Die Suche ergab 4636 Treffer

von gulp
Samstag 4. Juli 2020, 19:42
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nachguss, Anfängerfrage
Antworten: 18
Zugriffe: 505

Re: Nachguss, Anfängerfrage

Na ja, es geht auch mi 2 Pötten. https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?t=22519
Gleichwohl würde ich das für den Anfang nicht empfehlen. Das Einfache kann auch schwierig sein. :puzz :Bigsmile

Gruß
Peter
von gulp
Samstag 4. Juli 2020, 12:11
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast 3711 French Saison Gärführung
Antworten: 27
Zugriffe: 1448

Re: Wyeast 3711 French Saison Gärführung

Edit: anscheinend sind die 2 Monate Lagerung bei 9-10 °C in meinem Fall für das Saison entscheidend gewesen. Vielleicht wird es nach 4 Monaten Lagerung bei der Temperatur ja noch richtig zahm..
Siehe Antwort 9, :Smile

Gruß
Peter
von gulp
Samstag 4. Juli 2020, 11:35
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nachguss, Anfängerfrage
Antworten: 18
Zugriffe: 505

Re: Nachguss, Anfängerfrage

Innerhalb der Läuterruhe möchte ich den Topf von der Hendi abstellen, den anderen Einkocher Topf auf die Hendi stellen. Grundsatz: Gar niemals nicht Pfannen oder Töpfe mit heißer Flüssigkeit herumtragen!!! :Devil Besorg dir noch einen gebrauchten Einkocher für die Nachgüsse und gut ists. :Greets Be...
von gulp
Mittwoch 1. Juli 2020, 13:33
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Malz direkt beim Mälzer kaufen.Wer hat Erfahrung mit Avangard und Co.??
Antworten: 36
Zugriffe: 2152

Re: Malz direkt beim Mälzer kaufen.Wer hat Erfahrung mit Avangard und Co.??

ggansde hat geschrieben:
Mittwoch 1. Juli 2020, 11:30
Moin,
Mich interessiert das alles nicht. Es ist ein Hobby, und es zählt für mich nur das Ergebnis.
VG, Markus
:goodpost:

Ganz meine Meinung!

Gruß
Peter
von gulp
Montag 29. Juni 2020, 16:16
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zusammenfassung (edit) Hefe Strippen gewünscht?
Antworten: 18
Zugriffe: 1177

Re: Zusammenfassung (edit) Hefe Strippen gewünscht?

wie mache ich es konstruktiv am besten, dass ich gleichzeitig Fliegen abhalte und Belüftungsschlauch zuführe und Abluft garantiere? Steht in meinem Link: >>>Den Erlenmeyerkolben mit einem Tuch und Gummi verschließen, dass die Essigfliegchen, null Punkte haben.<<<<< Muss ich zwingend einen Sterilfil...
von gulp
Montag 29. Juni 2020, 12:29
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zusammenfassung (edit) Hefe Strippen gewünscht?
Antworten: 18
Zugriffe: 1177

Re: Zusammenfassung (edit) Hefe Strippen gewünscht?

Hier, Antwort 1. Mehr muss man da imho nicht wissen. https://hobbybrauer.de/modules.php?name ... &tid=10137
Einfach mal machen! :Bigsmile

Gruß
Peter
von gulp
Sonntag 28. Juni 2020, 10:33
Forum: Rezepte
Thema: Schnelles Sommer bier
Antworten: 7
Zugriffe: 590

Re: Schnelles Sommer bier

Dieses Bier sollte möglichst viel Alkohol haben, wenn möglich mit Honig sein, maximal 35 IBU haben und bis zum ersten August trinkfertig sein. Unter diesen Voraussetzungen ist es ja ein bisserl egal, wie das schmeckt. Viel Alkohol im Sommer, da hauts die Leute eh schnell weg. Obergärig ist das scho...
von gulp
Freitag 26. Juni 2020, 13:11
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Leffe Blonde Hefe
Antworten: 13
Zugriffe: 447

Re: Leffe Blonde Hefe

Das Rezept hab ich aus diesem Thread von Jims Beer Kit... https://www.jimsbeerkit.co.uk/forum/viewtopic.php?t=57777 Abbaye de Leffe S.A./InBev - Leffe Blond OG: 1064 ABV: 6.6% Fermentables: 74.4% Belgian Pilsener Malt, 18.6% Corn Sugar, 7% Aromatic Malt Hops: Hallertau for early bittering, Saaz for...
von gulp
Donnerstag 25. Juni 2020, 12:22
Forum: Rezepte
Thema: Kopfschüttel - Rotbierseite
Antworten: 10
Zugriffe: 627

