Die Suche ergab 334 Treffer

von bierhistoriker.org
Freitag 24. Januar 2020, 16:08
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brouwerij’t IJ Hefe
Antworten: 5
Zugriffe: 260

Re: Brouwerij’t IJ Hefe

Alle Biere der Brouerij t´Ij sind ungefiltert und unpasteurisiert. Dem Strippen der Hefe steht also prinzipiell nichts im Wege. cheers Jürgen PS: Geschmacklich würde ich persönlich es aber eher mit den Witbieren von La Trappe oder Steenbrugge, vielleicht noch Brugs Tarwe oder Bernardus versuchen- is...
von bierhistoriker.org
Dienstag 21. Januar 2020, 13:20
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: BJCP Tasting Exam 2020
Antworten: 19
Zugriffe: 923

Re: BJCP Tasting Exam 2020

Wir verkosten jeweils drei Biere in einem Zeitraum von ca. 1,5 bis 2 Stunden. Es geht erstmal darum zu schauen, was man selbst wahrnimmt und was die anderen wahrnehmen zu vergleichen und zu diskutieren. Kein Zeitdruck. In lockerer Atmosphäre ein paar Bierchen zischen und die Scoresheets füllen. Hal...
von bierhistoriker.org
Montag 20. Januar 2020, 16:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Massives Ausbeuteproblem Braumeister 10l
Antworten: 47
Zugriffe: 1101

Re: Massives Ausbeuteproblem Braumeister 10l

Ich komme am Ende auf 7l Ausschlagwürze inkl. Trubverlust (8l war geplant), statt den geplanten 13°P hab ich nur 12,3°P erreicht. Das ergibt laut KBH ca. 36% SHA. So schlecht kann der BM10 doch nicht sein, oder? Liegt das am Schrotbild? Oder was mach ich denn grundsätzlich verkehrt?! Ich bin langsa...
von bierhistoriker.org
Samstag 18. Januar 2020, 09:13
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Belgische Hefen sind Hybride
Antworten: 28
Zugriffe: 881

Re: Belgische Hefen sind Hybride

Der Artikel ist eher laienhaft. Ingo hat, glaub ich, auch schon mal was geschrieben, dass die Westmalle, Chimay und Orval Hybride aus S. Cerevisia und S. kudriavzevii sind.. Wenn das der Fall sein sollte, müsste sich der Hybrid bereits seit Längerem frei in der belgischen Landschaft bewegen. Es gib...
von bierhistoriker.org
Freitag 17. Januar 2020, 17:11
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Forschung und Entwicklung
Antworten: 46
Zugriffe: 7778

Re: Forschung und Entwicklung

Eieiei, da hast Du aber etwas vor. Auf die beiden Flaschen vorne rechts würde ich persönlich dankend verzichten, aber der Rest sieht super aus. VG, Markus ... auf die drei DjuDju dahinter kann man aber auch getrost verzichten :Shocked Viel Spaß beim Ausprobieren! Cheers Jürgen PS: Auch das Hite aus...
von bierhistoriker.org
Freitag 17. Januar 2020, 14:48
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Printabo BYO
Antworten: 17
Zugriffe: 953

Re: Printabo BYO

Max_L hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 19:16
BYO Jan-feb Heft ist da :Bigsmile
Bei mir heute auch! :thumbsup
von bierhistoriker.org
Mittwoch 15. Januar 2020, 09:39
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Printabo BYO
Antworten: 17
Zugriffe: 953

Re: Printabo BYO

Ach krass. Die Dezemberausgabe hab ich auch nicht bekommen. Ich hänge immer einige Ausgaben und stell die einfach ins Regal wenn sie kommen und lese sie dann irgendwann und hab gerade mal nachgeschaut. Wann kommen die denn normalerweise? Januar ist auch noch nicht da. Jürgen, du hast die aber bekom...
von bierhistoriker.org
Dienstag 14. Januar 2020, 16:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Brau-MOOC 'Beer: The science of brewing" und Postgraduiertenprogramm "Malting and Brewing Sciences" an der KU Leuven
Antworten: 5
Zugriffe: 447

Re: Brau-MOOC 'Beer: The science of brewing" und Postgraduiertenprogramm "Malting and Brewing Sciences" an der KU Leuven

Flothe hat geschrieben:
Dienstag 14. Januar 2020, 16:10
MOOC = Massive Open Online Course
Hatte ich schon gesehen, aber der Gag musste sein ....

