Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

Hier sollten Infos und Besprechungen über Fachliteratur der Brautechnik rein (incl. Onlinematerial).
Forumsregeln
Dieses Unterforum ist den Bücher- und Textnerds unter dem Hobbybrauern gewidmet. Hier können (Fach)Bücher, wissenschaftliche Artikel und besondere Blogposts verlinkt, zusammengefasst und besprochen bzw. darüber diskutiert werden.

Wenn ihr etwas vorstellt, wäre es super, wenn ihr auch eine Meinung dazu habt.

Fernsehsendungen, Zeitungsschnipsel (u.A. über 500 Jahre RHG) und allgemeine Webseitenvorstellungen ("Neues Bierratingportal") gehören eigentlich in das Subforum "Hobbybrauer Allgemein".
Antworten
Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1864
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#1

Beitrag von olibaer » Freitag 18. Mai 2018, 08:25

Hallo zusammen,

kleine Info:

In der BRAUWELT|NR.19(2018) und in der BRAUWELT|NR.20(2018) ist ein zweiteiliger Artikel zum Thema
"Hopfenstopfen und seine Auswirkungen"
erschienen.

Beleuchtet werden die Auswirkungen auf:
  • Bitterstoffausbeute
  • Bittere, Bitterwert(a-Säuren, Iso-a-Säuren, Humulinon)
  • IBU-Bestimmung
  • pH-Wert
  • Schaum
jeweils untersucht für:
  • Dauer
  • Dosage
  • Sorte
Die Artikel sind aus dem US-amerikanischem übersetzt, was zwar an manchen Stellen auffällt, aber nicht weiter stört.
Insgesamt gelungen und wer sich rund um das Thema updaten möchte, dem sei ein Zugriff empfohlen.

... und nein: ich arbeite nicht bei der BRAUWELT - nur für Euch zur Info.
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 257
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Birkenau im Odenwald

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#2

Beitrag von Beerkenauer » Freitag 18. Mai 2018, 08:26

Coole Sache Danke für den Link. :thumbsup
Bin ein großer Fan vom Hopfenstopfen.
Werde ich mir gleich mal durchlesen.

Stefan

Benutzeravatar
Barney Gumble
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1039
Registriert: Freitag 20. August 2010, 15:46
Wohnort: Muenchen

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#3

Beitrag von Barney Gumble » Freitag 18. Mai 2018, 09:26

olibaer hat geschrieben:
Freitag 18. Mai 2018, 08:25
Hallo zusammen,

kleine Info:

In der BRAUWELT|NR.19(2018) und in der BRAUWELT|NR.20(2018) ist ein zweiteiliger Artikel zum Thema
"Hopfenstopfen und seine Auswirkungen"
erschienen.

Beleuchtet werden die Auswirkungen auf:
  • Bitterstoffausbeute
  • Bittere, Bitterwert(a-Säuren, Iso-a-Säuren, Humulinon)
  • IBU-Bestimmung
  • pH-Wert
  • Schaum
jeweils untersucht für:
  • Dauer
  • Dosage
  • Sorte
Die Artikel sind aus dem US-amerikanischem übersetzt, was zwar an manchen Stellen auffällt, aber nicht weiter stört.
Insgesamt gelungen und wer sich rund um das Thema updaten möchte, dem sei ein Zugriff empfohlen.

... und nein: ich arbeite nicht bei der BRAUWELT - nur für Euch zur Info.
Wo ist der erste Artikel genau?
Vg Salomon
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich es sofort auf - das Lesen! :Drink
Wenn ich nicht gleich antworte, liege ich unterm Zapfhahn :Bigsmile

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1864
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#4

Beitrag von olibaer » Freitag 18. Mai 2018, 09:46

Barney Gumble hat geschrieben:
Freitag 18. Mai 2018, 09:26
Wo ist der erste Artikel genau?
Vg Salomon
?!?

