Die Suche ergab 460 Treffer

von bierhistoriker.org
Montag 4. Januar 2021, 15:03
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Grüße aus Bergisch Gladbach
Antworten: 3
Zugriffe: 160

Re: Grüße aus Bergisch Gladbach

Hallo Josef,

willkommen bei den Hobbybrauern, speziell den Bergisch Gladbachern!
Spindel nutze ich leider nicht, könnte aber mit einem Refrakto aushelfen!

Welcher Teil von GL?

Gruß

Jürgen
PS: Für Stammtisch und Kölner FB-Gruppe: siehe footer
von bierhistoriker.org
Samstag 2. Januar 2021, 09:52
Forum: Rezepte
Thema: Grutbier
Antworten: 44
Zugriffe: 3143

Re: Grutbier

Wie ist es denn mit Myrica pensylvanica, dem Amerikanischer Gagelstrauch als vergleichbare Möglichkeit? Nach den Beschreibungen braucht er kein Moor, ist vom Boden her wesentlich anspruchsloser und wird etwas größer. Hallo Peter, da muss ich passen. Ausprobieren und berichten! cheers Jürgen
von bierhistoriker.org
Samstag 2. Januar 2021, 09:49
Forum: Rezepte
Thema: Kaltgehopftes Pils
Antworten: 11
Zugriffe: 729

Re: Kaltgehopftes Pils

von bierhistoriker.org
Dienstag 29. Dezember 2020, 10:08
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Split-Sud: Englisches/Schottisches Bitter
Antworten: 8
Zugriffe: 592

Re: Split-Sud: Englisches/Schottisches Bitter

Nichts geht über ein feines real ale aus der der beer engine!

Habe meine "alte Lady" unserem Verein "gespendet" für Festivals.
Momentan wird sie wieder etwas renoviert.


be2.jpg

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Mittwoch 16. Dezember 2020, 17:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Welche Malzmühle verwendet Ihr ?
Antworten: 70
Zugriffe: 8938

Re: Welche Malzmühle verwendet Ihr ?

Brauwolf hat geschrieben:
Mittwoch 16. Dezember 2020, 17:13
Ich will jetzt gar nicht wissen, was du mit feingemahlener Holzkohle vorhast.

Cheers, Ruthard
Da hat die Brouwerij de Molen ein passendes Bier zu:

Bommen & Granaten

Ist ein feiner Barley Wine :Bigsmile

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Montag 14. Dezember 2020, 11:39
Forum: Braugerätschaften
Thema: Hefezellen zählen mit Smartphone und App
Antworten: 17
Zugriffe: 2839

Re: Hefezellen zählen mit Smartphone und App

Marius37LKA hat geschrieben:
Montag 14. Dezember 2020, 07:27
Hallo zusammen,

hat den jemand dieses Gerät von oculyze schon ein
mal getestet?

Viele Grüße,
Marius
Bei Mindestpreis 1500,--€ für 500 Analysen bzw. rd.180,--€ pro Monat wirst du auf diese Frage in Hobbybrauerkreisen nicht viele Antworten bekommen.

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Samstag 12. Dezember 2020, 17:56
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Bier nach Art eines "Kölsches"
Antworten: 20
Zugriffe: 1284

Re: Bier nach Art eines "Kölsches"

Stubbi_33 hat geschrieben:
Samstag 12. Dezember 2020, 17:38
Was kommt denn ins Kölsch?
Pilsnermalz und 0%-10% Weizenmalz

cheers


Jürgen
von bierhistoriker.org
Samstag 12. Dezember 2020, 17:44
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasser mit Osmosewasser verschneiden
Antworten: 4
Zugriffe: 322

Re: Wasser mit Osmosewasser verschneiden

Hallo Henning,

die Restalkalität deines Wassers ist 7,4°.
Um 20 LIter Wasser auf 0° RA zu senken, braucht es 4,9 ml 80%ige Milchsäure.

