Die Suche ergab 42 Treffer

von Bori
Freitag 6. Oktober 2017, 17:12
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: (Verschenke) „Neuen unbekannten“ Hopfen zum testen (13/60)
Antworten: 15
Zugriffe: 1773

Re: (Verschenke) „Neuen unbekannten“ Hopfen zum testen (13/60)

Da der 13/60er schon in den Vortests ziemlich schwach auf der Brust war, habe ich 30g (!!!) Hopfen in die Vorderwürze getan auf angepeilte 7 Liter Ausschlagsmenge. Nach 40 Minuten Kochzeit war die Würze nicht wirklich gebittert, daher habe ich mit 11g Comet nachgebittert, die restlichen 20 MInuten K...
von Bori
Freitag 6. Oktober 2017, 17:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: (Verschenke) „Neuen unbekannten“ Hopfen zum testen (12/13)
Antworten: 15
Zugriffe: 1769

Re: (Verschenke) „Neuen unbekannten“ Hopfen zum testen (12/13)

NOtizen zu 12/13: im Kaltauszug etwas grasig, mit Anklängen an Orangenschalen. 60Grad-Auszug keine Fruchtigkeit mehr. Hm. Während der Gärung schon fruchtige Aromen aus dem Gärrörchen, im Jungbier überraschend viel Frucht: Pfirsich irgendwie. Aprikose. Sollte ein englisches Pale Ale werden, mit Marri...
von Bori
Freitag 6. Oktober 2017, 17:07
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: (Verschenke) „Neuen unbekannten“ Hopfen zum testen (210)
Antworten: 35
Zugriffe: 4235

Re: (Verschenke) „Neuen unbekannten“ Hopfen zum testen (210)

Hier meine Notizen: Im Kaltauszug recht intensive Bitterkeit, aber unheimlich harmonisch das ganze. Keine Fruchtaromen, nur ein bisschen grasig, dafür eine deutliche Kräuternote, etwas sellerieartiges. Passt bestimmt gut zu einem Pils. Der 60 Grad - Auszug hat keine weiteren Ergebnisse gebracht. Dah...
von Bori
Samstag 12. August 2017, 13:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: hallertauer blanc - ich hab was schönes gebastelt :)
Antworten: 10
Zugriffe: 1132

Re: hallertauer blanc - ich hab was schönes gebastelt :)

Das hört sich großartig an und sieht großartig aus.
Macht mir Lust, mich an meiner Idee vom Elisenlebkuchen-Stout zu versuchen, für Weihnachten.
von Bori
Sonntag 6. August 2017, 21:07
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Berauschende Grut
Antworten: 39
Zugriffe: 6943

Re: Berauschende Grut

Bei allem kommt es wie immer auf die Dosis an. Trotzdem würde auch ich auf die Nachtschattengewächse Belladonna oder Stramonium verzichten, zumal,sie auch nicht gewinnbringend zum Geschmack beitragen. Gelegentlich wird vom Galgant-Rausch gesprochen. Galgant ist gut im Asialaden zu bekommen, sogar fr...
von Bori
Donnerstag 3. August 2017, 13:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Rotweinhefen für Bierwürze - Erfahrungen ?
Antworten: 6
Zugriffe: 1172

Re: Rotweinhefen für Bierwürze - Erfahrungen ?

Ich hatte vor Jahren mal zwei Ansätze von Pflaumenwein. Die selben Früchte, der selbe Saft, nur ein Ansatz mit Burgunderhefe, der andere mit irgendeiner, die höher vergärt und für Dessertweine geeignet war. Der Burgunderpflaumenwein war schön fruchtig, der andere Ansatz kaum zu genießen. Auch hier g...
von Bori
Montag 24. Juli 2017, 21:40
Forum: Rezepte
Thema: MMuM Rezepte
Antworten: 11
Zugriffe: 1350

Re: MMuM Rezepte

Ich verstehe das so, dass die Stammwürze geschmacksbestimmend für das Bier ist und daher festgelegt ist. Die Sudhausausbeute ist individuell, je nachdem, was man für eine Anlage hat, welche Läutertechnik man verfolgt etc. Deine individuelle durchschnittliche Sudhausausbeute ist gut zu wissen/herausz...
von Bori
Dienstag 18. Juli 2017, 20:04
Forum: Rezepte
Thema: Porter/Stout
Antworten: 21
Zugriffe: 2604

