kleiner-brauhelfer v2.x.x

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2101

Beitrag von rakader » Freitag 12. Februar 2021, 16:58

Ich möchte hier kein Geisterfahrer sein. Deswegen frage ich mal vorsichtiger nach: Verwendet jemand auf Mac die Etiketten und hat damit keine Probleme?
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

ak59
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 534
Registriert: Sonntag 20. Oktober 2019, 12:36
Wohnort: Emskirchen

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2102

Beitrag von ak59 » Freitag 12. Februar 2021, 17:46

Würde ja sagen, zumindest mit Mojave und der letzten Version. Werd‘s später nochmal probieren, wenn das interessant ist.

Gruß,

Andreas

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2103

Beitrag von rakader » Freitag 12. Februar 2021, 17:49

Dann versuche mal bitte Schriftgröße zu ändern zu ändern, svg zu bearbeiten, Vorschau zu beurteilen etc. und sage dann an. Danke vorab.

Gruß
Radulph
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

ak59
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 534
Registriert: Sonntag 20. Oktober 2019, 12:36
Wohnort: Emskirchen

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2104

Beitrag von ak59 » Freitag 12. Februar 2021, 17:52

Sorry, hab für meine Antwort nur Deinen letzten Post berücksichtigt (auch wenn ich die Diskussion verfolgte). Schriftgröße hab ich noch nie verändert - werde es versuchen und dokumentieren.

Gruß,

Andreas

HuSchuDi
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 3. Januar 2020, 19:26

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2105

Beitrag von HuSchuDi » Freitag 12. Februar 2021, 20:10

rakader hat geschrieben:
Freitag 22. Januar 2021, 00:23

Hallo Michael, mache einen Screenshot vom Rezept, von der Wasseraufbereitung, vom Malz. Wie sieht es mit Deinem Wasserprofil aus - hast Du eines angegeben? Hast Du das Rezept dupliziert, KBH neu gestartet - immer das gleiche Problem?

Edit: Hast Du die Datenbank bereinigt?
Edit 2: Ich hab's - du hast kein Wasserprofil angegeben! Gut Sud.


Grüße
Radulph
Servus Radulph,
Der Sud war dupliziert aus einer Zeit, in der ich noch keine pH-Werte beim Malz angegeben habe.
Lösung war, dass ich im Rezept die ganzen verwendeten Malze gelöscht und neu eingegeben hab. Danach war das mit der Wasseraufbereitung auch gar kein Problem mehr.

Danke für deine Ratschläge.

Gruß
Michael

Jo Wun
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 17. November 2019, 16:44

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2106

Beitrag von Jo Wun » Samstag 13. Februar 2021, 11:11

Hallo,
auch ich habe eine Frage zum Thema Endvergärung:
Bei einem Sud erhalte ich im KBH folgende Werte:
Endvergärungsgrad 71%
Erwarteter Wert 70%
Alkoholgehalt 7,6 % Vol
Erwarteter Wert 5,6% Vol

Wie kann es denn sein, dass der erwartete und der erreichte Endvergärugnsgrad sehr gut übereinstimmen der Alkoholgehalt aber deutlich höher liegt als der erwartete Alkoholgehalt?

Gruß
Jo

Benutzeravatar
bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 635
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2107

Beitrag von bourgeoislab » Samstag 13. Februar 2021, 12:00

Es braucht schon ein paar mehr Infos von dir. Screenshot wäre auch hilfreich.
Die Zuckergabe verändert den Alkoholgehalt, aber 2%vol ist schon viel
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 746
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2108

Beitrag von Innuendo » Samstag 13. Februar 2021, 17:57

Hallo,
benutzt eigentlich jemand den KBH2 auch zur Dokumentation von Brau- und Gärprozess? Falls ja, wo schreibt ihr die Doku hin?
Im Tab Rezept beschreibe ich unter Bemerkung stichpunktartig meinen Brauprozess und hänge unter Anhänge auch JPEGs aus der Visualisierung (Maischen u. Kochen) ein. Der Gärverlauf ist mit dem Graphen meist selbsterklärend. Insbesondere die Bilder vom Maischen/Kochen und Gärung verwende ich mittlerweile wie ein "EKG-Streifen": draufschauen und man weiß bereits, was los ist.
Demgegenüber verwende ich den Tab Bewertung nie. Meine Idee oder Vorschlag wäre nun, die Dokumentation über das Vorgehen am Brautag in den Tab Bewertung einfließen zu lassen. So wäre Prozess mit Erläuterung und die zugehörige Bewertung beisammen.
Um die Idee etwas mit Leben zu füllen: wir können aus dem KBH2 mit zwei Klicks ein Rezept exportieren und anderen Hobbybrauer zur Verfügung stellen. Hier im Forum werden häufig Brautag-Dokus gepostet. Ich will das aber lieber für mich dokumentieren, damit ich in 1-2 Jahren nachlesen kann, wie ich das Rezept umgesetzt habe. Wäre es nicht gut, wenn der KBH2 einen einfachen Editor bereitstellt, mit dem Fließtext, Absätze, Kapitel und Grafiken in einer einfachen Markdown Syntax erstellt werden können? Markdown könnte auch sehr einfach mit externen Tools wie Notepad++ oder Visual Code erstellt und auf Syntax geprüft werden, mit einem Browser betrachtet und als PDF weitergegeben werden. Bei den Etiketten funktioniert das Prinzip "externes Tool" auch sehr gut.
Innu

