Die Suche ergab 2055 Treffer

von Johnny H
Samstag 25. Januar 2020, 22:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben
Antworten: 18
Zugriffe: 720

Re: WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben

Alles falsch, Alkohol konsumieren wird allgemein weniger aus dem Leben. [...] Stimmt übrigens auch nur teilweise: seit den 70er Jahen ist der Konsum gesunken, aber seit ca. 2010 ist der Alkoholkonsum in Deutschland mehr oder weniger unverändert: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/5382/u...
von Johnny H
Samstag 25. Januar 2020, 16:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wiener Malz ersetzbar durch Pilsner und Münchner
Antworten: 4
Zugriffe: 306

Re: Wiener Malz ersetzbar durch Pilsner und Münchner

So viel ich weiß, ist es auch so, dass mit zunehmender Keimdauer natürlich auch Eiweiß- und Stärkeabbau weiter voranschreiten, was beim Darren wiederum zu stärkerer Melanoidinbildung führt, also u.a. einer Intensivierung des Aromas. Das ist, so weit ich den Narziß diesbezüglich verstanden habe, ein ...
von Johnny H
Samstag 25. Januar 2020, 15:46
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben
Antworten: 18
Zugriffe: 720

Re: WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben

[...] Um bei dem Beispiel aus dem Artikel zu bleiben, wenn jetzt Veltins sein super innovatives Bier im "hellen Pülleken" rausbringt ist das doch auch nur innovativ wenn man in einer Gegend mit maximal 3 verschiedenen Pilssorten wohnt. [...] Ich habe mir das jetzt angeschaut: 0,33l-Flaschen, kleine...
von Johnny H
Samstag 25. Januar 2020, 15:23
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben
Antworten: 18
Zugriffe: 720

Re: WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben

Ja klar, die Grube haben sich viele Brauereien über die Jahre mit der Abwärtsspirale des Preises, selbst gegraben. ...und das vermutlich nicht zuletzt aufgrund der Ratschläge von teuer bezahlten "Branchenexperten", dank derer wir vermutlich auch die ca. 1500 verschiedenen Mehrwegflaschenformate hab...
von Johnny H
Samstag 25. Januar 2020, 14:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben
Antworten: 18
Zugriffe: 720

Re: WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben

[...] Vereinfacht gesagt, Leute trinken weniger Bier, geben aber mehr dafür aus und das ist es ja eigentlich was gewünscht ist, eben nicht nur über den Preis zu entscheiden Das wäre eigentlich der Weg, den die deutschen Brauer aus meiner Sicht auch gehen sollten!! Allerdings wirft das einen fast un...
von Johnny H
Samstag 25. Januar 2020, 14:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben
Antworten: 18
Zugriffe: 720

Re: WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben

Falsch. Der Verbraucher bestimmt was produziert wird. Schau dich in den Supermärkten um. Die ganzen in letzter Zeit angeboten "Craftbiere" sind mehr oder weniger wieder aus den Regalen verschwunden. Ganz bestimmt nicht weil die "böse" Brauindustrie das wollte. Das ist m.E. ein logischer Fehlschluss...
von Johnny H
Samstag 25. Januar 2020, 13:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben
Antworten: 18
Zugriffe: 720

WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben

Seit der Wiedervereinigung ist der Bierabsatz in Deutschland um fast ein Viertel eingebrochen. Das liegt an der Demografie, der Tatsache, dass Bier aus Alltagssituationen verschwindet – und Fehlern der Getränkehersteller. https://www.welt.de/wirtschaft/article205327171/Trinkgewohnheiten-Das-Bier-ve...
von Johnny H
Freitag 24. Januar 2020, 15:14
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brouwerij’t IJ Hefe
Antworten: 5
Zugriffe: 260

Re: Brouwerij’t IJ Hefe

Ich vermute mal, es geht ums Wit ;-)

Selber habe ich keine Erfahrungen damit. Was aber auf jeden Fall gehen soll (habe es hier gelesen), ist die Wit-Hefe von Blanche de Namur.
von Johnny H
Freitag 24. Januar 2020, 11:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetylrast obergärig?
Antworten: 30
Zugriffe: 889

Re: Diacetylrast obergärig?

