Die Suche ergab 5964 Treffer

von Alt-Phex
Dienstag 30. Juni 2020, 21:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Wiederverwenden
Antworten: 44
Zugriffe: 1204

Re: Hefe Wiederverwenden

Stellt euch einfach mal vor ihr seid euch grade schön am vermehren und im Anschluss wartet ein reichhaltiges All-You-Can Buffet auf euch. Dann dreht plötzlich jemand die Temperatur runter. Da würde euch auch alles vergehen. Der Hefe geht es dabei nicht anders und stellt, wie schon erwähnt, die Arbei...
von Alt-Phex
Dienstag 30. Juni 2020, 14:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Malz direkt beim Mälzer kaufen.Wer hat Erfahrung mit Avangard und Co.??
Antworten: 36
Zugriffe: 1999

Re: Malz direk beim Mälzer kaufen.Wer hat Erfahrung mit Avangard und Co.??

Wow! :Shocked dann sind die Preise im Versandhandel ja pure Abzocke! Da zahlt man ja locker das dreifache! Danke für die Info!!! :thumbsup So darfst du das nicht sehen. Immerhin müssen die ja auch was verdienen. Dafür das die das Malz lagern und und in Kleinmengen für dich abpacken und schroten usw.
von Alt-Phex
Montag 29. Juni 2020, 22:56
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Wiederverwenden
Antworten: 44
Zugriffe: 1204

Re: Hefe Wiederverwenden

Genau, die richtige Menge vitaler Hefe und am besten noch etwas mehr. Und vorallem nicht von warm nach kalt gehen, das mögen unsere Schlauchpilze gar nicht, egal ob OG oder UG. Zuwenig Hefe, dann bei ~20°C anstellen und in den Kühlschrank mit 8°C stellen ist halt wenig zielführend.
von Alt-Phex
Montag 29. Juni 2020, 19:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Malz direkt beim Mälzer kaufen.Wer hat Erfahrung mit Avangard und Co.??
Antworten: 36
Zugriffe: 1999

Re: Malz direk beim Mälzer kaufen.Wer hat Erfahrung mit Avangard und Co.??

Avangard verkauft Sackweise auch an Hobbybrauer. Kein Problem. Einen Tag vorher anrufen und die Bestellung aufgeben. Den weiteren Ablauf erklären die dir dann am Telefon. Basismalze kosten so ca. 15-16€ pro 25kg Sack. Cara- und Spezialmalze etwas mehr. Sortiment: Pilsener, Wiener, Münchner hell, Mün...
von Alt-Phex
Montag 29. Juni 2020, 15:52
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zusammenfassung (edit) Hefe Strippen gewünscht?
Antworten: 18
Zugriffe: 1115

Re: Zusammenfassung (edit) Hefe Strippen gewünscht?

Man muss da gar nicht unbedingt laufend Luft zuführen. Ja, das wäre die optimale Hightech Variante. Braucht man aber nicht. Bei einem mehrstufigen Starter stelle ich irgendwann den Magnetrührer aus. Hat sich die Hefe ordentlich am Boden abgesetzt (kann man durch Kühlung beschleunigen) dekantiere ich...
von Alt-Phex
Montag 29. Juni 2020, 12:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zusammenfassung (edit) Hefe Strippen gewünscht?
Antworten: 18
Zugriffe: 1115

Re: Zusammenfassung (edit) Hefe Strippen gewünscht?

Danke Alt-Phex. Einige Fragen sind aber noch offen. Auf die Gefahr hin, penetrant zu wirken, aber vielleicht gibt es doch einige Strip-Anfänger, die noch mehr wollen... Welche Fragen sind das denn konkrekt und was willst du mehr? Warum willst du es unbedingt kompliziert haben wenn es genau das ist ...
von Alt-Phex
Montag 29. Juni 2020, 11:24
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Stammwürze korrigieren
Antworten: 18
Zugriffe: 820

Re: Stammwürze korrigieren

Patrick1988 hat geschrieben:
Montag 29. Juni 2020, 11:13
Auf Fabier steht ja bei den Eingabefeldern "Temperatur (°C) bzw. Konzentration (%) der gegebenen Flüssigkeit:" Bei Konzentration ist ja die Stammwürze gemeint. Ich ralle nur nicht ganz, was die %-Angabe meint?! :Drink
12°P Stammwürze = 12%
von Alt-Phex
Samstag 27. Juni 2020, 00:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zusammenfassung (edit) Hefe Strippen gewünscht?
Antworten: 18
Zugriffe: 1115

Re: Zusammenfassung (edit) Hefe Strippen gewünscht?