Cheers

Jürgen
PS: Dieses Jahr sind Leuven Innovation und Zythos eingeplant!
von bierhistoriker.org
Dienstag 14. Januar 2020, 15:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Brau-MOOC 'Beer: The science of brewing" und Postgraduiertenprogramm "Malting and Brewing Sciences" an der KU Leuven
Antworten: 5
Zugriffe: 447

Re: Brau-MOOC 'Beer: The science of brewing" und Postgraduiertenprogramm "Malting and Brewing Sciences" an der KU Leuven

Hallo Florian,

tolle Sache! Ist was für mein Life-long-learning -Programm! :Angel

Cheers

Jürgen

PS: MOOC? ich kenne nur Moog, sprach Keith Emerson :Waa
von bierhistoriker.org
Dienstag 14. Januar 2020, 15:09
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Printabo BYO
Antworten: 17
Zugriffe: 953

Re: Printabo BYO

Ich bekomme die Hefte seit Jahren ohne Probleme!

Cheers

Jürgen

PS: Unser Briefträger bekommt jedes Jahr ein fettes "Neujährchen" :P
von bierhistoriker.org
Mittwoch 8. Januar 2020, 12:06
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Pale 2-Row toasted
Antworten: 43
Zugriffe: 1364

Re: Pale 2-Row toasted

Daher lässt es sich so einfach im Ofen aus PiMa herstellen. Das ist aber nicht Randys Version. Er empfiehlt pale malt (erst 15-20 Minuten bei 95° C, dann Erhöhung auf 125°-150°für ein paar Minuten). Protz/Wheeler empfiehlt mild ale malt (100°-150°C , bis bernsteingelbe Färbung=Amber eintritt) - mei...
von bierhistoriker.org
Dienstag 31. Dezember 2019, 13:47
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: BJCP Tasting Exam 2020
Antworten: 19
Zugriffe: 923

Re: BJCP Tasting Exam 2020

Kann da jeder mögliche Style vorkommen oder werden manche ausgeklammert? Hier ein paar Tips zu den Rahmendaten: Hinweise Tasting Exam.pdf Und schau dir das mal an, um zu verstehen, worum es wirklich geht :Bigsmile https://www.youtube.com/watch?v=WMKS28gj6qc Gruß Jürgen PS: Skype ist eine gute Idee!
von bierhistoriker.org
Sonntag 29. Dezember 2019, 19:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pils mit Fehlaroma - Pattex
Antworten: 25
Zugriffe: 1184

Re: Pils mit Fehlaroma - Pattex

Möglich ist auch Chlorophenol. Ursachen : -Chlorhaltiges Reinigungsmittel -Viel Chlor im Brauwasser. Auch wenn nomalerweise in der Trinkwasseranalyse niedrige Werte angegeben sind, passiert es ab und an, dass das zuständige Wasserwerk Chlor zugibt, da irgendwo in den Leitungen Verunreinigungen aufg...
von bierhistoriker.org
Sonntag 29. Dezember 2019, 10:43
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pils mit Fehlaroma - Pattex
Antworten: 25
Zugriffe: 1184

Re: Pils mit Fehlaroma - Pattex

Möglich ist auch Chlorophenol. Ursachen : -Chlorhaltiges Reinigungsmittel -Viel Chlor im Brauwasser. Auch wenn nomalerweise in der Trinkwasseranalyse niedrige Werte angegeben sind, passiert es ab und an, dass das zuständige Wasserwerk Chlor zugibt, da irgendwo in den Leitungen Verunreinigungen aufge...
von bierhistoriker.org
Freitag 27. Dezember 2019, 22:54
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Jurywettbewerb
Antworten: 137
Zugriffe: 6446

