Die Suche ergab 90 Treffer

von DarkRoast
Dienstag 24. September 2019, 11:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11102
Zugriffe: 1004496

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Wichtig ist natürlich immer das Auseinanderbauen zum reinigen und nicht auskochen (wird schneller undicht). Nur der Vollständigkeit halber. Ich hatte weniger Glück bei meinen beiden Speidel Fässern, die Verschlüsse bzw. Hähne wurden recht bald undicht und zwar an der Verschraubung, nicht am Hahn. A...
von DarkRoast
Montag 23. September 2019, 00:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Nachgärung nach Cold Crash unberechenbar - Teil2
Antworten: 4
Zugriffe: 689

Re: Nachgärung nach Cold Crash unberechenbar - Teil2

Ich blicke gerade bei den Tabellen nicht ganz durch, aber wenn wir das geschlossene System von 20°C auf 3°C abkühlen, sollte sich dann der Druck im Gasraum nicht ändern? Auge mal Pi auf 0,95 bar? Oder ist das irgendwo berücksichtigt und ich seh es nicht?
von DarkRoast
Freitag 20. September 2019, 22:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Nachgärung nach Cold Crash unberechenbar - Teil2
Antworten: 4
Zugriffe: 689

Re: Nachgärung nach Cold Crash unberechenbar - Teil2

Ganz offensichtlich passen weder die Annahmen zur Diffusion noch die Annahmen aus einer " Spundtabelle " zum Ist-/Messwert . Der gemessene Ist-Wert verhagelt sämtliche theoretischen Ansätze in Gänze - zumindest für dieses Beispiel. I stand corrected... Das ist zwar nicht das - drucklose - Szenario,...
von DarkRoast
Sonntag 8. September 2019, 02:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Welches PH-Meter ist empfehlenswert?
Antworten: 12
Zugriffe: 2172

Re: Welches PH-Meter ist empfehlenswert?

Ich habe dieses Greisinger und es funktioniert zu meiner Zufriedenheit...
von DarkRoast
Dienstag 3. September 2019, 09:21
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch
Antworten: 63
Zugriffe: 3329

Re: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch

sudkasper hat geschrieben:
Dienstag 3. September 2019, 07:50
Das mit dem GBP-Dings-Kultur finde ich je sehr spannend und abgefahren. Was ist das denn? Mikroorganismen auf Substrat, ne Pflanze oder ein Pilz?
Hab ich doch in #46 schon geschrieben: Eine SCOBY. Wie bei Kombucha oder Kefir wird die Zellulose(matrix) von einem Bakterium erzeugt...
von DarkRoast
Montag 2. September 2019, 21:25
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch
Antworten: 63
Zugriffe: 3329

Re: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch

Ich habe meine hier gekauft. Der Preis relativiert sich, weil sie sich ja mit jeder Charge vermehrt, d.h. es ist eigentlich eine Einmalinvestition.
von DarkRoast
Montag 2. September 2019, 19:32
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch
Antworten: 63
Zugriffe: 3329

Re: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch

Interessanter Aspekt. Was genau ist der Unterschied zwischen den beiden Sachen? Ich kenne nur die Ingwerwurzel aus der Gemüseabteilung. Ginger Beer Plant (GBP) ist eine symbiotische Kultur aus Bakterien (Lactobacillus hilgardii) und Hefen (Saccharomyces florentinus), Kurzbezeichnung: SCOBY, so wie ...
von DarkRoast
Montag 2. September 2019, 12:55
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Servus aus der Steiermark
Antworten: 9
Zugriffe: 781

Re: Servus aus der Steiermark

In der Zwischenzeit habe ich ein paar Sude mehr auf dem Buckel und das Equipment "a wengal" aufgestockt: Aktuell braue ich mit 25l Schengler Thermoport und Läuerhexe, Yato Induktionsplatte, Contacto Kochtöpfen (24l & 14l) und SS-Brewbuckets (2x 3,5gal, 1x 7gal mit Kühlung).
von DarkRoast
Montag 2. September 2019, 12:26
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch
Antworten: 63
Zugriffe: 3329