Ich erbarme mich mal ein bißchen. :Bigsmile Natürlich stellt man die Flaschen mit der zu strippenden Hefe erstmal ein paar Tage schön kalt damit sich ein Bodensatz bilden kann. Ist ja irgendwie auch logisch, denn den wollen wir ja schliesslich haben und nicht den Rest vom Bier. Dann giesst man das B...
von Alt-Phex
Donnerstag 25. Juni 2020, 22:09
Forum: Rezepte
Thema: German IPA
Antworten: 4
Zugriffe: 413

Re: German IPA

Mit Callista hat man doch schon einen richtig geilen Aromahopfen. Es gibt auch Cascade aus den deutschen Anbaugebieten. Der ist aromatisch anders sein US Vetter, aber geschmacklich auch sehr gut. Ausserdem werden viele traditionelle Sorten gerne unterschätzt. Mittelfrüh in Kombination mit so einem C...
von Alt-Phex
Donnerstag 25. Juni 2020, 12:48
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik in der Industrie?
Antworten: 2
Zugriffe: 302

Re: Kveik in der Industrie?

Die haben ihre Standard Rezepturen und die Produktion ist auf deren Haushefe(n) optimiert. Da steigt man natürlich nicht um, zumal das Produkt immer gleich schmecken soll. Das würde ja auch bedeuten die Produktion entsprechend umzustellen. Kleinere Brauereien haben da auch Schwierigkeiten bei der Nu...
von Alt-Phex
Montag 22. Juni 2020, 21:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wyeast 3068 aus Versehen auf 11°
Antworten: 6
Zugriffe: 389

Re: Wyeast 3068 aus Versehen auf 11°

Hefe stirbt nicht durch Kälte, zumindest nicht bei lächerlichen 11°C. Da muss es schon frosten und die Eiskristalle die Zellwände zerstören. Es wurde schon Hefe, aus Bierflaschen, reaktiviert die ein paar Hundert Jahre in einem Schiffswrack im Atlantik gelegen haben. Da musst du dir schon mehr einfa...
von Alt-Phex
Montag 22. Juni 2020, 17:16
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Tauchsieder für Dekoktion
Antworten: 9
Zugriffe: 423

Re: Tauchsieder für Dekoktion

Ausserdem ist ein Tauchsieder in der Maische ein ganz blöde Kombination. Das brennt dir sehr wahrscheinlich alles an dem Ding an.
von Alt-Phex
Samstag 20. Juni 2020, 13:25
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12255
Zugriffe: 1248959

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ja, das ist mißverständlich ausgedrückt. Noch einmal: Wenn ich 20 Liter Würze mit 12°P herstellen möchte, brauche ich 3,8 Kg Pilsener Malz. Wieviel Malzextrakt würde ich statt des Malzes brauchen um ebenfalls 20 Liter mit 12°P zu erhalten? Das kommt auf den Extrakt an. Ich habe vier Dosen a 1kg vom...
von Alt-Phex
Freitag 19. Juni 2020, 19:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12255
Zugriffe: 1248959

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Cubase hat geschrieben:
Freitag 19. Juni 2020, 19:01
Mein Flaschenmanometer ist kaputt, wie lange würdet ihr ein Weizen bei Zimmertemperatur in der nachgärung lassen?
Ohne Manometer 14 Tage und öfters mal aufschütteln. Danach musst du mal ne Flasche kalt stellen und probieren.
von Alt-Phex
Freitag 19. Juni 2020, 18:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pale Ale exterm bitter - mein vielleicht erster fehlgeschlagener Brauversuch?
Antworten: 6
Zugriffe: 533

Re: Pale Ale exterm bitter - mein vielleicht erster fehlgeschlagener Brauversuch?

Ich hab das spaßeshalber bei MMuM eingeben. Spiel mal alleine mit dem Parameter "Nach­isomerisie­rungszeit" rum und klick dann unten auf berechnen. Der Autor geht wohl von 0min aus, ich hab da mal 10min eingetragen. Und schon werden aus den 35 satte 57IBU. https://www.maischemalzundmehr.de/index.php...
von Alt-Phex
Freitag 19. Juni 2020, 18:36
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pale Ale exterm bitter - mein vielleicht erster fehlgeschlagener Brauversuch?
Antworten: 6
Zugriffe: 533

Re: Pale Ale exterm bitter - mein vielleicht erster fehlgeschlagener Brauversuch?

