Die Suche ergab 80 Treffer

von wwershofen
Sonntag 21. Oktober 2018, 23:35
Forum: Zapfanlagen
Thema: Bier zapfen mit Coca-Cola Anlage?
Antworten: 3
Zugriffe: 241

Re: Bier zapfen mit Coca-Cola Anlage?

Thx Ruthard,

einen brauchbaren Einleitungskühler habe ich schon, der für Parties auch einen durchaus ausreichenden Durchsatz hat.

Ist halt immer umständlich, wenn man mehrere verschiedene Biere im Fass hat. Hatte da an Einsätze bei Craft Beer Messen o.ä. gedacht (und natürlich für zu Hause)
von wwershofen
Sonntag 21. Oktober 2018, 20:55
Forum: Zapfanlagen
Thema: Bier zapfen mit Coca-Cola Anlage?
Antworten: 3
Zugriffe: 241

Bier zapfen mit Coca-Cola Anlage?

Moin, im 3-2-1-Meins-Forum bin ich auf eine Coca-Cola Zapfanlage mit Durchlaufkühler bei den Kleinanzeigen gestoßen und habe mir eine Anlage reservieren lassen. https://bilder.kalaydo.de/kalaydo/images/2018/10/09/15/a155bdfe/large_image_6.jpg?lastModified=1539093506000 Hat jemand von Euch eine solch...
von wwershofen
Donnerstag 20. September 2018, 23:19
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Beheizung 1,5hl Anlage
Antworten: 4
Zugriffe: 689

Re: Beheizung 1,5hl Anlage

Hi Kevin, die beiden Sude, die ich beim Braumeister ohne Nachgüsse gemacht hatte, lagen bei ca. 48% SHA, ich habe allerdings noch einen weiteren Sud mit klassischem Nachguss gemacht und da kam ich dann schon an die 60% ran. Liegst also nicht soweit weg davon. Mit meiner normalen Anlage liege ich so ...
von wwershofen
Dienstag 18. September 2018, 23:49
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Beheizung 1,5hl Anlage
Antworten: 4
Zugriffe: 689

Re: Beheizung 1,5hl Anlage

Hallo Kevin, danke für Deine Infos. Ein 400V-Anschluss ist in meinem Haus kein Problem, aber Deine Strompreise hätte ich natürlich auch gerne. :thumbsup Mit dem Kostenvergleich zwischen Strom und Gas hatte ich mich auch schon mal beschäftigt, denke aber, dass sich das mit einem üblichen Strompreis u...
von wwershofen
Dienstag 18. September 2018, 00:39
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Beheizung 1,5hl Anlage
Antworten: 4
Zugriffe: 689

Beheizung 1,5hl Anlage

Moin, wir haben vor kurzem das Equipment einer aufgegebenen Mikrobrauerei erworben und wollen jetzt den Sprung von der Einkocherklasse in die Hektoliter-Klasse wagen. Zum Equipment gehören ein 3 Töpfe, zwei einfache Töpfe mit 100l und 150l sowie ein Blichmann Boilermaker mit gut 170l Volumen. Beheiz...
von wwershofen
Sonntag 26. August 2018, 22:22
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: The Yeast Bay - SAISON/BRETTANOMYCES BLEND
Antworten: 5
Zugriffe: 455

Re: The Yeast Bay - SAISON/BRETTANOMYCES BLEND

OXI und StarSan ist bei mir Standard - sowohl für die Flaschen, als auch für das restliche Abfüllgerät. Danke für Eure Hinweise. Da die Lieferung des Blends noch auf sich warten lässt, werde ich sie beim nächsten Braugang sicherlich nicht einsetzen können. Ich werde berichten, wenn ich meine Erfahru...
von wwershofen
Samstag 25. August 2018, 15:34
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: The Yeast Bay - SAISON/BRETTANOMYCES BLEND
Antworten: 5
Zugriffe: 455

Re: The Yeast Bay - SAISON/BRETTANOMYCES BLEND

Danke für Deine Antwort. Hat mir schon mal weitergeholfen. Amarillo und Citra habe ich in der Tat bei dem Rezept im Vordergrund, von den Malzen her sollte es aber aufgrund des geringeren Alkoholgehalts des Sessionbiers eher etwas kräftigeres sein - MüMa II, Roggen und CaraPils habe ich für die Schüt...
von wwershofen
Freitag 24. August 2018, 00:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: The Yeast Bay - SAISON/BRETTANOMYCES BLEND
Antworten: 5
Zugriffe: 455

