Die Suche ergab 222 Treffer

von Shortbreaker
Freitag 31. Januar 2020, 21:08
Forum: Braugerätschaften
Thema: Welche Malzmühle für Malzrohr
Antworten: 47
Zugriffe: 1971

Re: Welche Malzmühle für Malzrohr

Nur kurz zu einer der Ausgangsfragen: Ich nutze ein Malzrohrsystem (Mundschenk XXL) und schrote alles mit einer Corona-Mühle im Handbetrieb. Bei mir gibt es keinen erhöhten Mehlanteil und es brennt auch nichts nennenswert am Boden an. Allerdings konditioniere (befeuchte) ich das Malz kurz vorm Schro...
von Shortbreaker
Samstag 18. Januar 2020, 08:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärungsstart untergäriges Bier
Antworten: 39
Zugriffe: 1724

Re: Gärungsstart untergäriges Bier

Warte lieber noch die Woche. Wenn sich doch noch was tut, auch wenn es nur ein bisschen ist, dann versaust du dir vielleicht damit das Geschmackserlebnis, weil du ein viel zu stark prickelndes Bier hast. Die Flaschen wird es nicht unbedingt gleich zerreißen, aber wenn du die Woche hast, schadet das ...
von Shortbreaker
Freitag 17. Januar 2020, 16:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärungsstart untergäriges Bier
Antworten: 39
Zugriffe: 1724

Re: Gärungsstart untergäriges Bier

Naja, mein Bier, dass zur selben Zeit angestellt wurde und bei etwa 50% EVG auf 14°C und mittlerweile sogar auf 15,5°C gebracht wurde steht jetzt auch nicht viel besser da. Wenn die 65% Vergärungsgrad bei dir stimmen, dann würde ich auch nicht mehr allzu viel Süße erwarten. Ist halt die Frage, ob di...
von Shortbreaker
Samstag 11. Januar 2020, 18:27
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1132
Zugriffe: 154425

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Das ist mir nur allzu gut bekannt. Unten sinkt die Temperatur immer sehr rasch, aber oben passiert sehr lange gar nichts. Ich mach zum kühlen immer die Isomatte ab und da kann man das direkt auch fühlen. Zudem messe ich auch oben immer noch mit einem Bratenthermometer. Beim rumrühren ist halt auch i...
von Shortbreaker
Freitag 10. Januar 2020, 17:05
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1132
Zugriffe: 154425

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Laut Klarstein Homepage und laut Anleitung des Brewmonks sind es 9 Programme. Ich nutze zwar selbst einen Mundschenk XXL, aber mittlerweile nur im Manual-Mode, weil ich sowieso gelegentlich nach dem Fortschritt des Brauvorgangs sehen möchte bzw. ab und an auch mal rühren oder die Pumpe regulieren mö...
von Shortbreaker
Mittwoch 8. Januar 2020, 13:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe ernten????
Antworten: 19
Zugriffe: 877

Re: Hefe ernten????

Ich mach es ebenso, dass ich immer noch einen Schluck Bier mit der Hefe im Gärfass belasse und dann die Hefe aufschüttele (ich stopfe allerdings normalerweise nicht). Ist dann sämtliche Hefe gelöst fülle ich alles in Gurkenglässer (zuvor mit kochendem Wasser ausgeschwenkt). Dann stelle ich die Hefe ...
von Shortbreaker
Montag 6. Januar 2020, 08:46
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärungsstart untergäriges Bier
Antworten: 39
Zugriffe: 1724

Re: Gärungsstart untergäriges Bier

Ja, das mit der Trockenhefe war bei mir auch eher ein Versuch, weil ich sie als Notfallhefe da hatte und jetzt über die Jahre die Brauerei nicht nerven wollte. Zukünftig werde ich zunächst die Erntehefe nutzen oder danach dann wieder versuchen Brauereihefe zu bekommen. Alternativ vielleicht auch bei...
von Shortbreaker
Sonntag 5. Januar 2020, 20:14
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärungsstart untergäriges Bier
Antworten: 39
Zugriffe: 1724