Das liegt an der zu heissen Whirlpoolgabe. Die hohe Hopfengabe bittert dann entsprechend nach. Stichwort: Nachisomerisierung. Je nachdem wie lange es gedauert hat bis die Würze unter 80°C war wird viel Alphasäure isomerisiert sein.
von Alt-Phex
Mittwoch 17. Juni 2020, 22:05
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe richtig trocken
Antworten: 18
Zugriffe: 826

Re: Hefe richtig trocken

Du machst dir viel zu viel Arbeit damit. Wie schon gesagt, wie jede andere Hefe ernten und aufbewahren - reicht völlig. Es sei denn du willst unbedingt irgendwas basteln.
von Alt-Phex
Dienstag 16. Juni 2020, 23:24
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe richtig trocken
Antworten: 18
Zugriffe: 826

Re: Hefe richtig trocken

Warum denn überhaupt trocknen und welchen Vorteil soll das bringen? Ich habe die Skare einfach genauso geerntet und behandelt wie jede andere Hefe auch. Bodensatz in ein Gläßchen und ab in den Kühlschrank. Die kannst du einfach nach Wochen oder Monaten rausholen und ohne Starter verwenden. Abgesehen...
von Alt-Phex
Dienstag 16. Juni 2020, 15:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe kommt nicht an!?!
Antworten: 5
Zugriffe: 297

Re: Hefe kommt nicht an!?!

Wenn ich dich richtig verstehe hast du bei 17°C angestellt und dann runtergekühlt? Das mag die Hefe natürlich nicht und ist erstmal beleidigt. Irgendwie auch verständlich. Stell dir mal vor du bist dich grade am vermehren und gleich danach wird das All You can Eat Buffet eröffnet. Dann dreht plötzli...
von Alt-Phex
Dienstag 16. Juni 2020, 15:12
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Richtig abfüllen
Antworten: 7
Zugriffe: 584

Re: Richtig abfüllen

Hier habe ich mal beschrieben wie ich das mit Bierheber und Abfüllröhrchen mache.

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?t=11234
von Alt-Phex
Dienstag 16. Juni 2020, 14:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Absoluter anfänger
Antworten: 26
Zugriffe: 1385

Re: Absoluter anfänger

...brauen mit minimaler Ausrüstung, aber natürlich gibts noch hunderte andere Videos darüber Ja, und jedes davon ist noch schlechter und fehlerhafter als das davor. Youtube Videos sind leider eine ganz schlechte Quelle um Bierbrauen zu lernen. Deswegen wirklich nach dieser Anleitung vorgehen: https...
von Alt-Phex
Dienstag 16. Juni 2020, 14:52
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen im Backofen
Antworten: 352
Zugriffe: 56286

Re: Flaschen im Backofen

Okay, die erste Flaschensterilisation hat ja auch gut geklappt, und ich sehe im Moment kein Grund zur Umstellung. Das diese Vorgehensweise eine Interimslösung ist, ist mir schon jetzt klar. Deshalb giere ich nach besseren und vor allem rationelleren Lösungen. Da hat überhaupt nichts "gut geklappt"....
von Alt-Phex
Dienstag 16. Juni 2020, 10:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: GICHT- Oder die Geister die ich rief
Antworten: 51
Zugriffe: 3265

Re: GICHT- Oder die Geister die ich rief

Die Aussage das "fast alle Großbrauereien PVPP einsetzen" ist genauso falsch wie die Aussage das "Fast alle Großbrauereien nur mit Hopfenextrakt arbeiten". Das stimmt so alles nicht. Diese pauschalen und überzogenen Aussagen kommen aus der Ecke der Craftbeer Hipster um ordentlich Stimmung gegen das ...
von Alt-Phex
Dienstag 16. Juni 2020, 02:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen im Backofen
Antworten: 352
Zugriffe: 56286

Re: Flaschen im Backofen

Mit "Flaschen im Backofen" hat das Pro und Contra von Zuckerlösung nun wirklich nur noch im Entferntesten zu tun. Wird später auch schlecht zu wiederzufinden sein. Macht doch bitte und gerne ein eigenes Thema dazu auf. Interessant ist es ja allemal.
von Alt-Phex
Montag 15. Juni 2020, 22:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen im Backofen
Antworten: 352
Zugriffe: 56286