... direkt aus dem Brauwelt-Verzeichnis:
StopfenBrauwelt.PNG
StopfenBrauwelt.PNG (5.56 KiB) 1765 mal betrachtet

Du musst entweder ein BRAUWELT-Abo haben oder eben einzelne Ausgaben nachkaufen.
Zum freien download stehen diese Artikel nicht zur Verfügung.
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
Barney Gumble
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1039
Registriert: Freitag 20. August 2010, 15:46
Wohnort: Muenchen

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#5

Beitrag von Barney Gumble » Freitag 18. Mai 2018, 11:36

Ah ok. Danke
Vg
Shlomo
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich es sofort auf - das Lesen! :Drink
Wenn ich nicht gleich antworte, liege ich unterm Zapfhahn :Bigsmile

Benutzeravatar
Barney Gumble
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1039
Registriert: Freitag 20. August 2010, 15:46
Wohnort: Muenchen

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#6

Beitrag von Barney Gumble » Freitag 18. Mai 2018, 11:38

Hänge mich mal frecherweise hier ran, schönes Video auch mit a bisserl was zum Hopfenatopfen:

https://m.youtube.com/watch?v=cAdDqBhlKoQ

Nur mich verwirrend: Heißt der Hopfen nun Sorachi Age? Ich dachte Ace..?

Vg
Shlomo
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich es sofort auf - das Lesen! :Drink
Wenn ich nicht gleich antworte, liege ich unterm Zapfhahn :Bigsmile

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 5675
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#7

Beitrag von Ladeberger » Freitag 18. Mai 2018, 11:47

Barney Gumble hat geschrieben:
Freitag 18. Mai 2018, 11:38
Hänge mich mal frecherweise hier ran [...]
Nein, bitte nicht hier, sondern in einem neuen Thread. Ich verschiebe die Beiträge auf Wunsch auch gerne.

Wir sehen die Diskussionen im Literatur-Unterform gerne nahe an der vorgestellten Literatur.

Gruß
Andy

Benutzeravatar
Barney Gumble
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1039
Registriert: Freitag 20. August 2010, 15:46
Wohnort: Muenchen

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#8

Beitrag von Barney Gumble » Freitag 18. Mai 2018, 12:00

Ok. Klar. Bitte gern verschieben
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich es sofort auf - das Lesen! :Drink
Wenn ich nicht gleich antworte, liege ich unterm Zapfhahn :Bigsmile

Benutzeravatar
Ernie
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 275
Registriert: Donnerstag 24. März 2016, 15:04

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#9

Beitrag von Ernie » Freitag 18. Mai 2018, 13:31

olibaer hat geschrieben:
Freitag 18. Mai 2018, 09:46
Barney Gumble hat geschrieben:
Freitag 18. Mai 2018, 09:26
Wo ist der erste Artikel genau?
Vg Salomon
?!?

... direkt aus dem Brauwelt-Verzeichnis:
StopfenBrauwelt.PNG


Du musst entweder ein BRAUWELT-Abo haben oder eben einzelne Ausgaben nachkaufen.
Zum freien download stehen diese Artikel nicht zur Verfügung.
Da kommen doch nur Abonennten ran, oder sehe ich das falsch ? :Grübel

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4289
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#10

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 18. Mai 2018, 14:58

Ist so. Oli schrieb oben, dass man auch einzelne Artikel kaufen kann.
Hab’s nicht gefunden:-(
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
guenter
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 273
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#11

Beitrag von guenter » Freitag 18. Mai 2018, 16:11

Man kann die aktuelle Ausgabe auch einzeln kaufen, 9 Euro, Unter Abos ganz unten. Von einzelnen Artikeln war ja nicht die Rede.
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Benutzeravatar
Seed7
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2944
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 18:28
Kontaktdaten:

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#12

Beitrag von Seed7 » Freitag 18. Mai 2018, 17:51

Zur dauer und rundpumpen, vielleicht sogar "the source":

Peter Harold Wolfe: A Study of Factors Affecting the Extraction of Flavor When Dry Hopping Beer
https://ir.library.oregonstate.edu/conc ... /jq085p11m

Ingo
"Wabi-Sabi" braucht das Bier.

