Die Suche ergab 1611 Treffer

von Johnny H
Montag 11. Februar 2019, 17:40
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Mahlzeit, ich hatte nach meiner Geschichte mit dem HZA Augsburg letztes Jahr (siehe Post #48ff) mal wegen der Verwaltungsvorschrift V 3206 bei der Generalzolldirektion nachgefragt, da sich mein Sachbearbeiter damals eben nicht "daran gehalten hat". Die Antwort war ziemlich ernüchternd... Grundsätzl...
von Johnny H
Montag 11. Februar 2019, 15:09
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Aber eine Email kann jeder schicken. Eben, und weil das jeder tun kann, tun es auch viele! Habe ich auch schon gemacht in anderen Angelegenheiten. Blabla von verschiedenen Sachbearbeitern zurückbekommen. Waren politisch in diesen Fällen nicht meiner Meinung, was ich aber auch erwartet hatte. Der fr...
von Johnny H
Montag 11. Februar 2019, 14:38
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

[...] Wäre es nicht wesentlich sinnvoller, wenn wir uns zusammenraufen und sich möglichst viele in zeitlicher Nähe mal zur Bürgersprechstunde beim lokalen Bundestagsabgeordneten einfinden würden? [...] Jeder bringt dem Menschen ein Selbstgebrautes mit und das zugehörige 2075 und weist ihn/sie auf d...
von Johnny H
Sonntag 10. Februar 2019, 17:00
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Google sagt mir dass es 43 Zollämter gibt. Die aufgezählten sind 4, nehmen wir nochmal soviele an die spinnen, dann sinds 8, das entspricht knapp 19%. Die anderen 81% nicken die Anmeldungen so ab und verhalten sich normal, sei es aus Personalknappheit, Faulheit, weil sies vielleicht sogar gut finde...
von Johnny H
Sonntag 10. Februar 2019, 16:20
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Ich bin normalerweise auch jemand, der versucht, Konflikte kooperativ zu lösen. Nur muss ich in diesem Fall konstatieren, dass uns diese Konsensmentalität in den letzten Jahren nicht mehr weitergebracht hat. Im Gegenteil werden nach und nach erteilte Lockerungen sukzessive bzw. durch individuelle Zo...
von Johnny H
Sonntag 10. Februar 2019, 15:39
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Die Einsicht, dass die denen du damit auf den Sack gehst an der Situation bezüglich Gesetzgebung rein gar nix ändern können, scheint ja da zu sein. Wohl aber sind sie in der Lage mit irgendwelchen Auflagen uns das Leben schwer zu machen. Was also soll das Spielchen dann bewirken? [...] Ich habe obe...
von Johnny H
Sonntag 10. Februar 2019, 12:54
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Nochmal hierzu: da sich ja im Romrod-Thread zur Verzollung mittlerweile einige Kandidaten gefunden haben, die Hobbybrauerbiere importieren und ich ja auch aus dem Ausland anreise, werde ich in Zukunft diese Möglichkeit verstärkt nutzen, um bei Reisen von Österreich nach Deutschland kleinere Mengen a...
von Johnny H
Samstag 9. Februar 2019, 21:02
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10024
Zugriffe: 869501

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Da bei 15°C angestellt wurde (@sea-spin: mit "Anstellen" wird die Hefegabe zum Sud bezeichnet, nicht die Rehydrierung der Hefe), sehe ich wenig Sinn darin jetzt noch auf <10°C zu kühlen - die Hefe könnte das übel nehmen und mit verzögertem Ankommen oder gar Einschlafen reagieren. Wie viel Päckchen H...
von Johnny H
Samstag 9. Februar 2019, 19:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10024
Zugriffe: 869501

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

zu dieser Hefe lese ich nur unterschiedliche und für mich absolut unklare Angaben. Kann mir mal jemand genau nenen, bei welchen Temperaturen und wie lange jeweils ca. die Hauptgärung, Nachgärung und Reifung sein sollte. Das wird Dir niemand "genau" sagen können, weil sich die Hefe letztendlich eine...
von Johnny H
Samstag 9. Februar 2019, 18:03
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