Re: Flaschen im Backofen

Ich will mal ganz lieb und etwas provokatorisch fragen, ob sich hier die Zuckerwasser-Fraktion getroffen hat? Man, ich hab mir extra ein Herd gekauft, zwar ein Billigherd und den mußte ich noch im Lagerraum anschliessen und hatte gehofft, dass das keine Fehlinvestition ist. Ich bin von Zucker gar n...
von Alt-Phex
Montag 15. Juni 2020, 16:57
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Probleme Hopfenfilter für Hopfenkochen
Antworten: 2
Zugriffe: 225

Re: Probleme Hopfenfilter für Hopfenkochen

Die Pumpe brauchst du nur beim Maischen. Fürs Würzekochen bleibt die aus. Da muss nichts gepumpt werden.
von Alt-Phex
Montag 15. Juni 2020, 10:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schäumt sehr stark nach 2 Wochen Flaschen Gärung
Antworten: 32
Zugriffe: 1142

Re: Schäumt sehr stark nach 2 Wochen Flaschen Gärung

Alle Einsteiger/Anfänger am besten mal zurück auf Null. Was auch immer ihr da für Anleitungen befolgt habt, da stimmt scheinbar gar nichts. Den nächsten Sud ganz genau so machen wie hier beschrieben wird. https://brauanleitung.com/ Alles andere komplett vergessen. Erst recht wenn die Quelle ein Yout...
von Alt-Phex
Montag 15. Juni 2020, 00:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen im Backofen
Antworten: 352
Zugriffe: 56286

Re: Flaschen im Backofen

Könnte mal ein Moderator den Threadtitel anpassen? Ich krieg jedes Mal einen Herzkasper wenn ich das lese und wir sind inzwischen meilenweit von diesem Thema weg. Ja, stimmt wir sind Meilenweit entfernt vom Thema. Trotzdem sollte der Titel schon bleiben. Ging es ja schliesslich mal um die Flaschen ...
von Alt-Phex
Sonntag 14. Juni 2020, 22:52
Forum: Rezepte
Thema: alkoholarmes Bier - Nachbier Braumethode
Antworten: 16
Zugriffe: 1124

Re: alkoholarmes Bier - Nachbier Braumethode

Ohne das ich das jetzt besser rechnen könnte sieht man mal wieder das grünschlauchen keine wirklich gute Idee ist. Zumindest nicht in Flaschen.
von Alt-Phex
Sonntag 14. Juni 2020, 22:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen im Backofen
Antworten: 352
Zugriffe: 56286

Re: Flaschen im Backofen

hyper472 hat geschrieben:
Sonntag 14. Juni 2020, 22:45
Ich kenne 0,0 Gründe dafür, den Zucker in Wasser zu lösen. Ist ein überflüssiger und fehleranfälliger Prozessschritt, der dem Bier Wasser zufügt.
Wenn ich daran zurück denke wie du dich damals gegen Zucker gestreubt hast... :Bigsmile :Pulpfiction
von Alt-Phex
Sonntag 14. Juni 2020, 19:38
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Der 50. Sud: ein "Pils" mit Kveik
Antworten: 43
Zugriffe: 2608

Re: Der 50. Sud: ein "Pils" mit Kveik

Spannend. Ich habe auch grade ein "Oslo Lager" im Gärbottich. Kann bisher nur berichten das sie weder im Starter noch im Gärbottich auffällig fruchtig riecht. Bin gespannt auf das Ergebnis.
von Alt-Phex
Sonntag 14. Juni 2020, 17:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schäumt sehr stark nach 2 Wochen Flaschen Gärung
Antworten: 32
Zugriffe: 1142

Re: Schäumt sehr stark nach 2 Wochen Flaschen Gärung

Bei Hobbybrauern ist die Ursache für "Gushing" meistens ein zu früh abgefülltes Bier. Es war also nicht ausgegoren und führt dann in der Flasche zu einer Überkarbonisierung. Andere Ursache sind zuviele Trubstoffe, z.b. durch Hopfen stopfen, die mit abgefüllt werden an denen entbindet sich die Kohles...
von Alt-Phex
Sonntag 14. Juni 2020, 17:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen im Backofen
Antworten: 352
Zugriffe: 56286

Re: Flaschen im Backofen

Diese Vorlieben der "Zuckerwasservermischer" bleiben mir vermutlich für immer ein Rätsel. :P :Bigsmile :Angel Das Vorlegen von Kristallzucker in der Flasche geht mit dem passenden Messlöffel und einem kleinen Trichter super schnell, ist prozesssicher, reproduzierbar und bietet kaum Fehlerpotential....
von Alt-Phex
Sonntag 14. Juni 2020, 13:07
Forum: Rezepte
Thema: Wie bekomme ich mein Bier "vollmundiger"
Antworten: 25
Zugriffe: 1419

Re: Wie bekomme ich mein Bier "vollmundiger"

Dekoktion. Hefe mit niedrigerem Vergärungsgrad einsetzen. Caramalz. Angepasste Rasttemperaturen.