Diacetyl entsteht auch bei Infektion mit Pediokokken. Nur mal so am Rande erwähnt. [...] Das mag sein, dann aber sicherlich nicht allein, sondern in Verbund mit allerlei anderem, z.B. Milch- oder Essigsäure oder auch Schlieren vom Langwerden . Hier ein Thread zu einer offenbar sehr hartnäckigen Ped...
von Johnny H
Donnerstag 23. Januar 2020, 17:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 1 Sud, 2 Hefen – Wyeast-, WLP- und andere Kombinationen
Antworten: 16
Zugriffe: 690

Re: 1 Sud, 2 Hefen – Wyeast-, WLP- und andere Kombinationen

Hier ist die Rede von Hefestopfen, nicht von Hopfenstopfen. Auch wenn es um oxidierte Biere geht, verstehe ich Dein Verfahren mit nachträglichem Hopfen als andere Baustelle. Wir reden vom Hefestopfen. [...] Ich habe schon verstanden, wovon wir reden. :Greets Das Abkochen (was ich mit dem Kaufbier i...
von Johnny H
Donnerstag 23. Januar 2020, 16:36
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetylrast obergärig?
Antworten: 30
Zugriffe: 889

Re: Diacetylrast obergärig?

Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber zumindest bei mir hat die US-05 noch nie merkbare Anteile an Diacetyl produziert. Vor diesem Hintergrund wundert mich die Diacetylrast im Resilience-IPA ganz oben schon ein wenig.
von Johnny H
Donnerstag 23. Januar 2020, 15:46
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Verkleisterungstemperatur Ernte 2018/2019
Antworten: 77
Zugriffe: 2798

Re: Verkleisterungstemperatur Ernte 2018/2019

[...] Ihr wollt es aber wirklich genau wissen, Jungs.... :thumbup Gruß Matthias Diese Erklärung ergibt Sinn für mich, danke!! Ich hatte es ja weiter oben schon geschrieben: Verkleisterung (und natürlich auch der im Prinzip umgekehrte, vorgelagerte Vorgang der Stärkekristallisation oder auch die mög...
von Johnny H
Donnerstag 23. Januar 2020, 14:58
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 1 Sud, 2 Hefen – Wyeast-, WLP- und andere Kombinationen
Antworten: 16
Zugriffe: 690

Re: 1 Sud, 2 Hefen – Wyeast-, WLP- und andere Kombinationen

Um oxidierte Biere wieder fitzubekommen, muss die Hefe auf jeden Fall sehr, sehr fit sein!! Ich habe ja schon mehrmals neutrale Kaufbiere mit verschiedenen Hopfen auf- und kurz abgekocht, dann den Hopfen grob abfiltriert und das so erhaltene "gepimpte" Kaufbier mit Zucker und Erntehefe wieder in Fla...
von Johnny H
Donnerstag 23. Januar 2020, 14:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Verkleisterungstemperatur Ernte 2018/2019
Antworten: 77
Zugriffe: 2798

Re: Verkleisterungstemperatur Ernte 2018/2019

Das ist mir neu. :Grübel Wenn ich das also richtig verstehe, dann bestrifft die Verkleisterung nur die Amylosen, und die Amylopektine lösen sich die gehabt auf? Das relativiert das ganze jetzt ja nicht komplett, aber reduziert das Problem dann doch erheblich. [...] Ich weiß nicht, ob es so einfach ...
von Johnny H
Donnerstag 23. Januar 2020, 11:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetylrast obergärig?
Antworten: 30
Zugriffe: 889

Re: Diacetylrast obergärig?

80°C erscheint mir unverhältnismäßig hoch. Schließlich muss i.m.V. die Hefe ja noch aktiv sein, um das Diacetyl aufzunehmen und zu verstoffwechseln. Bei 80°C kann man das m.E. nicht mehr gewährleisten. Es geht ja nur um eine kleine Probe und die Frage, ob noch was vom Precursor enthalten ist. Diese...
von Johnny H
Donnerstag 23. Januar 2020, 11:16
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetylrast obergärig?
Antworten: 30
Zugriffe: 889

Re: Diacetylrast obergärig?