[...] Wenn 20 Hansel irgendwo in der Republik eine Änderung von Verwaltungsakten fordert, dürfte das so ziemlich jedem am A... vorbei gehen. Wenn sich endlich mal alle Hobbybrauer anmelden, sich an die Regeln halten und regelmäßig tausende 0,33l Bierflaschen einzeln versteuert werden, dann ändert s...
von Johnny H
Samstag 9. Februar 2019, 16:26
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Moment. Die Kieler sind nicht so intolerant wie man ihnen es nachsagt. Nur Kai darf sein Selbstgebrautes nicht über die Gartenpforte halten. Die selbe Dame hat mir z.B. erlaubt mein Bier im Sommer auch auf meinem Boot steuerfrei zu trinken. Sag mal nicht, dass die nicht nett ist. Frage mich nur wo ...
von Johnny H
Samstag 9. Februar 2019, 15:35
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

@ JohnnyH Die entsprechenden Threads kenn ich schon. Bei Störtebeker war ich nicht dabei, aber wenn das da so abläuft wie bei der Camba wo dann gegen Chips ausgeschenkt wird ist das dann auch der verkauf der ja im Gesetzestext konkret erwähnt wird. Zu deinem gesetzesvorschlag oben: Warum wieder ein...
von Johnny H
Samstag 9. Februar 2019, 14:35
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Ja, finde ich auch gut.

Kurz und knackig, und dabei ohne die in Deutschland nahezu unbegrenzt und ungebremst wildwuchernden Einzel- und Sonderfallregelungen.

Ist auch der Öffentlichkeit leicht zu verkaufen: Harmonisierung, EU etc.
von Johnny H
Samstag 9. Februar 2019, 14:04
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Wie könnte man nun vereinheitlichte "Vorschläge" für eine zukünftige Zollpraxis formulieren? Ist nicht sehr durchdacht, aber vielleicht als Anfang: 1) Völliger Wegfall jeglicher Anmeldung oder Versteuerung für Haus- und Hobbybrauer unterhalb einer Freimenge von xl p.a. pro Haushalt. 2) Oberhalb der ...
von Johnny H
Samstag 9. Februar 2019, 13:21
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Der erste Schritt wäre aber trotzdem denkbar: wenn konzertiert ein paar Hundert Hobbybrauer deutschlandweit die Zollämter mit 2075ern für Kleinstmengen (Biere für Hobbybrauertreffen, Tausch, Geschenke etc., nicht mehr als 1-2l pro Antrag) überfluten , begleitet von möglichst viel Öffentlichkeitsarb...
von Johnny H
Samstag 9. Februar 2019, 12:18
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Ein "Inverkehrbringen" des Biers beinhaltet aber eben genau das: das Bier verlässt das Haus! "Inverkehrbringung" setzt auch weder Verkauf noch Gewinnerzielungsabsicht voraus, zumindest in meinem Verständnis. Darunter würde, so weit ich das verstehe, auch die an den Nachbarn verschenkte Flasche falle...
von Johnny H
Freitag 8. Februar 2019, 10:12
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Der durchschnittliche Bierkonsum in Deutschland liegt bei etwa 100l pro Kopf. Wenn man da dann Kinder und andere Abstinenzler rausrechnet und vielleicht noch berücksichtigt, dass evtl. mehr als eine Person im Haushalt wohnt und diese Personen evtl. jeweils 200l Bier pro Jahr trinken, dann ist man th...
von Johnny H
Donnerstag 7. Februar 2019, 17:45
Forum: Rezepte
Thema: Welche Hopfen für grasiges deutsches Pils?
Antworten: 25
Zugriffe: 1871

Re: Welche Hopfen für grasiges deutsches Pils?

Nach den hier erhaltenen Vorschlägen habe ich dann vergangenen Spätsommer hauptsächlich mit Mittelfrüh und Tettnanger gebraut. Und ich muss sagen, das Bier ist mir deutlich zu blumig geworden, nicht grasig wie ich es mir wünsche (und mit Jever und Wicküler verbinde). Entweder ich hab die falschen S...
von Johnny H
Donnerstag 7. Februar 2019, 16:06
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

So mich hat das Hauptzollamt Aachen nun auch überrascht. [...] Da ich ja aber scheinbar nicht brauen muss, an einem angegeben Tag, bin ich drauf und dran eine Mail an das Zollamt zu schicken mit sämlichen restlichen Tagen des Kalenderjahres (frühster Temin natürlich in 2 Wochen) als Brautag. Dann h...
von Johnny H
Sonntag 3. Februar 2019, 09:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast 2782-PC STARO PRAGUE LAGER
Antworten: 44
Zugriffe: 2650