Es gibt da viele Baustellen.
von Alt-Phex
Donnerstag 11. Juni 2020, 22:27
Forum: Braugerätschaften
Thema: Eintauchkühler aus Kupfer
Antworten: 18
Zugriffe: 556

Re: Eintauchkühler aus Kupfer

karlm hat geschrieben:
Donnerstag 11. Juni 2020, 22:20
Alt-Phex hat geschrieben:
Donnerstag 11. Juni 2020, 22:05
Diese Doppel-Helix ist natürlich ne geile Idee.
Zwei separate Kühlschlangen mit Zu- und Ablauf wären sicherlich noch effektiver gewesen. Aber ein Kupferkühler ist schon Geil. Möchte meinen auch nicht missen. :thumbup
von Alt-Phex
Donnerstag 11. Juni 2020, 22:05
Forum: Braugerätschaften
Thema: Eintauchkühler aus Kupfer
Antworten: 18
Zugriffe: 556

Re: Eintauchkühler aus Kupfer

Diese Doppel-Helix ist natürlich ne geile Idee.
von Alt-Phex
Donnerstag 11. Juni 2020, 20:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zutaten während des Gärprozesses einfüllen
Antworten: 4
Zugriffe: 216

Re: Zutaten während des Gärprozesses einfüllen

Dann ist ja alles gut. Zu deinen Fragen:

Nein, die Gärung wird nicht unterbrochen nur weil du das Gärfass öffnest - warum sollte sie auch? Und es wird dir auch nichts um die Ohren fliegen, das CO2 entweicht ja durch den Gärspund.
von Alt-Phex
Donnerstag 11. Juni 2020, 20:43
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zutaten während des Gärprozesses einfüllen
Antworten: 4
Zugriffe: 216

Re: Zutaten während des Gärprozesses einfüllen

Ich hoffe jetzt mal das dein Bier nicht in einem komplett verschlossenen Behälter vor sich hin gärt. Das CO2 muss schon entweichen können, üblicherweise über einen Gärspund. Sonst fliegt dir das ganz sicher bald um die Ohren, auch ohne das du den Behälter öffnest.
von Alt-Phex
Mittwoch 10. Juni 2020, 19:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier abfüllen - Trüb und "Malzpulver ohne Wasser in die Flasche"?
Antworten: 4
Zugriffe: 231

Re: Bier abfüllen - Trüb und "Malzpulver ohne Wasser in die Flasche"?

Nimm einfach den Zucker. Den kannst du auch trocken in der Flasche vorlegen. Das mit dem Malzextrakt einfach vergessen, dann ist das Problem auch schon gelöst. Dass das Bier trüb ist kann viele Ursachen haben. Manche hefen sedimentieren sehr schlecht. Mit der Zeit in der Flasche, vorallem bei der Ka...
von Alt-Phex
Mittwoch 10. Juni 2020, 19:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12255
Zugriffe: 1248959

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

DerSchwabe hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juni 2020, 18:48
Ich Frage mich ob ich Messing vernickelte Bauteile verwenden kann die mit Bier(Kaltbereich) oder auch CO2 in Kontakt treten oder sollte besser Edelstahl verwendet werden ?
Nimm Edelstahl, damit bist du auf der sicheren Seite. Kostet auch nicht so viel mehr.
von Alt-Phex
Dienstag 9. Juni 2020, 23:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Maximaler Flaschendruck
Antworten: 18
Zugriffe: 980

Re: Maximaler Flaschendruck

Nur als Randinfo. In der Brauerei durchlaufen die Flaschen Lauge- und Säurebäder. Die werden dort nicht "ausgekärchert". Wie schon gesagt, sauber reicht völlig.
von Alt-Phex
Montag 8. Juni 2020, 21:53
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: US-05 im Altbier bei 15°c geführt
Antworten: 19
Zugriffe: 1019

Re: US-05 im Altbier bei 15°c geführt

Schlimm ist nur Gärung mit h :Pulpfiction Das stimmt allerdings .. da wird mir auch jedes Mal ganz schwindelig, wenn ich das lesen muss :Bigsmile Geht ja noch viel schlimmer. Vergärt oder vergoren? Mit oder ohne "h" schlagen bei der falschen Anwendung meine Synapsen regelmäßig Purzelbäume. Aber das...
von Alt-Phex
Montag 8. Juni 2020, 19:59
Forum: Rezepte
Thema: Roggen-Weisbier
Antworten: 6
Zugriffe: 460

