Buch: Hopfenliebe von Toni Nottebohm

Hier sollten Infos und Besprechungen über Fachliteratur der Brautechnik rein (incl. Onlinematerial).
Forumsregeln
Dieses Unterforum ist den Bücher- und Textnerds unter dem Hobbybrauern gewidmet. Hier können (Fach)Bücher, wissenschaftliche Artikel und besondere Blogposts verlinkt, zusammengefasst und besprochen bzw. darüber diskutiert werden.

Wenn ihr etwas vorstellt, wäre es super, wenn ihr auch eine Meinung dazu habt.

Fernsehsendungen, Zeitungsschnipsel (u.A. über 500 Jahre RHG) und allgemeine Webseitenvorstellungen ("Neues Bierratingportal") gehören eigentlich in das Subforum "Hobbybrauer Allgemein".
Antworten
Chris78GP
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 26. Dezember 2017, 22:30
Wohnort: Göppingen

Buch: Hopfenliebe von Toni Nottebohm

#1

Beitrag von Chris78GP » Freitag 13. November 2020, 07:07

Frisch erschienen:

https://www.ulmer.de/usd-6554267/hopfenliebe-.html

Habe mir ein Buch erhofft, aus welchem ich mir Erfahrungen zur Geschmacksentwicklung von Hopfen in Bier ziehen kann. Wenn ich mir das Inhaltsverzeichnis anschaue, kommt das Thema nicht in der gewünschten Ausführlichkeit dran. Konnte schon jemand ins komplette Buch schauen?
Bierige Grüsse, Christian! :Drink

(Bist du beim Trinken, bleib ruhig dabei, deine Frau schimpft um zehn genauso wie um zwei.)

Brew2015
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 170
Registriert: Samstag 5. September 2015, 14:08

Re: Buch: Hopfenliebe von Toni Nottebohm

#2

Beitrag von Brew2015 » Donnerstag 3. Dezember 2020, 20:04

Hallo zusammen, mich würde auch interessieren, ob schon jemand das Buch zu lesen bekam und wie die erste Einschätzung ist?! Viele Grüße

Adr5an
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 14. Dezember 2018, 16:56

Re: Buch: Hopfenliebe von Toni Nottebohm

#3

Beitrag von Adr5an » Mittwoch 16. Dezember 2020, 20:26

Also ich hab das Buch neben mir liegen, habs angelesen. Für mich als blutiger Anfanger sehr interessant, vielleicht auf den ersten Moment sogar zuviel Materie zum Hopfen und Inhaltstoffe. Aber sie schreiben nach durchlesen dieses Buches, Rezepte selber kreieren zu können. :Bigsmile
Es sind Interviews mit berühmten Brauern drinnen und zählige Rezepte. Aromaprofile von sehr vielen Hopfensorten, usw.

Und noch ein wichtiger Hinweis zum Schluss:
Was dieses Buch nicht behandelt, ist das Reinheitsgebot, da es für Heimbrauer nicht bindend ist.

Benutzeravatar
Schullebernd
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 127
Registriert: Montag 19. September 2016, 21:19
Kontaktdaten:

Re: Buch: Hopfenliebe von Toni Nottebohm

#4

Beitrag von Schullebernd » Mittwoch 10. Februar 2021, 20:17

Habe das Buch am Montag entdeckt, geordert und jetzt liegt es neben mir. Nachdem was ich jetzt so überfliegen konnte, bekommt man schon recht viel spezielle Dinge über Hopfen vermittelt. Vor allem das Thema Inhaltsstoffe (Bitterstoffe, Aromen) und wie diese beim Kochen, im Whirlpool oder beim Hopfenstopfen wirken, sind ausführlich beschrieben. Und ich persönlich freue mich vor allem darüber, dass hier sehr viele Hopfensorten einzeln mit ihrem jeweiligen Geschmacksprofil beschrieben werden - ein gutes und griffbereites Nachschlagewerk.
Ich für meinen Teil freue ich jetzt riesig drauf, es durchzulesen.
Gruß Bernd
Die Weisheit verfolgt mich, doch ich bin schneller!

Antworten