Re: HBCon 2020 - Jurywettbewerb

Wie läuft die Verkostung denn eigentlich bei den weizenhaltigen Kategorien (Weizen, Wit, White-IPA mit Kveik)? Insbesondere das Einschenken bei Flaschengärung ist hier ja relevant. Wird die Flasche vorher geschüttelt, damit die Hefe homogen verteilt ist? Bei der HBCon 2019 haben die Judges die Flas...
von bierhistoriker.org
Freitag 27. Dezember 2019, 19:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Biersommelier
Antworten: 13
Zugriffe: 920

Re: Biersommelier

Hallo Andreas, willkommen bei den Hobbybrauern! Wer an dem Thema interessiert ist und "mitarbeitet", schafft die Prüfung ohne Probleme. Wer keine Lust hat und döst, weil sein Arbeitgeber ihn zwangsverpflichtet hat, fällt im Zweifel durch. Hier ist das Programm: https://www.doemens.org/fileadmin/user...
von bierhistoriker.org
Donnerstag 26. Dezember 2019, 11:41
Forum: Braugerätschaften
Thema: Alte Kanister gefunden - brauchbar?
Antworten: 28
Zugriffe: 1984

Re: Alte Kanister gefunden - brauchbar?

Möglicherweise wurde der Schnaps nicht selber gebrannt, sondern nur in den Kanistern gelagert? Möglicherweise handelt es sich nicht um Schnaps, sondern um Chateau d`Yquem von 1959 -Wert 1,4 Millionen Euro. Merry Christmas Jürgen PS: Das Alter kann hinkommen, wenn ich mir die Behälter so ansehe........
von bierhistoriker.org
Montag 23. Dezember 2019, 12:45
Forum: Rezepte
Thema: Raw Ale
Antworten: 4
Zugriffe: 526

Re: Raw Ale

Bieryllium hat geschrieben:
Montag 23. Dezember 2019, 11:12
Zweites ist ja eigentlich nicht realistisch wenn es vor dem abfüllen in die Gebinde sauer schmeckte.
Schon möglich; es gibt Brett-Stämme, die ganz langsam Säure abbauen.

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Sonntag 22. Dezember 2019, 21:20
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschengärung in (Spagel)-Gläsern
Antworten: 15
Zugriffe: 791

Re: Flaschengärung in (Spagel)-Gläsern

Lieber TE, nix für ungut, aber das schafft es auf meine persönliche Exotenliste: Wasser aufbereiten mit Ameisensäure Vergärung im Müllbeutel Abfüllung in Sprudelwasserflaschen Abfüllung in Spargelgläsern .... da geht doch noch mehr :thumbsup Cheers Jürgen PS: Warum kann ich mein Auto nicht mit Nitro...
von bierhistoriker.org
Sonntag 22. Dezember 2019, 11:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 335
Zugriffe: 23680

Re: Kveik - Hefestämme

Mal schauen wie "neutral" und "Lager like" die Oslo bei "Selbstmord Temperatur" ist. Hallo, wir hatten am Donnerstag beim Stammtisch ein Split batch eines Saison - belgische Saisonhefe und die Oslo-Kveik. Die belgische Saisonhefe hat das getan, was man von ihr erwartet (spritzig, typisch belgische ...
von bierhistoriker.org
Donnerstag 19. Dezember 2019, 10:52
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Jurywettbewerb
Antworten: 137
Zugriffe: 6446

Re: HBCon 2020 - Jurywettbewerb

schlupf hat geschrieben:
Donnerstag 19. Dezember 2019, 10:49
Aber eine neue Kategorie Weizen IPA wäre klasse, gibt ja auch kommerzielle Beispiele...
21B
von bierhistoriker.org
Donnerstag 19. Dezember 2019, 10:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: carbonation cap+Glasflaschen?
Antworten: 7
Zugriffe: 474

Re: carbonation cap+Glasflaschen?

Seb hat geschrieben:
Donnerstag 19. Dezember 2019, 10:14
Ich hab auch schon des öfteren in helle Flaschen abgefüllt
... dann weiter so, habe nichts gesagt.

