Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 759
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#351

Beitrag von mwx » Dienstag 30. April 2019, 18:57

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Dienstag 30. April 2019, 18:20
Das PDF kann auch gerne ins Repo.
erledigt.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1632
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50
Wohnort: Gunskirchen OÖ

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#352

Beitrag von glassart » Dienstag 30. April 2019, 19:03

Jens, welche Folie hast du da verwendet (Quelle)
Schaut gut aus :thumbup

lg Herbert

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7011
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#353

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 30. April 2019, 19:06

Das ist einfach nur selbstklebende Klarsicht-Laserdruckerfolie von Amazon.
Die Farbe kratzt aber schon ein kleines bisschen ab. Beim nächsten mal werde ich noch eine unbedruckte Folie als Schutz drüber kleben.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1632
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50
Wohnort: Gunskirchen OÖ

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#354

Beitrag von glassart » Dienstag 30. April 2019, 19:33

ich habe eine Steinschalgfolie (wird teils bei Autos eingesetzt) die ist 0,8 mm dick und relativ elastisch. Die könnte man als 2. Schicht verwenden.

lg Herbert

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1499
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#355

Beitrag von JackFrost » Dienstag 30. April 2019, 23:17

Aktuelle Version:
0.8b

Changelog :
  • Bug bei Intervallbetrieb gelöst
  • Regelparameter je Seite und "Rührerset" einstellbar
  • Infoseite mit Build und freiem SRAM eingefügt
  • Impulse / Rast beim Encoder wird EEPROM gespeichert
Todos:
  • Fernsteuer API einfügen
  • Speichern der abgelaufenen Zeit um bei Stromausfall nicht neu zu starten
  • Option zum automatischen Abschalten des OLED Displays
Die Firmware für meine Hardware gibt es unter https://github.com/JackFrost80/Doppelma ... hrer/Debug

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

clmnsk
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 243
Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:12
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#356

Beitrag von clmnsk » Mittwoch 1. Mai 2019, 18:24

Eine Liste mit kompatiblen Lüftern wäre noch toll, gegebenenfalls mit Einschränkungen.
Grüße, Clemens
---
Hendi - 34L Topf - 32L Thermobehälter
10L Topf BIAB - Kühlschlange - Ikea 10L PP-Container

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 759
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#357

Beitrag von mwx » Mittwoch 1. Mai 2019, 18:35

Hallo Clemens,

es gibt vermutlich Unmengen von Lüftern die funktionieren aber das müsstest Du im Einzelfall selber testen.

das hier sind die Lüfter die ich Dir empfehlen würde, die funktionieren garantiert sind leise und kommen auch mit kleinen Drehzahlen klar:

bequiet! - SILENT WINGS 3 - 120mm PWM high-speed
bequiet! - SILENT WINGS 3 - 140mm PWM high-speed
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Adrian S
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 505
Registriert: Mittwoch 7. März 2018, 18:58
Wohnort: Zürich

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#358

Beitrag von Adrian S » Samstag 4. Mai 2019, 19:45

So, bin auch bald fertig mit dem Gehäuse und finde es toll was Ihr so auf die Beine stellt!
Habe mir die Freiheit genommen ein Shield für die Arduino UNO Version zu Designen.

Gerne stelle ich euch die Dateien zur verfügung!
Erstellt wurde alles mittels Autodesk EAGLE und im Ordner sind auch die Eagle-Projektdateien, die Eagle-Bibliotekdateien, sowie die Gerber-Dateien vorhanden.
Die Platinen wurden noch nicht getestet und sind auch bei mir noch unterwegs, sollten die Tage aber eintreffen. Dann werde ich sie ausgiebig testen!
Update weiter unten

Edit:
Change in BOM
stir_shield.zip
New
(197.14 KiB) 16-mal heruntergeladen
Dateianhänge
pcb_top.png
Zuletzt geändert von Adrian S am Sonntag 5. Mai 2019, 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse
Adrian

________________________________________________________________

"Geduld - Die Wurzel ist bitter, die Frucht ist süss"
Ein Leitspruch für Hobbybrauer

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 759
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#359

Beitrag von mwx » Samstag 4. Mai 2019, 20:08

Das ist ja toll! Was muss ich tun um eins davon zu bekommen? :)
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Adrian S
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 505
Registriert: Mittwoch 7. März 2018, 18:58
Wohnort: Zürich

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#360

Beitrag von Adrian S » Samstag 4. Mai 2019, 20:32

mwx hat geschrieben:
Samstag 4. Mai 2019, 20:08
Das ist ja toll! Was muss ich tun um eins davon zu bekommen? :)
Du kannst mit den Gerberdateien direkt eigene Platinen bestellen oder wir schliessen uns via PN kurz, da ich eine Mindestmenge von 5 Stück bestellt habe. 4 Stück sind übrig, einige kann ich dir gerne zukommen lassen.

