Die Suche ergab 913 Treffer

von fg100
Dienstag 1. Dezember 2020, 22:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Besserbrauer 20 Liter Erfahrung
Antworten: 9
Zugriffe: 209

Re: Besserbrauer 20 Liter Erfahrung

Ich würde nicht mit so einer 5l Braubox anfangen. Was machst mit der 5l Gärflasche in ein paar Wochen? Und fang nicht mir einem Läutertuch oder so was an. Halte dich einfach an die folgende Anleitung: https://brauanleitung.com/material/brauutensilien - Einkocher leihen falls nicht schon vorhanden (d...
von fg100
Dienstag 1. Dezember 2020, 13:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12797
Zugriffe: 1566624

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

DSpayre hat geschrieben:
Dienstag 1. Dezember 2020, 13:32
Habt ihr mir spontan Tipps was ich auf keinen Fall falsch machen soll?
Einfach nicht so viel drauf geben was andere immer so Schreiben. Ist schon sehr verwunderlich warum manche immer Probleme mit irgendwas haben.
Mach es einfach unvoreingenommen. Bei deinem Setup müsste das problemlos klappen.
von fg100
Dienstag 24. November 2020, 16:19
Forum: Maischen / Läutern
Thema: BIAB-Verständnisfrage Rückdiffusion
Antworten: 29
Zugriffe: 2156

Re: BIAB-Verständnisfrage Rückdiffusion

Günter hat das mit dem Läutern mit Nachguss verwechselt.
Bei Läutern ohne Nachguss ist das nicht der Fall.
von fg100
Dienstag 24. November 2020, 15:12
Forum: Maischen / Läutern
Thema: BIAB-Verständnisfrage Rückdiffusion
Antworten: 29
Zugriffe: 2156

Re: BIAB-Verständnisfrage Rückdiffusion

Das ist doch dann nicht mehr BIAB.
von fg100
Freitag 20. November 2020, 20:19
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk oder Einkochautomat?
Antworten: 10
Zugriffe: 529

Re: Klarstein Mundschenk oder Einkochautomat?

Und bei Beeketal selbst kostet er 10€ weniger.
https://www.beeketal.de/partyserviceaus ... r_633_2034
von fg100
Freitag 20. November 2020, 20:17
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk oder Einkochautomat?
Antworten: 10
Zugriffe: 529

Re: Klarstein Mundschenk oder Einkochautomat?

Feinsieb - Beeketal BBF-2 https://www.amazon.de/dp/B07DWXK5LB/?coliid=I1834LCK0PEQLV&colid=2AGH1O9TLIKGQ&psc=1&ref_=lv_ov_lig_dp_it Was machst du damit? Zur Info: Der Korb passt zwar in den Einkocher, steht aber ca. 5 cm über den Einkocher über. Den Deckel bekommst du da aber nicht ohne Modifikatio...
von fg100
Freitag 20. November 2020, 14:13
Forum: Braugerätschaften
Thema: Gärbottich aus Kunststoff
Antworten: 8
Zugriffe: 536

Re: Gärbottich aus Kunststoff

Das muss übrigens kein "richtiger" Gärbehalter sein. Wenn du auf ein blubbern mittels Gärverschluss keinen Wert legst tut's auch ein einfacher Edelstahltopf mit Deckel. Deckel auflegen reicht. Da muss nichts gasdicht sein Bei eBay gibt es z.B. so 33l Töpfe mit einfachen nicht induktionsgeleiteten Bö...
von fg100
Donnerstag 19. November 2020, 22:04
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Läuterhexe, Läuterfreund, oder etwas anderes? (10-15 L Klasse)
Antworten: 7
Zugriffe: 337

Re: Läuterhexe, Läuterfreund, oder etwas anderes? (10-15 L Klasse)

* Läuterfreund 300 reicht für deine Anwendung vollkommen * Läuterfreund/Hexe ~1000 (gibt es da eigentlich nennenswerte Unterschiede?) nein (bei neuen aktuellen Modellen) wenn du dir eine gebrauchte Läuterhexe kaufst dann waren frühere Modelle eine Zugfeder (anliegende Windungen), bei denen es angeb...
von fg100
Montag 16. November 2020, 21:15
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12797
Zugriffe: 1566624

