Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1980
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#1

Beitrag von BierBauer » Sonntag 14. April 2019, 19:45

Hallo zusammen,

ich hatte gestern Abend per Zufall die Gelegenheit eine der Kandidatinnen kennen zu lernen. Carolin Strobl wohnt in direkter Nachbarschaft zu mir und verkörpert mit Leib und Seele die pure Hingabe zum Bier. Mit Ihrer freundlichen natürlichen und erfrischenden Art ist sie aus meiner Sicht bestens geeignet, Bayern und Deutschland international in Punkto Bier zu vertreten.

Ich würde mich freuen, wenn wir sie mit unserer Stimme beim Online Voting unterstützen könnten. Hier gehts zur Abstimmung:

https://www.bayerisches-bier.de/bayeris ... 20-werden/

Danke aus Erlangen!
Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
London Rain
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 356
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#2

Beitrag von London Rain » Sonntag 14. April 2019, 19:56

Hobbys: Stubenmusi, Flechtfrisuren 🙄

Darauf ein Jodeldiplom.

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9225
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#3

Beitrag von gulp » Sonntag 14. April 2019, 21:02

London Rain hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 19:56
Hobbys: Stubenmusi, Flechtfrisuren 🙄

Darauf ein Jodeldiplom.
Schau noch mal nach:
Hobbys: Theater spielen, Singen im Chor, Reisen
Wahrscheinlich hat die schon ein Jodeldiplom.

Jedenfalls habe ich mal für sie abgestimmt. :Greets

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
hyper472
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2202
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#4

Beitrag von hyper472 » Sonntag 14. April 2019, 21:09

:Mad
gulp hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 21:02
Singen im Chor,
Jedenfalls habe ich mal für sie abgestimmt. :Greets
Da hättste auch für mich stimmen können :Mad
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9225
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#5

Beitrag von gulp » Sonntag 14. April 2019, 21:11

hyper472 hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 21:09
:Mad
gulp hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 21:02
Singen im Chor,
Jedenfalls habe ich mal für sie abgestimmt. :Greets
Da hättste auch für mich stimmen können :Mad
Du willst Bierkönigin werden? Interessant. :Bigsmile

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2576
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#6

Beitrag von Malzwein » Montag 15. April 2019, 07:20

Ich, ich, ich, ich... :Bigsmile
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut! :P

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17760
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#7

Beitrag von Boludo » Montag 15. April 2019, 07:28

Momentan ist sie in Führung!

Benutzeravatar
danieldee
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1274
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#8

Beitrag von danieldee » Montag 15. April 2019, 07:40

Aussehen war wohl kein Auswahlkriterium...
Für Strobel gestimmt
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 5935
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#9

Beitrag von Ladeberger » Montag 15. April 2019, 09:24

danieldee hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 07:40
Aussehen war wohl kein Auswahlkriterium...
Vielleicht schafft es der männliche Homo sapiens nach > 300.000 Jahren Evolutionsgeschichte doch noch, bei der Sortierung von Weibchen sein Hirnvolumen abseits primitiver Triebsteuerung einzusetzen :Wink

Gruß
Andy

Benutzeravatar
DarkRoast
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 81
Registriert: Mittwoch 13. März 2019, 16:07

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#10

Beitrag von DarkRoast » Montag 15. April 2019, 09:37

Ladeberger hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 09:24
Vielleicht schafft es der männliche Homo sapiens nach > 300.000 Jahren Evolutionsgeschichte doch noch, bei der Sortierung von Weibchen sein Hirnvolumen abseits primitiver Triebsteuerung einzusetzen :Wink
Firmware vor Software... :Bigsmile
nOOb in der 10 Liter Kochtopf Klasse, meinen Vorstellungs-Thread gibt's hier...

Benutzeravatar
danieldee
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1274
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#11

Beitrag von danieldee » Montag 15. April 2019, 12:46

Ladeberger hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 09:24
danieldee hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 07:40
Aussehen war wohl kein Auswahlkriterium...
Vielleicht schafft es der männliche Homo sapiens nach > 300.000 Jahren Evolutionsgeschichte doch noch, bei der Sortierung von Weibchen sein Hirnvolumen abseits primitiver Triebsteuerung einzusetzen :Wink

Gruß
Andy
Ich bitte dich das hat doch nichts mit Triebsteuerung zu tun :Ahh
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Alien_TM
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 318
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:50

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#12

Beitrag von Alien_TM » Montag 15. April 2019, 13:11

Als Info: Wer im Firefox im privaten Modus surft, kriegt die Auswahlliste der Damen rechts NICHT angezeigt

...Alex

fredz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 127
Registriert: Montag 31. August 2015, 14:32
Wohnort: Penzberg

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#13

Beitrag von fredz » Montag 15. April 2019, 13:25

Doof gefragt, was genau qualifiziert jetzt die vorgeschlagene Kandidatin zur Bierkönigin? Vom Beruf eher weniger mit Bier zu tun und in den Hobbys steht auch nix mit ausdrücklichem Bierbezug. Nicht, dass es bei den anderen Frauen anders aussehen würde. Geht jetzt auch nicht darum, sie schlecht zu reden, aber bei einer Bitte um Stimmabgabe sollten doch mehr Infos kommen warum man sie wählen sollte.