Re: Gärungsstart untergäriges Bier

Pauschal schwer zu sagen, aber ich würde zunächst weiter beobachten, da es dann ja auch irgendwann zu blubbern (Gährröhrchen) oder zu klappern (Gärglocke) anfangen sollte. Wenn diese Aktivität dann etwas weniger wird, würde ich mal messen und dann ggf. die Temperatur erhöhen zur Diacetylrast. Ich we...
von Shortbreaker
Sonntag 5. Januar 2020, 10:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärungsstart untergäriges Bier
Antworten: 39
Zugriffe: 1724

Re: Gärungsstart untergäriges Bier

Hallo PG1908, ich habe ungefähr zur gleichen Zeit wie du (03.01.2020 gegen 15:00Uhr) einen Sud mit W34/70 Trockenhefe angestellt. Allerdings habe ich 3 Tütchen auf 33l mit 13.2°Plato genommen. Ich habe jedoch die Hefe rehydriert und sie bei etwa 14°C dazugegeben. Dann habe ich jedoch das Gärfass in ...
von Shortbreaker
Dienstag 10. Dezember 2019, 12:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schon > 5 bar bei der Flaschengärung
Antworten: 41
Zugriffe: 1988

Re: Schon > 5 bar bei der Flaschengärung

Ja, zur Ausdehnung der Flüssigkeit kommt aber evtl. noch die negative Ausdehnung der Flasche, welche bei mir zuvor noch bei Zimmertemperatur lagerte...
Aber ausrechnen möchte ich das auch nicht wirklich.
von Shortbreaker
Dienstag 10. Dezember 2019, 08:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schon > 5 bar bei der Flaschengärung
Antworten: 41
Zugriffe: 1988

Re: Schon > 5 bar bei der Flaschengärung

Ich hatte vor kurzem ein ähnliches Erlebnis, allerdings trotz richtiger Zuckerdosierung: Ich habe das Jungbier über Nacht bei Aussentemperaturen stehen lassen (ca. 2°C) und am nächsten Tag Flaschen gespült und abgefüllt. Schon wenige Stunden nach dem Abfüllen zeigt mein Manometer über ein bar an und...
von Shortbreaker
Sonntag 1. Dezember 2019, 19:10
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1132
Zugriffe: 154425

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Ich habe das noch nie gemacht und erhalte auch so recht annehmbare SHAs. Da die Pumpe ja nichts anderes macht als ständig Würze über das Malz zu giessen sehe ich da jetzt auch keinen Unterschied zu dem von dir geplanten Verfahren. Was mich eher wundert, ist dass bei dir der Pegel der Würze nicht ans...
von Shortbreaker
Samstag 30. November 2019, 19:21
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1132
Zugriffe: 154425

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Ja, das wird noch besser. Ich nutze allerdings das obere Sieb, da ich noch einen Silikonschlauch auf dem Pumpenausgang habe, den ich dann auf dem oberen Sieb ablege. Dadurch wird dann auch so eine Art Würzestrudel auf der Oberfläche erzeugt. Wenn ich dann umrühren möchte, dann entnehme ich halt das ...
von Shortbreaker
Samstag 30. November 2019, 16:50
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1132
Zugriffe: 154425

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Ja, das Einmaischen hört sich schon nicht so optimal an. Ich setze den Siebkorb immer komplett ein und Maische dann nach erreichen der Temperatur ganz normal ein und rühre auch dabei ordentlich rum. Kann mir Vorstellen, dass bei deiner Vorgehensweiße keine gute Verteilung der Würze im Malz erreicht ...
von Shortbreaker
Sonntag 17. November 2019, 17:18
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1132
Zugriffe: 154425