The Yeast Bay - SAISON/BRETTANOMYCES BLEND

Moinsen, hat jemand von Euch Erfahrungen mit dieser Hefe? https://www.theyeastbay.com/wild-yeast-and-bacteria-products/saison-brettanomyces-blend Ich habe mehr aus Neugier eine Portion beim Schnapsbrenner geordert, ohne mich vorher über die "Risiken und Nebenwirkungen" der Brett-Hefen informiert zu ...
von wwershofen
Mittwoch 13. Juni 2018, 21:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 253
Zugriffe: 29217

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Dyrdlingur hat geschrieben:
Mittwoch 13. Juni 2018, 21:38
Ist das günstiger als eine neue einmal Spritze für 12 Cent?
Klaus
Wenn man die Versandkosten noch dazu rechnet... Außerdem vermeidet es Plastikmüll... :Wink
von wwershofen
Mittwoch 13. Juni 2018, 21:27
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 253
Zugriffe: 29217

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Die Kanülen benutze ich auch nur einmal, aber die Spritzen verwende ich wieder. Vor der Benutzung koche ich sie ca. 10 Minuten in einem Topf und sprühe sie zur Sicherheit kurz vor dem Aufziehen der Hefe nochmal mit Isopropanol ein. Hat bislang immer wunderbar funktioniert.
von wwershofen
Dienstag 15. Mai 2018, 23:34
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2383
Zugriffe: 197131

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Moin, ich habe Sonntag gebraut - ein Weißbier mit knapp 12° Plato zum Anstellzeitpunkt, angestellt wurde Montagmorgen mit einem Hefestarter aus einer gestrippten Schneider-Hefe (ich meine TAP 4). Die iSpindel zeigte zu Beginn auch nett und gleichbleibend den korrekten Extraktwert an, nach 5 Stunden ...
von wwershofen
Dienstag 1. Mai 2018, 20:22
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2383
Zugriffe: 197131

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Das kann drei Ursachen haben. 1. Ubidots hat Probleme mit dem Polynom Daran liegt es nicht. Die Formel wird korrekt angezeigt und auch die Berechnung für neue Werte erfolgt ja korrekt. 2. Beim Anlegen einer berechneten Variable ist unten immer ein Datumsfeld, bei dem man angeben kann, wie weit zurü...
von wwershofen
Dienstag 1. Mai 2018, 15:12
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)
Antworten: 970
Zugriffe: 200552

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

Moin zusammen, Mir ist beim Brauen gestern etwas aufgefallen, was vielleicht auf einen Fehler bei den Berechnungen für High Gravity Brauen hindeutet. Ich habe gestern einen Sud mit einem HG-Faktor von 24% gebraut. Geplant waren 44 Liter Ausschlagwürze mit 12° Plato. Beim Läutern vergleiche ich gerne...
von wwershofen
Dienstag 1. Mai 2018, 14:27
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2383
Zugriffe: 197131

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Moin zusammen, vielleicht bin ich gerade etwas auf dem Holzweg, aber vielleicht auch nicht... Ich habe in ubidots die Formel zur Berechung des Restextrakts leicht angepasst, weil der angezeigte Wert im neuen Sud etwas zu hoch war (im Vergleich zum manuell-mechanisch gespindelten Wert). Da Änderungen...
von wwershofen
Dienstag 17. April 2018, 20:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Der Hefebankthread
Antworten: 343
Zugriffe: 50418

Re: Der Hefebankthread

monsti88 hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 15:51
Wie wäre es damit?

http://netbeer.org/content/view/17/42/lang,de_at/
Genau danach arbeite ich auch. Funktioniert alles hervorragend, nur auf die Gefahr des Hochschiebens des Schrägagars wurde nicht hingewiesen, deswegen war ich etwas unsicher, ob ich alles richtig gemacht habe. :Smile
von wwershofen
Dienstag 17. April 2018, 08:34
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Der Hefebankthread
Antworten: 343
Zugriffe: 50418

Re: Der Hefebankthread

Moin zusammen, ich habe in letzter Zeit begonnen, meine Hefen auf Schrägagar zu konservieren. Das funktioniert soweit auch tadellos, allerdings habe ich bei einigen Röhrchen das Problem, dass der Schrägagar in der Zeit, wo die Hefe sich bei Zimmertemperatur auf dem Agar vermehren soll, dieser im Röh...
von wwershofen
Montag 16. April 2018, 23:28
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2383
Zugriffe: 197131

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Die ist aus meinem Ubidots-Dashboard.