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ehrlich gesagt merke ich mir das mit der Eselsbrücke „zUhr“ - zu im Uhrzeigersinn... Oh man Henning. Kein Wunder, dass bei dir das Klären mit Kühlspirale und untergärigers Ankommen nicht klappt. Das funktioniert nämlich nur, wenn man ohne Nachdenken weiß wie ein Rechtsgewinde funktioniert. Also krä...
von fg100
Samstag 14. November 2020, 23:40
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Konzeption einer 50 Liter Anlage
Antworten: 16
Zugriffe: 1145

Re: Konzeption einer 50 Liter Anlage

Das Läutern in einen kleinen Behälter ist doch das einfachste und das mit dem wenigsten Reinigungsaufwand. Sehe ich nicht so. Wenn man ohne Pumpe arbeitet, würde ich auf jeden Fall eine Anordnung empfehle bei der man per Schwerkraft in die Sudpfanne läutert. Dabei muss man nämlich nichts weiter tun...
von fg100
Samstag 14. November 2020, 21:46
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Konzeption einer 50 Liter Anlage
Antworten: 16
Zugriffe: 1145

Re: Konzeption einer 50 Liter Anlage

Das Läutern in einen kleinen Behälter ist doch das einfachste und das mit dem wenigsten Reinigungsaufwand. Wenn das vorsichtig in die Sudpfanne gegeben wird ist da auch kein Problem mit Sauerstoff. Da ist das mit Pumpe aufbauen, Schläuche anschließen, einregulieren, Pumpe reinigen, Schläuche reinige...
von fg100
Samstag 14. November 2020, 19:58
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anfänger Setup für die 20l-Klasse
Antworten: 11
Zugriffe: 994

Re: Anfänger Setup für die 20l-Klasse

Sud mit Eintauchkühler auf Anstelltemperatur bringen Whirlpool, danach Abfüllen in das Gärfass + Hefezugabe Durch das Kühlen setzt sich der Trub am Boden ab. Mit einem Whirlpool wirbelst du das alles wieder auf. Also, keinesfalls einen Whirlpool nach dem Kühlen. Passt der Kugelhahn einfach so an de...
von fg100
Freitag 13. November 2020, 09:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung im Kochtopf (Biab)
Antworten: 20
Zugriffe: 721

Re: Gärung im Kochtopf (Biab)

Käptn Aua hat geschrieben:
Freitag 13. November 2020, 07:53
@fg100: Und wie hast Du das Bier dann genau von oben abgezogen? Schlauch und ansaugen sollte man ja bestimmt nicht wegen Keimen im Speichel.
Mit Silikonschlauch. Zum Ansaugen verwende ich so eine große 150ml Spritze aus der Apotheke.
von fg100
Freitag 13. November 2020, 06:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung im Kochtopf (Biab)
Antworten: 20
Zugriffe: 721

Re: Gärung im Kochtopf (Biab)

Und zum Thema selbst.
Ich hab das schon mal vor langer Zeit bei einem10l Weizen Sud so ausprobiert. Das setzt sich alles unten ab. Abfüllen über Hahn geht halt nicht. Muss man dann von oben abziehen. Bier war nicht anders als sonst.
Ggf. ist das bei Bieren mit viel Hopfen anders.
von fg100
Freitag 13. November 2020, 06:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung im Kochtopf (Biab)
Antworten: 20
Zugriffe: 721

Re: Gärung im Kochtopf (Biab)

Eines ist richtig: Hähne sind die Ursache Nummer eins bei Infektionen. Bitte nicht einfach irgendwas als Tatsache hinstellen wofür es keine Beweise gibt. Schau dir im Forum mal ein paar Brauberichte an: dort findest du gute Beispiele und in den Kommentaren wertvolle Hinweise. Naja, auch hier gibt e...
von fg100
Freitag 6. November 2020, 14:34
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12797
Zugriffe: 1566624

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Kann man mit der MaltMill auch Mehl "herstellen" oder wird das eher nix. Finanzamt ist nur dafür wenn man es nicht NUR fürs Braumalz benutzen kann... :-) Probier es halt aus. Wenn du die MM gewerblich fürs Mehl herstellen brauchst dann hast das sicher auch gemacht. Wenn das "nur" anderweitig benutz...
von fg100
Mittwoch 4. November 2020, 19:35
Forum: Braugerätschaften
Thema: Was ist das für ein Maischekorb?
Antworten: 12
Zugriffe: 642

Re: Was ist das für ein Maischekorb?