Re: Porter/Stout

Mit einem Double IPA hat das Dark Impact dem Geschmack nach nicht viel zu tun, eher mit einem imperial stout. Gut, durch den hohen Comethopfenanteil geht das Bier dann in die Ablage "ausser Kategorie", aber von einem IPA ist das (zumindest was ich nachgelockt hab) so,weit entfernt wie von einem Köls...
von Bori
Dienstag 18. Juli 2017, 16:51
Forum: Rezepte
Thema: Porter/Stout
Antworten: 21
Zugriffe: 2604

Re: Porter/Stout

Ein Knaller in die Richtung ist natürlich boludos Dark Impact
von Bori
Dienstag 11. Juli 2017, 21:06
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Verarbeitung von Hafermilch bzw. Haferdrink
Antworten: 8
Zugriffe: 1620

Re: Verarbeitung von Hafermilch bzw. Haferdrink

Sehr fruchtig, Grenzwerten bitter für diesen Stil, wie bei dir beschrieben. Ich mags halt auch was bitterer.
Ist ein Schneipa geworden.
SIngle Callista Hop New England India Pale Ale.
von Bori
Dienstag 11. Juli 2017, 15:03
Forum: Rezepte
Thema: Pizza-Bier
Antworten: 40
Zugriffe: 3595

Re: Pizza-Bier

Was den Puzzageschmack ausmacht ist wahrscheinlich mit Zwiebeln Knoblauch, Oregano und Tomate mischbar. Zwiebeln und Knoblauch enthalten Schwefelverbindungen, die aromatreibend sind. Die aber vielleicht auch stören könnten und von denen man nicht weiß, was die Hefe damit anstellt. Ich würd Pizza lie...
von Bori
Dienstag 11. Juli 2017, 14:57
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Verarbeitung von Hafermilch bzw. Haferdrink
Antworten: 8
Zugriffe: 1620

Re: Verarbeitung von Hafermilch bzw. Haferdrink

Der Sud ist jetzt einige Tage auf der Flasche. Da waren 100ml/Liter Ausschlagswürze drin. Sieht ultraorange aus, aber... total KLAR!😳
Sieht so aus, als ob Hafer und Hafermilch nicht alleine ausreichen, um ein Bier trüb zu machen.
von Bori
Donnerstag 6. Juli 2017, 15:18
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rühren oder Ruhen
Antworten: 26
Zugriffe: 4033

Re: Rühren oder Ruhen

Mal etwas aus der maximal unprofessionellen Küchenwerkstatt: Ich Maische bei Kombirast in der Kühltasche ein, auf 67 Grad oder so, Deckel drauf, mit Decke umwickelt. Nach anderthalb Stunden sind das immer noch 64-65 Grad. Jodprobe alles grün. Ich dachte immer, das wär bisschen behelfsmäßig, scheint ...
von Bori
Freitag 30. Juni 2017, 15:35
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Verarbeitung von Hafermilch bzw. Haferdrink
Antworten: 8
Zugriffe: 1620

Re: Verarbeitung von Hafermilch bzw. Haferdrink

Ich habe gerade vorgestern ein NEIPA angesetzt, das weitgehend dem von DerDallmann ähnelt. Der nimmt Hafermilch UND Haferflocken. Was ich sagen kann: es ist trüb und es gärt. Ich kann mir vorstellen, dass durch den Ölanteil in der Hafermilch noch einiges mehr oder anders aus dem Hopfen genutzt wird....
von Bori
Freitag 30. Juni 2017, 15:23
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen mit NZ Hopfen
Antworten: 7
Zugriffe: 1171

Re: Erfahrungen mit NZ Hopfen

Habe ein IPA mit Waimea und Wai-Iti gemacht und fand es null grassy. Pfirsich-Mango-Maracuja. Beides sind schöne Hopfen auch für ein NEIPA.
von Bori
Freitag 30. Juni 2017, 08:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hilfe! Falsches Reinigungsmittel beim Abfüllen
Antworten: 16
Zugriffe: 1798