Re: Wyeast 2782-PC STARO PRAGUE LAGER

Sehr schön! Ich habe bis jetzt ausschließlich Positives vernommen, sowohl im Vorfeld als auch als Resonanz auf diese Neuauflegung! Ich habe mein Smackpack noch hier liegen, und, um die örtliche Kalkbrühe hier vor Ort an meinem neuen Wohnort Graz gebührend einzuweihen, wird in den nächsten Wochen ein...
von Johnny H
Samstag 2. Februar 2019, 18:55
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Ist Alt röstig?
Antworten: 41
Zugriffe: 1760

Re: Ist Alt röstig?

Solche systematischen Verkostungen in der Gruppe finde ich immer sehr spannend! Wir (Braufreunde Berlin) haben das auch schon mehrmals gemacht. Ihr habt nicht blind verkostet, oder? Das macht dann nochmal einen Unterschied und die Überraschung, dass Oettinger weit vorne landet, nochmal größer ;) Wen...
von Johnny H
Freitag 1. Februar 2019, 16:20
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Harvest L17 - direct pitch
Antworten: 4
Zugriffe: 340

Re: Harvest L17 - direct pitch

Ui, ganz ohne Starter! Da bin ich ja mal gespannt. Berichte mal, wie der Verlauf und das Ergebnis ausfällt. Kommt mit Sicherheit auch sehr aufs Alter und den Transportweg an...
von Johnny H
Donnerstag 31. Januar 2019, 19:31
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kronkorken mit eigenem Logo stempeln
Antworten: 41
Zugriffe: 2514

Re: Kronkorken mit eigenem Logo stempeln

Nur für den Fall, dass es in diesem Zusammenhang jemanden interessiert: https://avie-art.de/personalisiertes/persoenliche-stempel/stempel-nach-kundenvorlage/holzstempel-rund/1464/runder-holzstempel-oe-20-mm?c=159 Soll den Enthusiasmus nicht bremsen und ist nur als Kontext gedacht. Ich hatte mir das ...
von Johnny H
Mittwoch 30. Januar 2019, 22:34
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hefedosage verwirrende Angaben ja nach Quelle
Antworten: 37
Zugriffe: 1392

Re: Hefedosage verwirrende Angaben ja nach Quelle

Danke für die Tabelle! Ist das die Quelle für die Daten auf brewersfriend? Ich habe jetzt niht verglichen, aber die Zahlen sehen ganz ähnlich aus.

Bei Bierhefen kann man also lt. dieser Quelle von 9-18 Mrd. Zellen pro Gramm sprechen, womit wir wieder bei den oft zitierten 10-20 Mrd./g wären.
von Johnny H
Mittwoch 30. Januar 2019, 12:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Brauversuch mit Brotback Hefe
Antworten: 37
Zugriffe: 2527

Re: Brauversuch mit Brotback Hefe

Ein oder zwei Päckchen Backhefe als Hefeplan B vorrätig zu haben, ist sicherlich besser als keinen Plan B zu haben oder in Panik loszurennen in den nächsten Getränkemarkt, um dort Hefebodensätze unbekannten Alters und Zustands zu besorgen. Man liest zu oft von Problemen mit Startern oder Suden, die ...
von Johnny H
Mittwoch 30. Januar 2019, 11:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hefedosage verwirrende Angaben ja nach Quelle
Antworten: 37
Zugriffe: 1392

Re: Hefedosage verwirrende Angaben ja nach Quelle

Wenn man mal halbwegs vernünftige Lagerung annimmt, wäre es demnach sinnvoller doch eine Formel zu verwenden, die davon ausgeht, dass am Ende des MHD noch ca. 6 Mrd./g da sind? Oder was schlägst du konkret vor? Ich habe jetzt eben meine Notizen durchsucht: Ich würde tatsächlich zunächst die Erfahru...
von Johnny H
Mittwoch 30. Januar 2019, 11:11
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hefedosage verwirrende Angaben ja nach Quelle
Antworten: 37
Zugriffe: 1392

