Die Suche ergab 39 Treffer

von tinoquell
Freitag 18. Oktober 2019, 14:30
Forum: Bierreisen
Thema: Mein Tag im Hopfenforschungsinstitut Hüll
Antworten: 4
Zugriffe: 418

Re: Mein Tag im Hopfenforschungsinstitut Hüll

Vielen Dank für den schönen Bericht! Dass das ein geiler Tag war, glaube ich sehr gerne!

Beste Grüße
Tino
von tinoquell
Mittwoch 14. August 2019, 10:54
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Brauanlage gesucht
Antworten: 12
Zugriffe: 1122

Re: Brauanlage gesucht

Aber Achtung, den Tauchsieder erst zum Hopfenkochen einsetzen - NIEMALS in die Maische. Das brennt sofort höllisch an.

vg
Tino
von tinoquell
Donnerstag 18. Juli 2019, 17:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zapfanlage The Sub von Krups
Antworten: 8
Zugriffe: 1247

Re: Zapfanlage The Sub von Krups

Hallo, ich kenne das System nicht persönlich :redhead aber so wie das in dem Video aussieht erinnert es mich vom Verschluss her an "normale" Bierflaschen. Vielleicht läßt sich da mit einem Gegendruckfüller etwas machen? Gegendruckumfüllen speziell von Partyfässern kenne ich zwar auch nicht, aber man...
von tinoquell
Donnerstag 18. Juli 2019, 00:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Dekorativer Kühlschrank statt Bierkeller - Produktfindung
Antworten: 3
Zugriffe: 1143

Re: Dekorativer Kühlschrank statt Bierkeller - Produktfindung

So, nach ellenlanger Recherche im Internet, auf der Braumesse in Nürnberg, bei Fachhändlern und Getränkemärkten habe ich nun "meine" Lösung gefunden. Einen wirklich für das Lagern von Bier konstruierten Kühlschrank konnte ich nicht auftreiben. Die Klarstein Geräte waren mir zu klein. In Nürnberg gab...
von tinoquell
Dienstag 25. Juni 2019, 17:12
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Malzmenge berechnen
Antworten: 15
Zugriffe: 1064

Re: Malzmenge berechnen

... Nun möchte ich Bier nach Zahlen brauen. ... Ich bin immer noch ein Fan der von Wolgang Kunze gegebenen Faustregeln (und sorry an die alten Foristen, das hier habe ich schon öfter auf die eine oder andere Weise geschrieben): für 100l Bier von 12° Stammwürze benötigst du 17 kg (Basis)Malz bei nor...
von tinoquell
Mittwoch 6. Februar 2019, 15:33
Forum: Zapfanlagen
Thema: Einwegkeg: Handhabung
Antworten: 2
Zugriffe: 415

Re: Einwegkeg: Handhabung

Super, dann werde ich das mal ausprobieren. Ich will einen Teil zapfen und den Rest dann per GDA abfüllen, muss also mindestens einmal "umbauen".

Danke für die schnelle Antwort!
Grüße

Tino
von tinoquell
Mittwoch 6. Februar 2019, 12:37
Forum: Zapfanlagen
Thema: Einwegkeg: Handhabung
Antworten: 2
Zugriffe: 415

Einwegkeg: Handhabung

Hallo liebes Forum, ich habe einen Einwegkeg mit 30l feinstem Märzenbier erhalten. Das Fässchen sieht ungefähr so aus: Beispiel und hat einen scheinbar normalen Flachfitting. Weiß jemand von Euch, ob sich diese Fittinge / Fässer genauso verhalten wie die "normalen" Edelstahlfässer, ob man sie also m...
von tinoquell
Montag 28. Januar 2019, 11:00
Forum: Rezepte
Thema: Kirsch-Porter
Antworten: 16
Zugriffe: 989

Re: Kirsch-Porter

Hallo, ich bin zwar kein "Experte", aber Jens hat recht: Für die Lausitzer Kirsch- und Erdbeerporter wird das Lausitzer Porter (das meine ich an sich schon mit Sirup nachgesüßt ist) mit Fruchtsirup gepimpt. Beim Erdbeerporter steht auf der Webseite sogar "Biermischgetränk". Das werden wir zuhause ni...
von tinoquell
Mittwoch 23. Januar 2019, 21:33
Forum: Rezepte
Thema: No-go's bei Rezepten
Antworten: 94
Zugriffe: 9640