Grüsse
Adrian
Grüsse
Adrian

________________________________________________________________

"Geduld - Die Wurzel ist bitter, die Frucht ist süss"
Ein Leitspruch für Hobbybrauer

Adrian S
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 505
Registriert: Mittwoch 7. März 2018, 18:58
Wohnort: Zürich

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#361

Beitrag von Adrian S » Samstag 11. Mai 2019, 10:31

So, ein kleines update zu den Gerberdateien. Es wurde ein footprint angepasst um den reset button geschmeidiger in die lötaugen einzuführen. Die reset-Funktion hängt nicht mit dem restlichen teil der Platine zusammen, bzw. wird dadurch nicht beeinträchtigt.


rps20190509_194141.jpg
Shield verbaut
rps20190509_194141.jpg (42.73 KiB) 2859 mal betrachtet
stir_shield.zip
(197.85 KiB) 16-mal heruntergeladen
Grüsse
Adrian

________________________________________________________________

"Geduld - Die Wurzel ist bitter, die Frucht ist süss"
Ein Leitspruch für Hobbybrauer

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 759
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#362

Beitrag von mwx » Sonntag 12. Mai 2019, 18:58

Die Files von Adrian sind nun auch im Repository.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7011
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#363

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 12. Mai 2019, 19:02

Hat wer Muße einen 4x Rührer mit 80mm Lüftern zu designen? Für die kleinen Laborflaschen bis 500ml ...
Wenns geht mit Arduino Nano oder so. Der Mega 2560 braucht ja schon fast sein eigenes 400x200 mm Gehäuse, ohne Lüfter drin :-).
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 759
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#364

Beitrag von mwx » Sonntag 12. Mai 2019, 19:15

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 19:02
Der Mega 2560 braucht ja schon fast sein eigenes 400x200 mm Gehäuse, ohne Lüfter drin :-).
Den Mega gibt es auch als 'Mini' .. süß oder?

IMG_7780M 1.jpg
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1632
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50
Wohnort: Gunskirchen OÖ

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#365

Beitrag von glassart » Sonntag 12. Mai 2019, 19:35

da wird aber dann ein anderes Display nötig werden um den Überblick zu gewähren welcher was/wie macht :Bigsmile
Oder gleich 4 OLED´s, Jens :Greets

lg Herbert

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1499
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#366

Beitrag von JackFrost » Sonntag 12. Mai 2019, 20:36

Drehzahl mit mir nur zwei externen Interupen wird eng. Dann eher noch ein STM32F103C8T6 aka Bluepill. Die kann man mit dem Arduinoframework und oder auch per HAL/CMSIS programmieren. Von der Größe wie ein DIL40 .
Treiberstufe für die PWM, bisserl Hühnerfutter und ein OLED. Sollte bei 64 kByte FLASH passen. Wenn dann müsste die dann aber mit einer festen Spannung laufen oder ein zentraler Schaltregler der per PWM manipuliert wird. Der hat zwar nur 3 Timer , einen für die Torzeit, einen für die PWM dann bleibt beim Framework noch der 1 ms Timer über. Wobei der für das Entprellen vom Drehencoder schon schön wäre :)

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 759
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#367

Beitrag von mwx » Sonntag 12. Mai 2019, 20:47

@Jens, wenn Du das wirklich brauchst ist wahrscheinlich die einfachste Lösung zwei 2'er Magnetrührer zu bauen. Es hindert Dich ja niemand daran das in ein Gehäuse zu bauen mit zwei Displays und zwei Drehreglern. Das könntest Du einfach machen ohne das irgendetwas neu entwickelt werden muss.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7011
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#368

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 12. Mai 2019, 21:49

Mal schauen. Mit zwei Nanos sollten zwei Steuerungen ganz gut in ein Gehäuse passen. Ich werde mal das Fusion anwerfen und schauen wie voll der Innenraum wird .
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Dekobier
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 300
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 19:57
Wohnort: Überlingen

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#369

Beitrag von Dekobier » Sonntag 19. Mai 2019, 16:38

Hiiilfeeee!!!!1eins11!!

