Die Suche ergab 824 Treffer

von fg100
Samstag 2. November 2019, 20:57
Forum: Zapfanlagen
Thema: Ersatzknopf für Lindr Pygmy 25
Antworten: 10
Zugriffe: 552

Re: Ersatzknopf für Lindr Pygmy 25

Nach deinem Bild bei Thingiverse ist dein Druck optisch nicht all zu schön geworden. Ggf. wirkt das aber auf den Bildern nur so. Kleiner Tipp: Nimm den originalen Drehknopf und bohre das Innenleben des Knopfes heraus. Dann drucke nur einen "Inneneinsatz" den du "einpresst", oder mit Kleber festklebs...
von fg100
Samstag 19. Oktober 2019, 21:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11240
Zugriffe: 1028207

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Muss ich diese weisse Dichtung denn noch entfernen? Habe gerade mal versucht, die rauszuknibbeln, aber das ist relativ festes Plastik und ich bekomme die ohne zu zerstören nicht raus. Muss raus. Entweder mitsamt der Kugel rausdrücken. Oder den Hahn so auf etwa halb geöffnet stellen und dann mit ein...
von fg100
Freitag 18. Oktober 2019, 19:34
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trockenhefe aus Versehen eingefroren
Antworten: 11
Zugriffe: 681

Re: Trockenhefe aus Versehen eingefroren

Prototyp_Brauer hat geschrieben:
Freitag 18. Oktober 2019, 18:45
Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen. Und ich dachte schon ich hätte die Hefe gekillt.
Sollte am Ende das Einfrieren gar die bessere Lagerungsmethode als der Kühlschrank darstellen?
Definitiv
von fg100
Freitag 18. Oktober 2019, 07:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trockenhefe aus Versehen eingefroren
Antworten: 11
Zugriffe: 681

Re: Trockenhefe aus Versehen eingefroren

Boludo hat geschrieben:
Freitag 18. Oktober 2019, 06:08
Man kann Trockenhefe problemlos einfrieren. Da passiert nichts.
Kann ich bestätigen. Ich friere die immer ein. Sind auch keine besonderen Auftauumstände nötig.
Selbst zwei Jahre abgelaufene Hefe funktioniert so ohne Einschränkung.
von fg100
Mittwoch 16. Oktober 2019, 12:23
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Läuterhexe: kurz und nicht gebogen
Antworten: 24
Zugriffe: 1485

Re: Läuterhexe: kurz und nicht gebogen

Prinzipiell unterstütze ich immer den Kauf der original Läuterhexe von Mattmill, da ich finde, dass Matthias da etwas sensationelles erfunden hat, das man auch dadurch würdigen sollte, indem man keine Plagiate kauft. Ist aber mittlerweile wohl nicht mehr so eindeutig bzw. obsolet. Siehe hier weiter...
von fg100
Dienstag 15. Oktober 2019, 21:20
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Läuterhexe: kurz und nicht gebogen
Antworten: 24
Zugriffe: 1485

Re: Läuterhexe: kurz und nicht gebogen

Die "Läuterhexe" ist eine Zugfeder und ist im nicht gebogenen Zustand eigentlich ohne Zwischenräume. Nachdem hier schon mehrfach berichtet wurde, dass die "Läuterhexe" in großen Töpfen mit geringer Biegung manchmal schlecht funktioniert und deswegen vor dem Läutern in die "Herz- bzw. "Nierenform" ge...
von fg100
Sonntag 13. Oktober 2019, 11:25
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Heute mal ein Hybrid
Antworten: 34
Zugriffe: 2561

Re: Heute mal ein Hybrid

Wenn der Hauptguss entsprechend erhöht wird geht doch das Läutern auch nicht schneller, man spart sich lediglich die Arbeit des Nachguss gebens. Vor allem aber braucht man keinen Behälter für die Nachgusserwärmung und muss sich somit zeitlich und organisatorisch nicht darum kümmern. Minimalisiert h...
von fg100
Freitag 11. Oktober 2019, 20:57
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Heute mal ein Hybrid
Antworten: 34
Zugriffe: 2561