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Denke nicht, außer das die Ausbeute dadurch evtl. geringer werden könnte. Ich würde aber eher etwas weniger fein schroten. Bei mir brennt so gut wie nie ernsthaft etwas an. Kann es sein, dass du zeitweise den Flüssigkeitsspiegel unter dem Malzrohr verlierst? Wenn es beim Maischen so ein „plätscher“ ...
von Shortbreaker
Samstag 16. November 2019, 12:37
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1132
Zugriffe: 154425

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Ja, das wird schon! Wenn du deine Daten in den „kleinen Brauhelfer“ eingibst und dort mit einer effektiven Sudhausausbeute von 55% (60 bei Dekoktion) arbeitest, solltest du dir das ganze schon recht genau vorausberechnen können. Ich verstehe zwar, dass man nicht immer so viel Bier braucht und das ma...
von Shortbreaker
Mittwoch 13. November 2019, 21:16
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1132
Zugriffe: 154425

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Hallo Novum1, Ich habe zwar den Mundschenk XXL, kann dir aber evtl. trotzdem weiterhelfen: 1.) korrekt, das zweite Lochblick liegt oben auf dem Malz auf. Ich schliesse meistens einen Schlauch am Auslass der Pumpe an, damit es nicht so plätschert. Dieser liegt bei mir auf dem Lochblech auf. 2.) Der K...
von Shortbreaker
Sonntag 20. Oktober 2019, 12:11
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1132
Zugriffe: 154425

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Ich habe damit keinerlei Erfahrungen, da ich quasi schon den Braueinstieg direkt mit dem Mundschenk XXL gemacht habe. Der Griff ist zwar nicht gerade perfekt, aber wenn er richtig eingehakt ist kann er eigentlich auch nicht mehr rausrutschen. Ich stehe dabei auch meistens auf einer Leiter, oder dire...
von Shortbreaker
Samstag 5. Oktober 2019, 17:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11595
Zugriffe: 1092919

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ab welchem Zeitpunkt stellt sich eigentlich die endgültige Bierfarbe ein (angenommen es oxidiert nichts und es handelt sich um Flaschengärung)? Hintergrund ist, dass die meisten meiner Biere mir immer sehr ähnlich vorkommen (ca. EBC 25), dann aber irgendwann doch recht gut passen. Selbst mein Dunkle...
von Shortbreaker
Freitag 4. Oktober 2019, 19:18
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren
Antworten: 61
Zugriffe: 5029

Re: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren

Hallo Uli,

Wie du schon schriebst: wenn man es richtig macht.
Ich dachte das Hermannverfahren wäre der rechte Weg hierzu und wollte eigentlich nur wissen, ob man die Verzuckerungsrast bei der ersten Teilschüttung anfahren muss oder eben nicht.
Was wäre denn die richtige Vorgehensweise?
von Shortbreaker
Freitag 4. Oktober 2019, 08:20
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren
Antworten: 61
Zugriffe: 5029

Re: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren

Ich habe mich gerade nochmal eingelesen und auch in Herrn Brücklmeiers Buch wird während der 1. Stufe des Hermannverfahrens keine Verzuckerungsrast angefahren. Macht für mich jetzt auch erstmal Sinn, weil die Dextrose dann ja eh wieder bei den nächsten 62°C von den neuen Enzymen aufgespalten wird. N...
von Shortbreaker
Donnerstag 3. Oktober 2019, 10:37
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren
Antworten: 61
Zugriffe: 5029

Re: Weizen - Maltaseverfahren / Hermannverfahren

Hi, ich habe bereits letztes Jahr ein Weißbier im Hermann-Verfahren gebraut, das trotz zu niedriger STW. aufgrund von zu grobem Mahlen des Weizenmalzes, sehr gut war. Banane war da, allerdings kaum mehr als bei einem zuvor im Aufheizverfahren gebrauten Weißbieres mit anderer Schüttung und höherer St...
von Shortbreaker
Mittwoch 18. September 2019, 10:32
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Verständnisfrage zu Verzuckerung Dickmaische (Dekoktion)
Antworten: 6
Zugriffe: 910

Re: Verständnisfrage zu Verzuckerung Dickmaische (Dekoktion)