Re: Hilfe! Falsches Reinigungsmittel beim Abfüllen

Um den Gruseleffekt ein wenig zu mildern: Ja, bei Chlorhaltigen Reinigern kann das dauern, bis der Geruch weg ist, das weiß jeder, der mal im Hallenbad war und nach dem Duschen immer noch nach Chlor roch. Bei Oxi ist das Prinzip, ein in wässriger Lösung instabiles reaktives Molekül zu verwenden, was...
von Bori
Donnerstag 29. Juni 2017, 21:18
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Obacht vor den Ohrenkeifern
Antworten: 3
Zugriffe: 895

Re: Obacht vor den Ohrenkeifern

Gänzlich ungiftig sind Präparate aus Kieselgur, das sind so Uralte Kieselalgen, da gehen die Insekten aus physikalischen Gründen kaputt, die trocknen aus.
Ein Präparat wäre Ardap Green.
von Bori
Donnerstag 29. Juni 2017, 20:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hilfe! Falsches Reinigungsmittel beim Abfüllen
Antworten: 16
Zugriffe: 1798

Re: Hilfe! Falsches Reinigungsmittel beim Abfüllen

Hallo, Das Halapur MP ist auf Aktivchlorbasis, was die Gefährdung angeht habe ich mal das Gefahrendatenblatt verlinkt. https://www.hobbybrauerversand.de/mediafiles//Datenblaetter/Halag/SDB_10010006_DE_Halapur%20MP.pdf Ich könnte mir vorstellen, dass das Bier auch wenn das Chlor so verdünnt sein soll...
von Bori
Donnerstag 29. Juni 2017, 08:07
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kalthopfung mit "Hop Aroma Tea"
Antworten: 11
Zugriffe: 1354

Re: Kalthopfung mit "Hop Aroma Tea"

Die Autoren Chris Colby und Don Million empfehlen ein Zehntel der Biermenge für den Tee zu verwenden. Bei 20 l also 2 l "Tee". Die sagen ausdrücklich KOCHENDE Würze von 1005-1015 spezifischer Dichte. Dann (übersetzt von mir): "Nimm rund ein Drittel der Hopfenmenge, die du als späte oder "dry" Hopfun...
von Bori
Mittwoch 28. Juni 2017, 17:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kalthopfung mit "Hop Aroma Tea"
Antworten: 11
Zugriffe: 1354

Kalthopfung mit "Hop Aroma Tea"

Im Sonderheft "Hop" von "Brew your own" habe ich jüngst von einer anderen Art des Hopfenstopfens gelesen, nämlich oben genannten Hop Aroma Tea. Im Beitrag wird beschrieben, dass nach erfolgter HG "Tee" aus dem zu stopfenden Hopfen gekocht werden soll mit so einer französischen Runterdrück-Kaffekanne...
von Bori
Sonntag 18. Juni 2017, 20:29
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Mal wieder ein Thread zur Ginger Beer Plant
Antworten: 3
Zugriffe: 1182

Re: Mal wieder ein Thread zur Ginger Beer Plant

Na, ich würde mal sagen, wenn was gärt, dann geht das nicht ohne CO2-Produktion ab und also kann auch sowas wie eine Bläschenbildung kein Fehler sein. Viele Bläschen, also eine fulminante Gärung, sieht halt dann aus wie Schaum. Sogar beimCidreherstellung sieht das so aus, und der ist ja auch nicht b...
von Bori
Donnerstag 15. Juni 2017, 17:41
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Sierra Nevada Narwhal
Antworten: 2
Zugriffe: 837

Re: Sierra Nevada Narwhal

Wo hast du dieses Bier denn her?
Gibt es das irgendwo in Deutschland?
von Bori
Dienstag 13. Juni 2017, 08:04
Forum: Rezepte
Thema: NEIPA, Schüttung
Antworten: 153
Zugriffe: 18396

Re: NEIPA, Schüttung

Hochinteressant! Und das steht ja in Gegensatz zu den wissenschaftlichen Veröffentlichungen, die hier im Forum zu Biotransformation schon diskutiert wurden unter "Zusammenfassung Hopfenstopfen", da ward ihr ja auch mit im Diskussionsring. Also entweder kann nicht jeder die subtilen Unterschiede schm...
von Bori
Samstag 10. Juni 2017, 13:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen im Backofen
Antworten: 268
Zugriffe: 44684