Re: No-go's bei Rezepten

Ich bin eben über die ultimative Brauanleitung gestolpert. Das möchte ich gern mit Euch teilen:

Pils vom Chefkoch

:thumbsup

Schönen Abend!
Tino
von tinoquell
Freitag 4. Januar 2019, 12:24
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Selbst vermälzen - erster Versuch mit Fragen
Antworten: 8
Zugriffe: 796

Re: Selbst vermälzen - erster Versuch mit Fragen

Hallo,

oh, das klingt etwas nach Glasmalz.
Kannst du jetzt sofort eine Jodprobe machen um zu sehen, dass du "gelöste" Stärke im Sud hast?
Wir hatten nämlich mal einen nach einer Stunde "jodnormalen" Sud, der aber wahrscheinlich nie richtige / verzuckerbare Stärke beinhaltete.

Viel Erfolg :thumbup
von tinoquell
Freitag 4. Januar 2019, 06:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Selbst vermälzen - erster Versuch mit Fragen
Antworten: 8
Zugriffe: 796

Re: Selbst vermälzen - erster Versuch mit Fragen

Guten Morgen, ja, ich hatte beim Schwelken einen Kochlöffel in die Backofentür geklemmt und zusätzlich wie der Hopfenprinz ab und an "umgerührt". Geruchlich war die keimende Gerste zunächst wie im Lehrbuch angenehm nach grünen Gurken, später und vor allem beim Darren aber dann etwas, naja, muffig. N...
von tinoquell
Donnerstag 3. Januar 2019, 12:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Selbst vermälzen - erster Versuch mit Fragen
Antworten: 8
Zugriffe: 796

Re: Selbst vermälzen - erster Versuch mit Fragen

Hallo Alex, hast du zufällig das Malz gewogen? Ich habe gerade den Kunze nicht zur Hand (und den Brücklemeier noch nicht im Regal, vielleicht gibt es diese Angaben auch dort): Hier steht, auf welchen Wassergehalt das Malz beim Keimen gebracht werden sollte (irgendwas zwischen 40 und 50 % ausgehend v...
von tinoquell
Dienstag 11. Dezember 2018, 19:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Unsicher
Antworten: 17
Zugriffe: 1472

Re: Unsicher

Ich halte mich immer noch an Wolfgang Kunze: für 100l Vollbier (mit 12° Stammwürze) benötigt man 17 kg Malz. Wenn man 1 : 3 (Malz : Wasser) einmaischt erhält man eine 20%ige Vorderwürze Wenn man dann 1 : 1,5 (Hauptguss zu Nachguss) anschwänzt, kommt man auf ca. 10 % Pfannevoll Nach 90 Minuten kochen...
von tinoquell
Dienstag 11. Dezember 2018, 16:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe rehydrieren vs. Hefe aufstreuen
Antworten: 35
Zugriffe: 3349

Re: Hefe rehydrieren vs. Hefe aufstreuen

Und wenn es euch nach den ersten Schlucken dann besser geht, hilft entspannende Musik, etwas relaxen am Pool und ein Gespräch mit einem guten Therapeuten. Wie mache ich das nur mit der Hefe? Warum nicht auch mit der Hefe? :Bigsmile Ich fand es schön und bemerkenswert, dass ein Mann wie Herr Dr. Zep...
von tinoquell
Dienstag 11. Dezember 2018, 15:16
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe rehydrieren vs. Hefe aufstreuen
Antworten: 35
Zugriffe: 3349

Re: Hefe rehydrieren vs. Hefe aufstreuen

Hallo, da das Thema gerade in einem anderen Thread mit angesprochen wird, hole ich es hier auch nochmal hoch. Am Dienstag der diesjährigen Braubeviale hat Dr. Michael Zepf am Doemens Stand einen Vortrag zum Thema Hobbybrauer + Hefemanagement gehalten. Auch wenn Fermentis jetzt eine neue Schiene aufm...
von tinoquell
Mittwoch 21. November 2018, 22:33
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Oktoberfestbier 2018
Antworten: 30
Zugriffe: 4034