Re: Hefedosage verwirrende Angaben ja nach Quelle

Der Hefehersteller gibt z.B. 6Mrd Zellen/g an. Irgendwer zählt seine frisch gelieferte Tüte nach und findet 12Mrd Zellen. Der Hersteller gibt ja leider eben nicht 6Mrd Zellen/g an, sondern einen nach oben offenen Bereich 'größer' 6Mrd Zellen/g. Die Angabe lautet: > bzw. >= 6Mrd (oder 5Mrd, je nach ...
von Johnny H
Mittwoch 30. Januar 2019, 10:57
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

danieldee hat geschrieben:
Mittwoch 30. Januar 2019, 10:49
Malzwein hat geschrieben:
Mittwoch 30. Januar 2019, 10:35
danieldee hat geschrieben:
Mittwoch 30. Januar 2019, 10:31


Ich glaub da will dich jemand verarschen!
Du meinst, jemand vom Zoll? :Shocked
Naja sieht so aus! Warum sollte ein Zöllner sich auf einen Absatz berufen, der gar nicht existiert???
Das wird ja immer absurder! :Shocked
von Johnny H
Dienstag 29. Januar 2019, 22:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hefedosage verwirrende Angaben ja nach Quelle
Antworten: 37
Zugriffe: 1392

Re: Hefedosage verwirrende Angaben ja nach Quelle

Tja, wer es genauer wissen will muss halt zählen... aber immerhin ist die Literatur sich doch einigermaßen einig, dass ein Starter bis ca. 100-200*10^6 Zellen/ml wächst. [...] Allein das ist , wenn man damit rechnet, leider schon ein möglicher Fehler von (je nach Bezugsgröße) 50-100% (halb bzw. dop...
von Johnny H
Dienstag 29. Januar 2019, 18:16
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Brauversuch mit Brotback Hefe
Antworten: 37
Zugriffe: 2527

Re: Brauversuch mit Brotback Hefe

Hast du schon mal mit Erntehefe gebacken? Hopfen im Hefezopf kommt nicht so gut. [...] Meines Erachtens eine rein quantitative Frage: ich mache schon seit Jahren Pizzateig mit Erntehefe, und von 1- 1 1/2 TL Erntehefe auf 500g Mehl, ca. 250 g Wasser etc. und später noch Pizzabelag merkt man da gar n...
von Johnny H
Dienstag 29. Januar 2019, 16:28
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Ruthard hat absolut recht, finde ich.

Es ist wirklich unsäglich, wie in den letzten zwei oder drei Jahren flächendeckend Lockerungen zurückgedreht werden, immer wieder Hausbesuche stattfinden, Veranstaltungen von übereifrigen Zöllnern heimgesucht werden und und und...
von Johnny H
Dienstag 29. Januar 2019, 11:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast 2782-PC STARO PRAGUE LAGER
Antworten: 44
Zugriffe: 2650

Re: Wyeast 2782-PC STARO PRAGUE LAGER

Gibt es zu dieser Hefe mittlerweile irgendwelche Erfahrungswerte, Verkostungsnotizen etc.? Ist ja mittlerweile einige Monate her, dass die Hefe verfügbar geworden ist, und da dürfte ja doch der eine oder andere mittlerweile gebraut und auch verkostet haben. Ich selbst habe aufgrund Umzugs nach Öster...
von Johnny H
Freitag 14. Dezember 2018, 22:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fruchtbier mit Milchzucker gärt erneut - Infektion?
Antworten: 5
Zugriffe: 563

Re: Fruchtbier mit Milchzucker gärt erneut - Infektion?

Sollten Laktobazillen mal am Werk sein, wird es schwierig bzw. zusätzliche Kalthopfung wrd da m.E. nicht viel ausrichten können. Ansonsten wird wohl nur Messen (Extrakt, pH) und Probieren möglich sein, um festzustellen, was da genau passiert. Die Säure aus den Früchten dürfte erheblich sein, aber ei...
von Johnny H
Freitag 14. Dezember 2018, 07:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: "Gespülte" Flasche stinkt nach faulen Eiern
Antworten: 217
Zugriffe: 8907