Ist eigentlich keine Hexerei und Informatik braucht man dafür auch nicht studiert haben (obwohl ich das tatsächlich mal getan habe. :Smile )

Viele Grüße
Wolfgang
von wwershofen
Sonntag 15. April 2018, 22:11
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2383
Zugriffe: 197131

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Also ich bin total begeistert von der iSpindel... :thumbup Quasi Live zu sehen, wie die Notti in der zweiten Führung nach 2 Stunden ankommt und den Sud innerhalb von 10 Stunden von knapp 11°P auf unter 4°P aufknabbert, ist schon echt faszinierend. https://api.pcloud.com/getpubthumb?code=XZhQIQ7ZmeQJ...
von wwershofen
Samstag 14. April 2018, 19:16
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2383
Zugriffe: 197131

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Samstag 14. April 2018, 17:32
Nein, das geht nicht. Der Akku kann die Temperatur nicht ab.
Ok, ab welcher Temperatur etwa kann man die Spindel einsetzen?
von wwershofen
Samstag 14. April 2018, 15:26
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2383
Zugriffe: 197131

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Mal ne andere Frage: Welche Temperaturen hält die iSpindel eigentlich aus? Könnte man die auch direkt nach dem Kochen und Hopfenseihen in den Gärbottich reinschmeißen um die Abkühlung zu verfolgen und den richtigen Zeitpunkt für das Anstellen mitzubekommen? Oder würde der Petling die ca. 70-80° nich...
von wwershofen
Montag 9. April 2018, 21:05
Forum: Zapfanlagen
Thema: Durchlaufkühler verursacht Schaum
Antworten: 24
Zugriffe: 2225

Re: Durchlaufkühler verursacht Schaum

..und woran hat es nun gelegen? Letztendlich wohl an einem nicht ordnungsgemäß gereinigten Durchlaufkühler. Die oben beschriebene Grundreinigung hat geholfen und danach habe ich nach jeder Benutzung die Anlage mindestens mit klarem Wasser und Reingungskügelchen durchgespült, ab und zu auch nochmal ...
von wwershofen
Montag 9. April 2018, 20:54
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2383
Zugriffe: 197131

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Danke für Deine schnelle Hilfe! Ich werd mich dann mal ranwagen... Liebe Grüße Björn Ist eigentlich auch für absolute Lötlaien nicht so schwierig zu bewerkstelligen. Ich hab's auch hinbekommen, auch wenn ich mir für den Temp-Sensor eine Lupe besorgen musste, um den Kurzschluss rauszubekommen, den i...
von wwershofen
Freitag 6. April 2018, 14:53
Forum: Zapfanlagen
Thema: Durchlaufkühler verursacht Schaum
Antworten: 24
Zugriffe: 2225

Re: Durchlaufkühler verursacht Schaum

Um das Ganze als Threadersteller nochmal abzuschließen (habe leider einige von Euren Rückmeldungen erst heute gelesen...): Das Zapfen läuft jetzt einwandfrei. Ich habe die Anlage Ende März bei meiner Geburtstagsfeier mit einem sehr leckeren Irish Red betrieben. Zapfdruck war bei ca. 2 bar und man ko...
von wwershofen
Donnerstag 5. April 2018, 21:06
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe schon durch?
Antworten: 11
Zugriffe: 863

Re: Hefe schon durch?

Ich habe gerade einen Sud in der Gärung, wo ich mit einem Päckchen Notti ca. 40 Liter angestellt habe. Allerdings habe ich die Hefe in 100ml Vorderwürze rehydriert und dann einen 1,5L Hefestarter für ca. 6 Stunden auf den Magnetrührer gestellt. Ostersonntag abends angestellt und am Mittwoch war sie ...
von wwershofen
Mittwoch 4. April 2018, 16:28
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2383
Zugriffe: 197131

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Hab mal ne Frage zur Kalibirierung: Die Spindel funktioniert jetzt einwandfrei, hat in Leitungswasser einen Tilt von ca. 23° und zur weiteren Kalibirierung habe ich den Petling jetzt mal in ein vor 3 Tagen gebrautes Jungbier verfrachtet. Mit dem Refraktometer habe ich dabei 6 Brix gemessen, die Stam...
von wwershofen
Dienstag 3. April 2018, 20:28
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2383
Zugriffe: 197131