Benutzeravatar
bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 635
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2109

Beitrag von bourgeoislab » Samstag 13. Februar 2021, 18:19

Innuendo hat geschrieben:
Samstag 13. Februar 2021, 17:57
Hallo,
benutzt eigentlich jemand den KBH2 auch zur Dokumentation von Brau- und Gärprozess? Falls ja, wo schreibt ihr die Doku hin?
Im Tab Rezept beschreibe ich unter Bemerkung stichpunktartig meinen Brauprozess und hänge unter Anhänge auch JPEGs aus der Visualisierung (Maischen u. Kochen) ein. Der Gärverlauf ist mit dem Graphen meist selbsterklärend. Insbesondere die Bilder vom Maischen/Kochen und Gärung verwende ich mittlerweile wie ein "EKG-Streifen": draufschauen und man weiß bereits, was los ist.
Demgegenüber verwende ich den Tab Bewertung nie. Meine Idee oder Vorschlag wäre nun, die Dokumentation über das Vorgehen am Brautag in den Tab Bewertung einfließen zu lassen. So wäre Prozess mit Erläuterung und die zugehörige Bewertung beisammen.
Um die Idee etwas mit Leben zu füllen: wir können aus dem KBH2 mit zwei Klicks ein Rezept exportieren und anderen Hobbybrauer zur Verfügung stellen. Hier im Forum werden häufig Brautag-Dokus gepostet. Ich will das aber lieber für mich dokumentieren, damit ich in 1-2 Jahren nachlesen kann, wie ich das Rezept umgesetzt habe. Wäre es nicht gut, wenn der KBH2 einen einfachen Editor bereitstellt, mit dem Fließtext, Absätze, Kapitel und Grafiken in einer einfachen Markdown Syntax erstellt werden können? Markdown könnte auch sehr einfach mit externen Tools wie Notepad++ oder Visual Code erstellt und auf Syntax geprüft werden, mit einem Browser betrachtet und als PDF weitergegeben werden. Bei den Etiketten funktioniert das Prinzip "externes Tool" auch sehr gut.
Innu
Die nächste Version bringt 3 neue Felder für Bemerkungen. 1x unter Braudaten und 2x unter Abfülldaten (Abfüllen und Gärung).
Unbenannt.PNG
Bei deiner Lösung wäre die Dokumentation an einem Ort, bei meiner an drei Orten. Wobei man in der Zusammenfassung alles zusammenführen kann.

Was findet ihr besser? Weitere Vorschläge?

Qt kann markdown, aber html ist einfacher, wenn es in der Zusammenfassung (auch html) integriert werden soll. Wahrscheinlich gibt es da aber Konverter, die die Umstellung erledigen können.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
ralfsteck
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 09:50

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2110

Beitrag von ralfsteck » Samstag 13. Februar 2021, 19:23

also ich habe mein Etikett komplett neu in Affinity Designer erstellt, den gibt es für PC und Mac. Funktioniert super, ich drucke 32 Streifen auf einmal.
Gruß, Ralf
Weizenfanatiker, Bottichmaischer und Brauschrauber vom Bodensee.

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2111

Beitrag von rakader » Samstag 13. Februar 2021, 20:25

mach doch mal eine Anleitung. Affinity kostet so um die 50 Euro.
Mir wurde mitgeteilt, dass viele auf Mac gar keine Ahnung haben, was das mit Inksacpe ist und stattdessen direkt in den Code gehen. Das widerspricht der Aussage, dass das nicht nötig ist.

Ich glaube hier liegen einige Missverständnisse vor, derzufolge die Probleme der einen Seite von der anderen nicht nachvollzogen werden können.

Meine Erfahrung mit Inkscape und Illustrator ist, dass in allen Vorlagen ein Problem mit dem Hintergrund ist. Sobald abgespeichert, sind die svg alle schwarz. Das könnte an einer nicht geschützten Transparenz liegen. Vielleicht kann Frédéric sich mal dazu äußern.
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2112

Beitrag von rakader » Samstag 13. Februar 2021, 20:40

Jo Wun hat geschrieben:
Samstag 13. Februar 2021, 11:11
Hallo,
auch ich habe eine Frage zum Thema Endvergärung:
Bei einem Sud erhalte ich im KBH folgende Werte:
Endvergärungsgrad 71%
Erwarteter Wert 70%
Alkoholgehalt 7,6 % Vol
Erwarteter Wert 5,6% Vol

Wie kann es denn sein, dass der erwartete und der erreichte Endvergärugnsgrad sehr gut übereinstimmen der Alkoholgehalt aber deutlich höher liegt als der erwartete Alkoholgehalt?

Gruß
Jo
Ganz einfach: du hast einen zu niedrigen Vergärungsgrad im Tab Rohstoffe eingegeben. Und irgendwo schwirrt noch ein Zucker herum, den Du mit 0% statt 100% eingetragen hast.
Die Angaben der Hefehersteller sind Laborwerte nach mbak bei niedriger Stammwürze; liegt diese höher, steigt meist der Vergärungsgrad. Die Differenz kann da ohne weitere 7 Prozentpunkte ausmachen, bei Supervergärern bis 15%.