Re: "Gespülte" Flasche stinkt nach faulen Eiern

Zur Warmvergärung von untergärigen Bieren weise ich auch gerne nochmal auf einen recht langen Thread auf Homebrewtalk hin: Warm Fermented Lager Thread Wie gesagt, ich gehe anders vor und habe keine Ambitionen in der Richtung. Dennoch nehme ich zur Kenntnis, dass sich dieses Vorgehen dort zumindest e...
von Johnny H
Donnerstag 13. Dezember 2018, 17:46
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: "Gespülte" Flasche stinkt nach faulen Eiern
Antworten: 217
Zugriffe: 8907

Re: "Gespülte" Flasche stinkt nach faulen Eiern

Ist halt auch schwierig, bei einem Getränk das seit Jahrtausenden hergestellt wird, neue Themen zu finden. [...] Das sehe ich gar nicht mal so. Das Thema Hefe wird z.B. in den amerikanischen Foren sehr intensiv beackert, insbesondere in Bezug auf neuere Genomanalysen und -einstufungen . Demzufolge ...
von Johnny H
Dienstag 11. Dezember 2018, 10:30
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Fehlgeschmack: Harsche Bitterkeit
Antworten: 28
Zugriffe: 1934

Re: Fehlgeschmack: Harsche Bitterkeit

[...] Die unangenehmen Bitterstoffe haben sich im Bodensatz gesammelt. Solange man die nicht mit einschenkt, ist alles gut. Ich vermute deshalb, dass die Bitterstoffe aus meinem misslungenen Whirlpool resultieren. [...] Die Hefe lagert immer einen großen Teil der Bitterstoffe aus dem Hopfen ein, Fa...
von Johnny H
Freitag 7. Dezember 2018, 22:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen W-164?
Antworten: 19
Zugriffe: 1048

Re: Erfahrungen W-164?

Ich ziehe das hier nochmal hoch. Mit beiden Hellen bin ich im Grunde genommen sehr zufrieden: etwas würzig und süß, eher weniger malzig als beispielsweise die Wyeast 2308, aber dennoch sehr gut! Die Hefe scheidet sich nicht so gut ab wie andere UG-Hefen, d.h. die beiden Hellen müssen möglichst vorsi...
von Johnny H
Freitag 7. Dezember 2018, 19:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ständig zu hoher EVG mit WLP002
Antworten: 4
Zugriffe: 307

Re: Ständig zu hoher EVG mit WLP002

Schwierig, ich kenne diesen Stamm auch als sehr hochvergärend. Scheidet sich schnell ab und verleitet deswegen zum zu frühen Abfüllen, deswegen potentielles Risiko von Flaschenbomben, vergärt aber letztendlich dennoch sehr hoch. In 2.Führung (und vermutlich gnadenlos overpitcht) hatte ich mal 84% un...
von Johnny H
Sonntag 2. Dezember 2018, 22:29
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Danke @Ruthard. Das war vor meiner Zeit! Ich schaue es mir mal an!
von Johnny H
Sonntag 2. Dezember 2018, 15:43
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 396
Zugriffe: 34671

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Bierjunge hat geschrieben:
Sonntag 2. Dezember 2018, 15:40
Leider erscheint mir die Petition ähnlich undurchdacht und vor allem unabgestimmt, und damit eher die Gefahr einer Verschlimmbesserung bergend, wie seinerzeit Königsfelds beklagenswerter Alleingang.
[...]
Was war denn da genau?
von Johnny H
Samstag 1. Dezember 2018, 11:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10024
Zugriffe: 869501

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Das Thema wäre vlt. einen eigenen Thead wert. Hier geht das nur unter und hat mit dem Topic auch langsam nichts mehr zu tun. Gute Idee! Wer traut sich zu, eine Art Ratgeber für die Handhabung von gebrauchten Flüssighefen (Geläger, Ernte etc.) oder gealterten Kaufpackungen (Wyeast, White Labs etc.) ...
von Johnny H
Freitag 30. November 2018, 22:53
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10024
Zugriffe: 869501

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

[...] Wobei ich den Tipp eher in Verbindung mit einer Notlösung in Erinnerung habe. Also Gärung springt nicht an und keine Ersatzhefe zur Hand usw. Finde ich in dem Fall deutlich sympathischer als Backhefe. Als generelles Anstellverfahren ist das natürlich Quatsch und ein Glücksspiel. Erst recht we...
von Johnny H
Donnerstag 29. November 2018, 23:46
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10024
Zugriffe: 869501