Re: Flaschen im Backofen

Vielleicht können wir uns einigen auf dies: Flaschenbacken funktioniert wahrscheinlich in punkto Hygiene zusätzlich zur normalen sauberen Arbeit. Flaschenbacken reduziert wahrscheinlich die maximale Drucktoleranz der behandelten Flaschen. Die Quote, wieviel Flaschen, die gebacken werden Explodieren ...
von Bori
Samstag 10. Juni 2017, 12:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen im Backofen
Antworten: 268
Zugriffe: 44684

Re: Flaschen im Backofen

Die Giftigkeit von Isopropanol :
Die letale Dosis beträgt 5.050 mg·kg−1 bei der Ratte (LD50 oral)
Ethanol:
Die LD50 beträgt für die Ratte 7060 mg/kg

Insofern hast du Recht, ist vielleicht nur ein Gefühl, aber:
Siehe hier: http://toxcenter.org/stoff-infos/i/isopropanol.pdf
von Bori
Samstag 10. Juni 2017, 10:06
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen im Backofen
Antworten: 268
Zugriffe: 44684

Re: Flaschen im Backofen

Abgesehen von Spass:
Wie machen das denn die Profibrauereien mit der Flaschenreinigung genau?
Druck, Chemie, wieviel Grad hat das,Wasser, mit dem die die Flaschen reinigen?
von Bori
Samstag 10. Juni 2017, 10:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen im Backofen
Antworten: 268
Zugriffe: 44684

Re: Flaschen im Backofen

Genau. Ich machs auch immer in grünen Socken.
von Bori
Samstag 10. Juni 2017, 09:55
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zusammenfassung Hopfen Stopfen
Antworten: 140
Zugriffe: 34359

Re: Zusammenfassung Hopfen Stopfen

Danke für die Verlinkungen, das werde ich mir mal,im Einzelnen antun. Nur noch mal zur Klärung. Mein Hauptpunkt war, dass man Terpene nicht ungestraft oxidieren kann ohne dass die ihren Geschmack dramatisch ändern. Wenn wir HopfenAromen im Bier haben wollen, müssen wir zu unterschiedlichen Zeiten ho...
von Bori
Samstag 10. Juni 2017, 09:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zusammenfassung Hopfen Stopfen
Antworten: 140
Zugriffe: 34359

Re: Zusammenfassung Hopfen Stopfen

Das ist die Frage, die mit dem Versuch beantwortet werden soll. Im Prinzip würde der Hopfen, der ZU BEGINN der Hauptgärung dazu gegeben wird ja auch vom entstehenden Alkohol,extrahiert werden. Genauso wie der Hopfen, der erst gegeben wird, wenn der Alkoholgehalt fast maximal,ist. Der Unterschied wär...
von Bori
Samstag 10. Juni 2017, 00:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zusammenfassung Hopfen Stopfen
Antworten: 140
Zugriffe: 34359

Re: Zusammenfassung Hopfen Stopfen

Der Thread ist schon tot, ich hab grad zufällig reingelesen. Nur eine Bemerkung. Terpene sind lipophil, also nicht so super in Wasser löslich, das ist wahr. Allerdings ist jeder Pfefferminztee voll von Monoterpenen und jeder Kamillentee mit Sesquiterpenen, die wir sehr gut und intensiv schmecken. Es...
von Bori
Freitag 9. Juni 2017, 23:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen im Backofen
Antworten: 268
Zugriffe: 44684

Re: Flaschen im Backofen

Interessanter Thread. Interessant deshalb auch, weil Theorie mit Fakten verwechselt werden und umgekehrt. Richtig ist offensichtlich dass Flaschenbacken die Flaschen schädigt, die vielleicht eher zerbersten, vielleicht in Mikrorissen sogar noch eher Mikroorganismen überleben können, das alles also ü...
von Bori
Mittwoch 7. Juni 2017, 16:01
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Dark Impact - Weihnachtsbier 2016
Antworten: 77
Zugriffe: 13923

Re: Dark Impact - Weihnachtsbier 2016

Prima, Danke, dann nehme ich den Deutschen.
von Bori
Dienstag 6. Juni 2017, 15:27
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Dark Impact - Weihnachtsbier 2016
Antworten: 77
Zugriffe: 13923