Re: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch

Sollte Gingerbeer nicht mit dem Gingerbug vergärt werden? Eigentlich mit der Ginger-Beer-Plant. Das gibt ein komplexeres und - zumindest für meinen Geschmack - differenzierteres Aroma. Außerdem habe ich mit der GBP bisher weder Fehlaromen noch Gusher produziert. Insbesondere Gusher hatte ich mit de...
von DarkRoast
Sonntag 25. August 2019, 12:24
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: erstes Mal Maische-Brauen
Antworten: 31
Zugriffe: 1562

Re: erstes Mal Maische-Brauen

Sauber gearbeitet und astrein dokumentiert... :thumbup

Der Gärspund auf dem Erlenmayer ist - glaube ich - nicht notwendig. Da reicht ein sauberes Tuch oder Küchenrolle als Abdeckung. Wenn du die Kühlspirale etwas spreizen kannst wird die Kühlung effizienter.
von DarkRoast
Montag 12. August 2019, 00:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Regler/Adapter von ikegger kaputt
Antworten: 8
Zugriffe: 613

Re: Regler/Adapter von ikegger kaputt

Das anschließen der Flasche ging nicht reibungslos, was dazu geführt hat, dass der Adapter sich in den Regulator eingefressen hat, wodurch sich der Adapter nicht mehr entfernen lässt. Der Stift des Reglers ist unbeweglich geworden. Ganz verstehe ich das nicht... Der Sodastream Adapter wird in den R...
von DarkRoast
Mittwoch 7. August 2019, 17:55
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ist unser Kombucha noch zu retten?
Antworten: 13
Zugriffe: 694

Re: Ist unser Kombucha noch zu retten?

chaos-black hat geschrieben:
Mittwoch 7. August 2019, 16:49
Aber in ihrer WG klebten sie die Dinger irgendwie ans Südfenster zum Trocknen. Das war auch ein bisschen komisch wenn man da zu Besuch war :D
Fast schon spooky! :Bigsmile
von DarkRoast
Mittwoch 7. August 2019, 16:32
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ist unser Kombucha noch zu retten?
Antworten: 13
Zugriffe: 694

Re: Ist unser Kombucha noch zu retten?

...nur um mal die Nutzungsmöglichkeiten des Scoby zu erweitern: Zu Studienzeiten hat eine Freundin von mir Kombucha immer in Gefäßen mit sehr sehr sehr weiter Öffnung hergestellt. Der Scoby wurde wenn er dick genug war getrocknet und war dann Basismaterial für selbstgemachte Portemonnaies. War tats...
von DarkRoast
Mittwoch 7. August 2019, 16:29
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ist unser Kombucha noch zu retten?
Antworten: 13
Zugriffe: 694

Re: Ist unser Kombucha noch zu retten?

Habe gelesen, dass man den SCOBY auch durchschneiden kann um diesen dann aufzuteilen in andere Gläser - hast du damit schon Erfahrung gemacht? Ja, mach ich regelmäßig. Horizontal lassen sich alter und neuer SCOBY ganz leicht ohne schneiden trennen. Man kann sie aber auch beliebig zurechtschneiden. ...
von DarkRoast
Dienstag 6. August 2019, 11:21
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ist unser Kombucha noch zu retten?
Antworten: 13
Zugriffe: 694

Re: Ist unser Kombucha noch zu retten?

Bei jeder Charge entsteht ein neuer SCOBY, ein SCOBY-Hotel ist einfach ein Glas in dem du deine überzähligen SCOBYs aufhebst. IMG_8370.jpg SCOBY ist eine Abkürzung, die steht für S ymbiotic C ulture O f B acteria and Y east. Ein Teil der Mikroorganismen des SCOBY sind Essigsäurebakterien und LAB (La...
von DarkRoast
Montag 5. August 2019, 22:40
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ist unser Kombucha noch zu retten?
Antworten: 13
Zugriffe: 694

Re: Ist unser Kombucha noch zu retten?

Ich sehe da auch kein Problem... Die drei habe ich letzte Woche angesetzt IMG_8347.jpg der SCOBY im linken Glas ist ein wenig abgesunken, worauf sich an der Oberfläche ein neuer gebildet hat: IMG_8367.jpg Wichtig ist, daß du ausreichend Starterflüssigkeit dazugibst und der pH im deutlich sauren Bere...
von DarkRoast
Montag 5. August 2019, 14:51
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ist unser Kombucha noch zu retten?
Antworten: 13
Zugriffe: 694

Re: Ist unser Kombucha noch zu retten?

