Die Suche ergab 220 Treffer

von Snowman
Donnerstag 29. August 2019, 17:05
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Fragen zu Rauchmalz / Rauchbier
Antworten: 58
Zugriffe: 3434

Re: Fragen zu Rauchmalz / Rauchbier

Das wäre mal was gewesen!
von Snowman
Donnerstag 29. August 2019, 14:59
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Fragen zu Rauchmalz / Rauchbier
Antworten: 58
Zugriffe: 3434

Re: Fragen zu Rauchmalz / Rauchbier

danieldee hat geschrieben:
Montag 26. August 2019, 11:30
Der subtile Rauch kommt von der Märzenhefe die dafür verwendet wird.
Kommst du an die Hefe vom Schlenk ran?

LG Björn
von Snowman
Freitag 23. August 2019, 09:58
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

flensdorfer hat geschrieben:
Mittwoch 21. August 2019, 16:28
Hier nochmal, in KFKA ist das wohl nicht so gut platziert...

Sedimentiert die W159 dermaßen gut?
Was ist KFKA?

Laut Datenblatt sedimentiert sie eher schlecht.
In meinem Vergleich (ohne Irish Moss) ist sie auch trüber als die W34/70.

LG Björn
von Snowman
Montag 12. August 2019, 00:55
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Was ist das? Schimmel?
Antworten: 17
Zugriffe: 1162

Re: Was ist das? Schimmel?

uli74 hat geschrieben:
Sonntag 11. August 2019, 17:57
Bisschen warmes Wasser, kurz nachspülen und das Ding ist wie neu...

Bier wirds immer!

:Ätsch
:thumbsup
5-Minuten-Lach-Flash!
von Snowman
Freitag 2. August 2019, 15:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Loser Hefebodensatz in Flaschen
Antworten: 22
Zugriffe: 1282

Re: Loser Hefebodensatz in Flaschen

Hallo!
Um die Problem zu lösen, würde ich die vorschlagen nach der Nachgärung die Temperatur zu senken (4^C). Dann setzt sich in Kombination mit dem Irish Moss bestimmt alles sehr gut ab.
von Snowman
Freitag 2. August 2019, 14:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Ja klar! Ich schreib hier, wenn es weiter geht.
von Snowman
Dienstag 30. Juli 2019, 22:27
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: Das Video ist endlich fertig
Antworten: 17
Zugriffe: 1626

Re: Das Video ist endlich fertig

Sehr genial! Das Video zeigt das Event sehr authentisch.
Der Typ, dem ein Freund am Tag der Abfahrt abgesagt hat, und allein dahin gefahren ist, war übrigens (auch) ich.
Jetzt kenn ich -gefühlt- alle Forumsmitglieder
:thumbsup
Übermorgen werden Karten bestellt!
Grüße Björn
von Snowman
Sonntag 28. Juli 2019, 23:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11249
Zugriffe: 1030552

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo Björn, wie bekommst du das Jungbier dann in die Flaschen? Wäre trotzdem klasse, wenn jemand seine Erfahrungen mit einem Thermoport (mit Hahn) ergänzen könnte. Gruß Klaus Hi Klaus! Ich schlauche das Jungbier immer vom Hefesediment in meinen Thermoport. Dort liegt schon die Zuckerlösung vor und...
von Snowman
Sonntag 28. Juli 2019, 22:48
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Bin wieder da
Antworten: 11
Zugriffe: 1551

Re: Bin wieder da

VolT Bräu hat geschrieben:
Sonntag 28. Juli 2019, 17:29
Welcome back :)
Ich sag nur:
„Back“ to the Future... :Bigsmile
von Snowman
Samstag 27. Juli 2019, 13:05
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Also, gute Nachricht an alle Sammelbesteller!
Ich hab es geschafft meine Reinzucht nicht zu versauen :Pulpfiction

Kann noch ein wenig dauern, aber ihr bekommt alle Ersatz!