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Freitag 11. Dezember 2020, 21:48
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Bier nach Art eines "Kölsches"
Antworten: 20
Zugriffe: 1284

Re: Bier nach Art eines "Kölsches"

Kurt hat geschrieben:
Sonntag 6. Dezember 2020, 13:17
Sehr schön aber das ist mit Cascade und der Nottingham eher ein Pale Ale denn ein Kölsch :) wird bestimmt trotzdem lecker!
25% MüMa sind auch nicht kölschtypisch :Bigsmile

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Dienstag 8. Dezember 2020, 21:27
Forum: Rezepte
Thema: Pale Ale
Antworten: 28
Zugriffe: 2159

Re: Pale Ale

Adr5an hat geschrieben:
Dienstag 8. Dezember 2020, 21:21
Danke für deine Antwort, doch kann die Hefe leider bei Hopfenundmehr nicht finden.
https://www.hobbybrauerversand.de/LalBr ... nhefe-11-g
von bierhistoriker.org
Sonntag 6. Dezember 2020, 22:59
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Grainfather G30 | Double IPA - California über Alles!
Antworten: 12
Zugriffe: 1862

Re: Grainfather G30 | Double IPA - California über Alles!

Brewpilot hat geschrieben:
Sonntag 6. Dezember 2020, 20:28
Wenn die Russian River Brewery nur nicht so weit weg wäre..
Großartige Biere!
Die Chefin, Natalie, hat heute Geburtstag!

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Mittwoch 18. November 2020, 09:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe Menge?
Antworten: 18
Zugriffe: 986

Re: Hefe Menge?

PS: Als Anfänger mit Flüssighefe zu arbeiten, ist mutig, aber bei Weizen noch zulässig :Bigsmile Warum eigentlich immer wieder diese Aussage? Als ob es einen großen Unterschied macht das Wyeast-Päckchen zu smacken und reinzuleeren oder Trockenhefe aufzureißen und einzustreuen. Warum muss man da den...
von bierhistoriker.org
Dienstag 17. November 2020, 22:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe Menge?
Antworten: 18
Zugriffe: 986

Re: Hefe Menge?

Lieber Jerome, willkommen bei den Hobbybrauern! Wenn der Hersteller der Hefe schreibt, dass die Menge für 20 Liter ausreicht, bist du als Anfänger gut beraten, dieser Aussage zu glauben. Wenn du dieser Aussage nicht glaubst, recherchiere lange genug, um sie zu widerlegen. Cheers Jürgen PS: Als Anfän...
von bierhistoriker.org
Dienstag 17. November 2020, 14:37
Forum: Braugerätschaften
Thema: New EasyDens
Antworten: 37
Zugriffe: 3251

Re: New EasyDens

Sebasstian hat geschrieben:
Dienstag 17. November 2020, 14:14
Konnte das Vorgängermodell denn auch schon Alkoholgehalt messen?
In "Schnaps": ja,
in Bier: nein

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Donnerstag 12. November 2020, 09:59
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Tauschbörse für Kveikhefen
Antworten: 11
Zugriffe: 1357

Re: Tauschbörse für Kveikhefen

.
.
Schön, hatte selbst zwei nette Transaktionen mit Thomas/Kolbäck und Gerd/mehrbier

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Samstag 7. November 2020, 13:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung stockt
Antworten: 28
Zugriffe: 1331

Re: Gärung stockt

Hallo Axel,


wenn ich den Temperaturverlauf richtig deute, hast du bei rd. 17° angestellt und bist dann auf 9° ´runtergegangen.....
Das mag keine Hefe. Sie hat vermutlich "aus Protest" jetzt die Arbeit eingestellt.

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Freitag 6. November 2020, 22:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Ein Hoch dem deutschen (Aroma)Hopfen.
Antworten: 20
Zugriffe: 1828

Re: Ein Hoch dem deutscchen (Aroma)Hopfen.

emjay2812 hat geschrieben:
Freitag 6. November 2020, 21:04
Wie sieht es bei euch aus - America first - oder good old Germany?
Ziemlich eindimensionale Frage!

Britische Hopfen?
Belgische Hopfen?
Französische Hopfen?
Tchechische Hopfen?
Polnische Hopfen?
Australien?
Neuseeland?