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 5633
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#14

Beitrag von ggansde » Montag 15. April 2019, 13:40

Carolin Strobl wohnt in direkter Nachbarschaft zu mir und verkörpert mit Leib und Seele die pure Hingabe zum Bier. Mit Ihrer freundlichen natürlichen und erfrischenden Art ist sie aus meiner Sicht bestens geeignet, Bayern und Deutschland international in Punkto Bier zu vertreten.
Reicht das nicht?
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

fredz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 127
Registriert: Montag 31. August 2015, 14:32
Wohnort: Penzberg

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#15

Beitrag von fredz » Montag 15. April 2019, 14:00

BierBauer hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 19:45
... und verkörpert mit Leib und Seele die pure Hingabe zum Bier. ....
Das ist meiner Meinung nach der Teil, der näher erläutert werden sollte. Ist sie zB Hobbybrauerin und hat es einfach nicht angegeben? Macht sie den Biersommelier? Irgendwas in diese Richtung, weil einen Nachbar, der Wahlunterstützung gibt, haben sie wahrscheinlich alle und betrunken im Festzelt von der Bierbank fallen, als übertriebenes Beispiel, ist zwar Hingabe zum Bier aber keine Qualifikation.

Es geht ja nicht darum irgendwas schlecht zu machen, aber wenn um meine Stimme gebeten wird, wüsste ich einfach gerne mehr als nur diese Aussage.


Grüße,

Fredz

Dekobier
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 225
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 19:57
Wohnort: Überlingen

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#16

Beitrag von Dekobier » Montag 15. April 2019, 14:06

Als Ergänzung zu Fredz: wie positioniert sie (und die restlichen Kandidaten) sich denn zu "unseren" Themen: mehr Biervielfalt abseits der etablierten, kommerziellen Biere, mehr Freiheit in der Herstellung, Revolution in Bayern aka Umwandeln des Reinheitsgebotes in ein Natürlichkeitsgebot, etc.?

Bei rein bajuwarischer Folklore "unser Bier ist das Beste, weil Reinheitsgebot" braucht's meine Stimme nicht....

Gruß,
Oliver

Plöpp
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 30
Registriert: Donnerstag 1. März 2018, 16:28
Wohnort: Rheinberg

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#17

Beitrag von Plöpp » Montag 15. April 2019, 16:42

fredz hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 14:00

...betrunken im Festzelt von der Bierbank fallen, als übertriebenes Beispiel, ist zwar Hingabe zum Bier aber keine Qualifikation.
:thumbsup Made my day! :Drink
"Hopfen ist als Hecke nicht gut geeignet."
"betrunken im Festzelt von der Bierbank fallen.....ist zwar Hingabe zum Bier aber keine Qualifikation."

Gruß vom Niederrhein! :Drink

Christian

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6123
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#18

Beitrag von §11 » Montag 15. April 2019, 17:30

fredz hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 13:25
Doof gefragt, was genau qualifiziert jetzt die vorgeschlagene Kandidatin zur Bierkönigin? Vom Beruf eher weniger mit Bier zu tun und in den Hobbys steht auch nix mit ausdrücklichem Bierbezug. Nicht, dass es bei den anderen Frauen anders aussehen würde. Geht jetzt auch nicht darum, sie schlecht zu reden, aber bei einer Bitte um Stimmabgabe sollten doch mehr Infos kommen warum man sie wählen sollte.
Was qualifiziert irgendeinen Koenig? Nur weil Ihm ne Wasserhexe mit einem Zepter zugewinkt hat? :thumbsup

https://youtu.be/Z06TDTtOCf4
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
coyote77
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 276
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 19:09
Wohnort: Paderborn