Re: Heute mal ein Hybrid

Mit diesen Angaben lässt sich schon im Vorfeld feststellen, dass ein neuer Läuterbottich und/oder ein neues Maischgefäß benötigt wird und ggf. ein neues Rührwerk, eine andere Heizquelle, eine andere Isolierung .... Dem Lerneffekt und der Entscheidungsfindung hilft es bestimmt :-) Man braucht da nic...
von fg100
Freitag 11. Oktober 2019, 10:34
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: "The old speckled Crow" - Einkocher Pale Ale am Brückentag
Antworten: 13
Zugriffe: 1427

Re: "The old speckled Crow" - Einkocher Pale Ale am Brückentag

Zur Kühlung: Eine größere Pumpe brauchst du nicht. Bringt ja nichts wenn du das schneller durchlaufen lässt und sich nichts am Temperaturübergang andert. Das Problem ist eher der Wärmetausch im Eimer (nicht im Einkocher). Die gefroren Flaschen und der Eisblock kühlen das nicht anständig, da die Fläc...
von fg100
Dienstag 8. Oktober 2019, 13:39
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nachguss aus dem Wasserhahn?
Antworten: 19
Zugriffe: 1335

Re: Nachguss aus dem Wasserhahn?

hiasl hat geschrieben:
Dienstag 8. Oktober 2019, 13:26
Daher steigt der Magnesiumgehalt nicht merklich an.
Weißt du das (z.B. durch Überprüfung), oder vermutest du das?
von fg100
Dienstag 8. Oktober 2019, 12:53
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nachguss aus dem Wasserhahn?
Antworten: 19
Zugriffe: 1335

Re: Nachguss aus dem Wasserhahn?

Ich weiß jetzt nicht ob das einen Einfluss hat. Aber viele Warmwasserspeicher besitzen eine Opferanode aus Magnesium. Aus meinen bescheidenen Chemiekenntnissen folgere ich dass dadurch (viele ?) Magnesiumionen die momentan im Boiler "wandern" den Magnesiumanteil drastisch erhöhen. Müsste dann doch a...
von fg100
Samstag 5. Oktober 2019, 18:50
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11240
Zugriffe: 1028207

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Der versierte Hobbybrauer misst ständig während des Läutervorgangs. Sowohl was da aus dem Läuterbottich kommt als auch die Konzentration in der Sudpfanne. So kann er die Menge an Nachguß entsprechend anpassen und kommt am Ende auf seine gewünschte Zielstammwürze. Erst am Ende zu messen und sich dan...
von fg100
Mittwoch 2. Oktober 2019, 21:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11240
Zugriffe: 1028207

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Da ich mit einem Grainfather braue ist es mir wichtig das ich den Walzenabstand einstellen kann. Möchte mir jemand davon abraten oder eine andere empfehlen? Mit der Mattmil machst du sicherlich nichts falsch. Alternativ und etwas günstiger kann ich dir noch die folgende empfehlen. https://www.brauh...
von fg100
Dienstag 3. September 2019, 22:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Plastikhahn/Ablasshahn vom Gärfass zerlegen und reinigen
Antworten: 20
Zugriffe: 1598

Re: Plastikhahn/Ablasshahn vom Gärfass zerlegen und reinigen

Es soll jede(r) so abfüllen, wie es beliebt, das mit dem Hahn hat mich noch nie überzeugt und tut es auch heute nicht. Für so manche EinsteigerInnen hat er sich bewährt, ohne allzuviel investieren zu müssen. Wer aber dabei bleibt, wird sich vermutlich früher oder später für eine komfortablere Varia...
von fg100
Freitag 30. August 2019, 23:39
Forum: Braugerätschaften
Thema: Malzmühle "Quetschfreund" von brauhardware - Erste Erfahrungen
Antworten: 12
Zugriffe: 3021

Re: Malzmühle "Quetschfreund" von brauhardware - Erste Erfahrungen

Hallo zusammen, Jetzt habe ich Fragen: Habt ihr euer Malz konditioniert und welchen Abstand hatte die Walzen? Grüße aus Lörrach Joachim Vom Konditionierung halte ich persönlich nichts. Bringt außer verklebte Walzen die ggf. rosten nichts. Zum Walzenabstand: Es gibt doch die jetzt auch mit stufenlos...
von fg100
Samstag 3. August 2019, 14:33
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Brauzeitverkürzung: Keine Nachgüsse, was noch?
Antworten: 29
Zugriffe: 2052

Re: Brauzeitverkürzung: Keine Nachgüsse, was noch?