Ich wollte heute "mal eben"(TM) die Bauteile vom Ali zusamenstecken und zumindest einen Trockenlauf machen (mit x-beliebigem Lüfter von einem alten boxed Prozessor).

Pustekuchen :Angry
Lüfter dreht zwar langsam, aber beim Display tut's nur die Hintergrundbeleuchtung. Text fehlt...

Meine Bauteile:
Arduino UNO Klon
LCD 1602
KY-040
Viele bunte Kabel, zwei 10K Widerstände, besagter Lüfter, 12V Netzteil und ein USB-A Kabel

Arduino 1.8.9, UNO an ttyUSB0 gefunden, Boardinformationen lassen sich auslesen

Nach erstmaligen Einbinden der LCD Bibliothek klappt auch das Hochladen des Sketches, LEDs für TX und RX blinken brav.
USB-Kabel ab, 12V dran, alles leuchtet und blinkt, Lüfter dreht langsam, kein Text im Display (Hintergrundbeleuchtung ist an).

Alle Lüfter-spezifischen Kabel abgezogen, "Hello World"-Sketch aus der LCD-Bibliothek hochgeladen, wieder das Gleiche (okay, ohne drehenden Lüfter ;).

3 UNOs und zwei Displays probiert, nix.

Wer weiß Rat?

Viele Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 759
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#370

Beitrag von mwx » Sonntag 19. Mai 2019, 16:41

Dekobier hat geschrieben:
Sonntag 19. Mai 2019, 16:38
kein Text im Display (Hintergrundbeleuchtung ist an).
Du musst an dem Poti hinten den Kontrast einstellen.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Dekobier
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 300
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 19:57
Wohnort: Überlingen

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#371

Beitrag von Dekobier » Sonntag 19. Mai 2019, 16:54

F*CK. Das war's? Ja, das war's.

Meinen Herzlichsten!

Wo kann man denn am einfachsten im Netz 3D drucken lassen? Da gibt's doch bestimmt eine Menge Anbieter, welche taugen was?

Viel Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7011
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#372

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 19. Mai 2019, 17:18

Was brauchst du gedruckt?
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 968
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#373

Beitrag von irrwisch » Sonntag 19. Mai 2019, 19:22

Was für 3D Drucker benutzt ihr eigentliche alle so um diese ganzen schöne Dinge zu basteln?
Überlege auch schon länger mir mal einen anzuschaffen, aber die Thematik ist ja recht komplex..

Benutzeravatar
glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1632
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50
Wohnort: Gunskirchen OÖ

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#374

Beitrag von glassart » Sonntag 19. Mai 2019, 19:54

:Bigsmile ist meiner und er tut sein Werk -um den Preis gar nicht schlecht :thumbup

Hab damit auch schon mit Edelstahldüse Carbon gedruckt -das kann wirklich was!

lg Herbert

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7011
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#375

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 19. Mai 2019, 20:02

Hier auch ein Anycubic i3 Mega. Super Basisausstattung für den Preis. Ein paar Sachen kann man modden. Macht aus Spaß das Teil unentwegt zu tunen 😜
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
secuspec
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 486
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#376

Beitrag von secuspec » Sonntag 19. Mai 2019, 20:08

irrwisch hat geschrieben:
Sonntag 19. Mai 2019, 19:22
Was für 3D Drucker benutzt ihr eigentliche alle so um diese ganzen schöne Dinge zu basteln?
Überlege auch schon länger mir mal einen anzuschaffen, aber die Thematik ist ja recht komplex..
Seit gestern ein Prusa MK3S. :Pulpfiction

Und die Teile drucken schon. Der Board Magnetrührer ist mal wieder so eine geniale Sache bei der mir das Herz aufgeht.