LG Björn
von Snowman
Donnerstag 25. Juli 2019, 06:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11249
Zugriffe: 1030552

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo! Ich vergäre auch in einem edelstahltopf. Hab mir da nen Silikonschlauch aufgeschnitten und um den Rand gelegt, damit es eben genau so dicht schließt wie beim Thermoport. Also: Deckel lose drauf legen passt. Gas kann ja entweichen. Nur festklemmen würde ich den nicht. Und ich guck da auch die ...
von Snowman
Mittwoch 24. Juli 2019, 20:41
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

PS: Die Würze auf die Hefe drauflassen mag sie auch mehr als umgekehrt, aber das hab ich wegen Faulheit auch noch nicht ausprobiert. Da belüfte ich mittels Suppenkelle lieber.
von Snowman
Mittwoch 24. Juli 2019, 20:37
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Hi! Auf MMum stell ich das Rezept demnächst mal. Ich würde beim nächsten Mal die Restsüße etwas höher machen. Weiß auch net warum, einfach aus dem Bauchgefühl heraus. Es war schon fast zu rund. Und ein Versuch mit Tennenmalz steht auch noch an. Wie lange und welchen Gärverlauf kann ich gar net sagen...
von Snowman
Dienstag 23. Juli 2019, 22:40
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Danke! Ich weiß ja, definitiv nicht wann ich mir das eingefangen habe... Propagiert wurde NICHT aus der Erntehefe (wie vorab oben schon geschrieben). Ich bin drauf und dran die Sammelbesteller zu „verarzten“, aber dazu muss ich noch meine Kontaminationsbaustelle bzw. Arbeitsweise neu organisieren. D...
von Snowman
Dienstag 23. Juli 2019, 21:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Temperaturschock unter HG
Antworten: 12
Zugriffe: 504

Re: Temperaturschock unter HG

Ich rate dir nach reichlich Erfahrung - trotz einer optimalen Gärführung - mit der Saflager W34/70, da es immer mit Acetaldehyd geendet hat, zu einer Flüssighefe W34/70 (z.B. von Hefebank Weihenstephan! Die Trockenhefe ist nicht das, was die Brauereien alle nutzen, sondern ein anderer Ableger (laut ...
von Snowman
Dienstag 23. Juli 2019, 21:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Am Samstag hab ich meinen ersten Brauversuch mit der W159 verkostet. F0B0D5C9-52B5-4D9E-8327-6B364A1F6E6D.jpeg Es hat allen bei der Spanferkel-Grillfeier - inklusive mir - sehr gut gemundet! Nach obigem Rezept im Zillertal gebraut, leichte Trübung, dezentes Esteraroma, stabiler Schaum, leichte Rests...
von Snowman
Dienstag 16. Juli 2019, 16:28
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

danieldee hat geschrieben:
Dienstag 16. Juli 2019, 08:55
Alles gut Björn! lass mal stecken und nochmal danke dir!!!
Ihr seid einfach der Wahnsinn! Ich dachte, ich werde zerlegt. Und nun sowas. Damit hätte ich nicht gerechnet! Danke euch!

LG Björn
von Snowman
Montag 15. Juli 2019, 17:51
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

mipo hat geschrieben:
Montag 15. Juli 2019, 17:33
Sollte ich die Hefe entsorgen oder besser warten bis man evtl. mehr weiß?


Stellt sie mal in Quarantäne!
Ich bin in Kontakt mit Florian und er versucht mal in den nächsten Tagen das Ergebnis zu reproduzieren. Ich berichte wie es weiter geht!
So versaut sich erstmal keiner seinen Sud.

LG Björn
von Snowman
Montag 15. Juli 2019, 16:20
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Liebe Mitbrauer, leider muss ich euch mitteilen, dass ihr die versendete Hefe nicht verwenden könnt! Florian (Flothe) arbeitet in einem Labor und hat meine gesendete Hefe ausgestrichen und da hat sich gezeigt, dass sich eine Bakterienart in meine Sammelbestellung mitgemischt hat. Welche Art kann er ...
von Snowman
Montag 8. Juli 2019, 23:48
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Also heute sind aufgrund der milderen Temperaturen die letzten Hefen auf den Postweg gegangen. Ich vermute mal, dass dieser Stamm noch nie im Ausland war. Und jetzt ging es sogar gleich nach Österreich und Belgien! Is ja klar, dass man da gute Hefen braucht ... :P :redhead Viel Erfolg damit und post...
von Snowman
Samstag 6. Juli 2019, 10:51
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Hallo zusammen! Bei mir zeigt es, dass es Anfang der nächsten Woche kühler wird. Deshalb schick ich mal die restlichen Hefen auf den Weg! LG Björn PS: In Regensburg gibt´s auch so kleine Bratwürscht bei der Wurschtkuchl an der Steinernen Brücke - mit süßem Senf - und auf Wunsch mit Kraut im "Kipferl...
von Snowman
Freitag 5. Juli 2019, 17:13
Forum: Braugerätschaften
Thema: Läuterfreund im Gärfass
Antworten: 4
Zugriffe: 496

