Die Suche ergab 198 Treffer

von schwarzwaldbrauer
Sonntag 18. August 2019, 17:26
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck durch öffnen verloren ?
Antworten: 33
Zugriffe: 1273

Re: Flaschendruck durch öffnen verloren ?

. Die erhöhte Hopfenmenge werd ich wohl daher auch beim nächsten mal beibehalten. Meinen Freunden schmeckt es auch sehr gut und in 2-4 Wochen ist es nun fertig. Prost :Drink Stephan Siehst du, immer langsam mit der Braut. Nichts Übersteuern, immer alles dokumentieren. Viel Spaß mit dem ersten Süd! ...
von schwarzwaldbrauer
Samstag 10. August 2019, 21:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck durch öffnen verloren ?
Antworten: 33
Zugriffe: 1273

Re: Flaschendruck durch öffnen verloren ?

Stephan Sauerland hat geschrieben:
Samstag 10. August 2019, 13:00

Nur mit dem Hopfen hab ich es wohl etwas zu gut gemeint und das wird beim nächsten mal um 20-30% reduziert.
Hey, dann muß das ja enorm bitter sein!
Sei vorsichtig mit einer Reduzierung von 20-30%!

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Freitag 9. August 2019, 18:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Von 13°P zu 4°P in 3 Tagen...... abfüllen????
Antworten: 17
Zugriffe: 595

Re: Von 13°P zu 4°P in 3 Tagen...... abfüllen????

[/quote]

Hallo Dieter,
du kannst ja mal berichten wie es geworden ist, wenn es dann fertig ist.
[/quote]

Heute nochmal gemessen, unverändert 3,5. Dann abgefüllt. Flaschengärung ist dann während Urlaub. Ende des Monats melde ich mich nach der erstenProbe.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 8. August 2019, 22:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Reinigung und Desinfektion
Antworten: 22
Zugriffe: 913

Re: Reinigung und Desinfektion

Und wenn ich gesteinigt werde, teile ich jetzt meine Reinigungs- und Desinfektionsmethode mit: Alles was nach dem Kochbereich verwendet wird, sprühe ich mit stinknormalem Spiritus ein und übergiesse es sofort mit kochendem Wasser. Das mache ich mit den Gärbehältern, Schaumabschöpfbestecken, Quirlen ...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 8. August 2019, 22:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Von 13°P zu 4°P in 3 Tagen...... abfüllen????
Antworten: 17
Zugriffe: 595

Re: Von 13°P zu 4°P in 3 Tagen...... abfüllen????

Hallo Huba und die anderen, habe parallel den gleichen Fall: Würze mit 14 Gr. Plato mit Nottingham angestellt, Umgebungstemperatur im Keller 20......20,5 Gr. C. Auch bei mit war das in 3 Tagen auf 3,5 Plato runter, seit 2 Tagen kein weiterer Extraktabbau mit Spindel meßbar. Werde morgen abfüllen. Gr...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 8. August 2019, 13:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck durch öffnen verloren ?
Antworten: 33
Zugriffe: 1273

Re: Flaschendruck durch öffnen verloren ?

Absolut!
Und in den kommenden Wochen wird das nur noch besser!

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Samstag 3. August 2019, 13:07
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe trocknen
Antworten: 29
Zugriffe: 1777

Re: Hefe trocknen

Werde ich beim nächsten Arbeiten mit Trockenhefe auch Mal so machen.

Gruß Dieter
von schwarzwaldbrauer
Samstag 3. August 2019, 11:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe trocknen
Antworten: 29
Zugriffe: 1777

Re: Hefe trocknen

Hallo Klaus,
vielen Dank.
Bin eigentlich überrascht dass das so einfach geht und dass darüber hier noch nie diskutiert wurde (oder hab ich das überlesen?).
Wie lagerst du dann die angebrochenen Hefepäckchen? Würde auf Vakuumieren tippen.

Gruß Dieter
von schwarzwaldbrauer
Samstag 3. August 2019, 10:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe trocknen
Antworten: 29
Zugriffe: 1777

Re: Hefe trocknen

Ein Packerl Trockenhefe lebt übrigends viel länger, als auf der Verpackung angegeben. Ich verwende noch immer Hefe, die seit 3/2015 abgelaufen ist. Für 30l schütte ich etwa 1g Trockenhefe in zuvor sterilisiertes Karamalz 0.5l. Nach einer Woche hat sich ausreichend Hefe gebildet und sedimentiert. So...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 1. August 2019, 13:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zu erwartender Alkoholgehalt?
Antworten: 5
Zugriffe: 302

Re: Zu erwartender Alkoholgehalt?

