Die Suche ergab 99 Treffer

von Schullebernd
Dienstag 30. Juni 2020, 09:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Wiederverwenden
Antworten: 44
Zugriffe: 1229

Re: Hefe Wiederverwenden

Das mit den Fehlaromen durch zu warmes anstellen ist klar. Das wurde tatsächlich schon häufig diskutiert. Meine Frage bezog sich auf Phex Aussagen, dass es die Hefe von warm zu kalt nicht mag. Ich rede dabei nicht von „man gebe warme Hefe in kalte Würze“, sondern „man gebe warme Hefe im warme Würze ...
von Schullebernd
Montag 29. Juni 2020, 23:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Wiederverwenden
Antworten: 44
Zugriffe: 1229

Re: Hefe Wiederverwenden

Ich sehe schon es wird doch mal Zeit für gescheites Starter-Equipment und der Umstellung von warm anstellen und dann abkühlen auf erst abkühlen und dann anstellen. Mein Gedanke war immer: Wenn man die Hefe in etwas wärmere Würze gibt, fühlt sie sich wohl und vermehrt sich erst einmal. Wenn man dann ...
von Schullebernd
Montag 29. Juni 2020, 21:25
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Wiederverwenden
Antworten: 44
Zugriffe: 1229

Re: Hefe Wiederverwenden

Ok, schon geschehen! Hat noch immer sehr gut gerochen. Ja, habe die Würze vor der Hinzugabe der Hefe ordentlich belüftet (also gestern Abend, jetzt natürlich nicht mehr, sondern nur leicht umgerührt). Zur Temperatur: Ich habe das Fass im Kühlschrank stehen und steuere mit einem Inkbird. Der Temperat...
von Schullebernd
Montag 29. Juni 2020, 20:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Wiederverwenden
Antworten: 44
Zugriffe: 1229

Re: Hefe Wiederverwenden

Boludo hat geschrieben:
Montag 29. Juni 2020, 20:40
Das sind keine Kräusen. Da geht nix.
Also doch den Rest dazu geben?
von Schullebernd
Montag 29. Juni 2020, 20:21
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Wiederverwenden
Antworten: 44
Zugriffe: 1229

Re: Hefe Wiederverwenden

Auch eine Erkenntnis! Mir kam das schon recht flott für meine Verhältnisse vor. Ich könnte jetzt den Rest der Hefe auch noch hinzugeben! Den habe ich noch. Meinst du das würde was bringen? Jetzt habe ich (gerade eben) die Guckluke nochmal aufgeschraubt und ein Foto geschossen: 92844573-FE20-411C-B8B...
von Schullebernd
Montag 29. Juni 2020, 19:40
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Wiederverwenden
Antworten: 44
Zugriffe: 1229

Re: Hefe Wiederverwenden

Drei Esslöffel scheint mir extrem wenig bei der Temperatur. Also drei sehr Gehäufte. Ich habe auch kurz überlegt, ob ich noch mehr hineingebe, aber das war so dickes Zeug und anscheinend noch sehr aktiv (man hat es richtig knistern gehört beim Herauslöffeln - schwer zu beschreiben) und es hat sehr ...
von Schullebernd
Montag 29. Juni 2020, 16:44
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Wiederverwenden
Antworten: 44
Zugriffe: 1229

Re: Hefe Wiederverwenden

Nur um es nochmal abzuschließen. Es scheint funktioniert zu haben. Gestern haben wir gebraut und abends habe ich 3 EL von der Hefe aus dem Glas (die oberste Schicht habe ich weggeschüttet) in die 45l 18°C Würze gegeben. Das ganze ist innerhalb von 10h auf ca. 10°C (außen) heruntergekühlt worden. Das...
von Schullebernd
Montag 29. Juni 2020, 00:11
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 2222
Zugriffe: 291962

Re: Was braut Ihr am WE?