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Mittwoch 28. Oktober 2020, 13:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: online Shopvergleich
Antworten: 113
Zugriffe: 14285

Re: online Shopvergleich

Suche gerade einen Sack Maris Otter Malt. Die Begriffsergänzung wird gewählt, keine Ergebnisse, auch Kilogramm-weise nicht, auch bei Shops wo das Malz im Angebot ist. Die "1 KG-Sparte" ist bei vielen Shops auch für Kleinmengen freigeschaltet. Habe es vorgestern probiert. Wenn man 400 Gramm eingibt,...
von bierhistoriker.org
Mittwoch 28. Oktober 2020, 11:22
Forum: Rezepte
Thema: Pumpkin Ale Fragen
Antworten: 75
Zugriffe: 3814

Re: Pumpkin Ale Fragen

Heute abend zur sensorischen Seite dieses Themas: "Cicerone Certification Program Love them or leave them, pumpkin beers have sparked many debates over their existence. We decided this week is the perfect opportunity to take a deep dive into these beers with Halloween right around the corner! What m...
von bierhistoriker.org
Dienstag 27. Oktober 2020, 16:02
Forum: Rezepte
Thema: Weizenbier mit Pfeffer ähnlich nachbrauen
Antworten: 24
Zugriffe: 1678

Re: Weizenbier mit Pfeffer ähnlich nachbrauen

.... im großen Strom gibt es portofrei alle 4 Kampot-Sorten für 9,95€ von Hennes finest.
Sind zwar nur 4 x 15 Gramm, aber für Tests reicht es :thumbsup

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Dienstag 27. Oktober 2020, 15:54
Forum: Rezepte
Thema: Weizenbier mit Pfeffer ähnlich nachbrauen
Antworten: 24
Zugriffe: 1678

Re: Weizenbier mit Pfeffer ähnlich nachbrauen

Hallo Jan, bin jetzt erst über den Faden "Kräuterauszug" auf dieses Thema gestossen..... Die usprünglichen "Pfeffer"-Biere wurden 2014/2015 in der Braustelle in Köln-Ehrenfeld eingebraut ( Kampot black, K.red und K. white). Zu diesem Zeitpunkt hatten die Pfeffer-Jungs ihr Ladenlokal auch noch in Ehr...
von bierhistoriker.org
Montag 26. Oktober 2020, 13:20
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Tauschbörse für Kveikhefen
Antworten: 11
Zugriffe: 1357

Re: Tauschbörse für Kveikhefen

Super!
So soll es sein :Bigsmile


cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Montag 26. Oktober 2020, 12:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 480
Zugriffe: 59501

Re: Kveik - Hefestämme

Um diesen uralten Thread nicht zu kapern, hatte ich eine Google-docs-Kveik-Tauschbörse hier veröffentlicht: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=25644 Die Anzahl der Teilnehmer steigt langsam, aber stetig. Hinter dieser Datensammlung steckt die Idee, möglichst viele Stämme dieser interes...
von bierhistoriker.org
Freitag 23. Oktober 2020, 22:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 5086
Zugriffe: 997681

Re: Was trinkt ihr gerade?

IMG_20201017_223630.jpg
von bierhistoriker.org
Freitag 23. Oktober 2020, 16:10
Forum: Rezepte
Thema: Project Grape Ale
Antworten: 21
Zugriffe: 1561

Re: Project Grape Ale

Schönes Projekt!
Bier-/Wein-Hybride sind momentan ziemlich im Trend :thumbup
Berichte bitte, wie es schmeckt, wenn es 2-3 Monate alt ist.

Cheers

Jürgen

PS: Wer rechnet den Alkoholgehalt aus??? = 5,4% abv.
von bierhistoriker.org
Donnerstag 22. Oktober 2020, 17:31
Forum: Lokales und Regionales
Thema: Hobbybrauer Stamtisch BO/WAT/GE/WIT
Antworten: 4
Zugriffe: 310

Re: Hobbybrauer Stamtisch BO/WAT/GE/WIT

Hallo Gerd, schön, mal wieder von dir zu hören, "altes" Dortmunder Urgestein des gelben Forums! Tolle Initiative in Bochum und schön, dass ihr was gefunden habt. Wenn der ganze Heckmeck vorbei ist, komme ich / wir Kölner gerne einmal zum Klönen vorbei :Drink cheers und bleib gesund! Jürgen PS: Das l...
von bierhistoriker.org
Montag 19. Oktober 2020, 14:28
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Braumeister 20 - Spaß mit Kanalbildung
Antworten: 39
Zugriffe: 3082