Außerdem ist wichtig, wie lange die Hefe auf der 1. Gärung verbleibt. je länger, desto mehr nähert sich der Ausstoßververgärungsgrad AVG dem im Labor ermittelten Endvergärungsgrad EVG an. Traditionell haben Untervergärer hier Angst vor Autolyse. Die ist bei modernen Hefen aber unbegründet.

Unsere Moderatoren §11 und Ladeberger, Brauingenieure allesamt, haben sich in einem anderen Thread gerade dazu geäußert und die Verwendung des Wortes EVG bemängelt (im engeren Sinne der tEVG des KBH). In dem Zusammenhang haben sie auch bestätigt, dass der sEVG für den KBH der eigentlich wichtige Wert ist, wie ich es oben beschrieben habe. Der sEVG beschreibt den Wert beim Abfüllen auf Flasche oder Fass; fachlich richtig wäre AVG.
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... ead#unread

Gruß
Radulph
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

DSpayre
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 125
Registriert: Samstag 1. August 2020, 18:13

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2113

Beitrag von DSpayre » Samstag 13. Februar 2021, 21:36

rakader hat geschrieben:
Samstag 13. Februar 2021, 20:25
Meine Erfahrung mit Inkscape und Illustrator ist, dass in allen Vorlagen ein Problem mit dem Hintergrund ist. Sobald abgespeichert, sind die svg alle schwarz. Das könnte an einer nicht geschützten Transparenz liegen. Vielleicht kann Frédéric sich mal dazu äußern.
Jetzt wo du das sagst, ich glaub das war bei mir so. Ich musste da meine ich ein Hintergrundrechteck entfernen.

Kann das aber grad nicht nachstellen

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2114

Beitrag von rakader » Samstag 13. Februar 2021, 21:41

DSpayre hat geschrieben:
Samstag 13. Februar 2021, 21:36
rakader hat geschrieben:
Samstag 13. Februar 2021, 20:25
Meine Erfahrung mit Inkscape und Illustrator ist, dass in allen Vorlagen ein Problem mit dem Hintergrund ist. Sobald abgespeichert, sind die svg alle schwarz. Das könnte an einer nicht geschützten Transparenz liegen. Vielleicht kann Frédéric sich mal dazu äußern.
Jetzt wo du das sagst, ich glaub das war bei mir so. Ich musste da meine ich ein Hintergrundrechteck entfernen.

Kann das aber grad nicht nachstellen
Danke für die Rückmeldung. Ich versuche ja nur das Problem für die Macianer auf die Gerade zu bringen. Wenn dem bei allen Macianern so ist, würde ich alle Vorlagen hier neu machen. Es braucht aber noch ein paar Rückmeldungen, um auszuschließen, dass das Problem mein Persönliches ist.

Generell habe ich bei Tags und svg ein Problem mit der Schriftgröße-Vorschau. Da demnächst eine Dokumentation ansteht, wären Anleitungen von Anwendern wünschenswert, wie man damit am besten umgeht.
Ich gestehe, dass ich mit dem Tool auf Kriegsfuß stehe bin aber lernwillig :Smile
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

DSpayre
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 125
Registriert: Samstag 1. August 2020, 18:13

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2115

Beitrag von DSpayre » Samstag 13. Februar 2021, 22:52

Bin jetzt nicht sicher was du mit Tool meinst, aber mit Incscape hab ich schon gearbeitet. Zumindest basics.

Wenn ich da helfen kann gerne melden.

Benutzeravatar
ralfsteck
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 09:50

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2116

Beitrag von ralfsteck » Samstag 13. Februar 2021, 23:06

rakader hat geschrieben:
Samstag 13. Februar 2021, 20:25
mach doch mal eine Anleitung. Affinity kostet so um die 50 Euro.

Meine Erfahrung mit Inkscape und Illustrator ist, dass in allen Vorlagen ein Problem mit dem Hintergrund ist. Sobald abgespeichert, sind die svg alle schwarz. Das könnte an einer nicht geschützten Transparenz liegen. Vielleicht kann Frédéric sich mal dazu äußern.
Das ist richtig, die sind bei mir auch erstmal schwarz. Da kann man aber reingehen und die Transparenz ändern. In den Code muss man nur, um diesen Trick mit dem EBC-farbenen Glas einzubauen.

Ich mach gern eine Anleitung, muss nur sehen, wann.
Gruß, Ralf
Weizenfanatiker, Bottichmaischer und Brauschrauber vom Bodensee.

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2117

Beitrag von rakader » Samstag 13. Februar 2021, 23:09

Die Frage, die ich mir stelle, ist, wie bereitet man die svg vor, dass das Problem mit Schwarz erst gar nicht auftaucht.

Gruß von der Alb ans schwäbische Meer
Radulph
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

Benutzeravatar
ralfsteck
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 09:50

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2118

Beitrag von ralfsteck » Samstag 13. Februar 2021, 23:32

rakader hat geschrieben:
Samstag 13. Februar 2021, 23:09
Die Frage, die ich mir stelle, ist, wie bereitet man die svg vor, dass das Problem mit Schwarz erst gar nicht auftaucht.