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12357
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#13

Beitrag von flying » Freitag 18. Mai 2018, 18:31

... und nein: ich arbeite nicht bei der BRAUWELT - nur für Euch zur Info.

Coole Sache :thumbup Jetzt warten wir "Nichtabonnenten" nur noch auf eine funky Zusammenfassung. Idealerweise gleichsam für Advancer und Dummies.. :Greets
Brasserie de la sécheresse montagne

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Benutzeravatar
Barney Gumble
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1039
Registriert: Freitag 20. August 2010, 15:46
Wohnort: Muenchen

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#14

Beitrag von Barney Gumble » Freitag 18. Mai 2018, 23:20

olibaer hat geschrieben:
Freitag 18. Mai 2018, 09:46
Barney Gumble hat geschrieben:
Freitag 18. Mai 2018, 09:26
Wo ist der erste Artikel genau?
Vg Salomon
?!?

... direkt aus dem Brauwelt-Verzeichnis:
StopfenBrauwelt.PNG


Du musst entweder ein BRAUWELT-Abo haben oder eben einzelne Ausgaben nachkaufen.
Zum freien download stehen diese Artikel nicht zur Verfügung.


Ja ein kleines abstract dazu wäre cool.

Vg

Shlomo
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich es sofort auf - das Lesen! :Drink
Wenn ich nicht gleich antworte, liege ich unterm Zapfhahn :Bigsmile

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 257
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Birkenau im Odenwald

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#15

Beitrag von Beerkenauer » Samstag 19. Mai 2018, 12:33

Hatte mich auch zu früh gefreut. Dachte der Artikel wäre kostenlos. Schade :puzz

Stefan

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9003
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#16

Beitrag von gulp » Samstag 19. Mai 2018, 12:39

Beerkenauer hat geschrieben:
Samstag 19. Mai 2018, 12:33
Hatte mich auch zu früh gefreut. Dachte der Artikel wäre kostenlos. Schade :puzz

Stefan
Und wie kommst du da drauf? Hier steht nirgendwo was von kostenlos.

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 257
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Birkenau im Odenwald

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#17

Beitrag von Beerkenauer » Samstag 19. Mai 2018, 13:23

gulp hat geschrieben:
Samstag 19. Mai 2018, 12:39
Beerkenauer hat geschrieben:
Samstag 19. Mai 2018, 12:33
Hatte mich auch zu früh gefreut. Dachte der Artikel wäre kostenlos. Schade :puzz

Stefan
Und wie kommst du da drauf? Hier steht nirgendwo was von kostenlos.

Gruß
Peter
Es stand aber nix davon da, dass es was kostet :Shocked

Ich kannte die Seite von brauwelt bis jetzt nicht.
Jetzt bin ich schlauer

Stefan

Blancblue
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1830
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 23:09

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#18

Beitrag von Blancblue » Samstag 19. Mai 2018, 15:36

Wartet mal ein paar Wochen, dann erscheint der Artikel auf Grad Plato.

Und Oli, hast Du nicht wieder ne Menge graue Haare bei dem Artikel bekommen? Die Wörter "Anschein", möglichweise und "höchstwahrscheinlich" kommen doch ziemlich häufig vor, siehe z.B. hier:
Es hat den Anschein, dass sich Verbindungen, die sich negativ auf den Schaum auswirken, höchstwahrscheinlich Fettsäuren, allmählich in das Bier lösen und die Schaumstabilität des Bieres nach und nach schwächen.
Einige Sorten verbessern die Schaumstabilität von Bier, während andere sie möglicherweise verschlechtern.

Aber das mag ich so am Bier brauen: 50% ist Wissenschaft, die anderen 50% muss man selbst herausfinden.
Brauen ist zu 50% Kunst und zu 50% Handwerk. Dazu kommen noch mal 100% Erfahrung.