Re: Oktoberfestbier 2018

Oh, das hätte ich beinahe vergessen! Schön, das der Strang nochmal aufgeweckt wird. Ganz kurz vorweg: Mein diesjähriger Favorit ist das Hacker Pschorr Oktoberfest Märzen. Ich komme aus einer Pils- Gegend und dieses Bier bringt meiner Meinung nach die stärksten und harmonischsten Hopfennoten mit. Abe...
von tinoquell
Dienstag 20. November 2018, 09:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Neuer Sud im ungereinigten Gärtank
Antworten: 6
Zugriffe: 555

Re: Neuer Sud im ungereinigten Gärtank

Hallo, aus Sicht der Hefe und der Infektionsgefahr spricht nichts gegen deinen Plan. Aber nach einer Hauptgärung wirst du diesen Rand von Hopfenharzen im Fass und schmodderige Hopfeninseln auf der Hefe haben. Die würde ich nicht gern in den nächsten Sud schleppen. Daher empfehle ich, die Hefe in ein...
von tinoquell
Mittwoch 17. Oktober 2018, 20:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Tiefkühltruhe
Antworten: 2
Zugriffe: 479

Re: Tiefkühltruhe

Hallo Klaus,

ja, ich musste auch den Deckel abbauen.

Viele Grüße
Tino
von tinoquell
Dienstag 16. Oktober 2018, 12:28
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Dekorativer Kühlschrank statt Bierkeller - Produktfindung
Antworten: 3
Zugriffe: 1143

Dekorativer Kühlschrank statt Bierkeller - Produktfindung

Hallo Braugemeinde, ich möchte mir so nach und nach einen "Bierkeller" anlegen, in dem ich verschiedene (Flaschen-) Biere auf einen entsprechenden Anlass warten, unterschiedlich alt werden, halt bei optimalen Bedingungen reifen lassen kann. Das Ganze soll im Wohnbereich geschehen, der "Keller" darf ...
von tinoquell
Dienstag 16. Oktober 2018, 09:32
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Wurst Kessel
Antworten: 7
Zugriffe: 1813

Re: Wurst Kessel

Großes Kino und geniale, stilechte, themenaufgreifende Läuterkonstruktion!
Sehr cool gemacht!

Grüße
Tino
von tinoquell
Donnerstag 27. September 2018, 08:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Meine bisher schönste Kahmhaut
Antworten: 38
Zugriffe: 2816

Re: Meine bisher schönste Kahmhaut

Hallo, nachdenklich gemacht durch diesen Thread habe ich mein Gärfass mal auseinander geschraubt. Ich nutze ein umgebautes Edelstahlfass mit einem Auslaufhahn ähnlich diesem hier . Das Ganze hatte ich bisher immer mit einer Flaschenbürste bearbeitet. Nach dem Auseinanderbauen habe ich gesehen: der H...
von tinoquell
Mittwoch 12. September 2018, 22:36
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Oktoberfestbier 2018
Antworten: 30
Zugriffe: 4034

Re: Oktoberfestbier 2018

Auch wenn der Thread wahrscheinlich anders gedacht war - sorry Jan - da ich mit meinem München - Mitbringsel hier etwas herumgepranzt habe, wenigstens so nach und nach meine Eindrücke von den Bieren. 1. Löwenbräu IMG_4208.JPG Der unspektakuläre Schaum auf dem goldgelben, fein perlenden Bier verschwi...
von tinoquell
Montag 10. September 2018, 17:51
Forum: Zapfanlagen
Thema: Zapfanlage mit Membranpumpe
Antworten: 7
Zugriffe: 750

Re: Zapfanlage mit Membranpumpe

Hallo,

was ist das für eine Pumpe?
Membranpumpe (Überschrift) <> Pumpe ohne CO2 (Text).

Bist du sicher, dass das ohne CO2 ist?

vg
Tino
von tinoquell
Montag 10. September 2018, 10:51
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Oktoberfestbier 2018
Antworten: 30
Zugriffe: 4034

Re: Oktoberfestbier 2018

Hallo, oh, bin leider erst heute wieder online. Wir waren letzte Woche in München und während ich beschäftigt war, plünderte mein Schatz [sic!] den Orterer - siehe Bild. Mit dabei alle 6 Oktoberfestbiere - die Verkostung steht noch aus. Entgegen dem Gerücht, Augustiner gäbe sein Oktoberfestbier erst...
von tinoquell
Mittwoch 22. August 2018, 21:59
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Berliner: -fass!-
Antworten: 0
Zugriffe: 733