Re: Kopfschüttel - Rotbierseite

Zitat: Die Rotbiere – so geht es aus den überlieferten Rezepten hervor – enthielten als Zutaten Münchner, Pilsener und Wiener Malz. Sie wurden daraus klassisch gebraut, anschließend wurden sie mit Hallertauer Aromahopfen und feinstem Spalter gehopft. Rot wurden sie wegen der damaligen Malzherstellun...
von gulp
Montag 22. Juni 2020, 14:47
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Gabriel Sedlmayr der Jüngere Teil III
Antworten: 4
Zugriffe: 2530

Re: Gabriel Sedlmayr der Jüngere Teil III

... Btw. In Bayern durfte bis 1865 nur Vorderwürzebier verkauft werden. Das sogenannte "Nachbier" wurde für die Armen ausgeschenkt und durfte nicht verkauft werden. Gruß Peter Hallo Peter, gehört wahrscheinlich nicht hierher, aber hast Du dafür Quellen? Würde mich interessieren, wie das da genau ge...
von gulp
Sonntag 21. Juni 2020, 11:23
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4731
Zugriffe: 760404

Re: Was trinkt ihr gerade?

DerDallmann hat geschrieben:
Sonntag 21. Juni 2020, 08:51
Pils3, gestern abend. Ich kann aufhören Pils zu brauen. "schmeckt wie Jever", reicht für mich als Kompliment. Könnte klarer sein. Egal.
Echt etz, mit "Original Stinktier" in grünen Flaschen? :Bigsmile

Gruß
Peter
von gulp
Mittwoch 17. Juni 2020, 18:49
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2. Sud, UG, Helles, reicht die Hefe?
Antworten: 29
Zugriffe: 1477

Re: 2. Sud, UG, Helles, reicht die Hefe?

Am Wochenende wars soweit! Lief eigentlich alles wie geplant ab, und auch die Hefe kam innerhalb eines halben Tages gut an! Riecht derzeit vergleichsweise fruchtig... Auch wenn man das schwer vergleichen kann, was habt ihr für Erfahrungen mit der Gärdauer bzgl. der Z001? Das ist doch doch sehr schö...
von gulp
Samstag 13. Juni 2020, 18:32
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Zeit-Artikel über die Essbarkeit des Hopfens
Antworten: 5
Zugriffe: 417

Re: Zeit-Artikel über die Essbarkeit des Hopfens

Bleibt bei den dünnen Hopfenstengeln nach dem Schälen überhaupt noch was davon übrig? Es mag schmecken, aber ich stelle es mir ähnlich nahrhaft vor wie Froschschenkel oder geröstete Ameisen. :Bigsmile Da kann und muss man nichts schälen. :Greets Das sieht gut aus Peter :thumbup Werde ich auf jeden ...
von gulp
Samstag 13. Juni 2020, 18:32
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Zeit-Artikel über die Essbarkeit des Hopfens
Antworten: 5
Zugriffe: 417

Re: Zeit-Artikel über die Essbarkeit des Hopfens

Bleibt bei den dünnen Hopfenstengeln nach dem Schälen überhaupt noch was davon übrig? Es mag schmecken, aber ich stelle es mir ähnlich nahrhaft vor wie Froschschenkel oder geröstete Ameisen. :Bigsmile Da kann und muss man nichts schälen. :Greets Das sieht gut aus Peter :thumbup Werde ich auf jeden ...
von gulp
Samstag 13. Juni 2020, 12:38
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Zeit-Artikel über die Essbarkeit des Hopfens
Antworten: 5
Zugriffe: 417

Re: Zeit-Artikel über die Essbarkeit des Hopfens

Hopfenspargel.jpg
Jepp, feine Sache das, Hopfenspargel. :Bigsmile

Gruß
Peter
von gulp
Mittwoch 10. Juni 2020, 12:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Co3 2- in HCO3 umrechnen für Belgisches Wasserprofil
Antworten: 13
Zugriffe: 315