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

So, das Problem mit dem Temp-Sensor ist gelöst. Damit war auch das Problem verbunden, dass er die Wifi-Einstellungen nicht abgespeichert hat. Bei mir war es ein Kurzschluss, den ich beim Löten verursacht hatte. Konnte ich nur unter Einsatz einer Lupe erkennen... meine Augen sind auch nicht mehr das,...
von wwershofen
Dienstag 3. April 2018, 08:25
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2383
Zugriffe: 197131

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Moin, Flashen hat mit vollem Akku heute morgen funktioniert. Die MAC-Adressen wurden allerdings erst angezeigt, nachdem ich auf dem Flash-Button geklickt hatte. Die Spindel kommt jetzt korrekt in den Config-Modus und ich kann mich zum Portal verbinden. Der Temperatursensor zeigt allerdings -127°C an...
von wwershofen
Dienstag 3. April 2018, 00:09
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 2383
Zugriffe: 197131

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Hallo, bin seit Ostersamstag nun auch stolzer Besitzer einer iSpindel und habe heute den Bausatz von 3D-Mechatronics soweit zusammengelötet.Aktuell lädt der Akku noch, aber ich konnte natürlich nicht abwarten und habe zwischendurch schon mal nach einem 4adrigen-USB-Kabel gesucht und dieses hoffentli...
von wwershofen
Mittwoch 28. März 2018, 11:39
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 253
Zugriffe: 29217

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Ich hatte vorsichtig aufgeschwenkt, aber selbst schräg ging schwierig etwas dickbreiiger zu bekommen - es kam mir "dünner" als bei Beuteln vor. Beim nächsten Mal mit einem Röhrchen also doch fester schütteln. Dickbreiig brauch das für die Einlagerung in NaCl überhaupt nicht sein. Wenn Du die Hefe r...
von wwershofen
Freitag 2. Februar 2018, 16:16
Forum: Zapfanlagen
Thema: Durchlaufkühler verursacht Schaum
Antworten: 24
Zugriffe: 2225

Gelöst: Durchlaufkühler verursacht Schaum

So, ich denke, ich habe das Problem gelöst. Ich habe mir heute eine Flasche Bierleitungsreiniger besorgt, eine Reinigungslösung mit heißem Wasser im Verhältnis 1:5 angesetzt und damit den Durchlaufkühler für ca. 30 Minuten geflutet. Anschließend mit klarem Wasser und Reinigungsbällchen mehrfach in b...
von wwershofen
Donnerstag 1. Februar 2018, 23:55
Forum: Zapfanlagen
Thema: Durchlaufkühler verursacht Schaum
Antworten: 24
Zugriffe: 2225

Re: Durchlaufkühler verursacht Schaum

Du gibst dem Kühler aber schon 10 minuten zum kühlen nach dem ersten anschließen und fluten? Auch wenn das Bier vorgekühlt ist, wärmt es sich erstmal im inneren auf. Der Kühlblock braucht ne Weile bis er bereit ist. In der Regel schon. Aktuell steht die Anlage jedoch in der Scheune und da ist es mo...
von wwershofen
Donnerstag 1. Februar 2018, 23:11
Forum: Zapfanlagen
Thema: Durchlaufkühler verursacht Schaum
Antworten: 24
Zugriffe: 2225

Re: Durchlaufkühler verursacht Schaum

Ich habe keine Blasen im Schlauch (weder bei 1,5 noch bei 3 bar) und das Bier ist auch nicht überkarbonisiert. Der Druck im Fass bei aktuell ca. 4°C liegt bei 0,9 bar, was ca. 5,2 gr/l CO2 entspricht. Das Fass steht auch schon ein paar Wochen in der Kühlung, der Druck sollte sich also entsprechend a...
von wwershofen
Donnerstag 1. Februar 2018, 07:32
Forum: Zapfanlagen
Thema: Durchlaufkühler verursacht Schaum
Antworten: 24
Zugriffe: 2225

Re: Durchlaufkühler verursacht Schaum

Sura hat geschrieben:
Donnerstag 1. Februar 2018, 00:30
Mit mehr Druck versuchen. Der geht im Durchlaufkühler offensichtlich verloren.
Ich hab den Druck teilweise schon bis 3 bar hochgefahren - Ergebnis blieb weitestgehend unverändert...
von wwershofen
Mittwoch 31. Januar 2018, 23:56
Forum: Zapfanlagen
Thema: Durchlaufkühler verursacht Schaum
Antworten: 24
Zugriffe: 2225