An sich ist es völlig normal, daß sich an der Oberfläche ein neuer SCOBY bildet. Ungewöhnlich ist, daß es recht lange gedauert hat. Aber solange sich an dessen Oberfläche kein Schimmel o.ä. bildet ist alles im grünen Bereich. Ein Bild wäre trotzdem hilfreich... Fotos hochladen: Bildschirmfoto 2019-0...
von DarkRoast
Freitag 2. August 2019, 14:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11102
Zugriffe: 1004496

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich habe mir gerade diese 12V Pumpe gekauft: Seaflo DC 12V 3.8l/min 2.8 bar

Momentan betreibe ich sie an einem Labornetzteil. Hat jemand einen Vorschlag für ein kompaktes aber robustes Netzteil?
von DarkRoast
Freitag 2. August 2019, 13:09
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgärung nach Cold Crash unberechenbar!
Antworten: 41
Zugriffe: 3532

Re: Nachgärung nach Cold Crash unberechenbar!

Das Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht - das du aus welchen Gründen immer jetzt ins Spiel bringst - ist für das Beispiel weitestgehend irrelevant [...] Mir ging es mehr darum, daß du offenbar den Diffusionseffekt bzw. dessen Temperaturabhängigkeit unterschätzst. Mein Reden. Den Ball mit dem destilliert...
von DarkRoast
Freitag 2. August 2019, 11:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgärung nach Cold Crash unberechenbar!
Antworten: 41
Zugriffe: 3532

Re: Nachgärung nach Cold Crash unberechenbar!

Gelöscht: Doppelpost nach Edit...
von DarkRoast
Freitag 2. August 2019, 10:19
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgärung nach Cold Crash unberechenbar!
Antworten: 41
Zugriffe: 3532

Re: Nachgärung nach Cold Crash unberechenbar!

Nimmt man für dein Beispiel kein destilliertes Wasser sondern ein karbonathaltiges Wasser an, wird sich die Ergebnislage für den pH-Wert deutlich ändern. Die Thematik Kohlensäure/Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht lässt sich nicht auf die Inhalte im hier diskutierten Themenstrang anwenden, obwohl es sc...
von DarkRoast
Freitag 2. August 2019, 08:37
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgärung nach Cold Crash unberechenbar!
Antworten: 41
Zugriffe: 3532

Re: Nachgärung nach Cold Crash unberechenbar!

Für 3 Tage verbleibt mein Bier bei 0°C unbewegt im Behälter. Nach 3 Tagen entnehme ich eine Probe und bestimme den CO 2 -Gehalt. Einen Unterschied zu den ursprünglichen 1,66 g/l CO 2 werde ich mit unseren Bordmitteln kaum feststellen können. Ich destilliere Wasser und habe danach einen pH von~7. Na...
von DarkRoast
Freitag 26. Juli 2019, 10:50
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11102
Zugriffe: 1004496

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Na dann hast du ja die Erklärung :Wink Sinvoller ist es, den Racking Arm während der Gärung nach unten zeigen zu lassen und nur für die Abfüllung nach oben zu drehen. Steht auch so in der Bedienungsanleitung. Damit man weiß wo er steht, richtet man ihn am besten anhand des Hahns aus. An dem, dem Ha...
von DarkRoast
Freitag 26. Juli 2019, 07:53
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11102
Zugriffe: 1004496

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Sebasstian hat geschrieben:
Donnerstag 25. Juli 2019, 15:33
Bereits während der Gärung nach oben gerichtet oder erst beim Umfüllen nach oben gedreht (und vorher nach unten zeigend)?
Die ganze Zeit nach oben...
von DarkRoast
Donnerstag 25. Juli 2019, 13:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11102
Zugriffe: 1004496

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Letztes Mal hat es mir beim Abfüllen vom Brew-Bucket (Mini) ins Keg den Zufluß zur Steckkupplung verstopft. Das Bier war hopfengestopft und ich hatte einen Cold Crash gemacht. Innenrohr im Brew Bucket war nach oben gerichtet. Hat jemand eine Idee wie sich sowas - ohne Umschlauchen über einen Hopfenf...
von DarkRoast
Mittwoch 24. Juli 2019, 23:40
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch
Antworten: 63
Zugriffe: 3329

Re: Ginger Beer mit einfachsten Mitteln - ein Versuch

Ich drück dir die Daumen...

