Die Suche ergab 309 Treffer

von hkpdererste
Samstag 20. April 2019, 11:58
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe anstellen
Antworten: 12
Zugriffe: 484

Re: Hefe anstellen

So 1-2 Tage würd ich sagen
von hkpdererste
Samstag 20. April 2019, 11:49
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe anstellen
Antworten: 12
Zugriffe: 484

Re: Hefe anstellen

Ich denk so über den Daumen gepeilt 2 Liter sollte schon hinkommen.
von hkpdererste
Samstag 20. April 2019, 11:24
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe anstellen
Antworten: 12
Zugriffe: 484

Re: Hefe anstellen

Wenn du mit Starter arbeiten willst, dann fang mit einer Wyeast Packung an, wenn komplett ohne dann nimm 2, maximal 3. Was der Mr. Malty Rechner da veranstaltet dagegen ist mit Kanonen auf Spatzen schiessen schon Downsizing.
von hkpdererste
Donnerstag 18. April 2019, 20:46
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)
Antworten: 66
Zugriffe: 2348

Re: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)

Ja gut und was nachen wir nun aus der Erkenntnis, dass Alkohol scheisse ist? Prohibition? Und wenn wir mit der Prohibition dann soweit sind, wo machen wir dann weiter? Rauchen ist ja schon weitestgehend gesellschaftlich geächtet, also vollends ganz verbieten. Wenn wir dann schon dabei sind zuckerhal...
von hkpdererste
Mittwoch 17. April 2019, 19:33
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Nachisomerisierung, wie jetzt?
Antworten: 11
Zugriffe: 625

Re: Nachisomerisierung, wie jetzt?

Nicht nur mit mehrfachem brauen des gleichen Bieres klappt's mit der Zeit eine gewisse Einschätzung zu bekommen. Auch bei verschiedenen Rezepten aber dem immer gleichen Brau-Rechner bekommt man mit der Zeit raus auf welche IBU man berechnen muss. Ob das dann genau der berechnete Wert ist interessier...
von hkpdererste
Mittwoch 17. April 2019, 19:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)
Antworten: 66
Zugriffe: 2348

Re: Bier und Fastenzeit (Alkoholverzicht)

Und um jetzt aus dem Whataboutism ein Argument zu machen wäre es interessant zu wissen wieviele durch Alkohol gerettet wurden? Sonst verstehe ich das Argument nicht Gerettet wohl kaum jemand, wobei der gemeinsame Umtrunk mit Freunden und Bekannten sicherlich in gewisser Weise psychologisch einen ge...
von hkpdererste
Dienstag 16. April 2019, 19:37
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10366
Zugriffe: 898678

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Warts einfach ab ... wieso sollte das bis Donnerstag nicht klappen
von hkpdererste
Dienstag 2. April 2019, 19:12
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe in Folienbeutel Vakuumieren? Interesse der Hobbybrauer an günstiger Trockenhefe?
Antworten: 10
Zugriffe: 855

Re: Hefe in Folienbeutel Vakuumieren? Interesse der Hobbybrauer an günstiger Trockenhefe?

Das Argument, dass man mit den Preisen kommerzieller Brauereien nicht mithalten kann kommt ja doch öfter hier und ehrlich gesagt versteh ichs nicht. N normaler Kasten einer deutschen Standardsorte ist momentan bei 12 - 14€ und das find ich durchaus im Bereich des machbaren. Natürlich wenn ich n Kast...
von hkpdererste
Sonntag 24. März 2019, 14:15
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Jacob Alkoholfreies Weißbier, seltsames Aroma
Antworten: 7
Zugriffe: 480

Re: Jacob Alkoholfreies Weißbier, seltsames Aroma

Perlenbacher alkoholfrei extra herb vom Lidl kann ich auch echt empfehlen, das hat auch nicht so den Würzegeschmack wie viele andere.
von hkpdererste
Sonntag 17. März 2019, 16:17
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Mikro- (oder Nano-) Sudgröße
Antworten: 27
Zugriffe: 1494

Re: Mikro- (oder Nano-) Sudgröße

Naja deine Trockentücher etc wäscht du doch auch, oder? Ja schon ... Aber ob ich damit mal kurz drüber wische oder die ne Stunde auslauge ist doch n unterschied oder? Ausserdem hab ich sowohl Waschmaschine als Spülmaschine schon zerlegt von innen gesehen ... ich sag mal so, appetitlich ist auch and...
von hkpdererste
Samstag 16. März 2019, 18:08
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Mikro- (oder Nano-) Sudgröße
Antworten: 27
Zugriffe: 1494