Für ein paar Euros mehr bestelle ich lieber heimisch, wenn es schon Versandprobleme gab. Frag mal die Versandkosten für den Korb aus China an. Die sind ein mehrfaches höher als der Korb selbst. Maße des Beeketal: Durchmesser genau 35,0 cm Höhe Korb selbst: 32,0 cm Höhe Korb mit Füße 34,8 cm. Somit ...
von fg100
Dienstag 3. November 2020, 21:51
Forum: Braugerätschaften
Thema: Was ist das für ein Maischekorb?
Antworten: 12
Zugriffe: 642

Re: Was ist das für ein Maischekorb?

Wow, das ging schnell. Da ich das Teil in einem 35l posinelli verwenden möchte, werde ich die 35€ riskieren. In der Hoffnung, das der 1cm am Rand wirklich reicht. Vielleicht nutzt aber schon jemand eine derartige Kombination und äußert sich hier. Gruß und Dank soweit, Kalle Ich hab den Beeketal in ...
von fg100
Sonntag 1. November 2020, 21:37
Forum: Braugerätschaften
Thema: Rührwerk mit Scheibenwischermotor
Antworten: 12
Zugriffe: 826

Re: Rührwerk mit Scheibenwischermotor

Da wird auch ein Scheibenwischermotor verwendet.
Solange du das nach der Anleitung von Brauhardware anschließt besteht die Gefahr nicht. Der weiß wie das zu machen ist.
Lass dich da nicht verrückt machen. Scheibenwischermotoren für Rührwerke werden tausendfach verwendet.
von fg100
Montag 26. Oktober 2020, 08:35
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Durchlüftung Kellerräume
Antworten: 15
Zugriffe: 1113

Re: Durchlüftung Kellerräume

Mit einem Einkocher ist doch das Kochen draußen doch auch möglich. Wäre das keine Option?
Hat auch den Vorteil, dass die Reinigung des Umfeldes leichter ist.
von fg100
Freitag 23. Oktober 2020, 21:53
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Halterung für Kühlspirale
Antworten: 48
Zugriffe: 4158

Re: Halterung für Kühlspirale

Hallo liebe BM Brauer, ich habe vor Jahren (2014) eine sehr gute und einfache Lösung für die Halterung der Kühlspirale im BM ausgearbeitet. Diese habe ich in der Antwort 120 im folgenden Link (altes Forum) mit Bildern beschrieben (leider geht kein direkter Link auf Antwort 120)... Die Distanzhalter...
von fg100
Mittwoch 14. Oktober 2020, 17:06
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Säuberung Abfüllhahn
Antworten: 20
Zugriffe: 1195

Re: Säuberung Abfüllhahn

Und wenn du uns noch sagst welchen Hahn (Plastik, Edelstahl, .....) du hast könnte dir geholfen werden.
Solltest du einen Plastikhahn haben sie dir das an.
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?t=22261
von fg100
Mittwoch 7. Oktober 2020, 22:31
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kaufempfehlung Braukomplettanlage
Antworten: 26
Zugriffe: 2104

Re: Kaufempfehlung Braukomplettanlage

Irgendwie bringst du hier einiges durcheinander. Der BIAB-Sack passt auf alle Fälle nicht zum Rührwerk und Läuterhexe. Entweder du machst BIAB, dann brauchs die beiden anderen Sachen nicht. Dein Ausschalgsmende wird dann aber auch deutlich geringer. Rührwerk und Läuterhexe ändert nichts an deiner Um...
von fg100
Donnerstag 1. Oktober 2020, 20:29
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Malz und die dazugehörige Rast
Antworten: 48
Zugriffe: 2638

Re: Malz und die dazugehörige Rast

@Franz: Was sind das für Spindeln und wie viel willst du dafür? Da müsste ich die rauskramen. Eine davon ist auf alle Fälle eine Läuterspindel. Aber nicht die einfachen die es momentan z.B. bei HuM gibt, sondern noch die stabileren von früher. Ca. 7 -8 Jahre alt. Nur kurz benutzt. Das andere sind s...
von fg100
Donnerstag 1. Oktober 2020, 18:46
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Malz und die dazugehörige Rast
Antworten: 48
Zugriffe: 2638