Wenn Ingwer nicht Bio ist, ist er möglicherweise bestrahlt und damit wären deine Chancen nicht gut, daß die Hefen an der Oberfläche überlebt haben. Nach 48h sollten sich die ersten Bläschen zeigen.

Noch besser schmeckt mir Ginger Beer übrigens aus der Ginger Beer Plant...
von DarkRoast
Montag 15. Juli 2019, 22:51
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Frage zum Wasser
Antworten: 17
Zugriffe: 1218

Re: Frage zum Wasser

U-Tube hat geschrieben:
Montag 15. Juli 2019, 22:37
Ich braue seit Anfang 2018 auf einer 5HL Anlage in Graz ...
Das ist aber nicht mehr nur für den privaten Verbrauch, oder?

Sollte mir eine kleine Craft-Bier Brauerei im Grazer Bereich entgangen sein? :Grübel

Cheers
:Drink

Edith flüstert mir gerade zu, ich sollte mal ins Sudhaus! :Greets
von DarkRoast
Montag 15. Juli 2019, 13:21
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Frage zum Wasser
Antworten: 17
Zugriffe: 1218

Re: Frage zum Wasser

Das Grazer Wasser ist ziemlich durchwachsen. Zumindest war es das bis vor ein paar Jahren als wir noch in Graz gelebt haben. Das Wasser in den nördlichen Bezirken war ganz anders zusammengesetzt als das in den südlichen Bezirken. Das Nord-Wasser wurde aus Brunnen gespeist die in den Ausläufern der K...
von DarkRoast
Dienstag 9. Juli 2019, 12:21
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Erste Übernachtmaische - Pleiten, Pech und Pale Ale
Antworten: 38
Zugriffe: 3817

Re: Erste Übernachtmaische - Pleiten, Pech und Pale Ale

Das war eh meine eigene Dummheit...
von DarkRoast
Dienstag 9. Juli 2019, 11:32
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Erste Übernachtmaische - Pleiten, Pech und Pale Ale
Antworten: 38
Zugriffe: 3817

Re: Erste Übernachtmaische - Pleiten, Pech und Pale Ale

Bei mir sind Schengler und Hahn mittlerweile eingetroffen. Trotzdem, Satz mit X: Das T-Stück meiner Läuterhexe hat innen ein 1/2" Gewinde, der Hahn 3/8" (das hätte ich natürlich vorher checken können :redhead ). Jetzt steh ich vor der Entscheidung neues T-Stück bestellen oder Übergang pfrimeln....
von DarkRoast
Dienstag 9. Juli 2019, 08:01
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Koch-Temperatur
Antworten: 25
Zugriffe: 1414

Re: Koch-Temperatur

Essigsäurebakterien kommen ohne Sauerstoff eigentlich nicht weit und die Hefe verdrängt den schnell aus dem Gärfass. Acetobacter schon, aber Lactobacilli sind fakultativ anaerob und die heterofermentativen Arten erzeugen auch Essigsäure. Sie sind praktisch überall anzutreffen, außerdem können sie s...
von DarkRoast
Samstag 6. Juli 2019, 18:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zapfhahnen Bierflaschenfüller
Antworten: 5
Zugriffe: 610

Re: Zapfhahnen Bierflaschenfüller

Mich würde so etwas eventuell auch interessieren, vorausgesetzt es funktioniert...
sudkasper hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 21:07
Da wäre ich geneigt einen Kompensatorhahn zu kaufe und dann alles einfach schön kalt zu machen.
Und dann?
von DarkRoast
Freitag 28. Juni 2019, 17:46
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Sauerstoffarmes Abfüllen ins Keg
Antworten: 33
Zugriffe: 2259

Re: Sauerstoffarmes Abfüllen ins Keg

Ab morgen kommt der Schlauch nicht mehr an den Hackstecken, sondern an den Hahn vom Brewbucket Mini. :Bigsmile Ich habe letzte Woche das erste Mal aus dem Brewbucket nach meiner oben dargestellten Methode abgefüllt. Nach etwa siebeneinhalb Litern (von knapp 10) war Ende Gelände. Es ging einfach nic...
von DarkRoast
Freitag 28. Juni 2019, 10:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bestellungen aus Österreich in Deutschland
Antworten: 16
Zugriffe: 859