DANKE an alle die sich dafür so sehr einsetzen! :Drink

Grüße,
Steffen
Sudhaus auf Basis Brewpaganda 80l Töpfe,IDS2 Platte (Maischen),ULP 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss. Gesteuert über CraftBeerPi, demnächst BREWBLOX.

HBST Rhein Main & Brausportgruppe e.V.
Bild

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7011
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#377

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 29. Mai 2019, 12:44

mwx hat geschrieben:
Dienstag 19. Februar 2019, 12:46
Noch ein Hinweis für die die einen Arduino UNO verwenden möchten: Der hat auf Pin 0 und 1 keine Interrupts sondern nur auf Pin 2 und 3 also bitte dort anschließen. Im Quelltext müssen dann die Interrupts noch auf 0 und 1 geändert werden. Das ist verwirrend weil genau umgekehrt :)
In einem deiner Fotos meine ich einen verbauten Arduino Nano gesehen zu haben. Sind es beim Nano auf die Pins 2 und 3 für die Interrupts?
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 759
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#378

Beitrag von mwx » Mittwoch 29. Mai 2019, 13:10

Nein, ich hatte mal einen ProMicro verwendet.

Beim Nano müßten es Interrupts 0 und 1 sein. Die Liegen auf Pin D2 und D3.

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Mittwoch 29. Mai 2019, 12:44
mwx hat geschrieben:
Dienstag 19. Februar 2019, 12:46
Noch ein Hinweis für die die einen Arduino UNO verwenden möchten: Der hat auf Pin 0 und 1 keine Interrupts sondern nur auf Pin 2 und 3 also bitte dort anschließen. Im Quelltext müssen dann die Interrupts noch auf 0 und 1 geändert werden. Das ist verwirrend weil genau umgekehrt :)
In einem deiner Fotos meine ich einen verbauten Arduino Nano gesehen zu haben. Sind es beim Nano auf die Pins 2 und 3 für die Interrupts?
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6869
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#379

Beitrag von Brauwolf » Mittwoch 29. Mai 2019, 19:54

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Sonntag 19. Mai 2019, 20:02
Hier auch ein Anycubic i3 Mega. Super Basisausstattung für den Preis. Ein paar Sachen kann man modden. Macht aus Spaß das Teil unentwegt zu tunen 😜
Neugierig geworden habe ich mich mal nach Preisen umgesehen. Aktuell gibt es diesen Drucker bei ebay mit dem Gutscheincode "PREISOPT10" mit 10% Rabatt auf 269€, also 242,10€ -allerdings 17€ Versand. Keine Ahnung, ob das günstig ist. Über die Funktion Preisvorschlag lässt sich evtl. noch mehr raushauen.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7011
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#380

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 29. Mai 2019, 20:03

Brauwolf hat geschrieben:
Mittwoch 29. Mai 2019, 19:54
Neugierig geworden habe ich mich mal nach Preisen umgesehen. Aktuell gibt es diesen Drucker bei ebay mit dem Gutscheincode "PREISOPT10" mit 10% Rabatt auf 269€, also 242,10€ -allerdings 17€ Versand. Keine Ahnung, ob das günstig ist. Über die Funktion Preisvorschlag lässt sich evtl. noch mehr raushauen.
Das ist recht teuer Ruthard. Schau dich bei Aliexpress um. Das Anycubic Store hat ein Versandlager in DE. Keine lange Wartezeit und keinen Ärger mit Zoll oder Steuern.

Ohne Filament gerade für unfassbare 161 EUR und kostenlosem Versand.
https://de.aliexpress.com/store/product ... 1d73HTG5ZD
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6869
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#381

Beitrag von Brauwolf » Mittwoch 29. Mai 2019, 20:25

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Mittwoch 29. Mai 2019, 20:03
Brauwolf hat geschrieben:
Mittwoch 29. Mai 2019, 19:54
Neugierig geworden habe ich mich mal nach Preisen umgesehen. Aktuell gibt es diesen Drucker bei ebay mit dem Gutscheincode "PREISOPT10" mit 10% Rabatt auf 269€, also 242,10€ -allerdings 17€ Versand. Keine Ahnung, ob das günstig ist. Über die Funktion Preisvorschlag lässt sich evtl. noch mehr raushauen.
Das ist recht teuer Ruthard. Schau dich bei Aliexpress um. Das Anycubic Store hat ein Versandlager in DE. Keine lange Wartezeit und keinen Ärger mit Zoll oder Steuern.

