Bestimmung EVG/SVG schnell gemacht - ein Tipp

hallo Oli, Hab' ich: Die Spritze gänzlich mit Anstellwürze aufziehen. Der Gasraum ist nichts was vorhanden sein muss, er ergibt sich während der Vergärung. Wenn Du meinst Rückschlüsse vom Gasraum auf den Gärverlauf schliessen zu können, muss ich Dich enttäuschen - er ergibt sich mehr oder weniger zu...
von Goofy
Mittwoch 2. November 2016, 13:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bestimmung EVG/SVG schnell gemacht - ein Tipp
Antworten: 37
Zugriffe: 4858

Re: Bestimmung EVG/SVG schnell gemacht - ein Tipp

Hallo Oli,

schöner Tipp, der durch seine Einfachheit überzeugt!

Hast Du Erfahrungen, wieviel Kopfraum in der Spritze ungefähr sein sollte?

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Donnerstag 22. September 2016, 16:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schwankende Messwerte während Gärung
Antworten: 7
Zugriffe: 816

Re: Schwankende Messwerte während Gärung

Hallo, beim Messen der Brix-Werte mit meinem digitalen Refraktometer während der Gärung hatte ich lange Zeit auch große Schwankungen. Deutlich zurückgegangen sind diese durch: Aufbewahren des Refraktometers neben dem Gärfass -> annähernd gleiche Temperatur wie die zu messende Würze Filtern der zu me...
von Goofy
Montag 19. September 2016, 18:27
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Low Dissolved Oxygen brewing (LoDO) - Erfahrungsbericht
Antworten: 14
Zugriffe: 2241

Re: Low Dissolved Oxygen brewing (LoDO) - Erfahrungsbericht

Hallo Markus, danke für Deinen ausführlichen Bericht! Ich habe - angeregt durch den von Dir genannten Paper - vor einiger Zeit ebenfalls einen Versuch mit LoDo unternommen. Meine Vorgehensweise dabei entspricht in etwa der Deinen mit folgenden Abweichungen: Ich habe gleich im Läuterbottich (Thermopo...
von Goofy
Donnerstag 21. Juli 2016, 18:23
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast Munich Lager 2308
Antworten: 27
Zugriffe: 2437

Re: Wyeast Munich Lager 2308

Hallo Rico, wie weit Dein Manometer gehen muss, hängt davon ab, welchen Bierstil Du brauen möchtest, z.B. höher karbonisiertes Bier bei Raumtemperatur, wie Weißbier mit 7 g CO 2 /l bei 20 °C, da bist Du dann bei ca. 3,3 Bar. Dein Manometer, das bis 2,5 bar geht, funktioniert damit prächtig für alle ...
von Goofy
Donnerstag 21. Juli 2016, 17:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast Munich Lager 2308
Antworten: 27
Zugriffe: 2437

Re: Wyeast Munich Lager 2308

Hallo Rico,

schau doch mal im Wiki: Spundungstabelle.

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Dienstag 19. Juli 2016, 14:28
Forum: Rezepte
Thema: Kräusen
Antworten: 55
Zugriffe: 4584

Re: Kräusen

Du kannst doch "einfach" 10 - 12% der Anstellmenge zu Seite stellen. zB heiss in ein Keg (hals kragen voll), auf dem Kopf stehen lasen für einen tag, dann ab in die Kühlung. Nach 5 Tagen Hg holst Du das fas wieder raus, lässt es aufwärmen und gibst Hefe Hallo, der Unterschied zwischen Kräusen und d...
von Goofy
Dienstag 17. Mai 2016, 17:33
Forum: Maischen / Läutern
Thema: mehr "Kalk" ins Brauwasser
Antworten: 7
Zugriffe: 873

Re: mehr "Kalk" ins Brauwasser

Hallo,

da unser Münchner Trinkwasser reichlich mit Calciumhydrogencarbonat gesegnet ist, habe ich keine eigenen Erfahrungen mit dem Aufhärten, ich kann mich aber an einen entsprechenden Artikel erinnern: Building brewing water with dissolved chalk