Ja, deine Streichung ist völlig richtig, da ich es ja war, der das Thema allgemein halten wollte. Daher auch keine Details. Hintergrund ist, dass ich im Frühjahr ein für mich herrliches böhmisches Pilsner (das von Unkundigen als „Frauenbier“ bezeichnet wurde trotz rechnerischer 40IBU) gebraut habe. ...
von Shortbreaker
Mittwoch 18. September 2019, 09:48
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Verständnisfrage zu Verzuckerung Dickmaische (Dekoktion)
Antworten: 6
Zugriffe: 910

Re: Verständnisfrage zu Verzuckerung Dickmaische (Dekoktion)

Da für mich die Brausaison auch bald (sobald die Arbeit es wieder zulässt) wieder anfangen kann, jetzt wo ich das Bier wieder im Schuppen lagern kann, stellt sich mir folgende Frage zur Dekoktion: Normalerweise stimmt man ja die Menge der Dickmaische so ab, dass sich beim zusammenführen automatisch ...
von Shortbreaker
Mittwoch 11. September 2019, 10:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etiketten mal richtig G...
Antworten: 815
Zugriffe: 261583

Re: Etiketten mal richtig G...

Hatte auch schon Milch benutzt, dies hatte jedoch 2 Nachteile: - Der Auftrag dauerte für mich länger - Da ich nur einen Tintenstrahldrucker hatte, ist mir zu oft der Druck verschwommen Dann fielen manche Etiketten von alleine wieder ab, während andere Bombenfest klebten. Beim Prittstift (ich nutze e...
von Shortbreaker
Dienstag 10. September 2019, 18:02
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etiketten mal richtig G...
Antworten: 815
Zugriffe: 261583

Re: Etiketten mal richtig G...

Ich drucke selbst. Immer 8 Etiketten pro DIN A4 Seite ohne Zwischenräume. Dann schneide ich sie mit dem Teppichmesser aus und klebe sie mit Prittstift auf die Flaschen (ich fahre einmal links und einmal rechts an der Längsseite des Etiketts mit dem Kleber entlang). Ich habe aber auch selten mehr als...
von Shortbreaker
Samstag 31. August 2019, 12:41
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Scheibenmühle - Brauchbarkeit
Antworten: 18
Zugriffe: 1502

Re: Scheibenmühle - Brauchbarkeit

Wenn du eine kleine Brauerei in der Nähe hast, kannst du bei denen ja mal Fragen, ob sie dir Malz abgeben oder dir einen Sack mitbestellen können. Falls du auch untergärig brauen willst, unbedingt auch gleich nach Hefe fragen. Ist fast schon überirdisch wie schnell dann auch untergärig ankommt. Gruß...
von Shortbreaker
Freitag 30. August 2019, 11:11
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Scheibenmühle - Brauchbarkeit
Antworten: 18
Zugriffe: 1502

Re: Scheibenmühle - Brauchbarkeit

Hallo Schwabenbrauer, ich habe mir letztes Jahr aus den selben Gründen eine Corona-Mühle bestellt und bin damit sehr zufrieden. Ich habe mir dann bei einer Mälzerei noch drei Säcke Malz geholt, ein paar Spezialmalze bestellt und habe so eigentlich immer fast alles da, wenn ich mal wieder brauen will...
von Shortbreaker
Montag 19. August 2019, 12:31
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 5l Partydosen ohne CO2
Antworten: 15
Zugriffe: 937

Re: 5l Partydosen ohne CO2

Man kann diese Gummis seitlich anlupfen. Ist Druck drauf, dann entweicht hier auch Gas. Wenn nicht, machst den Stöpsel runter, gibst Zucker zu und machst den neuen Stöpsel rein. Man kann auch wenn Druck drauf ist, mit dem Zapfdegen nur soweit rein, dass man noch im Kopfraum ist und dann den Überdruc...
von Shortbreaker
Montag 19. August 2019, 08:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 5l Partydosen ohne CO2
Antworten: 15
Zugriffe: 937