Re: Dark Impact - Weihnachtsbier 2016

Das würde jetzt das Weihnachtsbier 2017 werden, meine Frage ist: welchen Comet-Hopfen sollte man benutzen, den USA-Comet oder den Hallertauer? Der US-Comet soll ja eher citrig sein, der Hallertauer eher (und passender) blaubeerig...? Ich habe jüngst ein schwarzes stoutähnliches Etwas mit dem US-Come...
von Bori
Dienstag 30. Mai 2017, 19:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Mythos Roggenbier
Antworten: 14
Zugriffe: 1961

Re: Mythos Roggenbier

Ja, Vielen Dank bis hier. Ich werde alle Tipps mal gären lassen und mich dann dran versuchen. Ich werde berichten.
von Bori
Dienstag 30. Mai 2017, 15:21
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Mythos Roggenbier
Antworten: 14
Zugriffe: 1961

Mythos Roggenbier

Ich würde als nächstes Projekt gerne ein Roggen im IPA-Style brauen. So leicht wie ich mir das gedacht hatte, scheint das aber nicht zu sein. Ich bin auf viele Glaubenssätze gestoßen: Roggenanteil in der Schüttung höchstens 15% Roggenanteil höchstens 20% Auf jeden Fall Glucan-Rast bei 35Grad, dann 5...
von Bori
Dienstag 16. Mai 2017, 22:00
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Welches Bier gab's noch nie?
Antworten: 111
Zugriffe: 17600

Re: Welches Bier gab's noch nie?

... und ich hab neulich auch von einem Stout mit Hering gehört. Das also,streichen.
von Bori
Dienstag 16. Mai 2017, 21:51
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Welches Bier gab's noch nie?
Antworten: 111
Zugriffe: 17600

Re: Welches Bier gab's noch nie?

Ich könnt mir ein Stout mit Steinpilzen(getrocknete) vorstellen...
von Bori
Dienstag 16. Mai 2017, 21:49
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Cider aus Konzentrat und Frage an alle Cider-Freunde
Antworten: 22
Zugriffe: 4675

Re: Cider aus Konzentrat und Frage an alle Cider-Freunde

Ich hab neulich Apfeldirektsaft mit nem Rest Hefe von meinem IPA-Sud geimpft, nach der Hauptgärung aufgezuckert und dann mit 2g/Liter Aromahopfen gestopft. Das passt überraschend gut. Ich muss gucken, was für ein Hopfen das war :puzz
von Bori
Dienstag 16. Mai 2017, 14:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Algenbier
Antworten: 9
Zugriffe: 1215

Re: Algenbier

Genau, das Zeug war aus Brest und ich fands auch klasse.
Das schottische heißt Kelpie Seaweed Ale und ist von Williams Brothers. Das fand ein Kumpel so klasse.
von Bori
Dienstag 16. Mai 2017, 14:26
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Algenbier
Antworten: 9
Zugriffe: 1215

Algenbier

Hat jemand schonmal Algen mit eingebraut? Ich habe in der Bretagne mal ein interessantes Algenbier getrunken und in Schottland hat eine Brauerei auch mal,sowas gemacht. Ich würde ein bisschen in den IPA Style reingehen. Wann würdet ihr die Algen dazugeben und wieviel? Jemand mit Erfahrungen? Ich hab...
von Bori
Freitag 12. Mai 2017, 19:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärsystem aus Glas
Antworten: 9
Zugriffe: 1480

Re: Gärsystem aus Glas

Vielen Dank für diesen Fund.
Ich mache supergerne Nano-Brews, weil ich gern viel ausprobiere. Dieses Glassystem scheint den Vorteil zu haben, dass man besser Hopfenstopfen kann als mit den üblichen Glasballons.
Ich hab mir ein Glas bestellt und werde berichten, wenn gewünscht.
von Bori
Donnerstag 11. Mai 2017, 14:53
Forum: Rezepte
Thema: Gewürzbier zur "Heilung" / Antibiotika
Antworten: 27
Zugriffe: 4047

Re: Gewürzbier zur "Heilung" / Antibiotika

Der Thread ist schon ein bisschen abgehangen, aber ich schreib trotzdem mal ein paar Gedanken dazu. 1. Dass ein Bier ernsthaft antibiotisch wirksam sein soll, um im Ernstfall heilsam zu sein, kann nicht wirklich die Absicht sein und dass war es ja wohl auch nicht. Dass ein Bier aber mit Kräutern ang...