Re: Malz und die dazugehörige Rast

Chrissy hat geschrieben:
Donnerstag 1. Oktober 2020, 16:48
Kann ich versuchen, wie macht man das am besten?
Eine Zuckerlösung mit 12° brix anrühren. Also 12 g Zucker in ein Gefäß geben und genau auf 100g mit Wasser auffüllen. Den Zucker gut auflösen. Deine Spindel müsste dann so in etwa 11,6° Plato anzeigen.
von fg100
Donnerstag 1. Oktober 2020, 16:27
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Malz und die dazugehörige Rast
Antworten: 48
Zugriffe: 2638

Re: Malz und die dazugehörige Rast

Ich würde erst mal die Spindel mit Zuckerwasser überprüfen.
Ich hatte da immer welche die einiges falsch angezeigt haben. Wenn man das weiß kann man das korrigieren.
Ich selber nehme aber viel lieber das Refraktometer. Die Spindeln sind längst eingelagert.
von fg100
Montag 28. September 2020, 14:10
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Malz und die dazugehörige Rast
Antworten: 48
Zugriffe: 2638

Re: Malz und die dazugehörige Rast

Chrissy hat geschrieben:
Montag 28. September 2020, 11:39
Die Spindel ist auch bestellt..

Ich habe mich hier an das Rezept gehalten: 600 g Malz und 4,25 l Wasser (für 3 l Ausschlagwürze statt geplanter 4 l)
Da hast aber falsch gerechnet.
Für 4l hättest du knapp 6l Wasser und 800g Malz (bei60%SHA) nehmen müssen.
von fg100
Montag 28. September 2020, 13:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Ausrüstung für Brauanfänger
Antworten: 13
Zugriffe: 1369

Re: Ausrüstung für Brauanfänger

BierLiebe^2 hat geschrieben:
Montag 28. September 2020, 13:47
Inwiefern ist der Einkocher noch unbedingt notwendig? Kann ich nicht einfach mit der Hendi plus Topf oder Tauchsieder plus Topf den Nachguss auf die gewünschte Temperatur bringen?
Du kannst auch heißes Wasser aus dem Wasserhahn nehmen.
von fg100
Donnerstag 24. September 2020, 12:45
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kleine Brauanlage für die Rezeptentwicklung - Malzrohr oder doch nicht?
Antworten: 32
Zugriffe: 2351

Re: Kleine Brauanlage für die Rezeptentwicklung - Malzrohr oder doch nicht?

:thumbup Übrigens finde ich es klasse wie konstruktiv und planerisch Rattertat das Thema angeht. Ich bin mir ziemlich sicher, das er mit unseren ganzen Sichtweisen (3 Brauer, 4 Meinungen) seinen Weg finden wird. So geht nicht jeder beim Start vor. Da gebe ich dir vollkommen Recht, und das wird auch...
von fg100
Dienstag 22. September 2020, 15:35
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kleine Brauanlage für die Rezeptentwicklung - Malzrohr oder doch nicht?
Antworten: 32
Zugriffe: 2351

Re: Kleine Brauanlage für die Rezeptentwicklung - Malzrohr oder doch nicht?

Wie im vorgehenden Beitrag kannst du deine Vorgaben eher mit Einkocher oder Topf mit Induktionsplatte erfüllen. Steuerung braucht man eigentlich nicht. Geht auch super ohne. Kannst dir ja selbst eine Meinung bilden, warum es Treads mit über 1000 Beiträgen gibt, die die Optimierung von Malzrohranlage...
von fg100
Dienstag 15. September 2020, 08:43
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rührwerk und Läuterspirale
Antworten: 17
Zugriffe: 1399

Re: Rührwerk und Läuterspirale

Zu feines Schrot mit zu viel Mehl.
von fg100
Freitag 11. September 2020, 21:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Warum ein Abfüllröhrchen?
Antworten: 32
Zugriffe: 2408

Re: Warum ein Abfüllröhrchen?

Naja, eine einfache Handhabung ist das aber nicht gerade. Der Becher ist vermutlich aus Glas, sonst könnte man genauso einen Abfüller aus Kunststoff nehmen. Im Heißbereich bin ich auch ein Fan von Edelstahl. Aber im Kaltbereich, auch in Hinsicht auf die kurze Kontaktzeit wie z.B. beim Abfüllen mit d...
von fg100
Sonntag 6. September 2020, 08:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Warum ein Abfüllröhrchen?
Antworten: 32
Zugriffe: 2408

Re: Warum ein Abfüllröhrchen?