Re: Co3 2- in HCO3 umrechnen für Belgisches Wasserprofil

Servus Jürgen, ist mMn eine BJCP-Kopfgeburt sehe ich auch so, "Trappist Single is a brand new style included in the 2015 BJCP style guidelines". Gleichwohl kenne ich das schon, sozusagen aus Versehen: https://biergrantler.de/10/2019/von-westvleteren-bis-bruessel/ (bis St. Bernardus scrollen) War rec...
von gulp
Mittwoch 10. Juni 2020, 12:33
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Co3 2- in HCO3 umrechnen für Belgisches Wasserprofil
Antworten: 13
Zugriffe: 315

Re: Co3 2- in HCO3 umrechnen für Belgisches Wasserprofil

Habe mich ja grade gefragt was das sein soll, Trapist singel?

Hier ist eine Beschreibung: https://www.homebrewersassociation.org/ ... ppist-ale/
Das ist so eine Art leichtes Blonde....

Wenn schon belgisch, dann würde ich mit was klassischem anfangen.
von gulp
Mittwoch 10. Juni 2020, 12:07
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Co3 2- in HCO3 umrechnen für Belgisches Wasserprofil
Antworten: 13
Zugriffe: 315

Re: Co3 2- in HCO3 umrechnen für Belgisches Wasserprofil

Btw. in Bru`n Water gibt ein Wasserprofil von Brügge.
von gulp
Mittwoch 10. Juni 2020, 12:04
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Co3 2- in HCO3 umrechnen für Belgisches Wasserprofil
Antworten: 13
Zugriffe: 315

Re: Co3 2- in HCO3 umrechnen für Belgisches Wasserprofil

Was willst du denn von de Halve Maan nachbrauen?

Gruß
Peter
von gulp
Mittwoch 10. Juni 2020, 11:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage. kurze Antwort
Antworten: 4
Zugriffe: 592

Re: Kurze Frage. kurze Antwort

von gulp
Mittwoch 10. Juni 2020, 10:25
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Deutschsprachige Hobbybrauliteratur vor 2000
Antworten: 28
Zugriffe: 1527

Re: Deutschsprachige Hobbybrauliteratur vor 2000

Dann gibts noch den Ladidel, Zurück zum (ursprünglichen) Bier. Müsste um 1997 erschienen sein. Steht nicht im Buch! Literaturangaben im Buch reichen bis 1996. Gekauft habe ich es am 12.11.98. Wenn das jemand nicht kennt, ist das keine Lücke, es sei denn man interessiert sich für schlechte Bierlitera...
von gulp
Montag 8. Juni 2020, 13:46
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Weizenbier Drucklos Richtung Banane
Antworten: 16
Zugriffe: 1422

Re: Weizenbier Drucklos Richtung Banane

Mach dich nicht verrückt, deine 18° passen schon! Bei Gutmann hat es 17° im Gärkeller und die pfuschen auch nicht mit Kühlung herum, wenn das über 20° geht. Für Weißbier ist das schon in Ordnung. :Greets

Gruß
Peter
von gulp
Montag 8. Juni 2020, 08:43
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Weizenbier Drucklos Richtung Banane
Antworten: 16
Zugriffe: 1422

Re: Weizenbier Drucklos Richtung Banane

Die Gärtemperatur (=Kellertemperatur)
~

Falsch, die Gärtemperatur liegt obergärig ~ 3-4° über der Umgebungstemperatur. Bei dir dann bis zu 23°.

Gruß
Peter
von gulp
Samstag 6. Juni 2020, 09:04
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Fehlgeschmack bei dunklen Bieren
Antworten: 15
Zugriffe: 999

Re: Fehlgeschmack bei dunklen Bieren

Wo hast du denn das Rezept für das Münchener Dunkel her? Mit Verlaub, aber da stimmt gar nichts. Der von dir beschriebene Geschmack, "pappig, penetrant vielleicht auch ein wenig phenolisch", musste ja bei der Malzmischung so kommen. 5,1 % Caraaroma? 5 % Melanoidin? Daher kommt pappig, penetrant, auc...
von gulp
Freitag 5. Juni 2020, 08:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Fernsehbeitrag: "So gelingt Bierbrauen zu Hause"
Antworten: 30
Zugriffe: 2281

Re: Fernsehbeitrag: "So gelingt Bierbrauen zu Hause"

Und was lernen wir daraus? Malz riecht nicht nach Bier und Hopfen riecht nach Karnickelfutter... Flaschen füllt man nur zu zwei Drittel, warum sollte man die auch vollmachen. :Grübel Aber das Ziel ist der Weg (vice versa). Leute zum Interesse am Brauen zu bewegen mag klappen ... Hoffentlich nicht. G...
von gulp
Dienstag 2. Juni 2020, 12:02
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2. Sud, UG, Helles, reicht die Hefe?
Antworten: 29
Zugriffe: 1477

Re: 2. Sud, UG, Helles, reicht die Hefe?