Warum machst du das Bier nicht genau nach Rezept und verdünnst vor dem Abfüllen mit Wasser. Da kannst du genau bestimmen um wie viel % du den Alkoholgehalt senken willst.
Wenn es beispielsweise nur um 0,5% geht, ist diese Methode die einfachste.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 31. Juli 2019, 23:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schwarzbier-zu viele "Bläschen im Mund"
Antworten: 12
Zugriffe: 748

Re: Schwarzbier-zu viele "Bläschen im Mund"

Franke1703 hat geschrieben:
Mittwoch 31. Juli 2019, 19:43
Bei MaischeMalzundmehr die Rezepte haben aber die Angabe gr. Zucker/Liter.


Achtung:
Bei Maische Malz und mehr ist bei der Karbonisierung g/l CO2 gemeint. Das musst du in Menge Zucker oder Speise umrechnen! Z.B. mit Fabier.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 30. Juli 2019, 23:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Fehlaromenseminare- so überflüssig wie ein Kropf?
Antworten: 59
Zugriffe: 2037

Re: Fehlaromenseminare- so überflüssig wie ein Kropf?

Was ich aus dem Seminar als meine persönliche Einschätzung mitgenommen habe: 1. Die Fehlaromen muß man erst mal erschnüffeln, denn die liegen teilweise sehr eng beieinander. Das geht nur wenn man einige davon nacheinander probieren kann. Und das in einer Umgebung, wo man konzentriert verkostet und s...
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 28. Juli 2019, 23:35
Forum: Braugerätschaften
Thema: Flaschentrocknung gelöst
Antworten: 19
Zugriffe: 1364

Re: Flaschentrocknung gelöst

Hab jetzt schon 1500 Flaschen - nach dem Ausschenken mit Wasser gespült, - kopfüber in den Kasten gestellt - vor dem Füllen mit heißem Wasser (60 Gr.) und Blast-düse ca. 10 Sekunden nachgespült. Die Kronkorken entnehme ich wie sie sind aus dem 200er Pack. Hatte mit dieser Methode noch keinen Ausfall...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 25. Juli 2019, 23:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10860
Zugriffe: 961643

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Um zu analysieren müßte man jetzt natürlich nach Hefe, EVG, Stammwürze, Restextrakt usw. fragen.
Aber da das schon abgefüllt ist hilft nur eins:
Eiskalt vorsichtig ausschenken, nicht in fremde Hände geben.
Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 25. Juli 2019, 22:56
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...
Antworten: 61
Zugriffe: 4197

Re: Monofilamentfilter verstopft extrem schnell...

Vorsicht,
Filz ist nicht das selbe wie Monofilament.
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 25. Juli 2019, 22:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Cold Crash: Frage zu Gärspund
Antworten: 19
Zugriffe: 1086

Re: Cold Crash: Frage zu Gärspund

Die Hauptgärung läuft bei mir auch in der Truhe. Am Ende entferne ich den Gärspund kurz, leere das Wasser aus und tu etwas Filtermaterial rein, falls sich doch eine Essigfliege ins CO2 verflogen hat und steck ihn wieder drauf
Sicher ist sicher, so kurz vorm Ziel!

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 25. Juli 2019, 21:12
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10860
Zugriffe: 961643

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

..... noch ein Tip: stell mal ein paar Flaschen extrem kühl (1....6 Grad( und öffne sie dann .

Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 25. Juli 2019, 21:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10860
Zugriffe: 961643

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich geh davon aus, dass die Hauptgärung abgeschlossen war. Wie hast du den Zucker zur Nachgärung dosiert?
In jeder Flasche oder im gesamten Jungbier und umgerührt?
Bei beiden Verfahren sind Fehler möglich.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 24. Juli 2019, 18:08
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Bierkit, Zucker/Malzextrakt weglassen und nur die Hälfte brauen
Antworten: 3
Zugriffe: 202

Re: Bierkit, Zucker/Malzextrakt weglassen und nur die Hälfte brauen

Hallo Torsten,
das geht beides.