Re: Läuterfreund im Gärfass

Das Fass sollte doch Lebensmittelecht sein [...] Das Gärfass is sicherlich lebensmittelecht, aber nicht bei dieser Temperatur. Da lösen sich die Weichmacher. Dieser toll gemachte Läutergrant macht sich bestimmt noch besser an einem Thermoport plus Silikonschlauch. Das ist in deiner Größe keine Ries...
von Snowman
Montag 1. Juli 2019, 23:26
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Hallo zusammen, der erste Schwung ist versendet. Schönerweise hat der Versand nochmal weniger gekostet, als die Lotto-Fee am Paketshop ursprünglich mitgeteilt hat. Alle Besteller innerhalb Deutschlands bekommen deswegen noch 1,09€ von mir zurücküberwiesen! Gut Sud damit und bitte hier im Anschluss e...
von Snowman
Donnerstag 27. Juni 2019, 16:06
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Hallo zusammen! Die Kohle ist mittlerweile von allen da. Das war ja die Bedingung, dass es hier weitergeht. Propagation startet heute. Montag könnte ich verschicken. Allerdings bekam ich schon einige Bitten, dass ich das Versenden der Hefe aufgrund der Temperaturen lieber noch abwarten sollte. Wer n...
von Snowman
Donnerstag 20. Juni 2019, 12:29
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Münchner Dunkel
Antworten: 68
Zugriffe: 5618

Re: Münchner Dunkel

:puzz „Kohlonien“ 😂
von Snowman
Mittwoch 19. Juni 2019, 08:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: UG-Hefe kühlen und anstellen
Antworten: 4
Zugriffe: 417

Re: UG-Hefe kühlen und anstellen

Hallo Henning, da die rehydrierte Trocken-Hefe sofort bereit ist, um loszulegen, empfehle ich dir folgendes: Rehydrieren bei 7°C und dann bei 8-9°C anstellen, evtl. dann nochmal hochkommen lassen auf 11°C. Vermeide es auf jeden Fall, dass die Temperatur sinkt. Und achte bitte auf die richtige Menge ...
von Snowman
Mittwoch 19. Juni 2019, 08:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefestarter für Dummies
Antworten: 3
Zugriffe: 446

Re: Hefestarter für Dummies

Moin Henning, für´s erste würde ich der den Brau!Magazin-Artikel empfehlen: http://braumagazin.de/article/hefebank-weihenstephan/ Dann ist der komplette Hefebank-Thread voller nützlicher Informationen, vor allem die Posts von Ulrich (Peise), z.B.: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?p=97217#p...
von Snowman
Dienstag 18. Juni 2019, 23:33
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Minimale Läutermenge im Thermoport 70l
Antworten: 9
Zugriffe: 648

Re: Minimale Läutermenge im Thermoport 70l

:Greets Ich hab nen 70er-Thermoport und läutere damit bei Ausschlagmengen, die zwischen 20 und 50 Liter liegen. Am meisten braue ich 22-24 Liter und mein Problem ist bestimmt nicht das Läutern! Klarlauf bekomme ich sehr gut hin. Der einzige Schwachpunkt ist bei der Sudhausausbeute, die ich mit einer...
von Snowman
Samstag 15. Juni 2019, 21:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Danstar Nottingham - temperaturgesteuerte Gärung
Antworten: 16
Zugriffe: 997

Re: Danstar Nottingham - temperaturgesteuerte Gärung

Na, dann hast ja jetzt ein neues Reich für dich entdeckt.
Die Temperatur-Führung ist einfach ein Meilenstein bei jedem. Da lohnt es sich gut einzulesen, und da bietet das Forum so viel Wissenswertes!

Gut Sud!
von Snowman
Samstag 15. Juni 2019, 21:08
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Münchner Dunkel
Antworten: 68
Zugriffe: 5618

Re: Münchner Dunkel

Ich wollte ja schon lange mal was zu deiner Brauerei schreiben:
Toll geworden! Und der Schaum auf dem Starter schaut ja mal geil aus!!