80°C erscheint mir unverhältnismäßig hoch. Schließlich muss i.m.V. die Hefe ja noch aktiv sein, um das Diacetyl aufzunehmen und zu verstoffwechseln. Bei 80°C kann man das m.E. nicht mehr gewährleisten.
von Johnny H
Mittwoch 22. Januar 2020, 21:24
Forum: Rezepte
Thema: Wiener Lager traditionell oder modern?
Antworten: 38
Zugriffe: 1656

Re: Wiener Lager traditionell oder modern?

Hallo Tilo, ... 5kg von diesem Malz [...] Nehme ich mit. Super!! Du sollst doch kein Bier kaufen, wenn du im Modus Braten & Soßen durch die Märkte tingelst ;-) Nun, man kann zwar den Kerl aus Schwaben rausnehmen, aber nicht Schwaben aus dem Kerl, und ohne den deutlichen Abschlag hätten wir die zwei...
von Johnny H
Mittwoch 22. Januar 2020, 21:01
Forum: Rezepte
Thema: Wiener Lager traditionell oder modern?
Antworten: 38
Zugriffe: 1656

Re: Wiener Lager traditionell oder modern?

Servus Tilo, Wiener Tennenmalz? Das klingt ja spannend! Möchtest Du das Geheimnis der Herkunft lüften, Oli? [...] Und nein, die Quelle behalte ich zunächst für mich. Es gebietet der Anstand zunächst anzufragen, ob eine Auskommunikation ins Internet überhaupt gewünscht ist. Ich kann dir aber 5 oder ...
von Johnny H
Mittwoch 22. Januar 2020, 20:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4447
Zugriffe: 640501

Re: Was trinkt ihr gerade?

Ich meine zwar, trotz MHD 10/2020 bereits eine leichte Oxidationsnote rauszuschmecken, aber trotzdem ist das Jaipur von Thornbridge nach wie vor ein tolles IPA: kräftige, aber weiche Bittere, schöner Malzkörper und tolles Hopfenaroma (Marmelade? Mandarine?).
von Johnny H
Mittwoch 22. Januar 2020, 20:14
Forum: Rezepte
Thema: Wiener Lager traditionell oder modern?
Antworten: 38
Zugriffe: 1656

Re: Wiener Lager traditionell oder modern?

olibaer hat geschrieben:
Mittwoch 22. Januar 2020, 20:06
[..]
Seit ich im November 2019 noch auf eine Quelle für Tennenmalz gestoßen bin, fahr ich komplett ab auf diesen Bierstil ... dann noch dieser Schaum, boah, ein Traum.
[...]
Wiener Tennenmalz? Das klingt ja spannend!

Möchtest Du das Geheimnis der Herkunft lüften, Oli?
von Johnny H
Dienstag 21. Januar 2020, 19:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4447
Zugriffe: 640501

Re: Was trinkt ihr gerade?

Hatte nach der Abfüllung des aktuellen Sudes ein Tröpfchen von November 2017 im Glas, war sogar eine nur halb gefüllte Flasche mit der Notti vergorenes Helles , was kaum mehr Schaum hatte und ordentlich nachgedunkelt war, sogar eher mild .. und kein Sauerbier :thumbup (H.v.m.) Wunderbare Studie zur...
von Johnny H
Dienstag 21. Januar 2020, 13:58
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Ja, das kann ein wenig verwirren, das sehe ich ein. Aber auch wenn die Notti bei knapp über 10°C noch arbeiten könnte (hab ich nicht probiert), würde ich mich weigern das Ergebnis als "Pils" anzuerkennen. [...] Bei der Notti hält sich zumindest auf homebrewtalk.com das hartnäckige Gerücht, dass es ...
von Johnny H
Dienstag 21. Januar 2020, 13:34
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Das suggeriert aber, dass die Verwendung einer im allgemeinen als untergärig angesehen Hefe bei z.B. 20 °C ein Bier nach Stil Pils erzeugen kann. Dass das von einigen gerade neuen Hobbybrauern (z.B. in Ermangelung einer temperaturkontrollierten Gärung) gerne angenommen wird, sieht man hier ja leide...
von Johnny H
Dienstag 21. Januar 2020, 13:07
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