Viel Spaß und gut Sud

Dieter
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 21. Juli 2019, 22:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schwarzbier-zu viele "Bläschen im Mund"
Antworten: 12
Zugriffe: 748

Re: Schwarzbier-zu viele "Bläschen im Mund"

Muss natürlich heißen " + 5 Grad "
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 21. Juli 2019, 22:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schwarzbier-zu viele "Bläschen im Mund"
Antworten: 12
Zugriffe: 748

Re: Schwarzbier-zu viele "Bläschen im Mund"

Das kommt natürlich auch vor, wenn zu früh abgefüllt würde.
Stell mal ein paar Flaschen extrem kalt -5 Gr. oder so und schenk die ein, damit kriegst du das Überschäumen evtl. in Griff.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Montag 15. Juli 2019, 18:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 125
Zugriffe: 9221

Re: Hopfenanbau 2019

Habe 2018 Pflanzen gesetzt, in 800m Höhe, Schwarzwald. Es waren je 3 St. Perle und Tradition, gekauft in Tettnang. Bein Umpflanzen waren die ca. 50 cm hoch. Ertrag 2018: 160 gr. (!!!!!). Jetzt sind die schon doppelt so hoch wie sie letztes Jahr bei der "Ernte" waren. So wie das aussieht rechne ich d...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 11. Juli 2019, 21:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10860
Zugriffe: 961643

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Klar, wenn nur ein Gefierfach im Kühlschrank zur Verfügung steht, kann man das nicht noch mit ein paar Würzebehältern belegen. Das führt zu unnötigen Konflikten. Aber in einem Gefrierschrank ist immer noch genügend Raum um ein paar tupper zu verstecken.
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 11. Juli 2019, 12:53
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10860
Zugriffe: 961643

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Als Minimum zur Aufbewahrung von Würze über einen längeren Zeitraum würde ich dir die sogenannte Tyndallisation empfehlen. Besser wäre Autoklavieren. Die einfachste Art Würze über eine längere Zeit zu lagern ist immer noch: Ab in Tupperbehälter und Einfrieren.Vor der Wiederverwendung im Starter dan...
von schwarzwaldbrauer
Montag 8. Juli 2019, 23:57
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe
Antworten: 12
Zugriffe: 668

Re: Rezepthilfe

Und: Immer penibel protokollieren was du im einzelnen gemacht hast.
Wenn das Bier dann fertig ist, auch immer wieder protokollieren wie es sich entwickelt hat.

Gut Süd und Grüßle
Dieter
von schwarzwaldbrauer
Samstag 29. Juni 2019, 16:11
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Suche Bierbrauer
Antworten: 7
Zugriffe: 1487

Re: Suche Bierbrauer

Mit welcher Ausrüstung braust du du jetzt?
Bin Einkocherbrauer in 78112.
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 25. Juni 2019, 20:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Karbonisierung
Antworten: 15
Zugriffe: 653

Re: Karbonisierung

Danke für die Diskussion, die mich in der Fehlersuche nach ungenügend karbonisiertem Weizen weiter bringt. Ich hatte mit der Umgebungstemperatur gerechnet und dann die Karbonisierung mit 5,5 g/l auch noch knapp angesetzt. Jetzt ist mir klar dass ich 3 Grad mehr und 6,5 g/l in der Rechnung keine lasc...
von schwarzwaldbrauer
Samstag 22. Juni 2019, 20:59
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon App - Feedback & Support
Antworten: 63
Zugriffe: 3887

Re: HBCon App - Feedback & Support

Tozzi,
super App, vielen Dank für die professionelle Arbeit.
Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Samstag 22. Juni 2019, 16:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Verschließen mit Kronkorken
Antworten: 18
Zugriffe: 819

Re: Verschließen mit Kronkorken

Das gleiche war bei auch. Hatte nicht weit genug runter gedrückt.
Nimm Mal eine Flasche bei der sich der KK dreht und drücke die nach. Eventuell Höhe des Verkorkers verstellen. Dann müsste sich noch Mal was tun und der KK müsste fest sein.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 19. Juni 2019, 17:55
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?
Antworten: 23
Zugriffe: 1008

Re: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?

Vielen Dank, jetzt ist mir einiges klarer.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 19. Juni 2019, 16:37
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?
Antworten: 23
Zugriffe: 1008

Re: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?

PS: Ich würde übrigens frisch aus NaCl propagieren und den Bodensatz aus den eigenen Flaschen nicht benutzen. Man lagert die Hefe doch bewusst in NaCl ein, um daraus möglichst saubere und kontrollierte Starter zu propagieren. Welchen Vorteil siehst du darin, den "ausgelutschten" Bodensatz zu verwen...
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 18. Juni 2019, 17:39
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?
Antworten: 23
Zugriffe: 1008

Re: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?

Da hab ich wohl Glück gehabt. Aus 4 Bodensätzen ca. 1,5 l Starter mit eingefrorener und abgekocht er Würze gemacht, bei 18 Grad angestellt und vergoren.
Hat riesiges Bananenaroma, schon wenn man nur am Schaum riecht.