Klärt tadellos: Bild
von gulp
Freitag 29. Mai 2020, 13:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Merkwürdige Haut auf Jungbier
Antworten: 24
Zugriffe: 1029

Re: Merkwürdige Haut auf Jungbier

Ich weiß ja, dass hier viele schon alle Fragen 1000 mal gelesen haben. Aber wäre es nicht möglich so eine Antwort vielleicht so zu verfassen, dass ich auch was damit anfangen kann? Chlor? In welcher Form zu kaufen und wie anzuwenden? Einweichen? Falls ja, wie lange? Schrubben? Nur den Eimer oder au...
von gulp
Donnerstag 28. Mai 2020, 11:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Suche echt cooles Bier Geschenk!
Antworten: 8
Zugriffe: 1090

Re: Suche echt cooles Bier Geschenk!

Nachtigall, ick hör’ dir trapsen... :Cool
von gulp
Mittwoch 27. Mai 2020, 14:04
Forum: Bierreisen
Thema: Juni 2021: "Tournée Trappistes" als Nachfolger VCBF
Antworten: 3
Zugriffe: 292

Re: Juni 2021: "Tournée Trappistes" als Nachfolger VCBF

https://www.hln.be/in-de-buurt/vleteren ... ~a757f98e/

Merci Jürgen! Ich denke man sieht sich, falls nicht doch noch "die zweite Welle" kommt.

Gruß
Peter
von gulp
Mittwoch 27. Mai 2020, 09:11
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Buchtipp zum Thema Umgang mit Hefe?
Antworten: 14
Zugriffe: 1283

Re: Buchtipp zum Thema Umgang mit Hefe?

Ich hätte eben gerne einen Ratgeber, dem ich vertrauen kann, und hier im Forum findet man ja bei ausreichend intensiver Suche alle Aussagen von "Niemals" bis "Unbedingt immer". Nach immerhin 4 Jahren im Forum müsstest du doch langsam eine Ahnung haben, wem man bei solchen Aussagen trauen kann. Ein ...
von gulp
Dienstag 26. Mai 2020, 20:33
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion/ Dickmaische im Einkocher
Antworten: 8
Zugriffe: 774

Re: Dekoktion/ Dickmaische im Einkocher

da würde ich mich gern dranhängen weil gleiches Problem. Mein Hauptbraugerät ist ein BM20. Für Dektion würde ich gern etwas anderes verwenden und habe es mal mit einer Aldi-Indktionsplatte und einem 38L Kessel von Craft Hardware probiert. Solange die Maische noch nicht flüssig genug ist, war das se...
von gulp
Montag 25. Mai 2020, 18:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2. Sud, UG, Helles, reicht die Hefe?
Antworten: 29
Zugriffe: 1477

Re: 2. Sud, UG, Helles, reicht die Hefe?

1. steht ja dabei, für wieviel die sind.
2. ja
3. ja, aber 1 oder 2° kälter als die Würze, dann fühlt sich die Hefe wohl.
von gulp
Montag 25. Mai 2020, 12:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2. Sud, UG, Helles, reicht die Hefe?
Antworten: 29
Zugriffe: 1477

Re: 2. Sud, UG, Helles, reicht die Hefe?

Denkst du die Zympferm-Helle hätte vorteile zu der 34/70 die es im selben Shop für den selben Preis gäbe? Das weiß ich nicht. Ich kann nur die Zymoferm empfehlen. Brauereihefe ist sich genauso so gut, wenn nicht besser. Meinereiner ist aber lieber unabhängig von Brauereien. Natürlich habe ich die Z...
von gulp
Montag 25. Mai 2020, 11:38
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Buchtipp zum Thema Umgang mit Hefe?
Antworten: 14
Zugriffe: 1283

Re: Buchtipp zum Thema Umgang mit Hefe?

dazu würde ich gerne ein gutes, leicht verständliches Buch lesen.
Ich auch, das wäre sicher ein Bestseller. :Bigsmile

Gruß
Peter
von gulp
Montag 25. Mai 2020, 11:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2. Sud, UG, Helles, reicht die Hefe?
Antworten: 29
Zugriffe: 1477

Re: 2. Sud, UG, Helles, reicht die Hefe?