[...] Und übrigens wer eine untergärige Hefe Saazer Typs käuflich erwerben will, die National Collection of Yeast Cultures hat die Carlsberg Unterhefe Nr. 1: https://www.ncyc.co.uk/catalogue/saccharomyces-pastorianus-396 Das ist wohl CBS1513! Ein Abkömmling davon (A58) in der folgenden Studie gehör...
von Johnny H
Dienstag 21. Januar 2020, 12:56
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Das Beste ist hier der gleich eingangs geäußerte Gedanke (Post #6): "How do any of these recent studies affect the practical aspects of these strains? Or is this all purely academic at this point?" Sprich: praktisch verwertbar oder rein akademisch? Langsam frage ich mich das auch. Da wird ein wahns...
von Johnny H
Dienstag 21. Januar 2020, 09:57
Forum: Rezepte
Thema: Wiener Lager traditionell oder modern?
Antworten: 38
Zugriffe: 1656

Re: Wiener Lager traditionell oder modern?

Untergärige Hefen des Typs 1 (vulgo "Saazer Typ") sind, soweit rausfinden könnte, quasi nicht mehr im Einsatz. Technologisch machte die im 19. Jahrhunder wegen der höheren Kryotoleranz t noch Sinn, als noch in kalten Kellern vergährt würde (bei meinen Recherchen sind mir Aufzeichnungen von Carl Lin...
von Johnny H
Dienstag 21. Januar 2020, 09:49
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Auf Homebrewtalk hat jemand auf eine interessante Parallele aus der Tierwelt hingewiesen: es gibt ein etwa 150 kg schweres, behaartes Tier, das die meiste Zeit herumhockt und sich von Pflanzen ernährt. Von der Beschreibung her könnte man nun auf die durchaus naheliegende Idee kommen, dass es sich be...
von Johnny H
Montag 20. Januar 2020, 23:37
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

[...] Wenn sich das alles bestätigt wird das halbe Forum obsolet wo sich hauptsächlich darüber gestritten wurde was nun Ale oder Lager ist. Die mit Schimpf und Schande überhäuften Brauer der obergärigen Pilse werden rehabilitiert :Angel :Drink Zumindest diese Frage sehen die Amis ja schon lange zie...
von Johnny H
Montag 20. Januar 2020, 22:24
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Auf Homebrewtalk ist man bei Fragen rund um die Hefegenetik mal wieder einige Monate früher dran: https://www.homebrewtalk.com/forum/threads/interesting-genome-sequencing-of-some-yeasts.670056/ Bei allen Einschränkungen ggü. der Aussagefähigkeit solcher Analysen: 1) Man hat weitere Diskrepanzen fest...
von Johnny H
Montag 20. Januar 2020, 15:26
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Kuehlt Urquel nicht runter und filtriert steril bevor die gaerung durch ist? Muss ich mal nachfragen, erklaert aber den geschmack und gaerungsgrad. Da gibt es zumindest die Informationen, dass sich bei PU der Ausstoßvergärgrad (68,5%) vom scheinbaren Endvergärgrad (72,5%) deutlich unterscheidet (Di...
von Johnny H
Montag 20. Januar 2020, 13:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung startet nach 24 Stunden nicht
Antworten: 24
Zugriffe: 849