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#19

Beitrag von coyote77 » Montag 15. April 2019, 19:40

§11 hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 17:30
fredz hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 13:25
Doof gefragt, was genau qualifiziert jetzt die vorgeschlagene Kandidatin zur Bierkönigin? Vom Beruf eher weniger mit Bier zu tun und in den Hobbys steht auch nix mit ausdrücklichem Bierbezug. Nicht, dass es bei den anderen Frauen anders aussehen würde. Geht jetzt auch nicht darum, sie schlecht zu reden, aber bei einer Bitte um Stimmabgabe sollten doch mehr Infos kommen warum man sie wählen sollte.
Was qualifiziert irgendeinen Koenig? Nur weil Ihm ne Wasserhexe mit einem Zepter zugewinkt hat? :thumbsup

https://youtu.be/Z06TDTtOCf4
:thumbsup
Die Szene hatte ich gar nicht mehr in Erinnerung! Genial, die Montys.
Grüße, Andreas :Drink

Zum Biere drängt, am Biere hängt doch alles.
(Frei nach J. W. von Goethe)

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6123
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#20

Beitrag von §11 » Montag 15. April 2019, 19:48

Dekobier hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 14:06
wie positioniert sie (und die restlichen Kandidaten) sich denn zu "unseren" Themen: mehr Biervielfalt abseits der etablierten, kommerziellen Biere, mehr Freiheit in der Herstellung, Revolution in Bayern aka Umwandeln des Reinheitsgebotes in ein Natürlichkeitsgebot, etc.?

Bei rein bajuwarischer Folklore "unser Bier ist das Beste, weil Reinheitsgebot" braucht's meine Stimme nicht....

Gruß,
Oliver
Und wer bestimmt unsere Themen, denn ein Gebot/ Verbot mit einem anderen zu ersetzen ist sicherlich nicht mein Thema :P
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Dekobier
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 225
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 19:57
Wohnort: Überlingen

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#21

Beitrag von Dekobier » Montag 15. April 2019, 20:33

§11 hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 19:48
Und wer bestimmt unsere Themen, denn ein Gebot/ Verbot mit einem anderen zu ersetzen ist sicherlich nicht mein Thema :P
War klar, das das nicht widerspruchsfrei bleibt :Bigsmile
Im Zweifel sind wir ich und mein Ego. Aber sooo selten ist der Gedanke hier im Forum trotz in letzter Zeit sehr beliebten Zutaten wie Ascorbinsäure oder Sulfit nicht :Drink

Viele Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
hyper472
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2202
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#22

Beitrag von hyper472 » Montag 15. April 2019, 20:42

Dekobier hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 14:06
Bei rein bajuwarischer Folklore "unser Bier ist das Beste, weil Reinheitsgebot" braucht's meine Stimme nicht....
Bei der Begründung „weil Reinheitsgebot“ ziehe ich auch nicht zwangsläufig mit. Aber so‘n bisschen Folklore ist am richtigen Ort gar nicht soo verkehrt. Werde mich wohl doch für eine der Damen entscheiden müssen :Drink
Viele Grüße, Henning
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1980
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#23

Beitrag von BierBauer » Montag 15. April 2019, 22:15

Ein paar Details zur Vita von Carolin findet ihr auf der Seite der Uni Erlangen (Firmware und so) hier:

Über Tumorimmunologie und Bier
Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1980
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#24

Beitrag von BierBauer » Mittwoch 8. Mai 2019, 19:57

Liebe Community,

jetzt ist Endspurt angesagt, Carolin liegt mit 120 Stimmen Abstand auf Platz 2. Das müssten wir doch ändern können, oder? Voting geht noch bis morgen Mittag, also ran an die Tasten.

Herzliche Grüße,
Stefan

P.S.: Hier noch ein Artikel aus der SZ: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/da ... -1.4416020
Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4073
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#25

Beitrag von afri » Mittwoch 8. Mai 2019, 22:31

Deine Hingerissenheit zur Carolin in Ehren, aber warum sollte irgendjemand von hier daran gelegen sein, dass gerade sie irgendeinen Titel bekommt, den niemand so richtig braucht? Ich gönne es ihr von Herzen, aber abstimmen würde ich für keine der Kandidatinnen, es hat für mich schlicht keinen Wert.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2576
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#26

Beitrag von Malzwein » Sonntag 12. Mai 2019, 18:19

Gibt's die Frauen auch im Badeanzug zu sehen? Dann fällt manch einem die Entscheidung sicher einfacher...
:Ahh

Ich halte nix von einer Irgendwas-Königin-Wahl. Oder kann mir irgendwer den Sinn unter Berücksichtigung der Gleichberechtigung erklären?
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut! :P

Benutzeravatar
Bierjunge
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3160
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2009, 15:54

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#27

Beitrag von Bierjunge » Sonntag 12. Mai 2019, 18:23

Im Dirndl langt doch!