Ich mach das mit ähnlicher Ausstattung (zwei Einkocher, Tauchsieder damit es schneller zum kochen aufheizt, Rührwerk, Läuterfreund, Steuerung, Kühlspirale) wie du in etwa 4-4,5 Std. Ich mache fast immer Kombirast, ohne Nachguss und 70min kochen. Ohne Nachgüsse kannst du bei Stw um die 12P von 55% SH...
von fg100
Samstag 13. Juli 2019, 15:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11240
Zugriffe: 1028207

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Nein.
Du brauchst rechnerisch 0,12 kg Eis von -18°C pro Liter kochender Würze um auf 80°C zu kommen.
Für Stammwürze und Bittereinheiten die Verdünnung beachten.
von fg100
Dienstag 25. Juni 2019, 13:38
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Malzmenge berechnen
Antworten: 15
Zugriffe: 1074

Re: Malzmenge berechnen

Wusselwu hat geschrieben:
Dienstag 25. Juni 2019, 12:49
.
Angenommen wird eine Effektivität von 75%
Sura hat geschrieben:
Dienstag 25. Juni 2019, 13:04
75% SHA halte ich aber für sehr optimistisch, weil da auch Verluste noch rauf- bzw. runterkommen, von daher wird das eher weniger Ausschlag werden. Rechne lieber mit 60-65%.
Effektivität ist nicht SHA
von fg100
Sonntag 9. Juni 2019, 21:17
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Rührteufel meets Malzflüsterer
Antworten: 16
Zugriffe: 2401

Re: Rührteufel meets Malzflüsterer

In deinem Video läuft dein Rührwerk mit Scheibenwischermotor in Uhrzeigersinn.
Die gewerblich vertriebenen Rührwerke mit Scheibenwischermotor laufen entgegen dem Uhrzeigersinn. Das hat schon seinen Grund. Such hier im Forum mal nach dem Suchbegriff "Elektrolyse".
von fg100
Dienstag 28. Mai 2019, 22:38
Forum: Zapfanlagen
Thema: Ikegger Co2-Kapseln und Sodastream
Antworten: 10
Zugriffe: 1063

Re: Ikegger Co2-Kapseln und Sodastream

Ja, das Ventil der Sodastreamflasche (ein Druckstift) geht beim Abschrauben wieder zu. Muss nicht entleert werden.
von fg100
Sonntag 26. Mai 2019, 19:02
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der Spiegel schreibt über Hobbybrauen
Antworten: 42
Zugriffe: 3091

Re: Der Spiegel schreibt über Hobbybrauen

Jetzt beruhigt euch mal. Ich find's lustig, auch wenn es etwas überzeichnet ist hat er aber nicht unrecht.
Wie ist der Spruch der mich eigentlich immer nervt. "Bier wird's immer."
von fg100
Sonntag 26. Mai 2019, 09:01
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Schlauchtrocknung
Antworten: 16
Zugriffe: 1425

Re: Schlauchtrocknung

Hab das Problem zwar nicht, aber ich würde das eher mit dem Staubsauger machen. Einfach Luft durchziehen lassen. Schwammküglchen müsster der auch locker durchziehen.
von fg100
Mittwoch 15. Mai 2019, 20:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11240
Zugriffe: 1028207

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hab ich jedes mal bei der US05. Die Hefedecke schwimmt und hält sich bombastisch oben. Entweder noch warten bis sie irgendwann nach unten sinkt. Kann aber dauern. Ich drück die manchmal etwas leicht unter. Dann sinkt sie auch meistens ganz ab.
Oder Cold Crash. Da geht die Decke auch schnell unter.
von fg100
Dienstag 14. Mai 2019, 12:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: learning by doing: mein erstes Bier und ein Berg an Fragen...
Antworten: 13
Zugriffe: 1449

Re: learning by doing: mein erstes Bier und ein Berg an Fragen...