Re: Gärung startet nach 24 Stunden nicht

Oh, OK. Laut Hersteller ist die WB06 eine Weizenbier-Hefe. Darauf hatte ich vertraut. I Ich finde das auch absolut nicht ok. Es handelt sich vermutlich sogar um einen Übervergärer. Rechne auf jeden Fall mit einem sehr hohen Vergärungsgrad und füll auf keinen Fall zu früh ab. Und hinterher gut reini...
von Johnny H
Sonntag 19. Januar 2020, 17:40
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Ja, es passt, was die diversen Wyeast-WLP-Vergleichstabellen, Handelsnamen und angebliche Herkunft betrifft, nun so einiges nicht mehr zusammen. tlb (ich nehme an, das ist "tlb" aus diesem Forum) hat folgendes geschrieben : Thanks a lot Kristoffer! Overall I like Kristen Englands MrMalty yeast compa...
von Johnny H
Samstag 18. Januar 2020, 23:25
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Interessant, vielen Dank, Hubert. Mal schauen, ob ich die Dame anschreibe. Das muss ich mir erst mal alles genau durchlesen. Ein Ding muss ich gleich erwähnen, wobei es mit dem Thema dieses Threads nichts zu tun hat: Ich glaube, weil ich mit diesem Parameter nicht vertraut bin, dass mit der erwähnte...
von Johnny H
Samstag 18. Januar 2020, 23:04
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4447
Zugriffe: 640501

Re: Was trinkt ihr gerade?

SO2? Bist du sicher, oder meinst Du eher H2S (faule Eier)? Das wäre ja eher typisch und kann ziemlich hartnäckig sein. Beim Schwefel bin ich mir nicht 100% sicher. SO2, SO3, H2S ... An faule Eier erinnert mich das Bier überhaupt nicht. Es ist dieser Schwefelstich, den auch ganz frisches Augustiner ...
von Johnny H
Samstag 18. Januar 2020, 21:48
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Ich habe jetzt auch mal bei Suregork nachgefragt, was Saaz-Stämme im früheren und heutigen Umlauf betrifft: http://beer.suregork.com/?p=4112#comment-756701 (mein Kommentar wurde Stand jetzt noch nicht veröffentlicht) Hi Kristoffer I’m Tilo, a homebrewer from Germany. Thanks a lot for your amazing wo...
von Johnny H
Samstag 18. Januar 2020, 21:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4447
Zugriffe: 640501

Re: Was trinkt ihr gerade?

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 21:43
Ein "alter" untergäriger Schwefelstinker[tm] aus dem Spätsommer.
So langsam wird das SO2 weniger und die ersten Hopfenaromen kommen durch. [...]
SO2? Bist du sicher, oder meinst Du eher H2S (faule Eier)? Das wäre ja eher typisch und kann ziemlich hartnäckig sein.
von Johnny H
Samstag 18. Januar 2020, 20:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

bei einer Brauereiführung in Pilsen einen präparierten Spazierstock Hm - man müsste halt wissen ob bei dem Pilsner Urquell nefiltrovaný ein Hefestrippen möglich ist - dann brauchst du keinen Spazierstock - nur eine Wirtschaft, die das exklusive PU nefiltrovaný im Ausschank hat. Gute Idee! Das Na Pa...
von Johnny H
Samstag 18. Januar 2020, 18:31
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

[...] Jetzt braucht Tilo nur noch einen Dänen der ihm den Stamm von Carlsberg besorgt und dann kann er sein Böhmisches Wunder vollbringen... :Angel Nach einigen Versuchen und viel Lesestoff bin ich mittlerweile der Meinung, dass ich das "Wunder" mit meiner simplen Brautechnologie (Gäreimer mit Flas...
von Johnny H
Samstag 18. Januar 2020, 14:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Wer kann tschechisch und kann sagen, ob bzw. was in der folgenden Quelle von 1967 über die Urquell-Hefen steht? PDF ist unter der folgenden Quelle erhältlich, ist aber zu groß, um es hier anzuhängen. Kvasny Prumysl, 1967 (vol. 13), issue 12 Kvasny Prum. 1967; 13(12): 267-272 | DOI: 10.18832/kp196703...
von Johnny H
Samstag 18. Januar 2020, 13:23
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Nochmal was historisches. Ich hatte in diesem Post mal ein paar Pilsner Urquell-Daten aus den 90er Jahren (nach der Umstellung auf ZKTs) gepostet (Quelle siehe Post, E. Jalowetz): "Das Pilsner Urquell, seine Bedeutung für das Brauen heller Lagerbiere in Vergangenheit und Gegenwart", Pesler, Prucha (...
von Johnny H
Samstag 18. Januar 2020, 10:41
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