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Donnerstag 19. Dezember 2019, 10:10
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Jurywettbewerb
Antworten: 137
Zugriffe: 6446

Re: HBCon 2020 - Jurywettbewerb

Ich muss jetzt mal eine grundsätzliche Frage stellen: Werden die Biere nach Authentizität gemäß den Stilvorgaben bewertet oder gibt es hier großen Spielraum? Gerade beim Weissbier stelle ich mir hier die Frage. Ein stark kaltgehopftes Weissbier kann sicher eine Offenbarung sein, aber entspricht das...
von bierhistoriker.org
Mittwoch 18. Dezember 2019, 18:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: carbonation cap+Glasflaschen?
Antworten: 7
Zugriffe: 474

Re: carbonation cap+Glasflaschen?

Durchsichtiges weisses Glas= Lichtgeschmack = Stinktier :Bigsmile

Viel Spaß beim Genießen!

Jürgen
von bierhistoriker.org
Dienstag 17. Dezember 2019, 23:37
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - BJCP StyleGuide - EN/DE-Übersetzungsprojekt
Antworten: 37
Zugriffe: 1297

Re: HBCon 2020 - BJCP StyleGuide - EN/DE-Übersetzungsprojekt

§11 hat geschrieben:
Dienstag 17. Dezember 2019, 23:18

Richtig reingeschaut hast du noch nicht, oder? Dieses Glossar gibt es meines Wissens nach bereits, sowie ein Grundgerüst wie das Styleguid aufgebaut ist.

OK, you won, I´m out

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Dienstag 17. Dezember 2019, 22:49
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - BJCP StyleGuide - EN/DE-Übersetzungsprojekt
Antworten: 37
Zugriffe: 1297

Re: HBCon 2020 - BJCP StyleGuide - EN/DE-Übersetzungsprojekt

Ganz abgesehen davon: Die sind ja nicht nur für Judges (in spe) gedacht sondern in erster Linie für die Hobbybrauer, die an Wettbewerben teilnehmen wollen. Dafür braucht man kein Examen. Lieber Stephan, die Wettbewerbe in Deutschland, die ich kenne, schreiben alle ihre Regeln in gutem Deutsch aus. ...
von bierhistoriker.org
Dienstag 17. Dezember 2019, 22:33
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - BJCP StyleGuide - EN/DE-Übersetzungsprojekt
Antworten: 37
Zugriffe: 1297

Re: HBCon 2020 - BJCP StyleGuide - EN/DE-Übersetzungsprojekt

Dann noch eine Anregung: Bevor alle munter anfangen zu übersetzen, entwickelt bitte erst einmal ein für alle verbindliches Glossar, sonst gibt es ein babylonisches Sprachgewirr! Nicht das ein falscher Eindruck entsteht: Ich finde das Projekt super! ... sonst würde ich nicht meine Zeit mit Anregungen...
von bierhistoriker.org
Dienstag 17. Dezember 2019, 22:06
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - BJCP StyleGuide - EN/DE-Übersetzungsprojekt
Antworten: 37
Zugriffe: 1297

Re: HBCon 2020 - BJCP StyleGuide - EN/DE-Übersetzungsprojekt

Weiterer Hinweis: Übersetzung der Styles erfordert auch Übersetzung des online-exams. Wer Schwierigkeiten mit der englischen Sprache hat, wird da maximal versagen und das exam erst garnicht erreichen.... Cheers Jürgen PS: Die BJCP wird nie den gesamten Fragenkatalog zur Übersetzung rausrücken, sonde...
von bierhistoriker.org
Dienstag 17. Dezember 2019, 21:59
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - BJCP StyleGuide - EN/DE-Übersetzungsprojekt
Antworten: 37
Zugriffe: 1297

Re: HBCon 2020 - BJCP StyleGuide - EN/DE-Übersetzungsprojekt

Hallo! Fein, wir haben in Köln auch angefangen, zu übersetzen, sind aber wegen der schieren Masse etwas steckengeblienben. Die Styles 1-10 sind schon einmal von Hubert Hanghofer übersetzt worden. Er hat Mark Meyer ( Proctor in Romrod und Köln) gegenüber diese Übersetzung zur weiteren Verwendung frei...
von bierhistoriker.org
Montag 16. Dezember 2019, 13:04
Forum: Rezepte
Thema: Hefempfehlung für Kölsch/Wieß (Heicardo Hell)
Antworten: 26
Zugriffe: 1848