Grüßle
Dietet
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 18. Juni 2019, 16:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?
Antworten: 23
Zugriffe: 1008

Re: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?

Okay, wenn die ich die gleiche Qualität der Hefe erwarten kann ist das natürlich die angenehmere Methode.
Danke und Gruß
Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 18. Juni 2019, 13:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?
Antworten: 23
Zugriffe: 1008

Gestrippte Hefe weiterstrippen oder aus NaCl?

Hallo, habe mein erstes Hefeweizen (Triticum Wormatia) mit gestrippter Gutmann Hefe jetzt trinkfertig. Und das ist saugut geworden. Habe damals während der Gärung 20 ml Hefe in NaCl eingelagert. Wenn ich dieses Bier jetzt wieder braue, könnte ich entweder die Hefe vom NaCl verwenden oder auch die vo...
von schwarzwaldbrauer
Samstag 15. Juni 2019, 10:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10860
Zugriffe: 961643

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hi Volker,
klar, bei ug ausgären lassen, dann schlauchen und ernten. Bei og in der Hochkräusenphase von oben ernten.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Freitag 14. Juni 2019, 21:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10860
Zugriffe: 961643

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Frage zu Hefeernte zwecks Einlagerung in Kochsalz: Soll ich warten bis meine 34/70 ausgegoren ist und dann den Bodensatz ernten oder die sich gerade bildenden æuKräusen? Falls Kräusen, wie mache ich das richtig bevor es in die Kochsalzlösung geht? Hallo Voltbräu, dachte eigentlich da kommt schnell ...
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 12. Juni 2019, 15:08
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Eiweisbruch abschöpfen vs. Vorderwürzehopfung
Antworten: 14
Zugriffe: 865

Re: Eiweisbruch abschöpfen vs. Vorderwürzehopfung

Wie macht er das denn? Und wo wird das beschrieben? Gruß Andy Hab ich hier im Forum schon mehrfach so gelesen, und praktiziere das auch mit Erfolg. Falls du die Quellen dafür möchtest, kann ich die zusammenstellen. Hab heute leider keine Zeit zu suchen, bitte PN dann mache ich das morgen. Grüßle Di...
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 12. Juni 2019, 14:53
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Eiweisbruch abschöpfen vs. Vorderwürzehopfung
Antworten: 14
Zugriffe: 865

Re: Eiweisbruch abschöpfen vs. Vorderwürzehopfung

integrator hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 14:09

Gedanke 3: Alles Blödsinn, den Eiweisbruch/Schaum braucht man nicht abschöpfen.
Soll man auch gar nicht, weil sich der Eiweissbruch positiv auf die Schaum Stabilität des fertigen Bieres auswirkt.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 12. Juni 2019, 12:50
Forum: Rezepte
Thema: Vollbier Single Hop
Antworten: 35
Zugriffe: 1349

Re: Vollbier Single Hop

Die beiden meinen unterschiedliche Dinge, glaube ich. Der Schwarzwaldbrauer meint mit Schaumproblem die schlechte Blume auf dem fertigen Bier und Eowyn den Eiweißbruch im Topf. Eiweißbruch abschöpfen sollte das letzte Mittel sein, ist aber besser als die übergekochte klebrige Würze stundenlang wegp...
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 12. Juni 2019, 10:49
Forum: Rezepte
Thema: Vollbier Single Hop
Antworten: 35
Zugriffe: 1349

Re: Vollbier Single Hop

Hallo shcchrome, würde auch die 50 Grad-Rast weglassen. Ich hab früher auch aus Unerfahrenheit immer bei 57 Grad gerastet, das braucht man bei den heutigen Malzen nicht mehr. Hatte bei einem Sud massive Schaumprobleme und habe dann hier im Forum gelernt, dass das damit zusammenhängt. Meine Empfehlun...
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 11. Juni 2019, 10:37
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung im Sommer
Antworten: 41
Zugriffe: 1986

Re: Gärung im Sommer

Hallo,
du brauchst nur eine schaltbare Steckdose mit Temperatursensor (ab EUR 20,00 erhältlich) oder falls du einen inkbird zum Maischen hast den dann vor den Kühlschrank hängen. Heizung brauchst du nicht.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Dienstag 11. Juni 2019, 10:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fehlgeschmack nach Abfüllung
Antworten: 10
Zugriffe: 656