Re: Braumeister 20 - Spaß mit Kanalbildung

Seid mir nicht böse ob der Bemerkung: aber wenn ich das lese, bin ich heilfroh, dass ich mich für eine klassische Anlage mit Rührer und Läuterfreund entschieden habe. Vielleicht könnten sich bitte die anderen 11.000 User, die keinen Braumeister haben, hier in diesem Thread auch noch zu Wort melden ...
von bierhistoriker.org
Samstag 17. Oktober 2020, 15:30
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Forschung und Entwicklung
Antworten: 71
Zugriffe: 13859

Re: Forschung und Entwicklung

Apropos Forschung & Entwicklung: Fullers Vintage.jpg Hat jemand zufällig die fehlenden Fullers Vintage Jahrgänge 2011, 2012 und 2015 im Keller? Das 170th Anniversary Ale ist zwar von 2015, aber eben leider nicht das Vintage ... Wäre ein schönes gemeinsames vertical tasting durch das gesamte letzte ...
von bierhistoriker.org
Samstag 17. Oktober 2020, 15:10
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Forschung und Entwicklung
Antworten: 71
Zugriffe: 13859

Re: Forschung und Entwicklung

Das Kerstbier-Festival in Essen(B) fällt leider dieses Jahr aus.....


Also:

DIY at home/ Herbst- und Weihnachtsbiere:

IMG_1.jpg

IMG_2.jpg
IMG_3.jpg
IMG_4.jpg

cheers


Jürgen
von bierhistoriker.org
Donnerstag 15. Oktober 2020, 00:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Säuberung Abfüllhahn
Antworten: 20
Zugriffe: 1380

Re: Säuberung Abfüllhahn

vor nächster Nutzung (z.B. mit Oxi) desinfizieren Oxi ist ein Reinigungsmittel, keins zur Desinfektion, nur der Vollständigkeit halber. Man nimmt aus dem Hahn einfach keine Proben, fertig. Nie. Wenn, dann von oben mit Pipette oder whatever, aber aus dem Hahn, aus dem ich abzufüllen gedenke (hätte i...
von bierhistoriker.org
Mittwoch 14. Oktober 2020, 17:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Säuberung Abfüllhahn
Antworten: 20
Zugriffe: 1380

Re: Säuberung Abfüllhahn

Klar, geht auch, ist nur etwas aufwendig, 30 - 40 ML neu zu mischen :Bigsmile
von bierhistoriker.org
Mittwoch 14. Oktober 2020, 17:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Säuberung Abfüllhahn
Antworten: 20
Zugriffe: 1380

Re: Säuberung Abfüllhahn

Hahn nach oben drehen , Isopropanol reinsprühen, 10 Minuten so stehen lassen und dann umdrehen und wieder trocknen lassen.

Mache ich seit 10 Jahren "infektionsfrei"

cheers

Jürgen

PS: Wenn der Sud durch ist, Hahn "auseinanderbauen", reinigen und vor nächster Nutzung (z.B. mit Oxi) desinfizieren
von bierhistoriker.org
Dienstag 13. Oktober 2020, 09:11
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Tauschbörse für Kveikhefen
Antworten: 11
Zugriffe: 1357

Re: Tauschbörse für Kveikhefen

Sehr schön, es füllt sich langsam .....

Es hat sich jemand mit 4 Hefen eingetragen, ohne oben seinen Nick anzugeben - da wird eine "Anfrage" wegen Tauschaktivitäten dann recht schwierig

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Montag 12. Oktober 2020, 10:25
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Tauschbörse für Kveikhefen
Antworten: 11
Zugriffe: 1357

Re: Tauschbörse für Kveikhefen

Schöne Intiative, Jürgen! Habe meine paar gleich mal eingetragen und die Lutra unten angefügt. :Greets Ich hätte spontan die Tabelle gespiegelt erwartet, also Hefen nach rechts, Leute nach unten, weil man gehwohnter ist, nach unten zu scrollen. Aber vielleicht hast du Recht, dass es nicht mehr Leut...
von bierhistoriker.org
Sonntag 11. Oktober 2020, 12:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Tauschbörse für Kveikhefen
Antworten: 11
Zugriffe: 1357