Re: Hefempfehlung für Kölsch/Wieß (Heicardo Hell)

DietmarK hat geschrieben:
Sonntag 15. Dezember 2019, 16:51

Gibt’s hier schon was neues?
Gruss
Dietmar
Nein, leider nicht, vielleicht am Donnerstag, da ist Stammtisch....

Habe zwischenzeitlich ein Wieß mit der LaLBreW Kölsch gebraut - sehr passables Ergebnis beim ersten Test!

Gruß

Jürgen
von bierhistoriker.org
Sonntag 15. Dezember 2019, 00:08
Forum: Rezepte
Thema: German Pilsner à la White Labs
Antworten: 12
Zugriffe: 825

Re: German Pilsner à la White Labs

Na ja, die Deutschen Brauer sind rezeptseitig auch nicht so firm, wenn es um unbekanntere Stile geht....

Beweis von dieser Woche:
Screenshot (68).png
cheers

Jürgen

PS: Finde die 3 Fehler :Bigsmile
von bierhistoriker.org
Donnerstag 12. Dezember 2019, 18:04
Forum: Rezepte
Thema: Die Sache mit den Kokosraspeln. Was haltet ihr davon ?
Antworten: 24
Zugriffe: 2447

Re: Die Sache mit den Kokosraspeln. Was haltet ihr davon ?

Ich habe einen Auszug mit Korn gemacht, aktuell zieht das noch durch. Einfach in ein Glasgefäß gegeben, Korn aufgefüllt bis alles bedeckt war. Hallo Johst, auf dem Bild ist ein Korn mit 32% Vol.Alk zu sehen. Das ist m.E. zum Mazerieren erfahrungsgemäß zu wenig. Bei tockenem "Gut" wie Kräutern, Koko...
von bierhistoriker.org
Dienstag 10. Dezember 2019, 13:38
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: European Beer Star
Antworten: 19
Zugriffe: 1165

Re: European Beer Star

Das schrieb Oli Wesseloh Zitatanfang: Kehrwieder Kreativbrauerei 13. November um 19:06 · Eine Innovation - zwei Interpretationen - drei Medaillen. Nach unserer Goldmedaille im letzten Jahr folgt für unser üNN in diesem Jahr die Silbermedaille beim European Beer Star in der Kategorie „Non Alcoholic A...
von bierhistoriker.org
Dienstag 10. Dezember 2019, 11:57
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: European Beer Star
Antworten: 19
Zugriffe: 1165

Re: European Beer Star

Naja Ich persönlichhalte von den ganzen Wettbewerben gar nichts. Hat man dieses Jahr gesehen wenn ein und das selbe Bier den ersten und den zweiten Platz belegt. Geschmack ist halt immer eine Persönliche sache! .... und was hat diese "Aussage" jetzt mit diesem speziellen Wettbewerb zu tun? OK, wir ...
von bierhistoriker.org
Donnerstag 5. Dezember 2019, 09:33
Forum: Bierreisen
Thema: Brunnenbräu - Bier vor Ort
Antworten: 490
Zugriffe: 80655

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

Hallo Volker, schon im alten Forum "heiß" diskutiert: https://hobbybrauer.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=12217 siehe Antworten 3 + 8 , da habe ich unter meinem alte(r/n) ego was zu geschrieben.... Neuer Trend: Vor einiger Zeit konnte ich mal eine Flasche "Wassail / Orchard mulled cid...
von bierhistoriker.org
Donnerstag 28. November 2019, 14:47
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Lambic Nr.1
Antworten: 18
Zugriffe: 1806