Man lernt beim Start ohne Automatisierung meiner Meinung nach deutlich mehr vom Brauvorgang. Und wie geschrieben hat eine klassische Ausstattung halt keine Einschränkung hinsichtlich der Vorgehensweise. Egal ob Kombirast oder Stufeninfusion usw. Einen Gärbehalter brauchst sowieso. Den nimmt man halt...
von fg100
Montag 13. Mai 2019, 18:20
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: learning by doing: mein erstes Bier und ein Berg an Fragen...
Antworten: 13
Zugriffe: 1449

Re: learning by doing: mein erstes Bier und ein Berg an Fragen...

Ich hoffe es lesen viele Neulinge bei der Auswahl von Equipment eure Beiträge. Von ähnliche Problemen mit den MS, BH, GF und auch BM wird ja immer wieder berichtet. Für den Anfang finde ich einen Einkocher, Thermometer, Kochlöffel und Läuter-Gäreimer-Kombination mit Läuterspirale am sinnvollsten und...
von fg100
Samstag 27. April 2019, 22:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wie alt ist mein Malz?
Antworten: 5
Zugriffe: 579

Re: Wie alt ist mein Malz?

Ruf halt Montag einfach bei Steinbach an. Die sind sehr hilfsbereit und sagen dir das sicherlich sofort. Somit hast du eine definitive Aussage ohne irgendwelche Mutmaßungen.
von fg100
Dienstag 23. April 2019, 23:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe geerntet, welchen Teil verwenden?
Antworten: 23
Zugriffe: 1341

Re: Hefe geerntet, welchen Teil verwenden?

Lass dich nicht verrückt machen, mach es so wie von olibaer und hyper472 beschrieben. Vergiss die Tipps mit Starter, Sprudelstein usw. Über die Tage wird sich das so ablagern, dass du 3 Schichten bekommst. Der Schaum (jetztige oberste Schicht) wird sich absetzen und verschwinden. Es bleibt dann oben...
von fg100
Mittwoch 17. April 2019, 22:16
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne
Antworten: 7
Zugriffe: 647

Re: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

Hahn zerlegen ist bei Gärbehälter absolutes muss. Da hängt immer was drin. Vergiss "Ich hab das schon seit x Jahren und hab noch nie was gehabt".
Zerlegen, reinigen, vor allem trocknen und erst dann wieder zusammenbauen.
Oder Hahn ganz weg lassen. Alles andere ist Murks.
von fg100
Mittwoch 17. April 2019, 22:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne
Antworten: 7
Zugriffe: 647

Re: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

Der ist sicherlich zu zerlegen. Ich kenn den jetzt nicht, aber was ist das hinter dem Hebeleingang? Eine Schraube?
Ist im Ausgang irgend was zum Schrauben? z.B. Innensechskant
Mach einfach mal Fotos von allen Seiten.
von fg100
Donnerstag 11. April 2019, 08:26
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Welches Material beim Gärbehälter
Antworten: 20
Zugriffe: 1328

Re: Welches Material beim Gärbehälter

Welchen Kugelhahn hast du?
von fg100
Mittwoch 10. April 2019, 22:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Unterfranken Gerolzhofen. Gibt es Leute aus meiner Gegend die Lust haben sich mal zu treffen?
Antworten: 13
Zugriffe: 651

Re: Unterfranken Gerolzhofen. Gibt es Leute aus meiner Gegend die Lust haben sich mal zu treffen?

beastinside hat geschrieben:
Mittwoch 10. April 2019, 21:27
danieldee hat geschrieben:
Mittwoch 10. April 2019, 20:37
Aber Vorsicht der Peter nennt sich net umsonst Grantler :P
Echter Franke, was? Dickes Eis.......
Da täuscht du dich. Der ist Oberbayer. Von Grund aus eigentlich für Franken absolut unsympathisch. Aber der ist echt ok.
von fg100
Mittwoch 10. April 2019, 19:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Welches Material beim Gärbehälter
Antworten: 20
Zugriffe: 1328

