Die Suche ergab 20 Treffer

von Bieryllium
Dienstag 14. Mai 2019, 18:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Mein Brauwasser, was nun?
Antworten: 13
Zugriffe: 636

Re: Mein Brauwasser, was nun?

Eine weitere Möglichkeit wäre stilles Wasser mit definierter Zusammensetzung zu kaufen 40% bekannte Wasserqualität(Kaufwasser) + 60% unbekannte Wasserqualität(Rohwasser) = 100% unbekannte Wasserqualität(Brauwasser) Von mischen war in meinem Post nicht die Rede, da musst du einen Post danach zitiere...
von Bieryllium
Dienstag 14. Mai 2019, 16:56
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Mein Brauwasser, was nun?
Antworten: 13
Zugriffe: 636

Re: Mein Brauwasser, was nun?

Eine weitere Möglichkeit wäre stilles Wasser mit definierter Zusammensetzung zu kaufen (wenn man nicht gerade 100l brauen will ist das denke ich vertretbar). Aldi Nord 0.13€ / Liter Quellbrunn (Brandenburger Urstromquelle) Naturell Calcium Magnesium Hydrogen­carbonat Kalium Natrium Chlorid Sulfat Qu...
von Bieryllium
Sonntag 28. April 2019, 12:06
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wie alt ist mein Malz?
Antworten: 5
Zugriffe: 455

Re: Wie alt ist mein Malz?

Ich würd einfach Achims Tipp folgen. Schmeckt und riecht gut => verwenden; sensorisch nicht ok=> Kompost. Außerdem gehe ich davon aus, dass du das Weizenmalz nur zu 50% in der Schüttung verwenden willst und das Cara zu unter 10%. Dann hast du auch kein Problem falls die Enzyme im alten Malz ihre Arb...
von Bieryllium
Donnerstag 25. April 2019, 13:30
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Osterpils mit Läuterproblemen
Antworten: 25
Zugriffe: 1660

Re: Osterpils mit Läuterproblemen

Sura hat geschrieben:
Donnerstag 25. April 2019, 08:56
Ein Tag vorher tut nicht Not! Das kann bei zuviel Wasser auch mal kontraproduktiv werden.
Danke für die Info! Kannst du noch aufklären wieso das kontraproduktiv ist, bzw. auf einen Thread verweisen wo es erklärt wird? Ich würde gern verstehen was da zum Problem wird.
von Bieryllium
Donnerstag 25. April 2019, 07:23
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Osterpils mit Läuterproblemen
Antworten: 25
Zugriffe: 1660

Re: Osterpils mit Läuterproblemen

Dankeschön für den Bericht! Zu den Problemen beim läutern fällt mir noch folgendes ein: wenn das Malz schon etwas älter ist, sind die Spelzen trockener und im speziellen die Corona Mühlen zerfetzen sie dann richtig, so dass die Läuterwirkung leidet. Wenn du noch einmal mit diesem Malz braust könntes...
von Bieryllium
Mittwoch 24. April 2019, 19:37
Forum: Rezepte
Thema: Bier mit Honig
Antworten: 31
Zugriffe: 1627

Re: Bier mit Honig

Wird das Bier mit rund 5 Plato nicht etwas sehr dünn? Bei mir war das Bieraroma bei 10 Plato aus Pale Ale und Münchner recht dezent. Da steht doch 13.3P. Mir wäre das mit dem kalt zugeben zu heikel bei 50l. Wie wäre es mit der Honigzugabe bei 60-80°C. Das sollte noch nicht so viel Aromaeinbuße gebe...
von Bieryllium
Donnerstag 11. April 2019, 19:17
Forum: Rezepte
Thema: Urgetreide Bock - Vergärung
Antworten: 4
Zugriffe: 501

Re: Urgetreide Bock - Vergärung

Erklärung falls du gespindelt hast: deine Annahme, dass es schon endvergoren ist stimmt nicht. Von 19 auf 10,6 Brix ergeben einen ungefähren Scheinvergärgrad von 45%. Erklärung falls du mit dem Refraktometer gemessen hast: Bei den Rasten die du gemacht hast (mehr unvergärbarer Extrakt als bei ausged...
von Bieryllium
Dienstag 9. April 2019, 19:27
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Graff, mein Sommertrunk?
Antworten: 33
Zugriffe: 4988

Re: Graff, mein Sommertrunk?

IMG-20190210-WA0002~2.jpeg
gaelen hat geschrieben:
Mittwoch 27. März 2019, 09:27
ist von Euch schonmal jemand auf die Idee gekommen, als Basis für das Graff ein "Weizen" zu nehmen?
Ja. Mir schmeckt es sehr gut. Anderen ist es schon zu sauer von der Fruchtsäure.
von Bieryllium
Montag 8. April 2019, 20:38
Forum: Rezepte
Thema: Weizen mit Schneider Hefe
Antworten: 16
Zugriffe: 1278

Re: Weizen mit Schneider Hefe

Denjenigen, die viel Zeit zum Lesen haben sei auch folgender sehr ausführlicher Artikel ans Herz gelegt:
https://braumagazin.de/article/stilport ... d-bananen/
von Bieryllium
Sonntag 31. März 2019, 19:21
Forum: Rezepte
Thema: [Rezeptcheck] Mein erstes Pale Ale: Die Hopfenfrage.
Antworten: 15
Zugriffe: 935

Re: [Rezeptcheck] Mein erstes Pale Ale: Die Hopfenfrage.