Re: Bestellungen aus Österreich in Deutschland

Der Abnehmer (meine Wenigkeit) kooperiert. Ein anderer Lieferant von mir verlangt übrigens auch bei direkt nach AT versandten Lieferungen eine "Gelangensbestätigung" um sich ggü. dem FA abzusichern. Dafür habe ich noch Verständnis. Aber wer sich z.B. bislang hartnäckig weigert MWSt-frei über LogoIX ...
von DarkRoast
Freitag 28. Juni 2019, 08:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bestellungen aus Österreich in Deutschland
Antworten: 16
Zugriffe: 859

Re: Bestellungen aus Österreich in Deutschland

Wir nutzen auch regelmäßig den Service von LogoIX und sind äußerst zufrieden. Interessanterweise kommen einige Pakete über LogoIX schneller nach AT als wenn sie vom Versender direkt nach AT verschickt werden. Einziger Wermutstropfen: Manche Firmen weigern sich in diesem Fall Rechnungen ohne MWSt (ge...
von DarkRoast
Mittwoch 26. Juni 2019, 06:58
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Erste Übernachtmaische - Pleiten, Pech und Pale Ale
Antworten: 38
Zugriffe: 3817

Re: Erste Übernachtmaische - Pleiten, Pech und Pale Ale

Hallo Walter, habe auch den Hahn von Brauhardware und musste den 25l-Schengler-Thermoport auch minimal nacharbeiten. Passt ansonsten und bin zufrieden. Die Abdichtung mit den O-Ringen funktioniert gut, ist an dieser Stelle für mich besser wie mit dem Teflonband: läßt sich schnell lösen, reinigen un...
von DarkRoast
Dienstag 25. Juni 2019, 09:23
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Erste Übernachtmaische - Pleiten, Pech und Pale Ale
Antworten: 38
Zugriffe: 3817

Re: Erste Übernachtmaische - Pleiten, Pech und Pale Ale

Danke für die schnelle Antwort, Stefan! :thumbup Der Thermoport sollte morgen bei mir eintrudeln, und ich möchte meine Läuterhexe einbauen. Das Standard Anschlußstück ist sicher zu kurz, und ich hätte auch gerne so ein Setup mit Hahn für den Thermoport. Ablassen der Maische samt Treber ist nicht gep...
von DarkRoast
Dienstag 25. Juni 2019, 08:50
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Erste Übernachtmaische - Pleiten, Pech und Pale Ale
Antworten: 38
Zugriffe: 3817

Re: Erste Übernachtmaische - Pleiten, Pech und Pale Ale

Was ich dich noch fragen wollte: Ist das der Hahn den du jetzt für deinen 25l Schengler verwendest?
von DarkRoast
Sonntag 23. Juni 2019, 16:39
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Erste Übernachtmaische - Pleiten, Pech und Pale Ale
Antworten: 38
Zugriffe: 3817

Re: Pale Ale im Thermoport - Pleiten, Pech und ...

Schöner Bericht und letztendlich ist es ja gut ausgegangen ... eventuell kannst du den Titel ja noch ändern!
von DarkRoast
Samstag 22. Juni 2019, 22:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Würze belüften: Schneebesen oder Sprudelstein?
Antworten: 45
Zugriffe: 2101

Re: Würze belüften: Schneebesen oder Sprudelstein?

(Ich schlag m ich nicht drum, nach Handkurbeln beim Getreide mahlen auch noch Würze aufzuschlagen bis der Arm weh tut) :) Ich zitiere mal aus dem oben erwähnten Buch "Yeast": For the average wort and yeast pitching rates, the proper amount of dissolved oxygen is 8 to 10 parts per million (Takacs, e...
von DarkRoast
Donnerstag 20. Juni 2019, 02:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hafermalz oder Haferflocken?
Antworten: 11
Zugriffe: 1051

Re: Hafermalz oder Haferflocken?

Beim Backen will man aber... <snip> ...nach sehr kurzer Zeit den Geist aufgeben. Danke für deine ausführliche Antwort! In der - im Beitrag über deinem - verlinkten Arbeit, sind u.a. Extraktwerte für Maischen mit 100% Gerstenmalz und welche mit 55% Gerstenmalz mit 45% ungemälztem Hafer angeführt. We...
von DarkRoast
Dienstag 18. Juni 2019, 23:06
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11102
Zugriffe: 1004496

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

VolT Bräu hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 13:45
30er...kann ich nicht genau sagen. Aber etwas Platz war schon. 20190618_134339.jpg
Das überrascht mich jetzt, mehr Platz habe ich noch nie gelassen und ich dachte das wäre mehr als genug. Offenbar hatte ich aber nur Glück.