Ohne Filament gerade für unfassbare 161 EUR und kostenlosem Versand.
https://de.aliexpress.com/store/product ... 1d73HTG5ZD
Vielleicht bin ich zu doof dafür - klicke ich nämlich auf "kaufen", werde ich aufgefordert eine "Farbe" auszuwählen und dann springt der Preis auf mindestens 312 USD

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 759
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#382

Beitrag von mwx » Mittwoch 29. Mai 2019, 20:28

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Mittwoch 29. Mai 2019, 20:03
Ohne Filament gerade für unfassbare 161 EUR und kostenlosem Versand.
Das ist für einen 3D Drucker der allgemein als gut bewertet wird wirklich ein guter Preis. Mein 3D Drucker ist schon ca. 4 Jahre alt und hat erheblich mehr gekostet. Trotzdem habe ich die Anschaffung nie bereut. In meinem Haushalt sind inzwischen ziemlich viele Sachen durch 3D Druck Teile repariert oder verbessert worden. Ich kann es jedem der ein bisschen Lust zum Basteln hat wirklich empfehlen.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7011
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#383

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 29. Mai 2019, 20:33

Brauwolf hat geschrieben:
Mittwoch 29. Mai 2019, 20:25
DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Mittwoch 29. Mai 2019, 20:03
Brauwolf hat geschrieben:
Mittwoch 29. Mai 2019, 19:54
Neugierig geworden habe ich mich mal nach Preisen umgesehen. Aktuell gibt es diesen Drucker bei ebay mit dem Gutscheincode "PREISOPT10" mit 10% Rabatt auf 269€, also 242,10€ -allerdings 17€ Versand. Keine Ahnung, ob das günstig ist. Über die Funktion Preisvorschlag lässt sich evtl. noch mehr raushauen.
Das ist recht teuer Ruthard. Schau dich bei Aliexpress um. Das Anycubic Store hat ein Versandlager in DE. Keine lange Wartezeit und keinen Ärger mit Zoll oder Steuern.

Ohne Filament gerade für unfassbare 161 EUR und kostenlosem Versand.
https://de.aliexpress.com/store/product ... 1d73HTG5ZD
Vielleicht bin ich zu doof dafür - klicke ich nämlich auf "kaufen", werde ich aufgefordert eine "Farbe" auszuwählen und dann springt der Preis auf mindestens 312 USD

Cheers, Ruthard
Der Link war Mist. Schau mal bitte nach i3 Mega und dem Händler "Anycubic Official Store". 180-190 kostet er da, wurde mir gerade gesagt.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6869
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#384

Beitrag von Brauwolf » Mittwoch 29. Mai 2019, 20:36

Das muss aber auch funktionieren mit dem Preis und der Bestellung, selbst wenn ich über die APP gehe, komme ich auf 275,89€ frei Haus mit 1kg Filament. Da kann ich dann im Fall des Falles bei einem Lieferanten ohne Adresse die großzügige Gewährleistung von 12 Monaten geltend machen. Über ebay zahle ich 260 frei Haus und krieg den Händler auch noch nach 23,9 Monaten an den E...n.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Adrian S
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 505
Registriert: Mittwoch 7. März 2018, 18:58
Wohnort: Zürich

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#385

Beitrag von Adrian S » Mittwoch 29. Mai 2019, 21:11

Brauwolf hat geschrieben:
Mittwoch 29. Mai 2019, 20:36
Über ebay zahle ich 260 frei Haus und krieg den Händler auch noch nach 23,9 Monaten an den E...n.
Was willst du denn mit seinen Eutern?? :Shocked :Shocked


P.S.: Schaff dir nur nie einen Delta Drucker an.....
Grüsse
Adrian

________________________________________________________________

"Geduld - Die Wurzel ist bitter, die Frucht ist süss"
Ein Leitspruch für Hobbybrauer

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6869
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#386

Beitrag von Brauwolf » Freitag 31. Mai 2019, 14:33

Der Link war Mist. Schau mal bitte nach i3 Mega und dem Händler "Anycubic Official Store". 180-190 kostet er da, wurde mir gerade gesagt.
Sorry, aber die Nummer mit 190€ frei Haus Deutschland funktioniert nicht. Gibt es hier irgend jemand, der weniger als 240€ für einen I3 Mega bezahlt hat?