Durchlaufkühler verursacht Schaum

Moin zusammen, ich habe im letzten Jahr einen gebrauchten Durchlaufkühler (trocken) mit Zapfhahn für kleines Geld erstanden. Wirklich oft hatte ich diesen bislang noch nicht im Einsatz, aber wenn, dann hatte ich immer Probleme mit einer erheblichen Schaumbildung. Nach dem ersten Einsatz mit dem beim...
von wwershofen
Dienstag 30. Januar 2018, 00:41
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 253
Zugriffe: 29217

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Moin, hier habe ich meine Erlenmeyer her: http://www.laborhandel-krumpholz.de/shop/Erlenmeyerkolben-Boro-33-Enghals-5000-ml 5 Liter für 30 € Habe mir dort verschiedene Größen bis 3 Liter besorgt und bin mit der Qualität zufrieden. Man kann drin kochen, aber sollte die Teile eben nicht komplett abrup...
von wwershofen
Montag 29. Januar 2018, 17:16
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmacksfehler - Medizinisch, metallisch
Antworten: 13
Zugriffe: 709

Re: Geschmacksfehler - Medizinisch, metallisch

wwershofen hat geschrieben:
Montag 29. Januar 2018, 17:14
Kann das längere Stehen auf der Hefe solche Fehlaromen produzieren? :Grübel
Und falls ja, wieso schmeckten beide Bier dann anfangs noch komplett unauffällig?
von wwershofen
Montag 29. Januar 2018, 17:14
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmacksfehler - Medizinisch, metallisch
Antworten: 13
Zugriffe: 709

Re: Geschmacksfehler - Medizinisch, metallisch

Also wenn das so Richtung Krankenhaus oder "Verbandskasten Aroma" geht, dann könnte es der sog. "Band Aid" Effekt sein. Hatte ich auch mal und mir sagte ein Braumeister dann, dass es von Chlor(rückständen) kommt. Hab den Gäreimer getauscht und es ist nie wieder aufgetreten. Das Problem ist, dass be...
von wwershofen
Montag 29. Januar 2018, 14:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmacksfehler - Medizinisch, metallisch
Antworten: 13
Zugriffe: 709

Re: Geschmacksfehler - Medizinisch, metallisch

Wurde das Brauwasser evtl. (stoßweise) gechlort? Frag mal bei deinem Wasserwerk nach. Würde ich erstmal ausschließen, weil ja bei dem geteilten Sud (Sendlinger Helles) für den S-23-Teil das gleiche Brauwasser verwendet wurde und dieses absolut korrekt geschmeckt hat. Auch war der Geschmack bei dem ...
von wwershofen
Montag 29. Januar 2018, 14:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmacksfehler - Medizinisch, metallisch
Antworten: 13
Zugriffe: 709

Re: Geschmacksfehler - Medizinisch, metallisch

Das könnten Wildhefen sein. Ist das so ein phenolischer Geschmack? Es spricht auch dafür, dass der Geschmack erst mit der Zeit kam. und das in dem Bier, dessen Hefe bei der Nachgärung langsamer war. Stefan Tja, wenn ich wüsste, wie "phenolisch" schmeckt. :redhead Es ist bitter und erinnert irgendwi...
von wwershofen
Montag 29. Januar 2018, 13:06
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmacksfehler - Medizinisch, metallisch
Antworten: 13
Zugriffe: 709

Geschmacksfehler - Medizinisch, metallisch

Hallo, ich befinde mich gerade in einer Sinnkrise... Nachdem ich nun schon seit gut einem Jahr recht gelungene Biere produziert habe, haben sich bei zwei unabhängigen Braugängen im Herbst letzten Jahres zwei Biere mit einem recht identischen Geschmackfehler entwickelt - ein medizinischer, metallisch...
von wwershofen
Mittwoch 24. Januar 2018, 17:32
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 253
Zugriffe: 29217

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Nein, einfach die Lösung aufschütteln, 10ml mit ner Spritze rausziehen, mit 10ml Hefenahrung (Würze vom letzten Braugang oder Malzextrakt, natürlich abgekocht) zusammenführen und abwarten, bis die Hefe anfängt, sichtbar zu arbeiten. Dann entsprechend hochpropagieren. Aus einer 100ml Ampulle bekommst...
von wwershofen
Donnerstag 21. Dezember 2017, 15:04
Forum: Rezepte
Thema: Rezept Session-Ale gesucht
Antworten: 21
Zugriffe: 1714