In Zukunft also Blow-Off-Tube...
von DarkRoast
Dienstag 18. Juni 2019, 13:11
Forum: Zapfanlagen
Thema: PYGMY 25/K - JOHN GUEST
Antworten: 24
Zugriffe: 2639

Re: PYGMY 25/K - JOHN GUEST

Ich habe bei mir und bei einigen Kunden (im Kaffeemaschinen-Bereich) John Guest Systeme seit 10 Jahren im Einsatz und es gab noch nie ein Problem damit. Mit den ebenfalls verwendeten Flexschläuchen gibt es immer wieder Probleme. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich immer John Guest nehmen. Schläuche u...
von DarkRoast
Dienstag 18. Juni 2019, 11:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11102
Zugriffe: 1004496

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

VolT Bräu hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 10:24
Dagegen hilft ein normaler Gärspund allerdings auch kaum... :Angel
Ooops!

Wieviel Liter hattest du da drinnen? Das ist ein 12-er Speidel, oder?
von DarkRoast
Montag 17. Juni 2019, 08:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Welchen Gegendruckabfüller kaufen
Antworten: 14
Zugriffe: 1910

Re: Welchen Gegendruckabfüller kaufen

Ich hole den Thread wieder hoch...

Hallo Bierwisch, wofür hast du dich dann endgültig entschieden und wie zufrieden bist du mit deiner Lösung?

Ich stehe gerade vor dem gleichen Problem, nämlich eine möglichst einfache - und preiswerte - Lösung für ein paar Flaschen im Monat zu finden.
von DarkRoast
Sonntag 16. Juni 2019, 21:06
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hafermalz oder Haferflocken?
Antworten: 11
Zugriffe: 1051

Re: Hafermalz oder Haferflocken?

Ich zitiere mal aus "Bier brauen" von Brücklmeier: Während der Keimung werden Enzyme aktiviert bzw. gebildet, die im späteren Brauprozess dazu dienen, vor allem die im Korn enthaltene Stärke in kleinere Bruchstücke zu zerlegen . Und etwas weiter vorn dann: Hefe leidet an Stärkeunverträglichkeit. .....
von DarkRoast
Sonntag 16. Juni 2019, 18:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hafermalz oder Haferflocken?
Antworten: 11
Zugriffe: 1051

Re: Hafermalz oder Haferflocken?

Irrtum - Doppelpost...
von DarkRoast
Sonntag 16. Juni 2019, 17:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hafermalz oder Haferflocken?
Antworten: 11
Zugriffe: 1051

Re: Hafermalz oder Haferflocken?

Wenn die Frucht nicht vermälzt wurde, trägt die Flocke keine Enzyme, die die Zuckersorten aufspalten können, sondern nur die Stärke. Ist der Anteil in der Schüttung zu groß, wird zu wenig Stärke in Zucker umgewandelt (weil prozentual zu wenige Enzyme dafür vorhanden sind). Das versteh ich jetzt nic...
von DarkRoast
Mittwoch 12. Juni 2019, 06:59
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Sicherheitshinweise
Antworten: 45
Zugriffe: 5899

Re: Sicherheitshinweise

Großartige Zusammenstellung! :thumbsup


Nachdem hier auch ein paar Österreicher unterwegs sind:

Vergiftungszentrale AT (AKH Wien) +43 1 406 43 43

Edit: Obsolet, steht schon im Eingangspost! :redhead
von DarkRoast
Donnerstag 6. Juni 2019, 14:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Sauerstoffarmes Abfüllen ins Keg
Antworten: 33
Zugriffe: 2259

Re: Sauerstoffarmes Abfüllen ins Keg

Interessant, dass tatsächlich noch jemand diese Methode benutzt. Womit machst du den Dampf? Ja, ich finde die Vorgangsweise großartig und Dampf habe ich immer reichlich. Irgendeine Espressomaschine läuft immer... :Bigsmile Mein Ablauf ist - im Vergleich zu deinem - nicht annähernd so gefinkelt, son...