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Dienstag 17. Mai 2016, 13:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Pfingstverlosung Läuterfreund
Antworten: 196
Zugriffe: 11518

Re: Pfingstverlosung Läuterfreund

Hallo,

ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen!

viele Grüße
Goofy
von Goofy
Donnerstag 12. Mai 2016, 09:13
Forum: Braugerätschaften
Thema: Jodprobe Alternative
Antworten: 43
Zugriffe: 3087

Re: Jodprobe Alternative

Hallo, man kann die Jodprobe auch unter Zuhilfenahme eines Stücks Kreide machen, wie z.B. hier beschrieben. Das kann man zwar nicht als "Alternative " gelten lassen, ist aber evtl. einen Versuch wert. Ich selbst habe das noch nicht probiert, weil ich bislang mit der herkömmlichen Jodprobe immer ganz...
von Goofy
Dienstag 3. Mai 2016, 08:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Einer geht noch... Noch eine Verlosung Inkbird ITC-310T
Antworten: 190
Zugriffe: 13993

Re: Einer geht noch... Noch eine Verlosung Inkbird ITC-310T

Super, da probier ich nochmal mein Glück!
von Goofy
Donnerstag 14. April 2016, 09:07
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Sud nach Gärung verdünnen?
Antworten: 34
Zugriffe: 1815

Re: Sud nach Gärung verdünnen?

Hallo Stefan, schön, dass wir wieder auf der sachlichen Ebene sind! Du behauptest aber immer noch, dass es an der Löslichkeit von Calciumcarbonat bei verschiedenen Temperaturen liegt. Aber das behaupte ich doch gar nicht mehr! Ich habe doch schon geschrieben, dass Du Recht hast, dass es am entweiche...
von Goofy
Mittwoch 13. April 2016, 18:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Sud nach Gärung verdünnen?
Antworten: 34
Zugriffe: 1815

Re: Sud nach Gärung verdünnen?

Hi, ich verstehe die Aufregung nicht, da ich ja zugeben habe, dass Du Recht hast mit dem entweichenden CO 2 . Außerdem verstehe ich auch den harschen Ton nicht, da ich nicht glaube, irgendwann in ähnlicher Weise geantwortet zu haben. Aber sei es drum... 17 Beiträge (oder vielmehr jetzt 19) reichen. ...
von Goofy
Mittwoch 13. April 2016, 17:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Sud nach Gärung verdünnen?
Antworten: 34
Zugriffe: 1815

Re: Sud nach Gärung verdünnen?

Sorry Goofy, aber Chemie ist mein Beruf und ich reagiere da vielleicht manchmal etwas übertrieben. Ich glaube, Du verwechselst Calciumcarbonat mit Calciumhydrogencarbonat. Deiner Logik nach müsste sich beim Abkühlen das ausgefallene Calciumcarbonat ja auch wieder lösen, da es im Kalten wieder besse...
von Goofy
Mittwoch 13. April 2016, 16:37
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Sud nach Gärung verdünnen?
Antworten: 34
Zugriffe: 1815

Re: Sud nach Gärung verdünnen?

Abgesehen davon, dass sich Salze eigentlich immer in der Hitze besser lösen als in der Kälte, ist der Effekt ein ganz anderer. Calciumcarbonat ist so gut wie unlöslich, im Wasser ist Calciumhydrogencarbonat gelöst. Das entsteht wenn CO2, welches im Wasser gelöst ist, mit Calciumcarbonat aus dem Ges...
von Goofy
Mittwoch 13. April 2016, 16:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Sud nach Gärung verdünnen?
Antworten: 34
Zugriffe: 1815

Re: Sud nach Gärung verdünnen?