Haben heute zum dritten Mal unser Zwickel gebraut und nebenbei unser erstes, nun ja, Kellerweizen? Wir wollten n einfach mal ein weizenähnliches Bier brauen, dunkel und mit Keller-Touch. Ich dachte ich hätte eine Packung WB-06 Hefe. Aber dem War nicht so! Also bin ich eben kurzer Hand an die Tanke g...
von Schullebernd
Donnerstag 18. Juni 2020, 10:27
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Wiederverwenden
Antworten: 44
Zugriffe: 1229

Re: Hefe Wiederverwenden

BTW: Heute Morgen sah das ganze dann schon so aus (ca.12h später)
D8BF95DF-A653-4858-8D01-407F73153B1A.jpeg
Edit: Der Deckel ist nur locker zugeschraubt, CO2 sollte ordentlich entweichen können!
von Schullebernd
Donnerstag 18. Juni 2020, 09:54
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Wiederverwenden
Antworten: 44
Zugriffe: 1229

Re: Hefe Wiederverwenden

Danke für eure sehr schnellen Antworten. Ich hatte die Hefe in 12.4°P Würze und bei 8-12°C vergoren. Verwenden möchte ich sie für genau dasselbe Bier noch einmal. Dann schaue ich jetzt mal, wieviel Hefe ich für die neuen 50L davon brauche. Bin gespannt wieviel schneller die Gärung jetzt läuft. Man s...
von Schullebernd
Donnerstag 18. Juni 2020, 08:04
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Wiederverwenden
Antworten: 44
Zugriffe: 1229

Hefe Wiederverwenden

Guten Morgen, gestern habe ich das erste Mal Hefe geerntet. Es ist die WY2308 Munich Lager aus einem 45L Sud für mein Zwickl. Im Braumagazin stand, man soll den Schmodder vom Boden einfach aufschwenken und in einen sterilisierten Behälter geben. Das sieht jetzt so bei mir aus: 5939E12B-D36C-4B3D-833...
von Schullebernd
Montag 18. Mai 2020, 20:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4730
Zugriffe: 759888

Re: Was trinkt ihr gerade?

Am Wochenende erst wieder gebraut und heute das Ergebnis vom letzten Mal genossen:
8D5FAE35-F477-43AD-BD4B-59A42FB09707.jpeg
8D5FAE35-F477-43AD-BD4B-59A42FB09707.jpeg (99.09 KiB) 1202 mal betrachtet
Prost!
von Schullebernd
Sonntag 17. Mai 2020, 00:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 2222
Zugriffe: 291962

Re: Was braut Ihr am WE?

Der Tag ist zwar schon vorbei, aber wir haben heute mal wieder einen Doppelsud gemacht. Zum Einen unser Zwickel mit der WY2308 und klassischem Select Hopfen und dann ein schönes IPA mit Hallertauer Blanc, Hüll Melon und Cascade. Tradition trifft Moderne, das passt und wird hoffentlich wieder so gut ...
von Schullebernd
Dienstag 5. Mai 2020, 11:02
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Cashmere Hopfen beziehen oder Alternative?
Antworten: 1
Zugriffe: 258

Cashmere Hopfen beziehen oder Alternative?

Hey Braufreunde, ich habe Ende letzten Jahres mal wieder mein Sommer Pale Ale gebraut. Üblicherweise stopfe ich das mit Cascade. Doch beim letzten Sud habe ich eine Hälfte mit Crystal und Cashmere gestopft. Die beiden Sorten habe ich als Probe von der Braubeviale auf dem Stand von USA-Hops bekommen....
von Schullebernd
Samstag 29. Februar 2020, 11:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 2222
Zugriffe: 291962

Re: Was braut Ihr am WE?

Für mich geht die Saison morgen los.

Ich versuche ein Zwickel zu brauen, nach der Vorlage des leckeren Aktien Zwickl aus Bayreuth. Leider gibts da recht wenig Rezeptvorlagen sodass ich mir mal eine eigene Mischung zusammengestellt habe. Bin gespannt...
von Schullebernd
Dienstag 22. Oktober 2019, 21:23
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 599
Zugriffe: 64430

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Vorsicht bitte, ich habe niemals Beamte als dumme böse Sesselfurzer hingestellt. Oh, ich bitte vielmals um Entschuldigung. Als ahnungslose im Dornröschenschlaf ihrer Pensionierung Entgegendämmernde und subalterne Beamte, hast du sie bezeichnet. Das ist respektlos von oben bis unten... EDIT: Was nic...
von Schullebernd
Dienstag 22. Oktober 2019, 18:38
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 599
Zugriffe: 64430

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Jetzt würde ich meinem HZA Beamten keine Unwissenheit unterstellen. Man muss gestehen, ein solches Telefonat / Gespräch läuft ja nicht so ab, wie ein Kaffeekränzchen, wo man alles in Ruhe drei mal hinterfragen kann. Vielmehr vermute ich, dass der Beamte es allen leichter machen möchte. Wir als Hobby...
von Schullebernd
Dienstag 22. Oktober 2019, 17:06
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 599
Zugriffe: 64430

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Na Dann hat sich die Sache doch wenigstens für den ein oder anderen gelohnt. Für mich ja auch, also danke nochmals für die Aufklärung (trotz seltsamen Ton).