Berliner: -fass!-

Einleitend eine Entschuldigung: Zum Hobbybrauertreffen in Zwönitz, auf dem Fußweg zurück, wanderte ich fast die ganze Strecke neben Jörg und erzählte sicher jede Menge Belanglosigkeiten. Erst nach dem Treffen wurde mir klar, dass das DER Jörg, alias Berliner, war, der die Müggellandbrauerei betreibt...
von tinoquell
Mittwoch 22. August 2018, 08:04
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Randy Mosher: Frage zu "Your First Radical Brew"
Antworten: 5
Zugriffe: 1194

Re: Randy Mosher: Frage zu "Your First Radical Brew"

Guten Morgen, ihr seid ja schnell, vielen Dank! Also Kaffeekochen, ok, das klingt plausibel :thumbup Hat ja ´ne Weile gedauert,bis du das Buch entdeckt hast, wo ich das schon immer im gelben Forum so angepriesen habe Das stimmt, ich hatte mich bisher mit englischer Lektüre schwergetan. Da wir aber i...
von tinoquell
Dienstag 21. August 2018, 23:24
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Randy Mosher: Frage zu "Your First Radical Brew"
Antworten: 5
Zugriffe: 1194

Randy Mosher: Frage zu "Your First Radical Brew"

Guten Abend, ich bin gerade nach den sehr unterhaltsamen, informativen und leidenschaftlich verfassten ersten Seiten des Buches "Radical Brewing" beim ersten Rezept angekommen. Dieses verwendet eine "Schüttung" aus Malzextrakt und Karamellmalz (Crystal Malt hoffentlich richtig übersetzt). Dabei wird...
von tinoquell
Freitag 10. August 2018, 12:06
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Eigenes Bier brauen
Antworten: 9
Zugriffe: 1026

Re: Eigenes Bier brauen

Hallo, also ich glaube, der Kollege weiß schon genau was er tut, er ist nur neu im Forum aber nicht am Sudkessel. Zum "Blenden" von Hefe kann ich leider aber nichts beitragen, ich habe bisher noch nicht mal die genannten Hefen verwendet. Ich würde erwarten, dass bei gleichzeitiger Gabe immer nur ein...
von tinoquell
Freitag 10. August 2018, 10:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Umfrage über Hobbybrauer in Deutschland, Bachelorarbeit
Antworten: 29
Zugriffe: 2145

Re: Umfrage über Hobbybrauer in Deutschland, Bachelorarbeit

Mitgemacht. Du hast sicher schon einen festen Plan, die Ergebnisse auszuwerten. Sehr interessante Ideen, was diesbezüglich alles möglich ist, liefert meiner Meinung nach dieses Buch: Was die Branche denkt (Ich hoffe der Direktlink zu Brunnenbräu ist ok ansonsten hier ). Da könnte man sich sicher was...
von tinoquell
Mittwoch 18. Juli 2018, 13:06
Forum: Brauen und Recht
Thema: erste Steuererklärung
Antworten: 45
Zugriffe: 4143

Re: erste Steuererklärung

Na, da sind die Sachsen / Thüringer gemütlicher: Ich habe vor dem Treffen in Zwönitz den Sud, den ich dort zum Kosten und Tauschen mit hatte, per Formular 2075 versteuert und den Betrag auch gleichan das HZA Erfurt überwiesen. Eine Anzeige für den Braubeginn 2018 hatte ich bis dahin nicht gemacht. D...
von tinoquell
Mittwoch 18. Juli 2018, 09:44
Forum: Rezepte
Thema: Brut IPA
Antworten: 105
Zugriffe: 11948

Re: Brut IPA

Keith (neubierig) war so freundlich, mit eine Flasche seines Brut IPA zum Treffen in Zwönitz zu überlassen. Ich gebe zu, ich musste -da ich hier nicht regelmäßig lese- erstmal nachschauen, worauf ich mich bei "Brut IPA" einstellen sollte. Wieder was gelernt. An dieser Stelle ein großes DANKE für die...
von tinoquell
Dienstag 10. Januar 2017, 19:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gasthausbrauanlage: Was ist das für ein Gerät?
Antworten: 8
Zugriffe: 1349

Re: Gasthausbrauanlage: Was ist das für ein Gerät?