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Fürwahr - Plan B gab es nicht... mein Gutmann ist knapp über 3 Monate alt. Ich weiß, dass das über MHD ist, aber jede andere deutsche Brauerei gibt 6 Monate oder sogar noch mehr - da dachte ich halt (...)! Jedenfalls habe ich jetzt -mangels Alternativen und in der Hoffnung, noch irgendwas zu retten...
von Johnny H
Donnerstag 29. November 2018, 20:28
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10024
Zugriffe: 869501

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Tja, mit der Gutmann ohne Plan B hätte ich mir auch mal beinahe einen Sud versaut, und ich bin da auch bei Weitem nicht der einzige! Es kommt offenbar sehr darauf an, wie alt die Flaschen sind, und wie diese gelagert und transportiert wurden. Im Einzelfall muss wohl ein sehr aufwändiges mehrstufiges...
von Johnny H
Donnerstag 29. November 2018, 15:04
Forum: Rezepte
Thema: Neues Rezept: Westi Blonde
Antworten: 102
Zugriffe: 10654

Re: Neues Rezept: Westi Blonde

[Das ist ein spannender Ansatzt. Hier in amerikanischen Heimbrauerkreisen macht gerade das Geruecht die Runde das Wyeast und White Labs ein Problem mit Saccharomyces cerevisiae var. diastaticus Kontaminationen haben. Diastaticus ist zum einen ein Uebervergaerer, der durch extrazellulaere Enzyme Dex...
von Johnny H
Donnerstag 29. November 2018, 14:58
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Gruß aus Berlin-Pankow
Antworten: 29
Zugriffe: 1261

Re: Gruß aus Berlin-Pankow

Zum Newsletter der Braufreunde e.V.: als Vorstandsmitglied muss ich zunächst mal sagen: ups, sorry! Allerdings weiß ich gar nicht, wer den Newsletter und die Anmeldungen dazu verwaltet, und ich weiß auch nicht, wann wir den letzten rausgeschickt haben. Ich frage da mal nach, weil ich ihn selber gar...
von Johnny H
Donnerstag 29. November 2018, 11:15
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Gruß aus Berlin-Pankow
Antworten: 29
Zugriffe: 1261

Re: Gruß aus Berlin-Pankow

[...] Freue mich andere Hobby-Brauer in der Gegend kennen zu lernen zwecks Stammtisch, Erfahrungsaustausch, Materialhilfe und gerne auch mal gemeinsam Brauen (macht ja doch so mehr Spaß). Hab mich schon mehrfach beim "Braufreunde Berlin e.V."-Newsletter angemeldet, aber hab bis jetzt noch keinen Ne...
von Johnny H
Samstag 24. November 2018, 21:16
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Welches Dekoktionsverfahren
Antworten: 43
Zugriffe: 2093

Re: Welches Dekoktionsverfahren

Sorry, da habe ich mich ganz offensichtlich vertan.

Beim Braukaiser gibt es auch eine schöne Übersicht über die wichtigsten Enzyme mit Temperatur- und pH-Bereich. Auch da findet sich die Phosphatase bei etwa 50°C.
von Johnny H
Samstag 24. November 2018, 15:38
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Welches Dekoktionsverfahren
Antworten: 43
Zugriffe: 2093

Re: Welches Dekoktionsverfahren

[...] Die Hauptveränderung der im Maischbottich verbleibenden Teile ist also eine natürliche Ansäuerung . Im Nachhinein sehe ich, dass Narziß in Die Bierbrauerei/Band 2 (2009) ebenfalls von "einer (geringen) Bildung von organischen Säuren" (S. 336) gesprochen wird. Weiss jemand, ob es irgendwo Date...
von Johnny H
Freitag 23. November 2018, 10:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10024
Zugriffe: 869501

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Mit einer Beutelklammer luftdicht verschlossen tiefgekühlt einige Wochen, die genaue Zeit weiß ich nicht mehr. [...] Aha. Dann markiere ich hier mal das für mich Wichtigste: tiefgekühlte Aufbewahrung! In der Tiefkühltruhe wird die Hefe kaum oder kein Wasser ziehen und wird auch kaum oder keine Stof...