Re: Lambic Nr.1

:Greets
:Greets

Morgen am Abend sitze ich da:
Moeder.jpg
:Greets
:Greets

und am Samstag sitze ich da:
Cantillon.jpg
:Greets
:Greets

... und am Sonntag da:
nuetniet.jpg


Learning by drinking :Drink

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Donnerstag 28. November 2019, 09:17
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Lambic Nr.1
Antworten: 18
Zugriffe: 1806

Re: Lambic Nr.1

Jürgen, ich bin auch schon häufig über die Info gestoßen, dass die Roseleare in der ersten Runde nicht richtig viel Säure ins Bier bringt. Kann ich die denn ernten für eine zweite Runde oder habe ich dann wie Markus schreibt auch nur Brett? Vlt nehme ich auch den Starter und pitche noch eine Blend....
von bierhistoriker.org
Mittwoch 27. November 2019, 17:40
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Lambic Nr.1
Antworten: 18
Zugriffe: 1806

Re: Lambic Nr.1

Ich probiere gerad aus mehreren unpasteurisierten Flaschen Lambic die Bodensätze in einem Hefestarter zum leben zu erwecken und Weihnachten ein Lambic brauen. Wenn ich doch solch ein Projekt starte, welches evtl. über mehrere Jahre zur Fertigstellung benötigt, warum sparst Du dann an einer anständi...
von bierhistoriker.org
Mittwoch 27. November 2019, 17:29
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptidee?! - Hopfenschenkung erhalten
Antworten: 11
Zugriffe: 537

Re: Rezeptidee?! - Hopfenschenkung erhalten

Citra 23,5% Alter Schwede, da haben sie aber die Alphasäure beim Citra ganz schön hochgejubelt! ... ungefähr doppelt so viel wie vor 3-4 Jahren. Mein persönlicher Tip: Teil den Hopfen am besten unter Braukumpels auf ( solange er noch schön frisch ist...) und jeder macht ein SMASH nach gleichem Reze...
von bierhistoriker.org
Dienstag 26. November 2019, 11:15
Forum: Rezepte
Thema: Flanders Red Ale
Antworten: 232
Zugriffe: 24255

Re: Flanders Red Ale

Jetzt zu meiner Frage an dich Jürgen: Hast du wirklich drei Fässer wie bei Solera-Verfahren beim Sherry angewendet wird oder Füllst du das Fass nach entnahme von ca 1/3 mit dem "jungen" Red Flanders wieder auf?` Hallo Jonas, nein, ist eine "Pseudo-Solera": Für ein 18/19 L-KEG entnehme ich 3 - 4 Lit...
von bierhistoriker.org
Dienstag 26. November 2019, 10:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfen mit Pflaumenaroma gesucht
Antworten: 14
Zugriffe: 654

Re: Hopfen mit Pflaumenaroma gesucht

Ui, habe eben mal "beer plum" gegoogelt, tonnenweise Pflaumenbiere! - Cigar City - Hill Farmstead - Wicked Weed - Mikkeller spontan plum - de Moersluitel - Weird Beard -Cloudwater -to OEL -Green Flash -St.Peter usw. usw. Die gesamte Prominenz versucht sich daran :thumbsup Das meiste sauer,viel Porte...
von bierhistoriker.org
Montag 25. November 2019, 14:54
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfen mit Pflaumenaroma gesucht
Antworten: 14
Zugriffe: 654

Re: Hopfen mit Pflaumenaroma gesucht

Danke für den Tipp. Ich wollte aber eher in die Richtung PA oder IPA gehen. Welches durch den Hopfen dann einen Pflaumengeschmack mitbringt. Aber so langsam glaube ich, dass ich um das Fruchtstopfen nicht herum komme. Mal sehen, ob ich da evtl. sogar was in der Gefriertruhe hab. Besten Dank an alle...
von bierhistoriker.org
Montag 25. November 2019, 13:51
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfen mit Pflaumenaroma gesucht
Antworten: 14
Zugriffe: 654

Re: Hopfen mit Pflaumenaroma gesucht

schonmal besten Dank für eure Antworten. Das Stopfen mit Frucht wollte ich eigentlich vermeiden. Deshalb der Gedanke mit dem Hopfen. Mehr Erfolg in Richtung "Pflaumenaroma" verspricht dann nur noch die Wahl eines entsprechend dunklen Bierstils und Lagerung, Lagerung, Lagerung! Guter Vertreter der "...
von bierhistoriker.org
Montag 25. November 2019, 10:51
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfen mit Pflaumenaroma gesucht
Antworten: 14
Zugriffe: 654