Grüße
Björn
von Snowman
Samstag 15. Juni 2019, 21:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Danstar Nottingham - temperaturgesteuerte Gärung
Antworten: 16
Zugriffe: 997

Re: Danstar Nottingham - temperaturgesteuerte Gärung

Das wird bestimmt ein gutes Bier! Mit dem fehlenden Gärspund passt das auch, solange du nicht ständig aufmachst.
Das nächste mal lässt noch den Hahn weg, weil du eh von oben abziehst.
Gutes Gelingen!

Björn
von Snowman
Donnerstag 13. Juni 2019, 17:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Hallo zusammen! Das Interesse hier haut mich ja um! Sehr schön :thumbsup Die Gesamtkosten lauten wie folgt: Ecoflac+Gebrauchsartikel (Kanüle, Spritze)+Versandtasche+Versand nach Deutschland= 6,15 € Ecoflac+Gebrauchsartikel (Kanüle, Spritze)+Versandtasche+Versand nach Österreich= 11,36 € Nun seid Ihr...
von Snowman
Mittwoch 12. Juni 2019, 18:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung??
Antworten: 13
Zugriffe: 925

Re: Gärung??

Hallo Ingo, Erstmal muss ich meinen Vorrednern Recht geben! An das Schrot habe ich auch bei meiner Fehleranalyse gedacht. Du hast ja eine sehr kleine Anlage und maischst auf dem Herd? Daher ist meine erste Vermutung, dass die Durchmischung der Maische beim Aufheizen ungenügend war. Die Enzyme könnte...
von Snowman
Freitag 7. Juni 2019, 19:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgärungstemperatur nach Diacetylrast
Antworten: 7
Zugriffe: 669

Re: Nachgärungstemperatur nach Diacetylrast

Hallo "Tonkrug", voll super, dass Du Dir Gedanken um die optimale Gärführung gemacht hast! Das ist schon mal die Grundvoraussetzung für ein optimales untergäriges Ergebnis. Allerdings kann ich Dir aus persönlicher Erfahrung nur raten, keine Trocken-Saflager W34/70 mehr zu verwenden. Diese Trockenhef...
von Snowman
Freitag 7. Juni 2019, 19:29
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Würzekühlung in der Pfanne
Antworten: 77
Zugriffe: 13121

Re: Würzekühlung in der Pfanne

Ob ich so eine Frage überhaupt beantworten kann - und das kann ich fachlich niemals so wie meine Vorposter! - hinge alles vom Material des Gärbehälters ab: Abkühlen in der Pfanne immer, wenn der Gärbehälter aus einer Art Kunststoff ist. Egal, ob lebensmittelecht oder nicht. Da gehört nix heißes rein...
von Snowman
Freitag 7. Juni 2019, 18:49
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Save the Date!
Antworten: 18
Zugriffe: 1790

Re: HBCon 2020 - Save the Date!

Ich freu mich sehr! :Bigsmile
Hab gleich schon die Brauplanung für die Open-Bottle-Night gemacht :redhead

Das wird wieder super!

Björn
von Snowman
Freitag 7. Juni 2019, 16:17
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Da ja offensichtlich Interesse besteht, mache ich hier mal ein Angebot für die W159: Ich würde sie im NaCl-Ecoflac an 10 Interessenten verschicken. Zur Qualität: Die W159 wurde aus dem Reinzucht-Petling aus der Hefebank (von Jens) propagiert, auf NaCl gelegt und an mich versendet. Aus diesem "Reinzu...
von Snowman
Donnerstag 6. Juni 2019, 09:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Hallo Björn, Sehr interessante Sache. Hast du die Möglichkeit den Stamm weiterzuverteilen? z.B. auf Schrägagar? Ja, ich könnte das Hefesediment nach dem Abfüllen noch einmal kurz propagieren und Dir in NaCl zusenden. Mit Schrägagar habe ich leider keine Erfahrung. Für meinen Geschmack passt die Pen...
von Snowman
Mittwoch 5. Juni 2019, 18:22
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Die ursprüngliche Intention, die W159 zu verwenden, war es ein Rezept für ein typisches traditionelles fränkisches Lagerbier zu kreieren. Das hat dann anhand meiner Vorstellungen und Ulrichs Wissen um die brautechnischen Finessen innerhalb der fränkischen Brauereienlandschaft samt seiner Erfahrung f...
von Snowman
Mittwoch 5. Juni 2019, 17:40
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Als ich die W159 bei der Hefebank angefragt hatte, rief mich Uli Peise sofort zurück (!) und wir hatten ein sehr langes Gespräch. Dabei hatten wir auch einen Austausch über die Propagation eines optimalen untergärigen Starter s der Hefebank-Weihenstephan , den ich ja von ihm (ursprünglich) bekommen ...
von Snowman
Mittwoch 5. Juni 2019, 17:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