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3370
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#19

Beitrag von philipp » Sonntag 20. Mai 2018, 01:24

olibaer hat geschrieben:
Freitag 18. Mai 2018, 09:46
Du musst entweder ein BRAUWELT-Abo haben oder eben einzelne Ausgaben nachkaufen.
Zum freien download stehen diese Artikel nicht zur Verfügung.
Oder in die nächste Bib gehen und Fernleihe machen.

Alternativ, bei wissenschaftlichen Publikationen, den Author ansprechen - manchmal erlauben die Lizenzen es, dass er persönlich Beiträge versenden darf.
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1864
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#20

Beitrag von olibaer » Montag 21. Mai 2018, 19:08

Hallo flying,
flying hat geschrieben:
Freitag 18. Mai 2018, 18:31
Jetzt warten wir "Nichtabonnenten" nur noch auf eine funky Zusammenfassung. Idealerweise gleichsam für Advancer und Dummies.. :Greets
Ich glaube das möchte ich mir nicht antun. Das ist ein "Fall" für das Brau!Magazin.

Eben dort und an anderer Stelle finden sich die Themen teils angerissen und eine Erweiterung um die neuen Erkenntnisse im Artikelumfang erscheint mir sinnvoller.

https://braumagazin.de/article/der-heil ... industrie/
https://braumagazin.de/article/der-gros ... schwindel/
http://www.gradplato.de/kategorien/know ... -rund-wird

Wer sich für eine Nachbestellung der genannten BRAUWELT-Ausgaben entscheidet, sollte sich die Ausgabe BRAUWELT|NR.11(2018)
"Hopfenbegleitbitterstoffe und ihre Bedeutung für die Qualität der Bierbittere" gleich mitbestellten.
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1864
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: Hopfenstopfen und seine Auswirkungen - BRAUWELT

#21

Beitrag von olibaer » Montag 21. Mai 2018, 20:07

Hallo Blancblue,
Blancblue hat geschrieben:
Samstag 19. Mai 2018, 15:36
Und Oli, hast Du nicht wieder ne Menge graue Haare bei dem Artikel bekommen? Die Wörter "Anschein", möglichweise und "höchstwahrscheinlich" kommen doch ziemlich häufig vor, siehe z.B. hier:
Es hat den Anschein, dass sich Verbindungen, die sich negativ auf den Schaum auswirken, höchstwahrscheinlich Fettsäuren, allmählich in das Bier lösen und die Schaumstabilität des Bieres nach und nach schwächen.
Einige Sorten verbessern die Schaumstabilität von Bier, während andere sie möglicherweise verschlechtern.
Nein, habe ich nicht.

Wenn man die Artikelreihe gelesen hat und sich auch sónst mit der Thematik auseinandersetzt, ergibt das für das Thema "Hopfen" durchaus einen Sinn. Jeder Hopfen reagiert eben in Abhänigkeit von
  • Sorte
  • Provenienz
  • Jahrgang
  • Dosagemenge
  • Einsatzvariante/Verfahren/Verteilung/Konvektion
  • Kontaktdauer
  • Temperatur
  • pH-Wert
  • Brauwertkonzentration
  • Lösungsmittelkonzentration

ganz unterschiedlich auf seinen Verwendungszweck.

Stellt "Wissenschaft", als Beispiel, in diesem Umfeld aber allgemein fest, dass der Schaum schlechter wird, wenn sich die Kontaktzeit erhöht und die Dosage über x Menge liegt, dann reicht mir das als Orientierung. Dann darf da auch mal stehen:

"Einige Sorten verbessern die Schaumstabilität von Bier, während andere sie möglicherweise verschlechtern"

...ob das dann die Fettsäuren waren/sind, naja, ist für den "Anwender" für eine erste Erkenntnis erst mal egal.
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Antworten