Re: Mikro- (oder Nano-) Sudgröße

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=22&t=7355&p=109722&hilit=Polyester#p109722 Das kann man schon so machen wie der Ruthard schreibt, de mann weiss was er tut und das wegschmeissen kann man dann ja auch bleiben lassen. Mit dem mitwaschen in der Waschmaschine am besten noch mit Weichspüler h...
von hkpdererste
Freitag 15. März 2019, 21:47
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Mikro- (oder Nano-) Sudgröße
Antworten: 27
Zugriffe: 1494

Re: Mikro- (oder Nano-) Sudgröße

Besorg dir von Hum den kleinen Gäreimer mit 17 Liter und besagtes Wäschenetz (Ruthard hat da mal was geschrieben gehabt zu dem Thema, seitdem verwende ich das auch). Einkocher hast du vorhanden, nehm ich an? Meine Vorgehensweise ist dann folgende ... Maischen im Kocher je nach Rezept Netz in den Gär...
von hkpdererste
Freitag 15. März 2019, 14:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: White Labs Hefe WLP540 erreicht Endvergärung nicht
Antworten: 17
Zugriffe: 497

Re: White Labs Hefe WLP540 erreicht Endvergärung nicht

Warum denn täglich rumfummeln und messen. Brauen ---> abkühlen ---> Hefe dazu ---> 2 Wochen in Ruhe lassen ---> dann messen und rechnen ob der EVG zur Angabe vom Hersteller passt ---> falls ja abfüllen falls nein weiter in Ruhe lassen Und wie soll ich dann, vor allem untergärig, die Temperatur dem ...
von hkpdererste
Donnerstag 14. März 2019, 22:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ascorbinsäure
Antworten: 42
Zugriffe: 2741

Re: Ascorbinsäure

Kann man eigentlich das Vitamin C auch gleich beim anstellen mit dazugeben oder ist das dann schlecht für die Vergärung oder verliert an wirksamkeit etc. ?
von hkpdererste
Donnerstag 14. März 2019, 22:51
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: White Labs Hefe WLP540 erreicht Endvergärung nicht
Antworten: 17
Zugriffe: 497

Re: White Labs Hefe WLP540 erreicht Endvergärung nicht

Warum denn täglich rumfummeln und messen.
Brauen ---> abkühlen ---> Hefe dazu ---> 2 Wochen in Ruhe lassen ---> dann messen und rechnen ob der EVG zur Angabe vom Hersteller passt ---> falls ja abfüllen falls nein weiter in Ruhe lassen
von hkpdererste
Sonntag 10. März 2019, 12:50
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Malztrunk schmeckt im Abgang sehr rauchig.
Antworten: 6
Zugriffe: 291

Re: Malztrunk schmeckt im Abgang sehr rauchig.

Wenn er den hier
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 76#p322187
meint dann können wir Infektion während der Gärung eigentlich ausschließen.
von hkpdererste
Sonntag 10. März 2019, 10:50
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Malztrunk schmeckt im Abgang sehr rauchig.
Antworten: 6
Zugriffe: 291

Re: Malztrunk schmeckt im Abgang sehr rauchig.

Wenn du noch was von den Malzen übrig hast kannst du einfach ein paar Körner zerkauen. Im Normalfall müsstest du dann den unerwünschten Geschmack einer Sorte zuordnen können.
von hkpdererste
Samstag 9. März 2019, 20:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 1845
Zugriffe: 211624

Re: Was braut Ihr am WE?

Nee lass das Mal. Die Frage hatten wir die letzte Zeit öfter und die Handhabung geht in Richtung drauflassen, könnte sonst eventuell schlecht sein für die Schaumqualität.
von hkpdererste
Donnerstag 7. März 2019, 23:10
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Umfrage zu Zollämtern
Antworten: 47
Zugriffe: 3295

Re: Umfrage zu Zollämtern

Hochinteressant, dass nur gut ⅓ der Hobbybrauer schon mal Bier versteuert haben und das Merkblatt und sein Herkunftszollamt würde mich auch interessieren.
von hkpdererste
Donnerstag 7. März 2019, 22:35
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung 2. Sud
Antworten: 4
Zugriffe: 255