Gruß von der Alb ans schwäbische Meer
Radulph
ich schaue es mal an.
Gruß, Ralf
Weizenfanatiker, Bottichmaischer und Brauschrauber vom Bodensee.

Benutzeravatar
bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 635
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2119

Beitrag von bourgeoislab » Samstag 13. Februar 2021, 23:58

Die Rechtecke sind da, um mit einem speziellen Tag die Hintergrundfarbe ändern zu können ({{Tags.Liste.Etikettenfarbe}}). Dass die externen Editoren (inkscape, illustrator,...) damit nichts anfangen können ist klar. Diese stellen das Rechteck einfach schwarz dar.

Ich habe die SVGs angepasst und die Farbe fix auf weiss umgestellt.
Die überarbeitete Versionen findet man hier:
https://github.com/kleiner-brauhelfer/k ... /Etiketten
oder einfach auch das nächste Update warten.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
ralfsteck
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 09:50

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2120

Beitrag von ralfsteck » Sonntag 14. Februar 2021, 00:32

Gut zu wissen, geile Funktion. Die immer gleichfarbigen Etiketten haben mich etwas gestört.
Gruß, Ralf
Weizenfanatiker, Bottichmaischer und Brauschrauber vom Bodensee.

Benutzeravatar
bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 635
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2121

Beitrag von bourgeoislab » Sonntag 14. Februar 2021, 00:49

Ja, aber das muss ich anders lösen. Eine Alternative wäre es, im SVG den Hintergund zu entfernen und der KBH zeichnet den Hintergrund in der gewünschten Farbe selber.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2122

Beitrag von rakader » Sonntag 14. Februar 2021, 00:56

bourgeoislab hat geschrieben:
Sonntag 14. Februar 2021, 00:49
Ja, aber das muss ich anders lösen. Eine Alternative wäre es, im SVG den Hintergund zu entfernen und der KBH zeichnet den Hintergrund in der gewünschten Farbe selber.
Eine viel wichtigere Funktion wäre, dass die Schriftgröße sich automatisch dem vorhandenen Platz anpasst.
Die Tag-Funktion erfüllt bis jetzt nicht die Anforderungen des graphischen Gesetzes "What You See Is What You Get" (WYSIWYG).* Bei einem Etikett mit begrenztem Platz ist das aber essentiell.
Damit haben vor allem Macianer und visuell orientierte Anwender ein Problem.
https://de.wikipedia.org/wiki/WYSIWYG

Radulph

Edit: *In der jetzigen Funktion erinnert es mich sehr an die IBM-Plattform Cosy200 in den 80ern, da musste man sich auch immer in einer großen Anweisung mit vielen Tags vorstellen dass ein Bild halbspaltig gedruckt wird. :redhead
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

Jo Wun
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 17. November 2019, 16:44

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2123

Beitrag von Jo Wun » Montag 15. Februar 2021, 09:46

rakader hat geschrieben:
Samstag 13. Februar 2021, 20:40
Jo Wun hat geschrieben:
Samstag 13. Februar 2021, 11:11
Hallo,
auch ich habe eine Frage zum Thema Endvergärung:
Bei einem Sud erhalte ich im KBH folgende Werte:
Endvergärungsgrad 71%
Erwarteter Wert 70%
Alkoholgehalt 7,6 % Vol
Erwarteter Wert 5,6% Vol

Wie kann es denn sein, dass der erwartete und der erreichte Endvergärugnsgrad sehr gut übereinstimmen der Alkoholgehalt aber deutlich höher liegt als der erwartete Alkoholgehalt?

Gruß
Jo
Ganz einfach: du hast einen zu niedrigen Vergärungsgrad im Tab Rohstoffe eingegeben. Und irgendwo schwirrt noch ein Zucker herum, den Du mit 0% statt 100% eingetragen hast.
Die Angaben der Hefehersteller sind Laborwerte nach mbak bei niedriger Stammwürze; liegt diese höher, steigt meist der Vergärungsgrad. Die Differenz kann da ohne weitere 7 Prozentpunkte ausmachen, bei Supervergärern bis 15%.

Außerdem ist wichtig, wie lange die Hefe auf der 1. Gärung verbleibt. je länger, desto mehr nähert sich der Ausstoßververgärungsgrad AVG dem im Labor ermittelten Endvergärungsgrad EVG an. Traditionell haben Untervergärer hier Angst vor Autolyse. Die ist bei modernen Hefen aber unbegründet.

Unsere Moderatoren §11 und Ladeberger, Brauingenieure allesamt, haben sich in einem anderen Thread gerade dazu geäußert und die Verwendung des Wortes EVG bemängelt (im engeren Sinne der tEVG des KBH). In dem Zusammenhang haben sie auch bestätigt, dass der sEVG für den KBH der eigentlich wichtige Wert ist, wie ich es oben beschrieben habe. Der sEVG beschreibt den Wert beim Abfüllen auf Flasche oder Fass; fachlich richtig wäre AVG.
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... ead#unread

Gruß
Radulph


Also ganz versteh ich das noch nicht. Der erwartete Endvergärungsgrad sollte doch aus den Angaben im Reiter "Rohstoffe" übernommen werden ?
Oder bin ich da falsch gewickelt?
Nochwas versteh ich nicht: egal welchen Wert ich bei den Rohstoffen für den EVG eingebe, ändert sich weder der Wert für den "erwarteten EVG" noch der Wert für den "erwarteten Alkoholgehalt"
Jetzt bin ich vollends verwirrt!?