Moritz

Benutzeravatar
Bierokrat
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 464
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 20:53
Wohnort: 30 km südlich von Nürnberg

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#28

Beitrag von Bierokrat » Sonntag 12. Mai 2019, 21:01

Vielleicht sollten wir ja mal den bayrischen Bierkönig wählen.
Gewählt wird nicht das schönste Aussehen sondern der Ranzendurchmesser. :thumbsup

Btw. Leider bin ich bei der Wahl raus. Als waschechter Franke. :Pulpfiction
Prost!

Benutzeravatar
hyper472
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2202
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#29

Beitrag von hyper472 » Sonntag 12. Mai 2019, 21:33

Malzwein hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 18:19
Ich halte nix von einer Irgendwas-Königin-Wahl. Oder kann mir irgendwer den Sinn unter Berücksichtigung der Gleichberechtigung erklären?
Hab ich ja oben schon gesagt, aber niemand wollte mich wählen :crying
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
Bierokrat
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 464
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 20:53
Wohnort: 30 km südlich von Nürnberg

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#30

Beitrag von Bierokrat » Sonntag 12. Mai 2019, 21:36

hyper472 hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:33
Hab ich ja oben schon gesagt, aber niemand wollte mich wählen :crying
Sorry. Aber als Nembercher bist auch du KEIN Bayer. :Drink
Prost!

Scheibelhund
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 438
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 01:11

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#31

Beitrag von Scheibelhund » Montag 13. Mai 2019, 00:30

Gibts eigentlich auch einen Bierkönig?
Im Winter trink' ich und singe Lieder
aus Freude, daß der Frühling nah ist,
und kommt der Frühling, trink' ich wieder,
aus Freude, daß er endlich da ist.

Benutzeravatar
Bierjunge
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3160
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2009, 15:54

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#32

Beitrag von Bierjunge » Montag 13. Mai 2019, 06:25

Scheibelhund hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 00:30
Gibts eigentlich auch einen Bierkönig?
Ja, in der Schinkenstraße :Pulpfiction

Benutzeravatar
bierhistoriker.org
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 408
Registriert: Montag 21. September 2015, 15:33
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#33

Beitrag von bierhistoriker.org » Freitag 17. Mai 2019, 09:06

London Rain hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 19:56
Hobbys: Stubenmusi, Flechtfrisuren 🙄

Darauf ein Jodeldiplom.
Stubenmusi hat gewonnen :Bigsmile

Benutzeravatar
Eowyn
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 486
Registriert: Freitag 4. August 2017, 14:30
Wohnort: Pennsylvania, USA

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#34

Beitrag von Eowyn » Freitag 17. Mai 2019, 22:49

fredz hat geschrieben:
Montag 15. April 2019, 13:25
Doof gefragt, was genau qualifiziert jetzt die vorgeschlagene Kandidatin zur Bierkönigin? Vom Beruf eher weniger mit Bier zu tun und in den Hobbys steht auch nix mit ausdrücklichem Bierbezug. Nicht, dass es bei den anderen Frauen anders aussehen würde. Geht jetzt auch nicht darum, sie schlecht zu reden, aber bei einer Bitte um Stimmabgabe sollten doch mehr Infos kommen warum man sie wählen sollte.
Dann bewerb ich mich nächstes Jahr.
* ich sehe super toll aus und kann auch Flechtfrisuren (am Pferd zumindest richtig gut)
* hab länger in München gelebt, als in USA (sogar neben dem Paulaner - so nah, das ich die Maische bei geschlossenem Fenster riechen konnte!)
* ich kann Bier machen
* ne Krone würde mir wahnsinnig gut stehen
* ich kann fließend im "royal plural" sprechen
* und huldvoll dem Fußvolk zu winken...

und Hausmusik machen die Katzen und Deadmau5 oder Alexisonfire
Women have been brewing beer since the days of ancient Egypt, and it was only after the Black Plague that it fell into the hands of men

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 5633
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#35

Beitrag von ggansde » Freitag 17. Mai 2019, 23:00

Meine Stimme hast Du.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
DrG
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 53
Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 20:49

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#36

Beitrag von DrG » Freitag 17. Mai 2019, 23:02

Das klingt überzeugend - Meine Stimme ist bei einer Kandidatur ebenfalls sicher!

Benutzeravatar
hyper472
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2202
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Wer soll Bayerische Bierkönigin 2019/2020 werden?

#37

Beitrag von hyper472 » Freitag 7. Juni 2019, 20:04

Vielleicht in dem Zusammenhang ganz er*Hell*end:
https://mailchi.mp/fa2899474a10/bier-br ... 9ecdea7412
Viele Grüße, Henning
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Antworten