Re: Gärung 2. Sud

Sieht doch soweit gut aus. Jetzt lässt es nochmal ne Woche in Ruhe und dann sollts fertig sein.
von hkpdererste
Donnerstag 7. März 2019, 20:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich
Antworten: 137
Zugriffe: 6369

Re: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich

Wie würdest du die Grafik dann interpretieren?
von hkpdererste
Donnerstag 7. März 2019, 19:52
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich
Antworten: 137
Zugriffe: 6369

Re: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich

Also die Grafik unterstütz doch im Prinzip die warme Vergärung mit der 34/70. Selbst bei 15° erzeugt sie weniger der dargestellten Ester als die "schlechteste" bei 9° Und auch wenn man diese speziell betrachtet steigt bei der der Wert zwischen 9° und 15° von 3,6mg auf 4,5mg, was man jetzt wirklich n...
von hkpdererste
Donnerstag 7. März 2019, 18:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich
Antworten: 137
Zugriffe: 6369

Re: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich

Ist eigentlich schon schade auch fürs gesamte Forum, wenn solche Versuche scheinbar schon gar nicht mehr kommuniziert werden weil einige hier für sich die Meinungshoheit beanspruchen. Wäre sicher für viele interessanter als das 100ste Mal Zoll oder Reinigung. :Shocked :crying
von hkpdererste
Donnerstag 7. März 2019, 09:24
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasseraufbereitung
Antworten: 9
Zugriffe: 674

Re: Wasseraufbereitung

Ich seh das so ... Wenn du jetzt dein Brauwasser für die Werte von z.B. Dortmund aufbereitest, schaffst du ja nur die gleichen Ausgangsbedingungen. Das einreduzieren durch die Verdampfung findet ja in den Brauereien die mit Original dortmunder Wasser arbeiten auch statt.
von hkpdererste
Dienstag 5. März 2019, 21:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich
Antworten: 137
Zugriffe: 6369

Re: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich

Zu dem Grossbrauerei-Vergleich: Kann jemand einschätzen um wieviel mehr sich so ein 100000 Liter Sud bei einer nicht temperaturgesteuerten Gärung erwärmen würde als einer von unseren mit 20 Liter +/- ? Und der Vollständigkeit halber ... Auch ich vergäre meine UG Sude im Kühlschrank, habe aber doch g...
von hkpdererste
Dienstag 5. März 2019, 17:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich
Antworten: 137
Zugriffe: 6369

Re: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich

Was mich so ganz am Rande der Diskussion mal interessieren würde ... wer von euch hat's denn wirklich schon mal selber probiert?
von hkpdererste
Dienstag 5. März 2019, 17:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich
Antworten: 137
Zugriffe: 6369

Re: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich

Na die Antwort muss ich mir merken. Wenn im nächsten Faden einer was röstiges mit Hopfenaromen brauen will klatsch ich ihm " wozu denn das ... bei Becks brauen die doch auch nur helles Bier" an den Kopf. :Mad2
von hkpdererste
Dienstag 5. März 2019, 15:19
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich
Antworten: 137
Zugriffe: 6369

Re: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich

Johnny H hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 15:16
... eher von "zarten felinen Noten" oder über "leicht feuchte ägyptische Papyrusrollen" sprechen anstatt über Katzenpisse und Pappe!
Der war gut, ich werf mich weg. :thumbsup
von hkpdererste
Dienstag 5. März 2019, 15:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich
Antworten: 137
Zugriffe: 6369

Re: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich

Für mich sehe ich keinen bedeutenden Bedarf für Warmgärungsexperimente. Das ist doch der Punkt. Geht aber doch vielleicht einem Kollegen der andere Voraussetzungen hat anders, oder darf der dann eben nur Weizen brauen deshalb. @Boludo Brülosophy seh ich natürlich nicht als gleichwertig zu einer wis...
von hkpdererste
Dienstag 5. März 2019, 14:43
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich
Antworten: 137
Zugriffe: 6369

Re: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich

Problem ist doch, dass man für jede Vorgehensweise, auch hier im Forum verlinkt, Studien findet die einem Recht geben. Danach zu arbeiten ist also verdammt schwierig. Bleibt also zu experimentieren und herauszufinden, was für einen selbst und den eigenen Geschmack und die eigenen Gegebenheiten am be...
von hkpdererste
Montag 4. März 2019, 21:37
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich
Antworten: 137
Zugriffe: 6369

Re: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich

Klar kann man im Experiment darstellen, dass es möglich ist auf einem weissen Blatt Papier einen roten Punkt zu finden. Im echten Leben suchen wir dann den gleichen Punkt auf einem Foto und suchen und suchen; kann ja nicht sein, dass der nicht zu finden ist, wir wissen doch er muss da sein. Die Lösu...
von hkpdererste
Samstag 2. März 2019, 13:37
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 1845
Zugriffe: 211624

Re: Was braut Ihr am WE?