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 746
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2124

Beitrag von Innuendo » Montag 15. Februar 2021, 14:38

bourgeoislab hat geschrieben:
Samstag 13. Februar 2021, 18:19
Die nächste Version bringt 3 neue Felder für Bemerkungen. 1x unter Braudaten und 2x unter Abfülldaten (Abfüllen und Gärung).
Bei deiner Lösung wäre die Dokumentation an einem Ort, bei meiner an drei Orten. Wobei man in der Zusammenfassung alles zusammenführen kann.
Was findet ihr besser? Weitere Vorschläge?
Qt kann markdown, aber html ist einfacher, wenn es in der Zusammenfassung (auch html) integriert werden soll. Wahrscheinlich gibt es da aber Konverter, die die Umstellung erledigen können.
Ob Markdown, html oder eine andere Syntax ist eigentlich Deine Entscheidung. Was für Dich mit Qt einfacher oder eleganter zu lösen ist. Es gibt sehr viele freie und gute Editoren inkl. Linter, die bei der Erstellung helfen können. Der KBH2 muss keinen vollstädnigen Editor bieten - eben so wie bei den Etiketten. Ich fände eine Stelle für die Dokumentation übersichtlicher und das nicht nur für KBH2-Anfänger. Ebenfalls übersichtlicher fände ich einen kompletten (Unter-) Tab als Anzeige, anstatt schmale Boxen wie auf Deinem Screenshot.
Genauso gut kann man aber auch argumentieren, dass die Dokumentation zum Brauprozess, zur Gärung oder Reifung/Abfüllung getrennt auf den jeweiligen Tab gehören. Es wäre klasse, wenn ich im KBH2 Texte zum Vorgehen mit Screenshots von Grafana, Ubidots & co eingestellt werden können. Wie oder wo ist Geschmackssache.
Innu

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2125

Beitrag von rakader » Montag 15. Februar 2021, 15:00

bourgeoislab hat geschrieben:
Samstag 13. Februar 2021, 18:19
Bei deiner Lösung wäre die Dokumentation an einem Ort, bei meiner an drei Orten. Wobei man in der Zusammenfassung alles zusammenführen kann.

Was findet ihr besser? Weitere Vorschläge?

Qt kann markdown, aber html ist einfacher, wenn es in der Zusammenfassung (auch html) integriert werden soll. Wahrscheinlich gibt es da aber Konverter, die die Umstellung erledigen können.
1. Dokumentation an mehreren Orten
2. weder noch, sondern PDF. Wenn nicht HTML

Diskussion:
1. der KBH ist ein mächtiges Werkzeug. Dementsprechend umfangreich wird die Dokumentation. An einer Stelle führt das schnell zu Unübersichtlichkeit. In Happen portioniert ist besser, da fallbezogen.
2. PDF hat bessere Gestaltungsmöglichkeiten, optimal zur parallelen Nutzung und damit bessere Nachvollziehbarkeit. PDF ist bewährt bei Dokumentationen. Mehr visuelle Möglichkeiten.

Radulph
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

Jan82
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 300
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 16:30

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2126

Beitrag von Jan82 » Dienstag 16. Februar 2021, 07:31

Moin moin!
Ich glaub ich hab einen kleinen Bug bei den Anlagen-Einstellungen gefunden. Und zwar verhält sich der Schieberegler, mit dem man die Zahl der berücksichtigten Sude einstellen kann, merkwürdig (fängt mit 1 an, springt im nächsten Schritt auf 0, dann wieder auf 1 und dann auf 2). Wenn ich den Tab verlasse und wieder rein gehe wird anschließend die korrekte Anzahl (3) angezeigt. Achso, und zuvor hatte ich bei einem bislang als "nicht berücksichtigen" markierten Sud den Haken raus genommen.
1.JPG
1.JPG (21.76 KiB) 1644 mal betrachtet
2.JPG
2.JPG (21.66 KiB) 1644 mal betrachtet
3.JPG
3.JPG (22.96 KiB) 1644 mal betrachtet
4.JPG
4.JPG (21.06 KiB) 1644 mal betrachtet

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2127

Beitrag von rakader » Dienstag 16. Februar 2021, 09:56

Das habe ich kürzlich auch bemerkt. Der Schieberegler "akzeptiert" keine ungerade Zahl.
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

Benutzeravatar
bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 635
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2128

Beitrag von bourgeoislab » Dienstag 16. Februar 2021, 10:07

Jan82 hat geschrieben:
Dienstag 16. Februar 2021, 07:31
Moin moin!
Ich glaub ich hab einen kleinen Bug bei den Anlagen-Einstellungen gefunden. Und zwar verhält sich der Schieberegler, mit dem man die Zahl der berücksichtigten Sude einstellen kann, merkwürdig (fängt mit 1 an, springt im nächsten Schritt auf 0, dann wieder auf 1 und dann auf 2). Wenn ich den Tab verlasse und wieder rein gehe wird anschließend die korrekte Anzahl (3) angezeigt. Achso, und zuvor hatte ich bei einem bislang als "nicht berücksichtigen" markierten Sud den Haken raus genommen.