Der Kalk fällt aber erst nach dem Abkühlen aus. Danach enthält das Wasser bestimmt schon wieder mehr Keime als direkt aus dem Wasserhahn. Hallo, das stimmt so nicht. Die Löslichkeit von Calciumcarbonat in Wasser ist temperaturabhängig, jedoch je heißer das Wasser, umso weniger Calciumcarbonat ist d...
von Goofy
Mittwoch 6. April 2016, 14:14
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Alkoholfreies Bier
Antworten: 21
Zugriffe: 2104

Re: Alkoholfreies Bier

was spricht dagegen, die Nachgärung mit Speise statt Zucker durchzuführen? Man braucht zwar mehr als üblich (ca. 50%), aber es entsteht kein Mehr-Alkohol. das ist doch gehupft wie gesprugen... alle 2,0665g Extrakt, die wirklich vergoren werden, ensteht 1g Alkohol, 0,9565g CO2 und 0,11g Hefe. Ob man...
von Goofy
Dienstag 5. April 2016, 14:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Alkoholfreies Bier
Antworten: 21
Zugriffe: 2104

Re: Alkoholfreies Bier

hallo,

was spricht dagegen, die Nachgärung mit Speise statt Zucker durchzuführen?
Man braucht zwar mehr als üblich (ca. 50%), aber es entsteht kein Mehr-Alkohol.

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Montag 4. April 2016, 14:06
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Effizient Etikettieren?
Antworten: 34
Zugriffe: 4509

Re: Effizient Etikettieren?

Mit Milch kleben geht übrigens auch einwandfrei, wenn man Milch mit Wasser verdünnt, was ich in einigen Versuchen feststellen konnte, das Mischungsverhältnis ist das Geheimnis, das sicher einige hier gern preisgeben werden (mein Tip: 1/1). Achim Hallo, für normales Papier nehme ich 4g Magermilchpul...
von Goofy
Donnerstag 10. März 2016, 19:14
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Meine erste Viabilitätszählung
Antworten: 28
Zugriffe: 2510

Re: Meine erste Viabilitätszählung

Hallo, noe, ich finde, dass es es für unsere Zwecke als Hobbybrauer ganz gut geht! Die dunkelblauen erkennst Du sofort. Und wenn es eine kleine ist, dann wird sie einfach mitgezählt. Die Qualität des Mikroskopes wird dabei schon eine Rolle spielen. Und wenn Du genügend Zellen zählst (ca. 150), dann ...
von Goofy
Donnerstag 10. März 2016, 18:59
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen
Antworten: 232
Zugriffe: 19185

Re: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen

Hallo zusammen, anscheinend habe ich mit meinem Artikel zur Steigerung der allgemeinen Verwirrung beigetragen. Sorry, eigentlich wollte ich das Gegenteil... :redhead Ich braue in der 20 l-Klasse. Wenn ich meinen Topf randvoll mache, schaffe ich max. ca. 25 l Bier. Als Beispiel nehme ich deshalb mal ...
von Goofy
Mittwoch 9. März 2016, 19:19
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen
Antworten: 232
Zugriffe: 19185

Re: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen

Hallo Flo,

ich glaube, die 18 Monate Haltbarkeit gelten für die Qualitätsansprüche eines Hefebank-Managers :Greets
Ich gehe davon aus, dass die Dinger für mich als Hobbybrauer deutlich länger halten...

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Mittwoch 9. März 2016, 19:12
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Meine erste Viabilitätszählung
Antworten: 28
Zugriffe: 2510

Re: Meine erste Viabilitätszählung

Hallo, Warum sind nur noch grosse (Erwachsene) Zellen am Leben und die Kinners alle tot ? Welche grausame Tat ist hier passiert ? Methylenblau wirkt folgendermaßen (z.B. nachzulesen bei Braukaiser.com ): im oxidierten Zustand ist es blau, im reduzierten Zustand farblos vitale Hefezellen entziehen au...
von Goofy
Mittwoch 9. März 2016, 18:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen
Antworten: 232
Zugriffe: 19185

Re: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen

Kannst du bitte noch kurz beschreiben, wie du den Starter mit den Kryo-Kügelchen genau machst? Hallo, sorry, dass meine Antwort so lange gedauert hat, aber ich war die letzte Zeit beruflich recht eingespannt... Momentan mache ich meine Starter im Prinzip wie von Ulrich im Hefebankenthread beschrieb...
von Goofy
Donnerstag 3. März 2016, 12:34
Forum: Braugerätschaften
Thema: EasyDens von Anton Paar
Antworten: 234
Zugriffe: 30075

Re: EasyDens von Anton Paar

Hallo Gebhard, hallo Oli,

danke für Eure Antworten!