Re: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Hier könnt Ihr einen Blick auf die Infos über die W159 in der Hefebank Weihenstephan werfen: https://www.hefebank-weihenstephan.de/produkte/hefe/bierhefen-untergaerig-bruchhefe/w-159/ Einige Anmerkungen dazu, die mir der technische Leiter der Hefebank Weihenstephan Ulrich Peise gegeben hat: - ein or...
von Snowman
Mittwoch 5. Juni 2019, 16:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch
Antworten: 76
Zugriffe: 4333

W159 - eine fränkische Lagerhefe: Erfahrungsaustausch

Hallo, liebe Hobbybrauer-Kollegen, hiermit möchte ich einen eigenen Faden für die W159 samt Erfahrungsaustausch eröffnen. Im Juni 2018 hatte ich die W159 bei der Hefebank Weihenstephan erfragt und seitdem ist sie meines Wissens nach auch einige Male bestellt und verbraut worden. Seitdem sind ein paa...
von Snowman
Mittwoch 5. Juni 2019, 16:25
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rezepte für W378 und W159
Antworten: 15
Zugriffe: 1028

Re: Rezepte für W378 und W159

Hallo Arne, ja, deiner Bitte komme ich gerne nach und eröffne einen neuen Thread. Dann kann hier ein der Faden enden oder mit der W378 weiterlaufen. Ich hatte so wie du, sehr viele unterschiedliche Brauversuche mit allen möglichen Bierstilen und bin mittlerweile bei den beiden Bierstilen "Fränkische...
von Snowman
Mittwoch 5. Juni 2019, 14:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rezepte für W378 und W159
Antworten: 15
Zugriffe: 1028

Re: Rezepte für W378 und W159

Das klingt doch lecker! Die Gärführung is ja auf jeden Fall sehr optimal bei dir gelaufen. Hat die Karbonisierung gereicht, um nicht schal zu sein? Bei meiner Flaschengärung reicht so ein tiefer Wert nicht aus. In Franken vergären die meisten mit der W34/70. Die W159 ist ja vom Sandlerbräu, der Ende...
von Snowman
Dienstag 4. Juni 2019, 23:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rezepte für W378 und W159
Antworten: 15
Zugriffe: 1028

Re: Rezepte für W378 und W159

Snowman hat geschrieben:
Sonntag 2. Juni 2019, 19:56
Hütte im Zillertal
BBEE8143-D405-439B-8B18-B9B50FDD5811.jpeg
Hast du schon mit der W159 gebraut?

So sah die Propagation aus:
B8A08EF2-DCEF-404F-A272-50EBDC713894.jpeg
von Snowman
Dienstag 4. Juni 2019, 21:33
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rezepte für W378 und W159
Antworten: 15
Zugriffe: 1028

Re: Rezepte für W378 und W159

Das hab ich nicht nachgemessen. War auch nur bei 900m über N.N.
von Snowman
Sonntag 2. Juni 2019, 20:10
Forum: Automatisierung
Thema: Läutergrant "Grantomatic"
Antworten: 24
Zugriffe: 1965

Re: Läutergrant "Grantomatic"

Hallo, Angesehen, dass ich solche einfallsreichen Ideen wirklich total toll finde, ist Oxidation eben doch bei uns Hobbybrauern ein großes Problem. Gerade der Erfahrungs- und Verköstigungsaustausch in Romrod das gezeigt. Gerade kaltgehopfte Biere sind da anfällig. Das Sieger-IPA war nur Whirlpool-ge...
von Snowman
Sonntag 2. Juni 2019, 19:56
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rezepte für W378 und W159
Antworten: 15
Zugriffe: 1028

Re: Rezepte für W378 und W159

Hallo zusammen, Ich hab jetzt zum ersten Mal mit der W159 gebraut. Bislang gibt es ja keine Erfahrungsbericht hier im Forum, deshalb werde ich hier mal mein Rezept und meine Erfahrungen teilen: Da ich ganz heiß auf diesen Sud war, wollte ich etwas Besonderes. Da hab ich mich mit einem Bekannten dies...