1.JPG
2.JPG
3.JPG
4.JPG
Danke für die Meldung. Wurde bereits für die nächste Version korrigiert.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 635
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2129

Beitrag von bourgeoislab » Dienstag 16. Februar 2021, 10:11

Jo Wun hat geschrieben:
Montag 15. Februar 2021, 09:46
Also ganz versteh ich das noch nicht. Der erwartete Endvergärungsgrad sollte doch aus den Angaben im Reiter "Rohstoffe" übernommen werden ?
Oder bin ich da falsch gewickelt?
Nochwas versteh ich nicht: egal welchen Wert ich bei den Rohstoffen für den EVG eingebe, ändert sich weder der Wert für den "erwarteten EVG" noch der Wert für den "erwarteten Alkoholgehalt"
Jetzt bin ich vollends verwirrt!?
Der erwartete Endvergärungsgrad kann beim Einfügen einer Hefegabe übernommen werden. Es besteht aber keine Verbindung zum Wert in der Rohstoffeliste, sondern es ist nur eine Kopie. Willst du den EVG des Sudes ändern, musst du das im Rezeptreiter tun.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2130

Beitrag von rakader » Dienstag 16. Februar 2021, 10:14

bourgeoislab hat geschrieben:
Dienstag 16. Februar 2021, 10:11
Der erwartete Endvergärungsgrad kann beim Einfügen einer Hefegabe übernommen werden. Es besteht aber keine Verbindung zum Wert in der Rohstoffeliste, sondern es ist nur eine Kopie. Willst du den EVG des Sudes ändern, musst du das im Rezeptreiter tun.
Diese Übernahme gibt es an einigen Stellen. Großartige neue Funktion! Sie erspart das Switchen von der Rohstoffliste und zurück.
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

Klaus53123
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 210
Registriert: Montag 30. Oktober 2017, 07:48

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2131

Beitrag von Klaus53123 » Dienstag 16. Februar 2021, 11:33

Hallo Gemeinde,
ich habe mir heute den KBH für den Mac runtergeladen aber beim Versucht ihn zu installieren lehnt mein Mac das ab, weil er keinen vertrauenswürdigen Absender zu der Datei kennt.
Nun dachte ich mir, dass ich sicherlich nicht der erste bin, der das Problem hat und habe diesen Threat mit "Mac" durchsucht aber nichts passendes gefunden.
Nun bin ich also entweder der erste, der das Problem hat, oder der erste, der nicht weiß wie er das löst.
Kann mich bitte jemand erleuchten?
Vielen Dank
Liebe Grüße

Bild

Wir sind was wir denken. Alles um uns herum entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. (Buddha)

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2132

Beitrag von rakader » Dienstag 16. Februar 2021, 11:38

Klaus53123 hat geschrieben:
Dienstag 16. Februar 2021, 11:33
Hallo Gemeinde,
ich habe mir heute den KBH für den Mac runtergeladen aber beim Versucht ihn zu installieren lehnt mein Mac das ab, weil er keinen vertrauenswürdigen Absender zu der Datei kennt.
Nun dachte ich mir, dass ich sicherlich nicht der erste bin, der das Problem hat und habe diesen Threat mit "Mac" durchsucht aber nichts passendes gefunden.
Nun bin ich also entweder der erste, der das Problem hat, oder der erste, der nicht weiß wie er das löst.
Kann mich bitte jemand erleuchten?
Vielen Dank
Ja, Apple will ja Geld haben und blockiert Software außerhalb des Stores etc. Langes Thema.
Lösung: Öffne direkt im Programmordner, Rechtsklick auf den KBH mit CTRL, ein Popup-Menü erscheint, klicke oben öffnen. Aktiviere nicht über das Launchpad. Evt. musst Du das 2x machen. Immer auf öffnen klicken und die Systemmeldung ignorieren.

Wenn Du weiter Probleme hast, rühre Dich noch einmal.
Wenn Du den KBH bereits in Quarantäne geschickt hast, hilft Dir das Terminal mit:

Code: Alles auswählen

sudo xattr -r -d com.apple.quarantine /path/to/MyApp.app
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

Jo Wun
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 17. November 2019, 16:44

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2133

Beitrag von Jo Wun » Dienstag 16. Februar 2021, 13:04

[/quote]
Der erwartete Endvergärungsgrad kann beim Einfügen einer Hefegabe übernommen werden. Es besteht aber keine Verbindung zum Wert in der Rohstoffeliste, sondern es ist nur eine Kopie. Willst du den EVG des Sudes ändern, musst du das im Rezeptreiter tun.
[/quote]

Aahh, jetzt verstehe ich

Vielen Dank!!!

ich lerne ständig dazu, was mit dem KBH alles möglich ist!
Vielen Dank an den MACHER!! ...und das kostenfrei :thumbsup :thumbsup :thumbsup

Benutzeravatar
integrator
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 727
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 22:03

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2134

Beitrag von integrator » Dienstag 16. Februar 2021, 15:15

Jo Wun hat geschrieben:
Dienstag 16. Februar 2021, 13:04
ich lerne ständig dazu, was mit dem KBH alles möglich ist!
Vielen Dank an den MACHER!! ...und das kostenfrei :thumbsup :thumbsup :thumbsup
Was dich aber nicht von einer Spende abhalten sollte :Greets Letzendlich brauchen die MACHER immer mal wieder eine kleine Motivation :Drink
Ich :Drink du ... läuft.