Re: Rezept Session-Ale gesucht

Hi Bierwisch, sorry, wenn ich diesen alten Thread jetzt wieder hochhole, aber kannst Du vielleicht mal Deinen sicherlich mittlerweile gewachsenen Erfahrungsschatz mit dem Brauen von Session Ales kundtun? Möchte zwischen den Tagen auch mal ein leichteres Bier brauen, habe letztens in Göttingen ein se...
von wwershofen
Dienstag 31. Oktober 2017, 01:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Unangenehmer Geruch beim Hefestarter
Antworten: 4
Zugriffe: 588

Re: Unangenehmer Geruch beim Hefestarter

Danke für deine Einschätzung, die ich mittlerweile teile... Ich habe allerdings die Hefe direkt aus dem Smackpack gestrippt, ist also keine wirkliche "Erntehefe"... In der Tat geht es mir aber in erster Linie um die Bananenester der 3068. Habe heute 4 Leute an dem Starter schnuppern lassen: 3:1 für ...
von wwershofen
Montag 30. Oktober 2017, 15:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Unangenehmer Geruch beim Hefestarter
Antworten: 4
Zugriffe: 588

Re: Unangenehmer Geruch beim Hefestarter

Danke für den Link. Wenn ich das also richtig verstehe, fehlen der Hefe in meiner Starterwürze vermutlich freie Aminosäuren und deswegen wird zuviel H2s oder SO2 gebildet. Ist dann vielleicht Malzextrakt nicht so wirklich für einen Starter der 3068 geeignet? Und viel wichtiger eigentlich: Wenn ich d...
von wwershofen
Montag 30. Oktober 2017, 13:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Unangenehmer Geruch beim Hefestarter
Antworten: 4
Zugriffe: 588

Unangenehmer Geruch beim Hefestarter

Moin zusammen, ich habe am Freitag einen Hefestarter mit einer geernteten und auf NaCL gelagerten Wyeast 3068 angesetzt, den ich heute abend eigentlich für einen Weizenbock benutzen wollte. Ich habe den Starter von 20ml ungefähr im Verhältnis 1:5 auf nunmehr 4 Liter hochpropagiert, als Nahrung habe ...
von wwershofen
Dienstag 9. Mai 2017, 08:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefestarter für S23
Antworten: 2
Zugriffe: 604

Re: Hefestarter für S23

Die Hefe war noch nicht so alt. Ich hatte sie Anfang April geerntet, also etwas über einen Monat. Angestellt habe ich mittlerweile und - sofern ich das anhand des Schaumrandes im Gärbottich beurteilen kann - auch erfolgreich. Ist aber leider heute doch noch etwas kühl geworden (Umgebungstemperatur c...
von wwershofen
Samstag 6. Mai 2017, 14:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefestarter für S23
Antworten: 2
Zugriffe: 604

Hefestarter für S23

Moin, für unseren morgigen Brautag habe ich aus einer NaCl-gelagerten S23-Erntehefe einen Starter gemacht. Angesetzt habe ich diesen am Dienstag abend mit eingekochter Würze (ca. 8,5°P), alle 12-18 Stunden hochpropagiert von 20ml -> 40 -> 120 -> 360 -> 1L auf aktuell ca. 2 Liter. Der Starter war dur...
von wwershofen
Dienstag 2. Mai 2017, 21:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: UG-Rezept mit OG-Hefe?
Antworten: 14
Zugriffe: 1411

Re: UG-Rezept mit OG-Hefe?

Hast Recht! Ich sollte vielleicht beim Umbau meiner Scheune zur Hobbybrauerei direkt einen entsprechenden Kühlraum mit einplanen - und Solarstrom aufs Dach! :thumbsup
von wwershofen
Dienstag 2. Mai 2017, 21:07
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 253
Zugriffe: 29217

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Ich will heute auch mal meine eingelagerte Hefe aufwecken und für einen Starter am Wochenende verwenden. Wenn ich jetzt mit 10ml NaCl-Hefe und 10ml Würze loslege, sollte ich dann damit sofort auf den Magnetrührer oder sollte man das erst mal einen Tag ruhen lassen? Und wann sollte ich den nächsten P...
von wwershofen
Dienstag 2. Mai 2017, 19:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: UG-Rezept mit OG-Hefe?
Antworten: 14
Zugriffe: 1411

Re: UG-Rezept mit OG-Hefe?

Problem hat sich erledigt! :thumbup

Ich habe mir einen Kühlanhänger organisieren können, den ich mir für 4 Wochen auf den Hof stellen kann. Schon gut, wenn man ein bisschen Platz hat. :Smile

Sollte mich aber trotzdem mal nach einer größeren Truhe umsehen... :Grübel