[...] It appears that an inability to utilize maltotriose during fermentation is the reason for the relatively poor fermentation performance of these Saaz lager strains. Die Gruppe 1 / Saaz-Hefen können Maltotriose nicht vergären. Ja genau, das gleiche steht auch in dem Blogpost in Post #5 . Es lie...
von Johnny H
Samstag 18. Januar 2020, 00:31
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Aus meiner Sicht wäre sicherlich interessant zu wissen, wie sich die technologische Bedeutung der beiden unterschiedlichen Typen über die Zeit entwickelt hat: Heute scheinen die Saaz-Stämme technologisch nicht mehr so bedeutsam zu sein. War das mal anders bzw. waren die Saaz-Stämme überhaupt jemals ...
von Johnny H
Freitag 17. Januar 2020, 23:40
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11518
Zugriffe: 1074259

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich habe nicht systematisch untersucht, wie gut der Rechner passt für verschiedene Wasseranalysen, aber bei einem ähnlichen Fall neulich war die Abweichung bei der RA 7,9°dH vs. reale 8,2°dH, also sehr gering. Wow, ist auch bei meinem Wasser nur um -0,3 RA daneben ! Martin Das ist gut zu wissen! Ic...
von Johnny H
Freitag 17. Januar 2020, 20:11
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

"CBS1538" und "CBS1503" aber diese Kürzel sagen mir nichts. Jetzt dürfte es aber klingeln Description: S. monacensis CBS1503, Unterhefe #2 Submitter: Carlsberg Laboratory https://www.ncbi.nlm.nih.gov/assembly/GCA_002557695.1 https://en.wikipedia.org/wiki/Saccharomyces_pastorianus Uh, oh!!! Jetzt ve...
von Johnny H
Freitag 17. Januar 2020, 17:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Neue Internetseite von Müggellandbrauerei
Antworten: 20
Zugriffe: 1525

Re: Neue Internetseite von Müggellandbrauerei

ruger63 hat geschrieben:
Freitag 17. Januar 2020, 09:54
Ich finde es schon mal gut, dass die Etikettenauswahl noch größer geworden ist. Danke dafür!
Ich habe jetzt nicht jedes einzelne angeklickt, aber es gab früher auch schon ganz viele. Die waren nur (vermutlich) aufgrund von ein paar "Macken" ziemlich gut versteckt.
von Johnny H
Freitag 17. Januar 2020, 17:21
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Nur "CBS1538" und "CBS1503" sind Saaz-Typen, aber diese Kürzel sagen mir nichts. CBS = Central Bureau of Fungal Cultures die Stammsammlung des Westerdijk Fungal Biodiversity Institute das früher Centraalbureau voor Schimmelcultures oder eben Central Bureau of Fungal Cultures hiess. Hier kannst die ...
von Johnny H
Freitag 17. Januar 2020, 14:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 1895

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Ich hatte den folgenden Link schon ein paarmal gepostet: https://www.shantybrewery.com/s-eubayanus/ Hier sind sowohl die (wahrscheinliche) Entstehungsgeschichte als auch die Eigenschaften der beiden Stämme ganz gut beschrieben. Der 2/3-Anteil an Eubayanus-Genmaterial im Saaz-Typ bewirkt dessen erhöh...
von Johnny H
Freitag 17. Januar 2020, 14:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Verkleisterungstemperatur Ernte 2018/2019
Antworten: 77
Zugriffe: 2798

Re: Verkleisterungstemperatur Ernte 2018/2019

[...] Mich würde z.B. die Aufheizrate bei den viskosimetrischen Versuchen mal interessieren. Wie würde eine ansonsten völlig gleiche Messung aussehen, wenn man mit einer nur halb so großen Geschwindigkeit aufheizt? Das Rohstoffseminar-Dokument von 2019 erwähnt 12°C/min. Ist das nun schnell genug? O...