Tauschbörse für Kveikhefen

Liebe Kveikfreunde, wer hatte nicht schon einmal die Idee, mit einem bestimmten Kveikstamm zu brauen, musste dann aber feststellen, dass er nirgendwo verfügbar ist. Der nachfolgende Link zu einem Google-docs-sheet soll als kleine „Tauschbörse“ fungieren: - je mehr Nutzer sich und ihre Kveiks eintrag...
von bierhistoriker.org
Dienstag 6. Oktober 2020, 16:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 5086
Zugriffe: 997681

Re: Was trinkt ihr gerade?

Wie man sich an einem langweiligen Sonntagabend langsam auf den Winter einstellt: Prearis Vlaams rood - white wine barrel aged Prearis.jpg Kees Export Porter aged on Cameron Bridge 1993 Whisky barrels kees.jpg Pöhjala Must Kuld Vanilla Latte / Vanilla and Coffee Porter pöhjala.jpg Lervig Rum barrel ...
von bierhistoriker.org
Samstag 3. Oktober 2020, 14:52
Forum: Rezepte
Thema: Stale doughnut belgian pale ale
Antworten: 2
Zugriffe: 676

Re: Stale doughnut belgian pale ale

Erfahrung: null
Rezept: Zymurgy März/April 2020 bzw. AHA-Homepage (members only).

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Donnerstag 1. Oktober 2020, 11:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: KU Leuven- the science of brewing- neuer Kurs ab 2.11.2020
Antworten: 1
Zugriffe: 314

KU Leuven- the science of brewing- neuer Kurs ab 2.11.2020

Hallo Lernwillige, wer den ersten Kurs verpasst hat, kann jetzt einsteigen: https://www.edx.org/course/beer-the-science-of-brewing weitere Infos unter (Ursprungsthread von Florian/Flothe): https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=23351&p=382276&hilit=mooc#p382276 Es soll aufgrund der Feedbac...
von bierhistoriker.org
Freitag 25. September 2020, 09:36
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Alkoholtolerante Hefe
Antworten: 11
Zugriffe: 630

Re: Alkoholtolerante Hefe

Ah, OK, verstehe, und das führt dann zu schlechtem Hefewachstum, so dass die Gärung gar nicht ordentlich startet! Was würdest Du sagen, ist eine "extrem hohe" Stammwürze? So ab 20 °P aufwärts oder deutlich mehr? Schwer zu sagen.... Kommt auch darauf an, wie die Verteilung innerhalb der Würze ist: I...
von bierhistoriker.org
Donnerstag 24. September 2020, 17:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Alkoholtolerante Hefe
Antworten: 11
Zugriffe: 630

Re: Alkoholtolerante Hefe

Es macht durchaus Sinn, bei extrem hohen angepeilten Stammwürzen die Zuckerzugaben peu à peu im Laufe der Vergärung zu machen.
Zu hoher Glukosegehalt zu Beginn der Gärung = Crabtree-Effekt :thumbdown


cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Donnerstag 24. September 2020, 10:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Alkoholtolerante Hefe
Antworten: 11
Zugriffe: 630

Re: Alkoholtolerante Hefe

Danke für Eure Antworten. In der Beschreibung steht bis 25% Alkohol für die WLP099. Meint ihr, die Hefe schafft das? Ich wollte auf 21% Stammwürze einbrauen und dann später aufzuckern. In zwei Schritten ca. 240g/l. Klappt das wohl? Dann bräuchte ich die Prestige-Hefe ja nicht. Viele Grüße Christoph...
von bierhistoriker.org
Donnerstag 24. September 2020, 09:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Alkoholtolerante Hefe
Antworten: 11
Zugriffe: 630

Re: Alkoholtolerante Hefe

Hallo Chris, diese Hefen sind gemacht, um Zucker schnell in Alkohol umzusetzen, der dann gebrannt wird. Da spielen Ester und Phenole während der "Produktion" eine untergeordnete Rolle. Ich persönlich würde die nicht in meinem Bier haben wollen. Legal benutzen im Bier darfst du sie natürlich. Nimm di...
von bierhistoriker.org
Dienstag 15. September 2020, 10:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Was kann man mit altem Hopfen noch so anstellen?
Antworten: 9
Zugriffe: 761