Jo Wun
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 17. November 2019, 16:44

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2135

Beitrag von Jo Wun » Dienstag 16. Februar 2021, 15:53

Spende, klar, hab nach einiger Suche auch die Option gefunden :Ahh
geht raus

Klaus53123
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 210
Registriert: Montag 30. Oktober 2017, 07:48

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2136

Beitrag von Klaus53123 » Dienstag 16. Februar 2021, 17:53

rakader hat geschrieben:
Dienstag 16. Februar 2021, 11:38
Wenn Du weiter Probleme hast, rühre Dich noch einmal.
Wenn Du den KBH bereits in Quarantäne geschickt hast, hilft Dir das Terminal mit:
Hat alles gut geklappt. Vielen Dank.
Liebe Grüße

Bild

Wir sind was wir denken. Alles um uns herum entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. (Buddha)

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2137

Beitrag von rakader » Mittwoch 17. Februar 2021, 14:28

Weiß jemand, ob der KBH die Maischetemperatur in irgendeiner Weise die Temperatur für die Berechnung des sEVG berücksichtigt?
Es ist ja so, dass eine höhere Temperatur weniger vergärbare Zucker erzeugt.

Ich frage dies, weil bei meinen Bieren der AVG (sEVG) immer über den Herstellerangaben liegt.

Grüße
Radulph
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

Benutzeravatar
bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 635
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2138

Beitrag von bourgeoislab » Mittwoch 17. Februar 2021, 16:19

rakader hat geschrieben:
Mittwoch 17. Februar 2021, 14:28
Weiß jemand, ob der KBH...
Damit bin ich wohl gemeint :Smile .
Temperatur wird indirekt berücksichtigt. Und zwar falls du mit einer Spindel misst, wird der Restextrakt Temperatur-korrigiert. Sonst nicht, nein.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2139

Beitrag von rakader » Mittwoch 17. Februar 2021, 16:45

Danke. Dann ist's mir klar, warum ich statt 73% immer 79% bei der Scottish Ale bekomme: Es liegt an der niedrigen Hauptmaischetemperatur und der höheren Stammwürze von Strong Ales.
Die Hefehersteller berechnen den scheinbaren EVG (Ausstossvergärungsgrad AVG) im Kongressmaischverfahren. Starkbiere weichen da wohl ab.
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

Benutzeravatar
slimcase
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 70
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 00:18
Wohnort: Rostock

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2140

Beitrag von slimcase » Montag 22. Februar 2021, 22:44

Hallo,

gibt es vlt iwo eine Anleitung wie man die Datenbank auf seine Dropbox oder Nextcloud packt ? Unter "Einstellung" -> "Datenbank auswählen" kann man ja nur einen lokalen Ort fürr die Datenbank auswählen ?

Ich möchte nämlich die App auf dem phone und KBH auf dem Laptop mit der Datenbank von meinem Desktop PC sync halten.

Gruß

Danilo

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2141

Beitrag von rakader » Montag 22. Februar 2021, 23:30

Ist wie bei anderen Programmen auch: Ziehe einfach die Datenbank auf Dropbox, klicke auf Einstellungen und wähle den Pfad aus. Wenn Du nicht weißt, wo Deine Datenbank ist, kann es auch sein, dass diese unsichtbar ist. Du benötigst eine Datei mit Namen <kb-daten.sqlite>, den Ordner <data> auf den gleichen Ebene sowie ggf. <kleiner-brauhelfer-2.ini>. Alles liegt im Ordner <kleiner-brauhelfer>. Wo dieser Ordner liegt, kann von OS zu OS unterschiedlich sein. Wichtig ist die Datei mit Suffix sqlite, das ist Deine DB.
Du kopierst diese Daten auf Dropbox, verschiebst die Originale woanders hin und startest den KBH. Du wirst ggf. gefragt, ob eine DB angelegt werden soll. Das ignorierst Du, klickst stattdessen auf öffnen, wählst Deinen vorher festgelegten Pfad und bist happy.

Edith: Das funktioniert mit jeder Cloud. Theoretisch brauchst Du dafür nicht einmal eine Cloud oder ein NAS. Einziger Nachteil: Du darfst nicht gleichzeitig mit 2 Programminstanzen auf die DB zugreifen.
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

Benutzeravatar
bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 635
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2142

Beitrag von bourgeoislab » Dienstag 23. Februar 2021, 11:22

Als Ergänzung: auf dem Laptop und Dekstop PC muss Dropbox installiert sein. Die Syncrhonisation erfolgt über das Dropbox Programm.

Für die KBH Android App muss die Dropbox App NICHT installiert werden. Eine Anleitung dazu findest du hier:
https://github.com/kleiner-brauhelfer/k ... helfer-app

Und eine Korrektur:
Ordner <data> und <kleiner-brauhelfer-2.ini> gehören NICHT auf die Dropbox. Der KBH legt diese Dateien an einem anderen Ort selber an.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
slimcase
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 70
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 00:18
Wohnort: Rostock

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2143

Beitrag von slimcase » Dienstag 23. Februar 2021, 12:11

Danke für die Antworten.