Ich habe bereits gestern Abend gebraut, der 2.Sud in diesem Jahr. Wie immer wenn ich Freitags Abend braue wird es das "Black Friday", ein Schwarzbier nach Köstritzer Art. Ich habe dieses Bier nun zum 6.Mal gebraut und vareiire immer ein wenig mit den Zutaten. Statt Carafa II, habe ich dieses Mal da...
von hkpdererste
Donnerstag 28. Februar 2019, 23:17
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Übersichtskarte Mälzereien: Infos gesucht
Antworten: 111
Zugriffe: 27452

Re: Übersichtskarte Mälzereien: Infos gesucht

Ich hatte die vor gut 2 Jahren mal per Mail kontaktiert, da ging's zumindest noch. War aber selbst noch nicht da weil ich dann bei Avantgard in Großaiting den etwas kürzeren Weg und etwas bessere Preise hatte.
von hkpdererste
Donnerstag 28. Februar 2019, 23:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Übersichtskarte Mälzereien: Infos gesucht
Antworten: 111
Zugriffe: 27452

Re: Übersichtskarte Mälzereien: Infos gesucht

Wenn ihr aus der Gegend kommt, ist ja evtl. Schwabenmalz in Laupheim was für euch.
von hkpdererste
Mittwoch 27. Februar 2019, 17:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Maisflocken oder Cornflakes
Antworten: 31
Zugriffe: 1239

Re: Maisflocken oder Cornflakes

Ich hab für Biere mit Maisanteil auch schon ganz normale Cornflakes verwendet und hat einwandfrei funktioniert. Ich rate zu Schmerzfreiheit. :Wink
von hkpdererste
Dienstag 26. Februar 2019, 20:25
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 472
Zugriffe: 40403

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Ja ich hatt mir schon überlegt ob ich's so schreiben soll. Wenn die Moderation es so sehen sollte mögen sie meinen Beitrag löschen, ich werd niemandem böse sein.
von hkpdererste
Dienstag 26. Februar 2019, 20:08
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 472
Zugriffe: 40403

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Um den Druck auf das ganze System sinnvoll zu erhöhen sehe ich den Versuch für am sinnvollsten an die Öffentlichkeit zu gehen. Inwieweit die Problematik da dann aber auf Interesse stößt bleibt abzuwarten. Für Situationen wie jetzt z.B. die HBCon wo der Veranstalter nachweise verlangt (eher verlangen...
von hkpdererste
Dienstag 26. Februar 2019, 19:25
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 472
Zugriffe: 40403

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Klar haben wir uns das nicht ausgedacht und bei der Ressourcenverschwendung geb ich dir auch recht. Ich sehe allerdings dass wir die Situation mit so Aktionen wie jeden dritten tag ne halbe Bier anmelden schnell mal in die für uns falsche Richtung kippen können.
von hkpdererste
Dienstag 26. Februar 2019, 19:17
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 472
Zugriffe: 40403

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Wo siehst du die Entladung? Ich lese der Kollege war bei Jens, hat sich mit ihm nett unterhalten und geschimpft weil er den Schmarrn machen muss, weil von oben verordnet.
von hkpdererste
Dienstag 26. Februar 2019, 18:48
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 472
Zugriffe: 40403

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Der Irrsinn ist ihm und seinem Chef bewusst. Die "weigern" sich seit Jahren solche Kontrollen zu machen, wegen Manpower und wenig Nutzen. Störtebeker 2017 war das erste mal, dass Hobbybrauer von denen proaktiv kontrolliert wurden (da war er übrigens auch dabei). Dann hat das Thema wieder eine Weile...
von hkpdererste
Mittwoch 20. Februar 2019, 22:07
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: "Steam Brew" bei Lidl
Antworten: 208
Zugriffe: 42556