Ich glaube, jetzt fülle ich auch wieder mit Abfüllröhrchen ab. Ist ein es der besten Hilfsmittel. Aber lass die Feder weg. Läuf besser und "rattert" nicht mehr. Und am Ende kann man die Flaschen dadurch gut voll machen, indem man denn Stift leicht gegen den Hals drückt. Mit Feder geht das nur schwe...
von fg100
Samstag 5. September 2020, 19:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Warum ein Abfüllröhrchen?
Antworten: 32
Zugriffe: 2408

Re: Warum ein Abfüllröhrchen?

Wenn es das ist

https://www.hobbybrauerversand.de/Abfuellroehrchen

Einfach kräftig das Ventil abziehen.
Die Feder weglassen. Braucht man nicht. Geht ohne besser.
von fg100
Samstag 5. September 2020, 17:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Warum ein Abfüllröhrchen?
Antworten: 32
Zugriffe: 2408

Re: Warum ein Abfüllröhrchen?

Wenn du gut ohne zurecht kommst ist das ja gut.
Ich persönlich finde das aber schon eine große Erleichterung.
Die kann man übrigens recht gut komplett zerlegen und somit gut reinigen. Aber nicht mit kochend heißem Wasser. Da verziehen die sich ansonsten kräftig.
von fg100
Samstag 5. September 2020, 13:15
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kaufempfehlung Malzmühle
Antworten: 14
Zugriffe: 1196

Re: Kaufempfehlung Malzmühle

Kompakt mit 12V ist absolut grenzwertig. Mag bei entsprechend starkem Netzteil und sehr gutem Motor funktionieren. Bei vielen die ich kenne ging es nicht zufriedenstellend.
von fg100
Freitag 4. September 2020, 08:35
Forum: Braugerätschaften
Thema: Anfängerfrage: Einkocher oder Brauanlage sinnvoll?
Antworten: 24
Zugriffe: 1913

Re: Anfängerfrage: Einkocher oder Brauanlage sinnvoll?

Zwei 3,5kW Induktion Hendi wo eine schon da ist und auch so genutzt wird Zwei 36-40l Kessel Thermobehälter mit Läuferschlange oder Behälter mit Läuferboden Kühlschlange Wieso einen Läuterbehälter? Läuterspirale in den Maischebottich und von dort aus direkt in den Kochbehälter läutern. Das wäre was ...
von fg100
Donnerstag 3. September 2020, 08:14
Forum: Braugerätschaften
Thema: Brauen mit dem Grainfather
Antworten: 3
Zugriffe: 373

Re: Brauen mit dem Grainfather

Hier gibt es extra einen Beitrag dazu.
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... rainfather
Da wirst du bestimmt fündig.
von fg100
Sonntag 23. August 2020, 19:57
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ersatzdeckeln Klarstein Mundschenk XXL
Antworten: 14
Zugriffe: 1038

Re: Ersatzdeckeln Klarstein Mundschenk XXL

Nur mal als Idee.
Die Deckel sehen doch aus wie normale Glasdeckel von einem Kochtopf. So was müsste man doch bekommen.
Und dann mit einem Glasbohrer ein Loch reinbohren. Ggf. macht das ein Glaser.
von fg100
Freitag 14. August 2020, 16:28
Forum: Braugerätschaften
Thema: Braumeister 20 (Plus): Zeitersparnis gegenüber Einkocher?
Antworten: 45
Zugriffe: 3497

Re: Braumeister 20 (Plus): Zeitersparnis gegenüber Einkocher?

Achso, und nochmal zur Braumeister. Ich weiß natürlich, dass es so etwas wie eine Braumeister nicht braucht, trotzdem würde es vielleicht ein bisschen was bequemer machen. Und ich träume schon seit 7 Jahren von ihr sozusagen - vielleicht ist das sogar der größere Punkt. Andere träumen halt von "tol...
von fg100
Freitag 14. August 2020, 10:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Obergärige Hefe unten abgesetzt
Antworten: 15
Zugriffe: 935

Re: Obergärige Hefe unten abgesetzt

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Freitag 14. August 2020, 09:06
Deckel drauf, zu lassen und eine Woche warten.

PS: Wir sind hier unter Hobbybrauern und duzen uns alle.
Die steht doch schon zwei Wochen. Ich würde die, falls Endvergoren, abfüllen. Die Klärung kommt dann schon bei der Reifung.
von fg100
Donnerstag 13. August 2020, 09:35
Forum: Braugerätschaften
Thema: Braumeister 20 (Plus): Zeitersparnis gegenüber Einkocher?
Antworten: 45
Zugriffe: 3497

Re: Braumeister 20 (Plus): Zeitersparnis gegenüber Einkocher?