Hallo und danke für Eure Antworten. Ein Gulli befindet sich tatsächlich darunter, also scheint mir das mit dem Dunstkondensator eine plausible Erklärung. Ich habe mich schon gewundert, dass in den Domen, die aus den Behältern nach oben Richtung Decke führen, Schlitze eingearbeitet sind. Diese Rohre ...
von tinoquell
Dienstag 10. Januar 2017, 15:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gasthausbrauanlage: Was ist das für ein Gerät?
Antworten: 8
Zugriffe: 1349

Gasthausbrauanlage: Was ist das für ein Gerät?

Hallo Hobbybrauer, ich war gestern im Turmbrauhaus zu Chemnitz - das "Neujahrsbier" war sehr lecker - und habe mir dort die Brauanlage angeschaut. In den Maischebottich geht da ein ca. 30 cm dickes "Standrohr" mit drei in unterschiedlicher Höhe angebrachten Wasser?- Anschlüssen. Das sieht fas ein we...
von tinoquell
Mittwoch 25. Mai 2016, 09:25
Forum: Rezepte
Thema: Molkebier, Vorgehen und Rezeptfindung
Antworten: 27
Zugriffe: 1996

Re: Molkebier, Vorgehen und Rezeptfindung

Kann ich den ph-Wert der Würze nach dem Maischen messen und dann noch anpassen? Ja, das mach ich auch so. Aber BEIM Maischen schon anpassen - vielleicht nach so ca. 30 min? Und die Dosierung auch nach <Gefühl>, aber Vorsicht, ein ml Milchsäure (80%) kann einen 40l Sud um eine ganze ph - Einheit (wi...
von tinoquell
Dienstag 24. Mai 2016, 21:42
Forum: Rezepte
Thema: Molkebier, Vorgehen und Rezeptfindung
Antworten: 27
Zugriffe: 1996

Re: Molkebier, Vorgehen und Rezeptfindung

Hallo, also ich habe bei Bieraculix nachgeschlagen, das Wichtigste in Stichpunkten: - Laktose als 5fach Zucker wird von der Bierhefe nicht vergoren (außer man setzt vorher Laktase zu - siehe Flying) - Biere werden dadurch extraktreicher aber alkoholärmer - die Vollmundigkeit erhöht sich ohne die Süß...
von tinoquell
Dienstag 24. Mai 2016, 13:09
Forum: Rezepte
Thema: Molkebier, Vorgehen und Rezeptfindung
Antworten: 27
Zugriffe: 1996

Re: Molkebier, Vorgehen und Rezeptfindung

Hallo, Axel Kiesbye schreibt in "Kräuterbier & Co" über Molkebier. Ich habe das Buch leider nicht hier im Zugriff, daher nur aus dem Gedächtnis: Weil die Hefe Milchzucker kaum vergären kann (hier widerspricht er der Darstellung von Flying weiter oben in diesem Thread), ist ein teilweiser Ersatz der ...
von tinoquell
Mittwoch 6. April 2016, 08:53
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Ab wann ist es ein Biobier?
Antworten: 41
Zugriffe: 3562

Re: Ab wann ist es ein Biobier?

Trisman hat geschrieben:Auch wenn es etwas vom Thema ab geht:
.... Es geht darum, welche Betriebsweise der Imker verwendet....
Danke für die Erklärung, ich habe hier nur nachgeredet, was die Brauereiführerin uns erzählte. Deine Ausführungen sind da wesentlich schlüssiger.

Danke und Grüße
Tino
von tinoquell
Dienstag 5. April 2016, 11:37
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Ab wann ist es ein Biobier?
Antworten: 41
Zugriffe: 3562

Re: Ab wann ist es ein Biobier?

Hallo, also ich weiß nicht wie das in D ist, aber letzte Woche bei Fullers in London wurde das so erklärt: - Alle Zutaten müssen zu 100% aus biologischem Anbau stammen. Fullers hat hier ein Beschaffungsproblem beim Honig für ihr Biobier: die Bienen des britischen Biobauern wissen nicht, wo dessen Bi...
von tinoquell
Dienstag 5. April 2016, 11:25
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: AGF?
Antworten: 6
Zugriffe: 1098

Re: AGF?

AFG = Alkoholfreie Getränke

Diese werden in der Regel mit höherem Druck gezapft als z.B. Bier, deshalb sind Druckminderer und Manometer anders ausgelegt.

Grüße
Tino

Edit: beercan war schneller :Smile