Re: Hopfen mit Pflaumenaroma gesucht

Ich habe nochmal einen alten Thread im gelben Forum zum Thema ausgegraben; wichtiger Hinweis wegen der "aufschwimmenden halben Pflaumen und Schimmel"!!! Ist übrigens schon 6 Jahre her, der zweite Pflaumen-Ansatz, nicht nur 5 Jahre... :puzz cheers Jürgen erstellt am: 26.8.2013 um 09:43 - Westvleteren...
von bierhistoriker.org
Montag 25. November 2019, 09:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfen mit Pflaumenaroma gesucht
Antworten: 14
Zugriffe: 654

Re: Hopfen mit Pflaumenaroma gesucht

Hallo Murby, kenne den Hopfen nicht, aber ich gehe mal davon aus, dass es sich um ein sehr filigranes, nicht sehr dominantes Pflaumenaroma handelt. Um wirklich gut wahrnehmbare "Pflaume" zu erzeugen, wirst du mit der echten Frucht arbeiten müssen. Es gibt nicht viele Brauereien,die das Thema "Pflaum...
von bierhistoriker.org
Montag 18. November 2019, 12:14
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trockenhefe optimal lagern: Kühlschrank oder nicht?
Antworten: 24
Zugriffe: 1396

Re: Trockenhefe optimal lagern: Kühlschrank oder nicht?

Lallmand schreibt: "Dry yeast is packaged under vacuum in 500g packs or 11g sachets and must be stored dry, below 4˚C (39˚F). Exposure to humidity and oxygen will affect the viability and vitality of the yeast. Do not use soft packs or sachets that appear to have lost their vacuum. Once a pack or sa...
von bierhistoriker.org
Samstag 16. November 2019, 10:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung abgeschlossen?
Antworten: 49
Zugriffe: 1842

Re: Gärung abgeschlossen?

Keilof hat geschrieben:
Samstag 16. November 2019, 10:22
Also kann es durchaus sein, dass es noch blubbert, obwohl die Gärung abgeschlossen ist...?
Ja, das im Bier gebundene CO2 entweicht.
Meine Meiung:
Nach 13 Tagen bei obergäriger Hefe kannst du getrost abfüllen- auch ohne messen :Bigsmile

Cheers


Jürgen
von bierhistoriker.org
Donnerstag 14. November 2019, 13:45
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Max. Menge Bier mit 30l Einkocher
Antworten: 8
Zugriffe: 792

Re: Max. Menge Bier mit 30l Einkocher

Hallo Tobi,

statt kompliziert:
Kauf dir einen 30L-Hobbock für 6,--€ und fahr einen Doppelsud!

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Dienstag 5. November 2019, 14:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Mal was Neues: Malztee zur Beurteilung
Antworten: 8
Zugriffe: 1032

Re: Mal was Neues: Malztee zur Beurteilung

Hallo Leute, interessante Infos zu dieser Methode: http://blog.brewingwithbriess.com/the-hot-steep-method-step-by-step-instructions/ Die dort abgebildeten Flavor Maps beschreiben an der rechten Seite ebenfalls die ASBC Methodik; habe es mal abfotografiert für den interessierten Leser: ASBC hot steep...
von bierhistoriker.org
Dienstag 5. November 2019, 13:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bierfehler: Bäckereigeruch?
Antworten: 17
Zugriffe: 1278

Re: Bierfehler: Bäckereigeruch?

Jürgen: die hier . OK, erscheint unproblematisch. Ab und an werden Haferflocken mit "gesunden Sachen behandelt" ( Mineralien, Eisen usw.) - das erzeugt hin und wieder üble Nebengeräusche. Wenn das kein Chlorophenol im Bier ist, vielleicht Ethyl Acetate oder seltener Furfural Ethyl Ether? Gibt beide...