Ich werde das im kommenden Jahr dann wieder hochpoppen! :Drink
von Schullebernd
Dienstag 22. Oktober 2019, 14:53
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 599
Zugriffe: 64430

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Ja, das war verdammt noch mal nötig. Wenn nicht so viele Fragen an die Zöllner gestellt würden, würden euch viele negative Erfahrungen erspart bleiben. Und wenn ihr schon Fragen stellen wollt, dann fragt bitte Leute die Ahnung haben. Diejenigen am unteren Ende der Hirarchie haben diese Ahnung nicht...
von Schullebernd
Dienstag 22. Oktober 2019, 14:48
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 599
Zugriffe: 64430

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Edit: Mein Posting bezieht sich auf den Beitrag 474, der diesen unendlichen Thread reanimiert hat. Mittlerweile ist die Diskussion schon wieder weiter, von der zur Berechnung herangezogenen Menge zum Zeitpunkt der Steueranmeldung. Eigentlich alles schon 100x besprochen. Wann ist mit dieser verkackt...
von Schullebernd
Dienstag 22. Oktober 2019, 13:50
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 599
Zugriffe: 64430

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Die Sammelanmeldung hat er mir auch zugesagt/empfohlen, wenn es jetzt jedes Jahr über die Freigrenze gehen sollte, bzw. wenn ich mein Bier außer Haus gebe. Ich glaube in und um Nürnberg gibt es sehr viele Hobbybrauer und das HZA hier hat eine Menge zu tun diesbezüglich. Aber ich kann dort immer anru...
von Schullebernd
Dienstag 22. Oktober 2019, 11:23
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 599
Zugriffe: 64430

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Hatte eben ein (wieder einmal) sehr nettes Gespräch mit dem HZA Nürnberg. Ich bin dieses Jahr das erste Mal über meine Freimenge gekommen und wollte dieses Bier natürlich ganz brav versteuern. Dabei kam bei mir allerdings wieder einmal die Frage auf, welche Menge man versteuern muss. Das habe ich me...
von Schullebernd
Montag 16. September 2019, 19:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 EVG (mal wieder)
Antworten: 15
Zugriffe: 1728

Re: W34/70 EVG (mal wieder)

Ok, dann sollte meine Gärung, wenn alles gut läuft so bei 3,2°P enden! Na schauen wir mal! Ich werd’s berichten. Danke an alle anderen! Der Hinweis mit dem: Jodnormal und trotzdem ändert sich der Geschmack bei längerem Warten noch ist gut, das werd ich bei meinen nächsten Brauvorhaben mal genauer be...
von Schullebernd
Montag 16. September 2019, 14:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 EVG (mal wieder)
Antworten: 15
Zugriffe: 1728

Re: W34/70 EVG (mal wieder)

... Du kannst nach zwei Tagen aus der laufenden Gärung eine Probe entnehmen, diese " wärmer " und ggf. auch " rührend " weiter vergären und nach x-Tagen spindeln. Klar, kann man so machen. Aber: Der so am Ende der SVG(!) festgestellte Spindelwert ist nicht der Es End [%] und der daraus berechnete V...
von Schullebernd
Montag 16. September 2019, 09:35
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 EVG (mal wieder)
Antworten: 15
Zugriffe: 1728

Re: W34/70 EVG (mal wieder)

Klar, Jodprobe wird gemacht. Halt am Ende der Rastzeit. Ich frage mich nur, warum in den Rezepten dann so lange Rastzeiten vermerkt sind? Von 45min auf 10-15min runter? Klar, wo keine Stärke mehr, da kann auch kein Zucker mehr entstehen. Aber wenn ich mal aufs Rezept schaut, dann bedeutet 2x45min Ra...
von Schullebernd
Sonntag 15. September 2019, 19:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 EVG (mal wieder)
Antworten: 15
Zugriffe: 1728

Re: W34/70 EVG (mal wieder)

Danke euch beiden!