Re: 5l Partydosen ohne CO2

Damit kenne ich mich nicht aus, da ich -bis auf einen Biermaxx mit CO2 Kartuschen- keinerlei Zapfequipment habe. Könntest du nicht aber auch noch mit etwas Zucker nachkarbonisieren? Müsstest dich halt vorsichtig rantasten, weil ja sicher schon (noch) etwas CO2 im Bier gelöst ist. Andererseits sollte...
von Shortbreaker
Sonntag 18. August 2019, 09:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 5l Partydosen ohne CO2
Antworten: 15
Zugriffe: 937

Re: 5l Partydosen ohne CO2

Wie geschrieben auch die Gummistöpsel, aber ohne Überdruckventil.
Ich könnte mir vorstellen, dass es an den Ventilen liegen könnte, kenne diese jedoch nicht.

Gruß
Tobias
von Shortbreaker
Samstag 17. August 2019, 19:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 5l Partydosen ohne CO2
Antworten: 15
Zugriffe: 937

Re: 5l Partydosen ohne CO2

Was für Verschlüsse nutzt du den? Die Mehrfachstöpsel aus Gummi oder diese Einmaldinger wie sie bei Kauffässchen drauf sind? Ich habe mot den Gummistöpseln bisher nie Probleme gehabt und da auch nichts gefettet o.ä.. Nach dem Abfüllen schüttel ich immer aller Behälter (Flasche oder Parryfass) direkt...
von Shortbreaker
Samstag 3. August 2019, 10:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Loser Hefebodensatz in Flaschen
Antworten: 34
Zugriffe: 1843

Re: Loser Hefebodensatz in Flaschen

[/quote] Es ist natürlich falsch geschrieben, aber ich höre halt den ganzen Tag Englisch und mein Hirn macht automatisch auf phonetisch einen Looser draus. [/quote] Ich hab auch immer des englische und mittlerweile im deutschen sehr gebräuchliche Loser gelesen, vor allem weil es genau so geschrieben...
von Shortbreaker
Montag 1. Juli 2019, 12:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diskrepanz Refraktometer - Spindel
Antworten: 24
Zugriffe: 1287

Re: Diskrepanz Refraktometer - Spindel

Dito! Bei unvergorener Würze zeigen Refraktometer und Spindel in der Regel das Gleiche an. Dafür stimmen dann halt bei mir die Standardformeln zur Ermittlung des sEVGs mithilfe des Refraktometers bei mir nicht mehr. Ich nutze jetzt die Kleierformel mit Brix zu Platofaktor 1.01 und mit Gärkorrektur K...
von Shortbreaker
Sonntag 30. Juni 2019, 10:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diskrepanz Refraktometer - Spindel
Antworten: 24
Zugriffe: 1287

Re: Diskrepanz Refraktometer - Spindel

Noch eine Anmerkung zum Refraktometer: Meines ist recht temperaturabhängig, trotz oder vlt. sogar wegen dieses Temperaturausgleiches. Zum überprüfen nehme ich stets dasselbe Wasser, welches bei ca. Raumtemperatur lagert. Hole ich dann das Refraktometer aus einem warmen Raum und messe das Wasser zeig...
von Shortbreaker
Samstag 29. Juni 2019, 21:12
Forum: Zapfanlagen
Thema: Zapfset für 5l Partyfass Hellmann vs. Zapfanlagendoktor
Antworten: 52
Zugriffe: 9455

Re: Zapfset für 5l Partyfass Hellmann vs. Zapfanlagendoktor

Habe es schon mit Zucker, als auch mit Speise gemacht. Funktioniert beides einwandfrei.
Da mir das einfrieren und aufbewahren der Speise mittlerweile zu lästig geworden ist, mache ich es aber in letzter Zeit nur noch mit Haushaltszucker.
von Shortbreaker
Donnerstag 13. Juni 2019, 21:12
Forum: Rezepte
Thema: Fassbrause, Braumeisterlimo oder so ähnlich
Antworten: 26
Zugriffe: 1828