Re: Welches Material beim Gärbehälter

Hab ich doch oben schon geschrieben, dass Riefen die geringeren Problemchen sind.
Wem es gefällt der darf gerne so oft reinschauen wie er möchte. Aber es geht auch sehr gut ohne mit etwas Geduld.
von fg100
Mittwoch 10. April 2019, 19:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Welches Material beim Gärbehälter
Antworten: 20
Zugriffe: 1328

Re: Welches Material beim Gärbehälter

Und noch meine Empfehlung. So wie oben schon beschrieben tut's ein einfacher günstiger Kochtopf (z.B. so günstige Schenglertöpfe) allemal. Deckel lose auflegen reicht. Das Blubberzeugs braucht's nicht. Leicht und gut zu reinigen. Und Tragegriffe haben die auch. Reinschauen muss man auch nicht können...
von fg100
Mittwoch 10. April 2019, 19:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Welches Material beim Gärbehälter
Antworten: 20
Zugriffe: 1328

Re: Welches Material beim Gärbehälter

Den Hahn spüle ich nach dem Abfüllen mehrmals mit warmen Spüli-Wasser aus. Wo Würze hinkommt, kommt auch Wasser hin, und spült alles weg. Vergiss es. Wenn du einmal gesehen hast was in einem "nur" gespülten Hahn alles noch drin ist wirst da ab dann jedesmal zerlegen und sauber reinigen. Nicht zerle...
von fg100
Dienstag 9. April 2019, 22:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schlauchen: Mundstück für "Hacklstecka"
Antworten: 14
Zugriffe: 962

Re: Schlauchen: Mundstück für "Hacklstecka"

Mit so einer Spritze (gibt es auch in der örtlichen Apotheke relativ günstig) geht das auch ohne dass man Gefahr läuft etwas zu viel anzusaugen und dann ggf. heiße Würze im Mund hat. https://www.ebay.de/itm/Einwegspritze-200ml-grose-Kapazitat-Futterung-Einlaufpumpol/233178099574?hash=item364a7f6f76:...
von fg100
Sonntag 7. April 2019, 16:36
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 127
Zugriffe: 9336

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Natürlich, so habe ich das ja auch sonst immer gemacht. Das ist aber bei weitem nicht so bequem wie ein dünner Schlauch der von selbst alles richtig macht. Und der dünne Schlauch ist ruck-zuck luftleer weil die Luft wird nach unten rausgedrückt wird und nicht im Schlauch nach oben steigt und dann d...
von fg100
Sonntag 31. März 2019, 19:47
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen
Antworten: 22
Zugriffe: 2285

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

Ich habe für die Student eine Motorhalterung für den 3D-Druck konstruiert und gedruckt. Die Motorhalterung hat einen Ein-Ausschalter, Anschlussbuchse für das Netzteil und zwei Muttern M8 für die Befestigung von unten integriert . Zudem ist ein Trichterhalter angebracht, bei dem man den Trichter einf...
von fg100
Sonntag 31. März 2019, 13:58
Forum: Braugerätschaften
Thema: Gärfass mit oder ohne Hahn, wie abfüllen
Antworten: 22
Zugriffe: 1769

Re: Gärfass mit oder ohne Hahn, wie abfüllen

Hahnen ist nicht ohne..... Wenn Kugelhahnen dann einen 3-teilg zerlegbaren. Ich zerlege den immer vor befüllen und koche in ein paar Minuten aus. Muss nicht ein 3-teiliger sein. Auch die 2-teiligen kann man zerlegen und sind normalerweise auch deutlich günstiger. Zerlegen nach jeder Benutzung ist d...
von fg100
Samstag 30. März 2019, 23:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11240
Zugriffe: 1028207

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo Henning,
das Dampfbier aus Zwiesel ist mittlerweile ja eher Marketing als das es mir dem ursprünglichen Dampfbier was zu tun hat.
Und da zeigen sich sich auch schon die unterschiedlichen Geschmäcker. Mir persönlich schmeckt das überhaupt nicht.
von fg100
Montag 25. März 2019, 14:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: CC Kegs vs NC Kegs
Antworten: 21
Zugriffe: 1259