@gulp: Du sagst, man kann die Rasten kürzen? Auf wieviel Zeit meinst du?

@Boludo: d.h. bei 10-12°C anstellen könnte der Geschmack noch ein Ticken sauberer werden?
von Schullebernd
Sonntag 15. September 2019, 12:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 EVG (mal wieder)
Antworten: 15
Zugriffe: 1728

W34/70 EVG (mal wieder)

Hi Braufreunde, wir haben mal wieder das Theresien Ur-Märzen von Hanghofer gebraut. Anstatt diesmal auf die WY2206 zu setzen, die uns bisher immer ein sehr gutes Ergebnis geliefert hat, haben wir mal die W34/70 probiert. Die Mischung war klassisch nach Hanghofer. Einmaischen bei 57°C. Dann festgeste...
von Schullebernd
Dienstag 25. Juni 2019, 16:14
Forum: Brauen und Recht
Thema: Petition Pet 2-19-08-6132-008924
Antworten: 20
Zugriffe: 2834

Re: Petition Pet 2-19-08-6132-008924

[Ironie mode on ] Ahh ja, wir sollten also alle auf die Straße gehen und Regierungsgebäude stürmen, damit die Biersteuer für Hobbybrauer vereinfacht wird... Na denn mal los Jungs!!! [Ironie mode off] Mal ehrlich hier geht es doch nicht um Menschen, die nicht nur wegen der hohen Steuern sondern vor a...
von Schullebernd
Dienstag 25. Juni 2019, 15:22
Forum: Brauen und Recht
Thema: Petition Pet 2-19-08-6132-008924
Antworten: 20
Zugriffe: 2834

Re: Petition Pet 2-19-08-6132-008924

Das ist ja mal wieder eine klasse Antwort mit Potenzial zum "Warum bin ich da nicht drauf gekommen?".
Erkläre es uns doch mal, wie funktioniert sie denn, die Demokratie in Deutschland?
von Schullebernd
Montag 24. Juni 2019, 19:50
Forum: Brauen und Recht
Thema: Petition Pet 2-19-08-6132-008924
Antworten: 20
Zugriffe: 2834

Re: Petition Pet 2-19-08-6132-008924

Für die ersten 2hl brauche ich auch nicht jeden Sud anmelden. Alles darüber muss ich laut Schreiben einzeln anmelden. Daher wollte ich dort anrufen und fragen ob es nicht auch als Sammel-Steuerabgabe am Ende des Jahres ginge. Anscheinend geht das bei einigen HZAs ja. Ich werde es mal versuchen beim ...
von Schullebernd
Montag 24. Juni 2019, 15:20
Forum: Brauen und Recht
Thema: Petition Pet 2-19-08-6132-008924
Antworten: 20
Zugriffe: 2834

Re: Petition Pet 2-19-08-6132-008924

Hm, und ich wollte demnächst beim Zollamt anrufen und fragen, ob ich, wenn ich über die 200 Liter komme, nicht einfach einen 100l Sud anmelde und versteuere. Ob ich jetzt 5x20l braue oder einmal 100l ist doch egal. Ich dachte immer, denen geht es hauptsächlich um die Steuer. Ich braue zur Zeit eher ...
von Schullebernd
Mittwoch 19. Juni 2019, 21:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gozdawa Hefe Thread
Antworten: 331
Zugriffe: 65064

Re: Gozdawa Hefe Thread

Na da bin ich ja direkt fündig geworden. Habe eben auch nach "schlechtem EVG bei Gozdawa OGA9" gesucht, denn ich habe mit dem selben Problem zu kämpfen. Habe ein Altdeutsches Helles (30L) gebraut und zum ersten Mal die OGA9 verwendet. Jetzt steckt sie seit 4 Tagen bei genau 5°P fest und bewegt sich ...
von Schullebernd
Samstag 15. Juni 2019, 22:04
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4730
Zugriffe: 759888

Re: Was trinkt ihr gerade?