Re: Fassbrause, Braumeisterlimo oder so ähnlich

Zitronenlimo, Menge für 14l:[/b] 10 Zitronen, ungespritzt 1kg Zucker 20g Zitronensäure 500ml Zitronensaft aus der Flasche Zitronenwaschen, mit Sparschäler dünn schälen, 1,5l Wasser zum kochen bringen, Schalen ins kochende Wasser legen. Während die Schalen auskochen die Zitronen auspressen, den Saft...
von Shortbreaker
Sonntag 19. Mai 2019, 10:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: CO2-Sprühdose für Flaschenabfüllung?
Antworten: 23
Zugriffe: 1775

Re: CO2-Sprühdose für Flaschenabfüllung?

Ok, war ja nur ein Gedanke. Mit dem Zimmerwarmen Bier aus 40cm trägst du aber wahrscheinlich wesentlich mehr Sauerstoff ein, als was du durch den Schaum wieder aussperrst. Dann bleib ich beim guten alten: Daumen auf den Kronkorken, schütteln, Verkorker holen und verschließen. Da drückt es noch merkl...
von Shortbreaker
Freitag 17. Mai 2019, 19:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: CO2-Sprühdose für Flaschenabfüllung?
Antworten: 23
Zugriffe: 1775

Re: CO2-Sprühdose für Flaschenabfüllung?

Vielleicht ne blöde Frage, aber könnte man so eine Dose auch nehmen, um das Bier vor dem Verschliessen aufschäumen zu lassen? Also Schlauch in die fast volle Flasche, drücken und wenn es aufgeschäumt ist Deckel drauf? Oder hat es zu viel Druck?
Grüße
Tobias
von Shortbreaker
Dienstag 14. Mai 2019, 12:23
Forum: Rezepte
Thema: Hopfenaromatisches Wiener Lager
Antworten: 16
Zugriffe: 1712

Re: Hopfenaromatisches Wiener Lager

So, dass Bier gärt mittlerweile seit 12 Tagen, obwohl mir beim Würzekühlen ein Schlauch geplatzt ist und so Zisternenwasser in den Sud gelangt ist. Ich habe das ganze dann nochmal für 20min gekocht und dann die Whirlpoolhopfung durchgeführt. Wie auch immer, ich habe das ganze mit Brauereihefe, die i...
von Shortbreaker
Montag 13. Mai 2019, 10:34
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Kochprogramm Klarstein erreicht Temp nicht
Antworten: 4
Zugriffe: 622

Re: Kochprogramm Klarstein erreicht Temp nicht

Nunja,
wenn bei ihm das Wasser wirklich schon bei der angegebenen Temperatur von 98,3°C kocht, dann kann er es auch mit dem beigefügten Deckel nicht weiter erwärmen.
Ich lege übrigens den Deckel immer nur auf um die Kochtemperatur zu erreichen und nehme in danach komplet herunter.

Grüße
Tobias
von Shortbreaker
Sonntag 12. Mai 2019, 11:11
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Kochprogramm Klarstein erreicht Temp nicht
Antworten: 4
Zugriffe: 622

Re: Kochprogramm Klarstein erreicht Temp nicht

Man kann die Temperatur im MS korrigieren, dass heißt, du könntest es so einstellen, dass es ca. 2°C mehr anzeigt, damit er denkt dass die 100°C erreicht wären. Ich weiß auch nicht genau, ab wann „Boiling“ angezeigt wird. Soweit ich mich errinnere ist dies bereits vor 100°C. Du müsstest dann halt de...
von Shortbreaker
Dienstag 30. April 2019, 12:28
Forum: Zapfanlagen
Thema: Wie genau zapft man aus 5l Partyfässern?
Antworten: 10
Zugriffe: 1260

Re: Wie genau zapft man aus 5l Partyfässern?

Danke für das Angebot, aber ich habe bereits einen und der reicht für‘s erste.

