Julbock

Rezept für 20 Liter Bier

Schüttung:

  • 1,0 kg Pilsener Malz
  • 1,0 kg Wiener Malz
  • 2,0 kg Münchner Malz
  • 0,5 kg Melanoidinmalz
  • 0,3 kg Cara Münch Malz
  • 1,7 kg Cara Blond
  • 6,5 kg Schüttung

Brauwasser

  • HG 18 l
  • NG 16 l
  • RA eingestellt auf 0° dH

Rasten:

  • Rast 1 15 Min. 52°C
  • Rast 2 60 Min. 63°C
  • Rast 3 45 Min. 70°C
  • 6 l Dickmaische Rast 15 Min 73°C
  • 10 Min. aufkochen und zur Hauptmaische 76°C
  • Rast 4 30 Min. 76°C

Hopfenzugabe:

  • Doldenhopfen TTE 4,3%Alpha 35 g

Sonstige Zutaten

  • Delifrut (Gewürzmischung aus Reformhaus) 2 gestr. Teelöffel (3,2 g)
  • Schalen von drei Zitronen und drei Orangen
  • Delifrut = Sternanis, Koriander, Ingwer, Kardamon, Nelken, Bourbon-Vanille

Maischen

  • Infusion mit Teilmaische

Hopfenkochen

  • Hopfenkochzeit 70 Min.
  • Hopfenzugabe nach Würzebruch: Doldenhopfen TTE
  • Gewürzzugabe nach 60 Min.: Schalen von drei Zitronen und drei Orangen und Delifrut

Gärung:

  • 19-18°C, Belgian Ale Hefe Wyeast # 1214

Weitere Angaben (optional)

  • Stammwürze 17° P
  • EBC Wert
  • EBU 15
  • Alkoholgehalt 6,8 %
  • Endvergärungsgrad 3,5 ° P

Bemerkungen

  • am 19. 10. 2005 gebraut
  • nach 9 Tagen Nachgärung 1,5 bar, ruhig und ins kalte
  • nach 9 Tagen umgefüllt 1,1 bar
  • am 13. 12. 2005 probiert,
  • dunkle rote Farbe, leicht trüb, gut Schaum, lecker frisch
  • Orangen – Zitronen – Gewürzaroma, doch alkoholisch, für ein Bier sehr ungewöhnlich
  • wird nächstes Mal wieder gebraut
  • Laß den Alltag hinter Dir, entspann Dich bei einem selbstgebrauten Bier
Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code Julbock (erstellt für aktuelle Seite)
*
^