Unser selbstgebrautes Münchner Helles - nach 9 Wochen Reifung echt lecker...
BD015D0F-2925-4861-9225-2DEB27DDC387.jpeg
von Schullebernd
Dienstag 11. Juni 2019, 22:36
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Karamellmalz nachträglich maischen
Antworten: 5
Zugriffe: 699

Re: Karamellmalz nachträglich maischen

Danke für die Tipps.
Ich glaube nochmal brauen mit 800g Kara ist wirklich ne gute Idee. Mal sehen ob ich das die Woche noch schaffe.

Gruß Bernd
von Schullebernd
Dienstag 11. Juni 2019, 09:30
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Karamellmalz nachträglich maischen
Antworten: 5
Zugriffe: 699

Karamellmalz nachträglich maischen

Ich habe bei meinem letzten Sud dummerweise das Karamell-Malz vergessen (übersehen im Rezept). Es war eine 7,8 kg Schüttung und das Karamalz Dunkel hätte 400g Anteil gehabt. Dumme Frage: Könnte ich das Karamalz nachträglich (einein Tag später) noch maischen und dann dazu geben? Ich denke ich müsste ...
von Schullebernd
Montag 3. Juni 2019, 11:55
Forum: Automatisierung
Thema: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte
Antworten: 19
Zugriffe: 3614

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

Ich habe mir angewöhnt, grundsätzlich mit relativ viel Brim (8-10 Linien) zu drucken. Da haftet auch kleineres und hohes Druckgut sehr sauber. Außerdem drucke ich auf Bluetape (weich und ganz leicht fasrig auf der Rückseite), welches ich vorher leicht mit ein wenig Haarspray besprühe (Der Experte ro...
von Schullebernd
Sonntag 2. Juni 2019, 13:12
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 3263
Zugriffe: 323612

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Ich hoffe meine Frage passt hier her. Ich habe meine iSpindel mit meinem FHEM Server gekoppelt. Leider zeigt mir das Battery Reading immer nur C an (vermute mal, das sollte bedeuten, dass sie gerade geladen wird (C - charging oder so). In dem String, der von der Spindel an den FHEM übertragen wird s...
von Schullebernd
Mittwoch 29. Mai 2019, 22:45
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der Spiegel schreibt über Hobbybrauen
Antworten: 42
Zugriffe: 3858

Re: Der Spiegel schreibt über Hobbybrauen

Oh mann, da ist ja schlimmer als in der Politik hier. Leute, das sind wir nicht und das wollen wir auch nicht sein. Legt doch jetzt nicht jedes Wort auf die Goldwaage. Dann passiert nämlich genau das, was wir(sry, ich) an der Politik hasse. Hasst du keine Argumente mehr, dann zerlege deinen Gegenübe...
von Schullebernd
Montag 27. Mai 2019, 11:25
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Der Spiegel schreibt über Hobbybrauen
Antworten: 42
Zugriffe: 3858

Re: Der Spiegel schreibt über Hobbybrauen

Also ich finde die anfängliche „Bier wird's immer Mentalität“ gar nicht so verkehrt. Soll es doch jeder einmal ausprobieren. Ist doch toll. Und dass der (ich zitiere das Wort des Jahres) Eigenbierglimmer am Anfang die objektive Bewertung sticht, ist doch klar. Jeder, der nach den ersten Brauversuche...
von Schullebernd
Freitag 17. Mai 2019, 13:05
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Bier Brauen - Jan Brücklmeier
Antworten: 230
Zugriffe: 32667

Re: Bier Brauen - Jan Brücklmeier

Also, ist leider nicht möglich. Schade, dann wird es wohl die Hardware-Variante werden.
Gruß Bernd
von Schullebernd
Donnerstag 16. Mai 2019, 17:28
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Bier Brauen - Jan Brücklmeier
Antworten: 230
Zugriffe: 32667

Re: Bier Brauen - Jan Brücklmeier

Zumindest eine Aussage, Danke, dann frag ich doch mal ganz naiv an.
von Schullebernd
Donnerstag 16. Mai 2019, 16:49
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Buch über Hopfen
Antworten: 11
Zugriffe: 1617

Re: Buch über Hopfen

Super, danke auch. Das scheint doch genau die Richtung zu sein, die ich suche. Das werde ich mir mal genauer anschauen.
von Schullebernd
Donnerstag 16. Mai 2019, 12:42
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Buch über Hopfen
Antworten: 11
Zugriffe: 1617