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 968
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#387

Beitrag von irrwisch » Freitag 31. Mai 2019, 16:38

Also ich finde auch kein Angebot für 190 EUR aus einem EU Lager bei Ali.
Für den Preis hätt ich sonst nicht lange überlegt.

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 211
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmsfeld

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#388

Beitrag von nursbeschde » Freitag 31. Mai 2019, 18:10

Ich habe meinen vor 4 Wochen bei tomtop im Angebot für 250€ inklusive Filament gekauft.
Ich würde ihn jeder Zeit wieder kaufen. Ein paar Modifikationen sollten sowieso durchgeführt werden.
Ich finde den Preis vollkommen i.o. für das Gerät.
Gruß Denis

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7011
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#389

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 31. Mai 2019, 21:12

Mitte Februar: 252 EUR im Bundle mit 4 Rollen PLA Filament. War über einen Ali Rabattlink gekauft, von China Gadgets glaube ich. Ohne Filament lag der Any zu der Zeit auch bei knapp unter 200 EUR.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6869
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#390

Beitrag von Brauwolf » Samstag 1. Juni 2019, 19:27

Ok, heute zugeschlagen für 233,99€ inkl. 1kg PLA, frei Haus, ab Lager Frankfurt, avisiert per 6. Juni.
Alle Links, die irgendwann mal einen günstigeren Preis angezeigt hatten, waren aktuell deutlich teurer.
Es scheint da ein ähnliches Preisgehüpfe zu geben wie bei Klarstein.

Es handelt sich übrigens um den Anycubic I3 Mega. Es gibt noch einen Mega S, in allem baugleich, aber mit einem angebauten Filament Rack (wird wohl das erste Druckprojekt werden) und einem Extruder aus Titan, damit kann der Drucker auch flexibles TPU Filament verarbeiten. Dafür werden je nach Lieferant 15 bis 20 Euro mehr verlangt.

Dann warten wir mal ab, was da kommen wird.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7011
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#391

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Samstag 1. Juni 2019, 21:51

TPU kann der Mega ohne S auch relativ gut drucken. Etwas sicherer klappt es mit dem Anycubic TPU mir von Thingiverse.
Im Grunde druckt man sich ohnehin den halben Drucker im Laufe der Zeit neu.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 968
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#392

Beitrag von irrwisch » Sonntag 2. Juni 2019, 09:33

Brauwolf hat geschrieben:
Samstag 1. Juni 2019, 19:27
Ok, heute zugeschlagen für 233,99€ inkl. 1kg PLA, frei Haus, ab Lager Frankfurt, avisiert per 6. Juni.
Wo hast du ihn jetzt letztlich gekauft?

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6869
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#393

Beitrag von Brauwolf » Sonntag 2. Juni 2019, 11:53

Schlussendlich hier, wobei du etwas tricksen musst.
Der ausgewiesene Preis beträgt 266,40€ - entscheidend ist, dass dir ein 10% Rabattgutschein angeboten wird:
image706.jpg
Ist das nicht der Fall, musst du dich zu einem Anbieter mit einem solchen Gutschein durchklicken, eventuell mit einem anderen Browser. Der Gutschein gilt auch für akzeptiere Preisvorschläge - 239,99 und 249,99 wurden abgelehnt, 259,99 wurden angenommen. Davon 10% runter sind dann 233,99. Du hast drei Anläufe frei, vielleicht klappt es auch mit 255€?

Viel Spaß beim Zocken!

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 211
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmsfeld

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#394

Beitrag von nursbeschde » Sonntag 2. Juni 2019, 12:07

Da anscheinend einige einen 3D Drucker haben oder kaufen und es ein absolut geiles Werkzeug ist, wäre es doch sinnvoll einen eigenen Thread zu starten um evtl Erfahrungen mit modds oder filamenten/ Einstellungen zu teilen.
Dann haben es alle leichter schneller zum Ziel zu kommen.
Gruß Denis

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6869
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#395

Beitrag von Brauwolf » Sonntag 2. Juni 2019, 12:51

beryll hat geschrieben:
Sonntag 2. Juni 2019, 12:30
Ich will ja nicht päpstlicher klingen als der Papst, aber könntet Ihr bitte diese 3D Drucker Diskussion in einem anderen Thread packen? Das hat mittlerweile doch nichts mehr mit dem Magnetrührer zu tun!