... Ein frisches, Zitruslastiges Sommerbier mit hoher Drinkability. ... IBU strebe ich so ca. 45-50 an. ... Ist das nur für dich selber und bist du ein Fan von knackiger Bittere? Für viele andere wäre das schon untrinkbar bitter wenn du ein 10-12° Plato Bier -weniger Alkohol/Volumen- anstrebst. 25-...
von Bieryllium
Donnerstag 28. März 2019, 17:05
Forum: Rezepte
Thema: Fruchtbier - wie vorgehen?
Antworten: 22
Zugriffe: 2994

Re: Fruchtbier - wie vorgehen?

Das ist ja von mir, aber ich glaube das ist falscher als die Hypothese hier. Gruß Tim Das habe ich nicht verstanden. Ich sollte aber vielleicht etwas mehr Prosa dazu schreiben: Ich habe dieses Bier im Dezember nachgebraut und es hat wunderbar geklappt. TK Himbeeren einfach nach den zurückgehenden K...
von Bieryllium
Mittwoch 27. März 2019, 18:14
Forum: Rezepte
Thema: Fruchtbier - wie vorgehen?
Antworten: 22
Zugriffe: 2994

Re: Fruchtbier - wie vorgehen?

von Bieryllium
Mittwoch 20. März 2019, 10:03
Forum: Rezepte
Thema: Fränkisches Rotbier
Antworten: 29
Zugriffe: 1595

Re: Fränkisches Rotbier

Mein ganz großer Kritikpunkt an fränkischen Rotbieren ist immer die leichte Rauchnote. Andere mögen es genau deswegen so gerne. In deinem Rezept fehlt das Element völlig. Ist das so Absicht?
von Bieryllium
Donnerstag 21. Februar 2019, 11:02
Forum: Rezepte
Thema: Weizensud aufteilen
Antworten: 4
Zugriffe: 315

Re: Weizensud aufteilen

Nur eine Anmerkung dazu: 18IBU sind schon viel für ein klassisches Weizen mit einer Stammwürze von 12+-Plato. Ich würde eher Richtung 10IBU aufwärts zielen. Wenn deins stärker ist, passt die Bitterung.
von Bieryllium
Dienstag 5. Februar 2019, 19:09
Forum: Rezepte
Thema: No-go's bei Rezepten
Antworten: 94
Zugriffe: 8768

Re: No-go's bei Rezepten

Bier ist Bier Diese Weisheit will hier wohl keiner widerlegen. Dennoch bestehen wohl auch die meisten hier darauf, dass es auch gut schmecken soll. Die Idee bei dem Stuss auf Chefkoch u.a. auf bessere Quellen zu verweisen finde ich gut. Stellt euch vor ihr hättet eure ersten Biere mit miesen Rezept...
von Bieryllium
Dienstag 22. Januar 2019, 19:36
Forum: Rezepte
Thema: Untergäriger Lagerbock (Welde Jahrgangsbier 2014)
Antworten: 1
Zugriffe: 242

Re: Untergäriger Lagerbock (Welde Jahrgangsbier 2014)

Vorsicht mit dem hohen Karamellmalzanteil! Das wird bei einem Bockbier wahrscheinlich zu süß.
Von der Farbe her ginge auch folgendes in die beschriebene Richtung:
60% PaleAle
30% Pilsner
5% CaraRed
5% Melanoidin
von Bieryllium
Donnerstag 3. Januar 2019, 22:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bierrezepte mit Früchten
Antworten: 65
Zugriffe: 9120

Re: Bierrezepte mit Früchten

Ich hab die Tage mal mein sehr leckeres It's a Girl! mit 120g/l Himbeeren bei maischemalzundmehr reingestellt. Das ist schon sehr himbeerig, aber genau das wollte ich ja. Würd auf keinen Fall weniger nehmen bei dem nächsten Versuch. Ich kann das Rezept auf mmum mit dem Smartphone nicht empfehlen, d...
von Bieryllium
Donnerstag 6. Dezember 2018, 15:12
Forum: Rezepte
Thema: IPA mit Hallertauer Blanc
Antworten: 8
Zugriffe: 893

Re: IPA mit Hallertauer Blanc

Die letzten beiden Hopfengaben nicht mitkochen und dafür in den Whirlpool.
von Bieryllium
Mittwoch 28. November 2018, 07:31
Forum: Rezepte
Thema: Brewdog Hazy Jane
Antworten: 7
Zugriffe: 765

Re: Brewdog Hazy Jane

Wenn ich den Namen des Biers übersetze "dunstige Jane" ergibt die kurze Maische Zeit Sinn. Stichwort Blausud.
von Bieryllium
Mittwoch 28. November 2018, 01:30
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Servus aus Nürnberg
Antworten: 4
Zugriffe: 701

Re: Servus aus Nürnberg

Ich bin Mal so frei und schließe mich diesem Thread an, weil ich auch aus Nürnberg komme: Servus, Ich habe mich jetzt schon länger lesenderweise im Forum aufgehalten und möchte mich für all die so an mich weitergegeben Informationen bei euch bedanken. Kurz zu mir: ich zähle 33 Jahre auf meinem Bucke...