Ich hatte bis jetzt keine Dropbox und nutze Nextcloud und icloud. Für die Nutzung der IOS App komme ich aber wohl nicht drum herrum mir eine Dropbox einzurichten ?

Benutzeravatar
bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 635
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2144

Beitrag von bourgeoislab » Dienstag 23. Februar 2021, 12:20

slimcase hat geschrieben:
Dienstag 23. Februar 2021, 12:11
Danke für die Antworten.

Ich hatte bis jetzt keine Dropbox und nutze Nextcloud und icloud. Für die Nutzung der IOS App komme ich aber wohl nicht drum herrum mir eine Dropbox einzurichten ?
Die iOS App wird nicht vom kleiner-brauhelfer Team betreut. Soviel ich weiss, funktioniert es nur mit Dropbox. Ich glaube, dass die App auch selber einen Ordner unter Drobox einrichtet, wo sich die Datenbank dann befinden muss. Angaben ohne Gewähr.
Besseres Infos siehe KBH iOS App Thread.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
slimcase
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 70
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 00:18
Wohnort: Rostock

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2145

Beitrag von slimcase » Dienstag 23. Februar 2021, 12:21

Ok da schau ich mal :)

Danke dir !

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2146

Beitrag von rakader » Dienstag 23. Februar 2021, 20:34

Als überzeugter iOS- und Mac-Nutzer mag man Dropbox natürlich nicht. Sofern die KBH-iOS-App einen selbstgewählten Pfad zulässt, braucht es Dropbox nicht.
iCloud solltest Du Dir aus dem Kopf schlagen – selbst wenn Du in die Library-Ebene gehst, wo der temporäre iCloud-Speicher ist, wird es an den für iCloud nicht zugelassenen Dateitypen (sqlite) scheitern. Wenn Du eine FritzBox hast, könntest Du mit dem eingebauten NAS Deine persönliche KBH-Cloud ohne zusätzliche Ausstattung einrichten.
Soviel ich weiß, tut sich aber bei der iOS-Version des KBH zur Zeit nicht viel… einfach nacfragen.
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

Benutzeravatar
bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 635
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2147

Beitrag von bourgeoislab » Dienstag 23. Februar 2021, 21:01

rakader hat geschrieben:
Dienstag 23. Februar 2021, 20:34
iCloud solltest Du Dir aus dem Kopf schlagen – selbst wenn Du in die Library-Ebene gehst, wo der temporäre iCloud-Speicher ist, wird es an den für iCloud nicht zugelassenen Dateitypen (sqlite) scheitern.
Weder das KBH Hauptprogramm noch die Android App schreiben die Dateiendendung sqlite vor. Diese kann beliebig gewählt werden. Oder auch ganz weggelassen werden. Ich weiss nicht, wie es in der iOs App aussieht.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1967
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2148

Beitrag von rakader » Dienstag 23. Februar 2021, 21:39

Es geht nicht um den KBH, sondern um iCloud. Apple ist da sehr restriktiv. In iCloud alsWebDAV geht es sicher nicht. Wenn iOS-KBH den Zugriff auf iCloud Drive zulässt, sollte es aber klappen.
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Brauzucker selber machen
"Wenn wir noch aufstehen können, bleiben wir da. Wenn wir nimmer aufstehen können, gehn wir heim."

Jelly
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2020, 08:29

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2149

Beitrag von Jelly » Dienstag 2. März 2021, 16:09

bourgeoislab hat geschrieben:
Freitag 12. Februar 2021, 14:14

Übrigens kriegst du die Bierfarbe (RGB) mit

Code: Alles auswählen

{{Sud.FarbeRgb}}
oder
{{Rezept.FarbeRgb}}
Hallo, ich bin gerade dabei mit dem Adobe Illustrator ein Etikett zu erstellen. Dabei möchte ich nicht wie in der Vorlage ein Bierglas mit der "richtigen" Bierfarbe füllen, sondern es soll nur ein Kreis mit entsprechender Farbe dargestellt werden.

Wie Bekomm ich denn die "Farbfüllinformation" in die Vorlage???

Benutzeravatar
bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 635
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#2150

Beitrag von bourgeoislab » Dienstag 2. März 2021, 22:02

Jelly hat geschrieben:
Dienstag 2. März 2021, 16:09
bourgeoislab hat geschrieben:
Freitag 12. Februar 2021, 14:14

Übrigens kriegst du die Bierfarbe (RGB) mit

Code: Alles auswählen

{{Sud.FarbeRgb}}
oder
{{Rezept.FarbeRgb}}
Hallo, ich bin gerade dabei mit dem Adobe Illustrator ein Etikett zu erstellen. Dabei möchte ich nicht wie in der Vorlage ein Bierglas mit der "richtigen" Bierfarbe füllen, sondern es soll nur ein Kreis mit entsprechender Farbe dargestellt werden.

Wie Bekomm ich denn die "Farbfüllinformation" in die Vorlage???
Zum Beispiel so:

Code: Alles auswählen

<svg height="100" width="100">
  <circle cx="50" cy="50" r="40" stroke="black" stroke-width="3" fill="{{Rezept.FarbeRgb}}" />
</svg>
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Antworten