Re: CC Kegs vs NC Kegs

Ruthard, sehr gut zusammengefasst.
von fg100
Sonntag 24. März 2019, 20:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: CC Kegs vs NC Kegs
Antworten: 21
Zugriffe: 1259

Re: CC Kegs vs NC Kegs

"NC Jolly Kegs" sind ganz normale NC Kegs, die sowieso schon Ball Valve Ventile haben. Diese Ventile lassen sich aber nicht auf CC Kegs verbauen, weil sie 9/16“-18 UNF haben (anderer Durchmesser, gleiche Steigung, andere Flankenwinkel) und deshalb nicht passen. Cheers, Ruthard Ich glaube du wolltes...
von fg100
Sonntag 24. März 2019, 19:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: CC Kegs vs NC Kegs
Antworten: 21
Zugriffe: 1259

Re: CC Kegs vs NC Kegs

Brauwolf hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 15:29
Es gibt keine NC Jolly Kegs.
Es gibt CC Kegs (mit Pin Valves) und NC Kegs (mit Ball Valves). Daneben gibt es Jolly Kegs, das sind CC Kegs mit NC Ventilanschlüssen.
Aber klar doch gibt es "NC Jolly Kegs". Die nennen sich R-Jolly und werden auch so von AEB hergestellt und verkauft.
von fg100
Dienstag 19. März 2019, 22:48
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Thermoport/Thermobehälter 11 Liter
Antworten: 20
Zugriffe: 2541

Re: Thermoport/Thermobehälter 11 Liter

Pivnice hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 22:37
tut sie definitiv nicht - Dichtung auf Außenseite der Innenseite
???? Versteh nicht was du meinst. Ist mir aber auch egal.
von fg100
Dienstag 19. März 2019, 22:28
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Thermoport/Thermobehälter 11 Liter
Antworten: 20
Zugriffe: 2541

Re: Thermoport/Thermobehälter 11 Liter

Pivnice hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 22:17
MattMill-Zwischenstück direkt verschraubt auf T-Stück (Thermo-Blech dazwischen, Dichtung nur an Aussenseite). 100% dicht.
Wenn du innen keine Dichtung hast läuft dir mit großer Wahrscheinlichkeit Maische in die Zwischenwandung.
von fg100
Montag 18. März 2019, 22:02
Forum: Zapfanlagen
Thema: Gasleck zwischen Druckminderer und Tülle
Antworten: 5
Zugriffe: 353

Re: Gasleck zwischen Druckminderer und Tülle

Normalerweise sind die nur für einmal gedacht. Aber das geht schon mit aufbiegen und wieder zudrücken.
Aber lass dir halt als Reklamation so klemmen und am besten auch gleich Ersatzdichtungen zusenden. Die gehen schnell mal verloren.
von fg100
Montag 18. März 2019, 21:34
Forum: Zapfanlagen
Thema: Gasleck zwischen Druckminderer und Tülle
Antworten: 5
Zugriffe: 353

Re: Gasleck zwischen Druckminderer und Tülle

Du hast die Dichtung falsch eingebaut.
Die gehört zwischen dDuckminderer und Schlauchtülle. Nicht in die Überwurfmutter.
von fg100
Sonntag 17. März 2019, 20:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stromverbrauch 40L-Klasse von Maischen bis Abfüllung
Antworten: 5
Zugriffe: 646

Re: Stromverbrauch 40L-Klasse von Maischen bis Abfüllung

Wie kannst du bei 60min Hopfenkochen mit einer 3,5kW Platte 7 kWh verbrauchen?
von fg100
Freitag 15. März 2019, 16:16
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)
Antworten: 26
Zugriffe: 1850

Re: Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)

Ich hatte mich in der Vergangenheit immer über die (ungeplant) doch recht malzlastigen Biere gewundert, seitdem ich dank Weihnachtsmann auch einen Inkbird habe, habe ich nun endlich verstanden warum. Ich weiß jetzt zwar nicht was der Inkbird mit dem Verstehen zu tun hat. Aber die ungeplant malzlast...