Re: Fehlgeschmack nach Abfüllung

Hallo Archie,
so mach ich das auch seit über 50 Suden und hatte noch nie ein Problem. Vor dem Umschlauchen auf die Zuckerlösung sprühe ich Spiritus und den Kunststoffeinmer, gieße danach kochendes Wasser hinein und schwenke das so aus dass innen die ganze Oberfläche erreicht wird.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 9. Juni 2019, 23:28
Forum: Rezepte
Thema: Ich glaube, ich habe mein bislang bestes Bier gebraut - Farmhouse Ale
Antworten: 36
Zugriffe: 2201

Re: Ich glaube, ich habe mein bislang bestes Bier gebraut - Farmhouse Ale

Egal ob lbs oder gr oder F oder C!
Freu dich über deinen besten bisherigen Sud!
Ich wünsche Dir, dass noch mehr dieser Sude folgen, und das wird so sein!!

Grüßle aus dem Schwarzwald
Dieter
von schwarzwaldbrauer
Sonntag 9. Juni 2019, 23:09
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Neue Aufmachung Schneider Weisse
Antworten: 20
Zugriffe: 2425

Re: Neue Aufmachung Schneider Weisse

Hatte vorletzte Wochen Pullen mit MHD 14.01 bzw. 20.01.2020 "benutzt" (also Bier "getrunken" und Hefe "erzogen"), also einen Starter erstellt. Die ging aber mal fix ab wie die Feuerwehr ... > Rückschluss: wenn das MHD >= 8/9 Monate in der Zukunft liegt, sollte die Hefe noch gut frisch sein. Edith: ...
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 6. Juni 2019, 22:33
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Vor- bzw. Nachteil der Kombirast
Antworten: 30
Zugriffe: 2677

Re: Vor- bzw. Nachteil der Kombirast

Unbewegter Beweger hat geschrieben:
Donnerstag 6. Juni 2019, 20:09
Einfach eine Hand Pilsener Malz einen Tag vor dem Brautag in etwas Wasser geben und bei der Rast zugeben.

Danke für den Hinweis, das mache ich morgen. Kann ja auf keinen Fall schaden!

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 6. Juni 2019, 13:27
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Vor- bzw. Nachteil der Kombirast
Antworten: 30
Zugriffe: 2677

Re: Vor- bzw. Nachteil der Kombirast

Danke Andy, jetzt hab ichs kapiert. Ist ja klar: Wenn gleichzeitig Maltose und längerkettige Moleküle entstehen erhöht sich zwangsläufig der Anteil der Maltose!

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Donnerstag 6. Juni 2019, 11:18
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Vor- bzw. Nachteil der Kombirast
Antworten: 30
Zugriffe: 2677

Vor- bzw. Nachteil der Kombirast

Hallo ans Forum,
finde in allen möglichen Informationsquellen keine kurze Antwort auf folgende Frage :
Was ist der Unterschied, wenn man im Infusionsverfahren mit 62°/72° oder 62°/67°/72° arbeitet?

Danke schonmal, Dieter
von schwarzwaldbrauer
Mittwoch 5. Juni 2019, 23:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Berechnung Alkoholgehalt nach Zuckerzugabe
Antworten: 5
Zugriffe: 618

Re: Berechnung Alkoholgehalt nach Zuckerzugabe

Hab diese super einfache Formel gestern auch mal in meine letzten Braudokumentationen eingesetzt. Das passt!
Bisher hatte ich für Flaschengärung immer +0,5% Vol. angenommen, jetzt liegt das im Schnitt bei +0,45% Vol.

Grüßle Dieter
von schwarzwaldbrauer
Freitag 31. Mai 2019, 23:39
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Einfluss der Karbonisierung auf den Schaum beim Weizenbier
Antworten: 16
Zugriffe: 824

Re: Einfluss der Karbonisierung auf den Schaum beim Weizenbier

Problem gelöst: Hatte wirklich im Lauf der Zeit das Nachspülen mit kaltem Wasser bei den Weizengläsern immer mehr vernachlässigt. Betriebsblindheit? :Pulpfiction Grüßle Dieter Hallo Dieter, vielen Dank für das Teilen Deiner Erfahrung. Ich dachte tatsächlich beim Lesen des Threads, dass die Bedeutun...
von schwarzwaldbrauer
Freitag 31. Mai 2019, 11:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Einfluss der Karbonisierung auf den Schaum beim Weizenbier
Antworten: 16
Zugriffe: 824

Re: Einfluss der Karbonisierung auf den Schaum beim Weizenbier

Problem gelöst:
Hatte wirklich im Lauf der Zeit das Nachspülen mit kaltem Wasser bei den Weizengläsern immer mehr vernachlässigt. Betriebsblindheit?
:Pulpfiction

Grüßle Dieter