Viele Grüße
Tobi
von Shortbreaker
Montag 29. April 2019, 07:15
Forum: Rezepte
Thema: Hopfenaromatisches Wiener Lager
Antworten: 16
Zugriffe: 1712

Re: Hopfenaromatisches Wiener Lager

Super, vielen Dank!
Das man selbst ausprobieren muss ist klar, ich wollte nur sicher gehen, dass ich da nicht irgendwie kompletten Blödsinn ersonnen habe.
Beste Grüße
Tobias
von Shortbreaker
Sonntag 28. April 2019, 19:01
Forum: Rezepte
Thema: Hopfenaromatisches Wiener Lager
Antworten: 16
Zugriffe: 1712

Re: Hopfenaromatisches Wiener Lager

Hallo Felix, Vielen Dank für deinen Input. Wenn du bei (Koch-)Minute 0 hopfst, dann ist das noch vor dem Whirlpool, oder? Ich gehe davon aus, dass du dann recht flott auf unter 80°C kühlst? Gibt es eigentlich Geschmacksunterschiede zwischen deiner Hopfung bei Flame Out und bei Whirlpoolhopfung, oder...
von Shortbreaker
Sonntag 28. April 2019, 13:59
Forum: Rezepte
Thema: Hopfenaromatisches Wiener Lager
Antworten: 16
Zugriffe: 1712

Re: Hopfearomatisches Wiener Lager

Alles klar, wird schon gut gehen.
Ich habe das Bier übrigens auf 30 IBU ausgelegt.
Habe gerade ein böhmisches Pils mit 40IBU in der Gärung, gebittert mit Perle und der Rest Saazer und das ist eigentlich nicht grasig, aber trotzdem nehme ich deinen Rat für die Zukunft gerne an.

Gruß
Tobias
von Shortbreaker
Samstag 27. April 2019, 11:35
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion - berechtigt oder überholt?
Antworten: 77
Zugriffe: 8650

Re: Dekoktion - berechtigt oder überholt?

Ich habe da auch schon öfter drüber nachgedacht, aber selbst mit Thermometer, sehe ich auch noch technologiebedingt Sinn in der Dekoktion. Es gibt ja auch heute noch Leute, die mit einem holzbefeuerten Schlachtkessel brauen. Ich kenne zwar keinen, aber ein Freund von mir hat mal nen alten Schlachtke...
von Shortbreaker
Samstag 27. April 2019, 11:03
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion - berechtigt oder überholt?
Antworten: 77
Zugriffe: 8650

Re: Dekoktion - berechtigt oder überholt?

Zum Kochen braucht man ja auch keinen Thermometer.
Dazu würde ich das Ganze dann wieder zurück in die Pfanne geben und einfach kochen.
Das Problem war ja eher die Rasten zu halten bei Verwendung einer z.B. holzbefeuerten Pfanne.
von Shortbreaker
Samstag 27. April 2019, 08:28
Forum: Rezepte
Thema: Hopfenaromatisches Wiener Lager
Antworten: 16
Zugriffe: 1712

Re: Hopfearomatisches Wiener Lager

Hallo Bojtar, vielen Dank für deinen Input. Nur VWH und dann kurz vor Ende entspricht ja auch eher dem vorgehen, dass ich als Alternative überlegt und damals beim Pale Ale durchgeführt habe. Da ich aber gern auch neues Ausprobieren will, habe ich jetzt mein Schema etwas umgestellt und eher so wie im...
von Shortbreaker
Freitag 26. April 2019, 10:01
Forum: Rezepte
Thema: Hopfenaromatisches Wiener Lager
Antworten: 16
Zugriffe: 1712

Re: Hopfearomatisches Wiener Lager

Schon mal vielen Dank für die Antworten bis jetzt. Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich nicht Stopfen will. Leider verstellen sich die Mengenangaben, sobald ich im KBH auf Gewicht umstelle, daher habe ich die Gewichtsprozent selbst errechnet (ohne Gewichtung der Alphasäure) und nachgetragen, fa...