Danke...
VG Peter
Das war mir schon klar, es war nur schwer, den richtigen Zeitpunkt zum Übergang zu einem gesonderten Thread zu treffen.
Den gibt es auch schon, also ab jetzt in Sachen 3D-Drucker bitte hier weiter.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 759
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#396

Beitrag von mwx » Sonntag 2. Juni 2019, 14:27

Es gibt ein Update: https://github.com/micworg/stir/releases/tag/v1.7.0

Ich habe einen Zufalls-Modus hinzugefügt. Im Menu gibts jetzt einen Punkt RNVAL, den kann man einstellen zwischen 0 und 1000. Habt ihr jetzt z.B. als Geschwindigkeit 400 eingestellt und bei RNVAL 200 wird alle 5 Minuten eine zufällige Geschwindigkeit zwischen 400 und 600 eingestellt.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1632
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50
Wohnort: Gunskirchen OÖ

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#397

Beitrag von glassart » Sonntag 2. Juni 2019, 14:34

:thumbsup den Gedanken hatte ich schon einmal, wollte mich aber mit dem was du da gemacht hst absolut zufrieden geben :Bigsmile

Es kommt dadurch etwas mehr "Dynamik" hinein und mit der Langeweile ist es bei den Hefen ab jetzt vorbei :thumbup

lg Herbert :Drink

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7011
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#398

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 2. Juni 2019, 15:19

Ich habe noch ein kurzes 3D Druck Thema, das hier etwas besser aufgehoben ist. Betrifft die Stützstruktur für die "Magnetfächer" bei den Magnethaltern.

Ich habe eine Weile rumprobiert. Reine Brückensteuerung (ohne Support) und verschiedenste Stützstrukturarten. Ich habe jetzt eine Einstellung gefunden, die absolut perfekt funktioniert. Konzentrischer Support mit 15% Dichte. Der Support bleibt beim Lösen des Magnethalters am Druckbett kleben und die Oberfläche in den Magnettaschen ist astrein und glatt, ohne dass man Reste vom Support abfummeln muss.

Sicher interessant und in diesem Faden zielführender platziert. :Greets

(PS: Bitte mal nicht so genau auf den Halter selbst schauen. Das war eine experimentelle Konstruktion für 80x80 Lüfter für den 4er Quirl)
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (40.88 KiB) 2855 mal betrachtet
IMG_5146.jpg
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 759
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#399

Beitrag von mwx » Montag 3. Juni 2019, 12:46

Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1499
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#400

Beitrag von JackFrost » Samstag 6. Juli 2019, 21:46

Leider wollte der 50 mm Rührfisch nicht mit dem Halter den mir DerDasBierBraut gedruckt hat richtig rühren , so das ich das alles
etwas zumbauen musste.

Als erstes habe ich den Mittelsteg rausgefräst/geschmolzen.
IMG_2315.JPG
Dann hab ich aus einem alten DVD-Laufwerksgehäuse zwei Blechstreifen rausgedrehmelt.
IMG_2318.JPG
Die beiden Streifen habe ich dann mit Stabilit auf dem Halter geklebt.
IMG_2320.JPG
An die SiltentWings 3 HighSpeed habe ich dann mit M5x16 Schrauben Gummifüsse befestigt.
IMG_2321.JPG
Die Magnete halten sich nun selber wegen dem Blech, zudem bildet nun der Rührfisch das Joch und wird damit gut festgehalten.
IMG_2323.JPG
Als Platte habe ich eine einfache Pappelsperrholzplatte mit 150x150x4 mm genommen.
IMG_2324.JPG
Nun laufen darauf 20 - 40 mm Rührfische, der 50er will immer noch nicht, ist magentisch aber nicht so stark, bis 1600 UpM auf mit SilentWings 3
Die Platte werde ich noch einlassen, damit sie sich nicht vollsaugen kann.

Da ich derzeit noch kein Becherglas/Erlenmeyerkolben größer als 250 ml habe, nutze ich für die letzte Stufe 1l Weckgläser, da ist der Boden sehr dick und gewölbt. Geht aber super.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Antworten