Okay, ich sehe schon, du magst die Malzrohre garnet. :Smile Vermutlich ist das in gewissen Maße auch so. Ich hab halt schon aus Interesse an der Technik vieles ausprobiert und getestet und angesehen. Siehe hierzu z.B. den Test eines der ersten Grainfather hier in D. https://stixbraeu.de/grainfather...
von fg100
Mittwoch 12. August 2020, 23:33
Forum: Braugerätschaften
Thema: Braumeister 20 (Plus): Zeitersparnis gegenüber Einkocher?
Antworten: 45
Zugriffe: 3497

Re: Braumeister 20 (Plus): Zeitersparnis gegenüber Einkocher?

Hi zusammen, also man spart mit dem dem BM keine Arbeit (vor allem keine Putzarbeit), aber Zeit spart man schon, in dem man während der Maischarbeit des BM sonstige Vorbereitungen erledigt (Hopfen vorbereiten, Gärfass reinigen, Vorbereitungen für Hefe treffen). Wo ist hier der Vorteil vom BM. Das G...
von fg100
Mittwoch 12. August 2020, 13:51
Forum: Braugerätschaften
Thema: Braumeister 20 (Plus): Zeitersparnis gegenüber Einkocher?
Antworten: 45
Zugriffe: 3497

Re: Braumeister 20 (Plus): Zeitersparnis gegenüber Einkocher?

Wenn ein Tauchsieder zum Hochheizen verwendet sind das in etwa 10 min.
Aber auf die kommt's bestimmt nicht an.

Das einfache daran ist aber, dass man sich das Rühren zum Hochheizen spart.
von fg100
Mittwoch 12. August 2020, 12:57
Forum: Braugerätschaften
Thema: Braumeister 20 (Plus): Zeitersparnis gegenüber Einkocher?
Antworten: 45
Zugriffe: 3497

Re: Braumeister 20 (Plus): Zeitersparnis gegenüber Einkocher?

Wenn du kleine Sude machen möchtest, dann kann ich dir nur folgendes Vorgehen empfehlen. Einmaschen mit kompletten Wasser (Haupt- und Nachguss) bis der Einkocher knapp voll ist. Kombirast bis jodneutral oder max 60 min. Während der Rast, Deckel drauf nicht heizen und nicht rühren. Höchstens im Wint...
von fg100
Mittwoch 12. August 2020, 11:28
Forum: Braugerätschaften
Thema: Braumeister 20 (Plus): Zeitersparnis gegenüber Einkocher?
Antworten: 45
Zugriffe: 3497

Re: Braumeister 20 (Plus): Zeitersparnis gegenüber Einkocher?

Da du nicht schreibst welche Geräteschaften du genau verwendest gehe ich mal davon aus, dass du einen Einkocher und einen Läuter-/Gärbehälter hast und die Maische dann vom Einkocher zum Läutern in den Eimer umschöpfst und hier eine Läuterrast einlegst. Als Zeitersparnis beim Braumeister kannst du vo...
von fg100
Dienstag 4. August 2020, 21:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Abfüllen aus dem Gäreimer
Antworten: 18
Zugriffe: 1024

Re: Abfüllen aus dem Gäreimer

Okay, dann ist das einfacher als ich dachte... So ist es - und das gilt leider nicht für viele Dinge beim Brauen... Doch, vieles ist einfacher als es oftmals propagiert wird. Das geht nur als Beispiel los beim Genauigkeitswahn bei den Rasttemperaturen über die Desinfektionshysterie bis zu Ausstatun...
von fg100
Dienstag 4. August 2020, 20:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Abfüllen aus dem Gäreimer
Antworten: 18
Zugriffe: 1024

Re: Abfüllen aus dem Gäreimer

Geht auch gut ohne ColdCrash. Die Hefe setzt sich relativ gut am Boden ab wenn ausgegoren ist. Vor allem den Eimer möglichst nicht rumtragen oder sonst irgendwie groß bewegen um keine Hefe aufzuwirbeln.. Durch den etwas höher liegenden Auslauf bleibt die Hefe im Eimer Viel einfacher geht's kaum Und ...