Re: Buch über Hopfen

Danke erstmal für die schnellen Rückmeldungen. Englisch ist kein Problem. Das erste Buch (Danke Jens) hab ich gleich mal begonnen zu lesen.
Das andere (Hops) folgt dann sogleich.
Was kann ich denn in den Büchern von Jan Brücklmeier und dem oft genannten Narziss dazu nachlesen?
von Schullebernd
Mittwoch 15. Mai 2019, 21:27
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Buch über Hopfen
Antworten: 11
Zugriffe: 1617

Buch über Hopfen

Hallo Hopfenexperten, ich bin auf der Suche nach einen Buch zum Hopfen und dessen Geschmacksempfinden im Bier. Es ist etwas schwierig zu erklären, was ich mir vorstelle. Es gibt ja zig Bier-Rezepte mit unterschiedlichsten Hopfensorten und Gabezeitpunkten. Ich bin auf der Suche nach tieferen Informat...
von Schullebernd
Mittwoch 15. Mai 2019, 21:01
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Bier Brauen - Jan Brücklmeier
Antworten: 230
Zugriffe: 32667

Re: Bier Brauen - Jan Brücklmeier

Hallo Jan, mal ne ganz andere Frage. Gibt es dein Buch zufällig auch im Hardware/Software-Set(-Preis)? Bei so einem Buch, möchte ich ungern auf ein physisches Exemplar verzichten, weil es gerade zu Hause beim Brauen, Grübeln-übers-Brauen, Schnell-mal-Nachschlagen oder Schaut-mal-was-ich-da-im-Bücher...
von Schullebernd
Mittwoch 15. Mai 2019, 08:54
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem
Antworten: 1145
Zugriffe: 170972

Re: Klarstein Mundschenk - Neues vollautomatisiertes Brausystem

Das hängt stark davon ab, welche Umgebungstemperatur du beim Maischen hast. Ziel sollte sein, die Maische mit 1°C pro Minute zu erwärmen und die Temperatur bei den Rasten möglichst eng zu halten. Wenn ich im Keller braue, dann habe ich dort knapp 18°C Umgebung. Da reicht bei mir 600-900W aus, um das...
von Schullebernd
Samstag 11. Mai 2019, 22:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 2222
Zugriffe: 291962

Re: Was braut Ihr am WE?

Morgen wird gebraut :thumbsup Auf dem Plan steht ein experimenteller Sud. 60 Liter, weizenähnliche Schüttung auf 10°P und 25 IBU (mit Amarillo), vergoren mit der Champagnerhefe WS2. Nächstes Wochenende wird aufgekräust mit einem 10 Liter Sud, gleiche Schüttung und der Weizenhefe W205. Heraus kommt ...
von Schullebernd
Freitag 10. Mai 2019, 00:17
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Starter aus Trockenhefe
Antworten: 45
Zugriffe: 2659

Re: Starter aus Trockenhefe

Ich fasse mal zusammen! Trockenhefe: richtig hydriert hat sie knapp 70 Mrd. hochvitale und gesunde Zellen wir machen keinen 1L Starter, weil das die Zahl der Zellen nicht deutlich erhöht (da 700ml schon gesättigt wären) im Gegenteil, man erhält eher geschwächte junge Zellen, da wahrscheinlich mangel...
von Schullebernd
Donnerstag 9. Mai 2019, 21:52
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Starter aus Trockenhefe
Antworten: 45
Zugriffe: 2659

Re: Starter aus Trockenhefe

Ich habe momentan das Gefühl, dass du dir aus jedem Satz genau das herauspickst, was du gerne hören möchtest. Mach ruhig deinen Starter, aber verkaufe es bitte nicht als gute Lösung. Bei einer fischen Tüte Trockenhefe erreichst du nämlich genau das Gegenteil, Nachwuchs mit Mangelerscheinungen. Und ...
von Schullebernd
Donnerstag 9. Mai 2019, 16:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Starter aus Trockenhefe
Antworten: 45
Zugriffe: 2659

Re: Starter aus Trockenhefe

Und "gesündere" Zellen bekommst du dadurch auch nicht. Was du möglicherweise Positives erreichst ist, dass eine alte Trockenhefe mit wenig lebenden Zellen im Starter wieder auf 100*10^6 aktive Zellen anwächst. Dann ist doch aber schon etwas gewonnen, nämlich die besagten vielen vitalen Zellen, die,...