Re: Was kann man mit altem Hopfen noch so anstellen?

muldengold hat geschrieben:
Dienstag 15. September 2020, 10:20
Huber Hanghofer empfiehlt in "Gutes Bier selbst brauen" für sein Lambic explizit stark gealterten Hopfen, ich kann aber auch nicht sagen weshalb.
... weil einige Lactobacilli bei >= 10 IBU ihren Job kündigen :Bigsmile
Käse hat auch im Lambik nichts zu suchen!

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Sonntag 13. September 2020, 09:29
Forum: Rezepte
Thema: Grutbier
Antworten: 44
Zugriffe: 3143

Re: Grutbier

Wir haben in unserem Verein eine Grutbier-Gruppe- einige Mitstreiter haben erfolgreich Gagel angepflanzt und "ernten" bereits ausreichende Mengen für unsere Projekte :Bigsmile Das ist interessant, die müssen sicher gut gegossen werden. Moore gibt es ja in Köln eher weniger - bei mir in der Eifel au...
von bierhistoriker.org
Samstag 12. September 2020, 10:45
Forum: Rezepte
Thema: Grutbier
Antworten: 44
Zugriffe: 3143

Re: Grutbier

Gagel steht auf der roten Liste. Er braucht viel Feuchtigkeit. Da wird es schwer werden ihn zu bekommen. Hier sind gute Infos: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gagelstrauch Ist im Versandhandel und bei größeren Händlern ohne Probleme zu bekommen: https://www.pflanzmich.de/produkt/31120/moor-gagelstr...
von bierhistoriker.org
Freitag 11. September 2020, 09:16
Forum: Rezepte
Thema: Grutbier
Antworten: 44
Zugriffe: 3143

Re: Grutbier

von bierhistoriker.org
Donnerstag 10. September 2020, 16:59
Forum: Rezepte
Thema: Grutbier
Antworten: 44
Zugriffe: 3143

Re: Grutbier

tbln hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 15:21
Grut war nie reines Kräuterbier
Das ist eine ziemlich kühne Behauptung!

cheers

Jürgen
PS: Was spricht gegen das Zitieren englischsprachiger Quellen? Susan Verberg ist eine ausgesprochene Expertin auf diesem Gebiet.Roel Mulder (verloren Bieren) ebenfalls.
von bierhistoriker.org
Montag 31. August 2020, 11:47
Forum: Rezepte
Thema: Flanders Red Ale
Antworten: 262
Zugriffe: 40869

Re: Flanders Red Ale

Schade aber auch. Habt ihr ein Tipp, was ihr ändert würdet? Neben Sauerstoff scheint der Acetobacter hohe Temperaturen zu brauchen, am liebsten > 22°C, dann arbeitet er sehr zügig. Bei "Keller"-Temperaturen bis 18°C passiert wenig. Musste diese Erfahrung leider mit 10 Liter one-butt-stout im Limous...
von bierhistoriker.org
Donnerstag 27. August 2020, 11:18
Forum: Rezepte
Thema: Experiment mit Birnensaft
Antworten: 28
Zugriffe: 1961

Re: Experiment mit Birnensaft

DerDallmann hat geschrieben:
Donnerstag 27. August 2020, 11:01
Ist n alter Artikel, aber Birne war da wohl mal kurzzeitig ziemlich angesagt.
Es gibt eine Menge Bier/Perry-Hybride, z.B. To Øl Peardon My French - dort wird Calypso komplementär zu den Birnen eingesetzt.

cheers

Jürgen
von bierhistoriker.org
Samstag 22. August 2020, 14:33
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Grüße aus Köln
Antworten: 3
Zugriffe: 448

Re: Grüße aus Köln

Hallo Marky,

willkommen an Bord!
Es gibt in Köln einen sehr aktiven Hobbybrauerstammtisch!
Für Anfänger und Fortgeschrittene ideal :thumbup
Unten ist der Link zur Fb-Gruppe.

cheers

Jürgen