Re: Roggen-Weisbier

Das kann man nicht läutern, im Leben nicht. Ab 10-20% Roggenmalz bist du schon in der Läuterkatastrophe gelandet. Das kann man schon so machen, dann musst du aber mit BIAB arbeiten und eine geringere Ausbeute in kauf nehmen. Anders geht das nicht.
von Alt-Phex
Montag 8. Juni 2020, 14:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: US-05 im Altbier bei 15°c geführt
Antworten: 19
Zugriffe: 1019

Re: US-05 im Altbier bei 15°c geführt

Wenn du nach der Verzuckerungsrast nicht Jodnormal bist bringt ein erneutes rasten nur etwas wenn du nochmal frisches Malz dazu gibst. Sonst kannst du auch 10x erneut die rasten durchfahren, ohne aktive Enzyme nutzt das nichts. Verzuckerungsrast am besten bei 64°C fahren, egal was im Rezept steht. D...
von Alt-Phex
Montag 8. Juni 2020, 12:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: US-05 im Altbier bei 15°c geführt
Antworten: 19
Zugriffe: 1019

Re: US-05 im Altbier bei 15°c geführt

Warum man die Jodprobe weglässt habe ich noch nie verstanden. Macht keinen Aufwand, geht Ruckzuck und so ein Pülleken Jod hält ein halbes Brauerleben. Klar, meistens ist die Maische Jodnormal. Aber eben nicht immer. Seit ich Kombirastler geworden bin musste ich schon vermehrt feststellen das die 60m...
von Alt-Phex
Sonntag 7. Juni 2020, 18:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: US-05 im Altbier bei 15°c geführt
Antworten: 19
Zugriffe: 1019

Re: US-05 im Altbier bei 15°c geführt

Das könnte für die US-05 vieleicht zu kalt sein. Erst recht wenn du die Hefemenge nicht erhöht hast. Geduld ist immer eine gute Idee. Nochmal Sauerstoff einrühren allerdings nicht. Warte mal noch etwas ab oder, wenn vorhanden, gibt noch ein Päckchen US-05 dazu. Ein Altbier wird es mit der Hefe aller...
von Alt-Phex
Samstag 6. Juni 2020, 04:47
Forum: Rezepte
Thema: Weizen (Bersteinfarben, Banane)
Antworten: 16
Zugriffe: 1130

Re: Weizen (Bersteinfarben, Banane)

Wirklich offen kannst du eigentlich nur in einem Raum mit gereinigter Luft vergären. Zuhause in meinem Keller würde ich mich das nicht trauen. Genau das meine ich. Wenn ich mal fertig bin, kann 1. AltPhlex sich ja mal gerne 15 km rheinaufwärts gerade so über die Kölsch Grenze (-> Langenfeld Reusrat...
von Alt-Phex
Freitag 5. Juni 2020, 19:53
Forum: Rezepte
Thema: Weizen (Bersteinfarben, Banane)
Antworten: 16
Zugriffe: 1130

Re: Weizen (Bersteinfarben, Banane)

Da gehts doch aber eher um das "automatische" überlaufen der Kräusen.
von Alt-Phex
Freitag 5. Juni 2020, 18:48
Forum: Rezepte
Thema: Weizen (Bersteinfarben, Banane)
Antworten: 16
Zugriffe: 1130

Re: Weizen (Bersteinfarben, Banane)

> Beim Überweißen den Deckel runtermachen zwecks offener Vergärung Was soll das denn bringen ausser die Gefahr zu erhöhen dir irgendwas einzufangen? Auf den Geschmack hat das Null Auswirkung ob der Deckel oben offen oder geschlossen mit Gärspund drauf sitzt. Unsere drucklose Gärung ist nichts ander...
von Alt-Phex
Freitag 5. Juni 2020, 15:12
Forum: Brauen und Recht
Thema: Brauen im Schrebergarten
Antworten: 27
Zugriffe: 1600

Re: Brauen im Schrebergarten

Alkoholfreies Bier bis 0,5 Vol% ist nicht steuerpflichtig. Daher lässt sich das durchaus so auslegen, das erst mit dem Anstellen die Steuer fällig wird. Aber wie schon gesagt, sich wegen den paar Euros da so einen Kopf drum zu machen kann ich nicht nachvollziehen.