Die Idee, zwischen Mehrfachmessungen nicht mit Wasser zu spülen, sondern mit der nächsten Probe, ist genial einfach!

Viele Grüße
Goofy
von Goofy
Mittwoch 2. März 2016, 16:21
Forum: Braugerätschaften
Thema: EasyDens von Anton Paar
Antworten: 234
Zugriffe: 30075

Re: EasyDens von Anton Paar

Hallo, Oli hat den Test in der Tat hervorragend dokumentiert! :thumbup Folgender Punkt interessiert mich noch: wie verhält sich das Gerät bei zeitlich kurz aufeinanderfolgenden Messungen mit unterschiedlichen Würzen? Zwischen den einzelnen Messungen sollte man ja mit destilliertem bzw. entionisertem...
von Goofy
Montag 29. Februar 2016, 17:39
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen
Antworten: 232
Zugriffe: 19185

Re: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen

Hallo chixxi, wir haben 2013 mit dem Brauen angefangen und schon recht früh begonnen, einen kleinen Teil (ca. 1 ml) der für jeden Sud gekauften Flüssighefe-Päckchen (bei uns war das am Anfang hauptsächlich Wyeast) in isotonischer Kochsalzlösung im Kühlschrank bei ca. 5 °C aufzuheben, um damit beim n...
von Goofy
Donnerstag 18. Februar 2016, 10:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Anstellrate Hefe und niedriger EVG. Warum?
Antworten: 9
Zugriffe: 1032

Re: Anstellrate Hefe und niedriger EVG. Warum?

Den Endvergärungsgrad (EVG) legst Du mit der Schüttung und Deiner Maischearbeit fest, denn der EVG gibt den Anteil von vergärbaren Zuckern in Deiner Würze wieder. Ausnahme: Aufzuckern für die Nachgärung erhöht natürlich den Anteil an vergärbaren Zuckern und damit den EVG. Aber Aufzuckern tut man eh ...
von Goofy
Montag 7. Dezember 2015, 13:46
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Reiner O2 für die Würze
Antworten: 58
Zugriffe: 3701

Re: Reiner O2 für die Würze

Hallo, abgesehen davon, dass H 2 O 2 als Desinfektionsmittel eingesetzt wird und damit wahrscheinlich schädlich auf die Hefezellen wirkt (das würde der ursprünglichen Absicht, der Hefe mit Belüftung was Gutes zu tun entgegenstehen), sind die erhältlichen H 2 O 2 -Lösungen mit Stabilisatoren (Phopsph...
von Goofy
Montag 7. Dezember 2015, 12:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Reiner O2 für die Würze
Antworten: 58
Zugriffe: 3701

Re: Reiner O2 für die Würze

Hallo, Die Theorie besagt: So lange der scheinbare Extarkt der Würze zur Zeit der Belüftung sich nicht mehr, als 0,5% von der Stammwürze unterscheidet, ist eine Belüftung vertretbar, ohne nennenswerte negative Einflusse auf das Endprodukt zu nehmen. Das ist doch ein sehr gut messbares Kriterium zum ...
von Goofy
Montag 7. Dezember 2015, 10:26
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Reiner O2 für die Würze
Antworten: 58
Zugriffe: 3701

Re: Reiner O2 für die Würze

- um ein Bier reproduzierbar zu brauen, möchte man eine reproduzierbare Gärkurve mit reproduzierbarem pH-Sturz und reproduzierbarer Hefezellenvermehrung! Hallo, das ist sicher für Großbrauereien mit entsprechender technischer Ausrüstung leicht und kontrollierbar umzusetzen. Wie aber belüfte ich im ...