Re: "Steam Brew" bei Lidl

Ja mittlerweile gibts die in 89331 Burgau auch. Hat aber gedauert bis vor ca.2 Wochen. Geschmacklich find ich's aber ehrlich gesagt nicht so den Hit, dass ich mir das ein zweites Mal holen werde.
von hkpdererste
Mittwoch 20. Februar 2019, 21:40
Forum: Rezepte
Thema: Rezept für obergäriges Helles
Antworten: 11
Zugriffe: 1052

Re: Rezept für obergäriges Helles

danieldee hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 07:07
Du solltest die Maltoserast bei 64° ansetzen da die Malze in letzter Zeit eine höhere Verkleisterungstemperatur haben
Müsste ich mal ausprobieren, wobei ich mit meinen EVG bisher immer im Rahmen der benutzten Hefe und somit eigentlich zufrieden war.
von hkpdererste
Mittwoch 20. Februar 2019, 21:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wirkung Selbstgebrautes vs Gekauftes
Antworten: 39
Zugriffe: 2691

Re: Wirkung Selbstgebrautes vs Gekauftes

Wow krass... :Shocked

Wäre cool wenn ihr für den geplanten Messmarathon in Romrod auch sowas evtl. in Tabellenform veröffentlichen würdet für die die nicht mitkönnen.
von hkpdererste
Dienstag 19. Februar 2019, 22:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wirkung Selbstgebrautes vs Gekauftes
Antworten: 39
Zugriffe: 2691

Re: Wirkung Selbstgebrautes vs Gekauftes

Ich wähle die 3 in Verbindung mit der 8. :thumbsup :Drink

Edit erinnert mich gerade noch, dass für mein Empfinden Biere mit viel Hopfen eher katergefährlich sind als die klassischen deutschen Kaufbiere
von hkpdererste
Dienstag 19. Februar 2019, 22:49
Forum: Rezepte
Thema: Rezept für obergäriges Helles
Antworten: 11
Zugriffe: 1052

Re: Rezept für obergäriges Helles

Ich werf mal meinen Vorschlag in den Ring Pilsener 85% Münchner15% (vorausgesetzt es ist Münchner II, sonst eher mehr) 62° 30 min 72° 25min alternativ Kombirast Hopfung auf 35IBU +/- je nachdem wie herb es werden soll Aufgeteilt auf 3 gleiche Mengen jeweils VW/20min/7min Hefe: Notti Ist so in etwa d...
von hkpdererste
Freitag 15. Februar 2019, 13:29
Forum: Rezepte
Thema: kurzfristig Bier brauen, das man kurze Zeit später trinken kann
Antworten: 99
Zugriffe: 4751

Re: kurzfristig Bier brauen, was man kurze Zeit später trinken kann

Meine Güte ... Jetzt macht den armen Kerl doch nicht vollends fertig. @ Threadstarter: (um hier niemand zu sehr auf den Schlips zu treten ist das hier eindeutig meine persönliche Meinung) Brau deine 40 Liter , stell das Wasser mit der Milchsäure ein, nimm die 2 Packs Hefe und dann lass das ganze 2 W...
von hkpdererste
Donnerstag 14. Februar 2019, 23:14
Forum: Rezepte
Thema: kurzfristig Bier brauen, das man kurze Zeit später trinken kann
Antworten: 99
Zugriffe: 4751

Re: kurzfristig Bier brauen, was man kurze Zeit später trinken kann

docpsycho hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 07:50
Dann wird einem auch schnell klar, dass 2 Packen Wyeast für 45l viel zu wenig sind.
Ich bin ja mal gespannt wann der Erste auftaucht der empfiehlt Hefe und Würze im Verhältnis 50:50 zu verwenden. :Grübel
von hkpdererste
Sonntag 10. Februar 2019, 16:46
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 472
Zugriffe: 40403

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Google sagt mir dass es 43 Zollämter gibt. Die aufgezählten sind 4, nehmen wir nochmal soviele an die spinnen, dann sinds 8, das entspricht knapp 19%. Die anderen 81% nicken die Anmeldungen so ab und verhalten sich normal, sei es aus Personalknappheit, Faulheit, weil sies vielleicht sogar gut finden...
von hkpdererste
Sonntag 10. Februar 2019, 15:54
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 472
Zugriffe: 40403

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Die ultimative Lösung hab ich leider auch nicht greifbar, und finde die Idee, das ganze über "Öffentlichkeitsarbeit und konkrete Vorschläge" zu versuchen gut. Dieses "konzertierte Vorgehen" mit den Centanmeldungen erzeugt meiner Meinung nach aber eher trotzreaktionen und böses Blut. Lösen könnt ma d...