Schau mal hier: https://www.braupartner.de/Zymoferm-HELL-PILS-LAGER-Fluessighefe-ug-1000-ml-Hefe-fuer-100-l-Bier Gruß Peter Danke für den Link. Hast du Erfahrung damit? Könnte eine gute Alternative sein Selbstverständlich! Hat mir ein sehr gutes fränkisches Lager vergoren. Für meine 40l bräuchte ic...
von gulp
Montag 25. Mai 2020, 05:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Starker Schwefelgeruch in der Hauptgärung
Antworten: 28
Zugriffe: 1167

Re: Starker Schwefelgeruch in der Hauptgärung

Bei dem Sachverhalt fällt mir nur der Spruch ein:

"Ein Bier entsteht nicht einfach so von alleine. Dazu gehören auch ein Quäntchen Zauberei und gewisse Dinge, die niemand so recht versteht." 

Fritz Maytag, amerikanischer Braumeister.

Gruß
Peter
von gulp
Sonntag 24. Mai 2020, 13:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Projekt Hefebeschreibung/Erfahrungen
Antworten: 2
Zugriffe: 309

Re: Projekt Hefebeschreibung/Erfahrungen

Auf, auf, geh mit gutem Beispiel voran!
Mir genügt ja das hier: https://brauerei.mueggelland.de/hefe.html

Gruß
Peter
von gulp
Sonntag 24. Mai 2020, 12:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kölsch mit Zymoferm 7
Antworten: 14
Zugriffe: 666

Re: Kölsch mit Zymoferm 7

Hallo! Ja - es ist in der Tat eine Trockenhefe - vergaß dies oben zu erwähnen. https://brauerei.mueggelland.de/hefe-detail/items/373.html Da hätte ich vielleicht vorher mal Suchen sollen. Ich stempel diesen Versuch nach 4 Jahren dann mal als Lehrstunde ab: - Informationen zur Hefe einholen - Trocke...
von gulp
Sonntag 24. Mai 2020, 11:35
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung mit US-05
Antworten: 32
Zugriffe: 1952

Re: Gärung mit US-05

https://hobbybrauer.de/forum/wiki/doku.php/doku?id=trockenhefe&x=15&y=10 Hier entnimmst du, dass die US 05 um die 80% sEVG hat. Bei einem sEVG von 90% hast du dir vermutlich schon "etwas eingefangen", was mich auch nicht wundern würde, so oft wie du da rumpfuscht. Nix für ungut! :Greets Von Drops ha...
von gulp
Donnerstag 21. Mai 2020, 19:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bayerische Edelreifung
Antworten: 61
Zugriffe: 2831

Re: Bayerische Edelreifung

Der andere Ursprung, der allerdings eher zu Entwicklungen wie dem Hamburger Weißbier und dem Brojhan geführt hat, liegt scheinbar im Bereich der heutigen Niederlande von wo sich das Weizenbier dann zunächst den Rhein entlang ausgebreitet hat. Es gibt einige historische Quellen, die namentlich beleg...
von gulp
Donnerstag 21. Mai 2020, 10:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Trappistenbier - Wann Sirup zugeben?
Antworten: 35
Zugriffe: 3520

Re: Trappistenbier - Wann Sirup zugeben?

Servus Markus, Alles früh zuzugeben hat aber noch einen anderen Nachteil. Die Hefe stellt den Stoffwechsel auf die leicht verfügbaren Zucker um, Mehrfachzucker bleiben liegen und versauen Dir den sEVG. Zumindest das kann ich nicht bestätigen. Ich gab bisher den Zucker am Anfang des Würzekochens zu u...
von gulp
Donnerstag 21. Mai 2020, 09:59
Forum: Rezepte
Thema: Witbier Fragen
Antworten: 35
Zugriffe: 1714

Re: Witbier Fragen

:Smile Danke. Also ich fasse zusammen: Es könnte einen Einfluss haben, aber es geht auch (nicht indischer) Koriandersamen, da vermutlich normaler Koriandersamen ja auch zum indischen Kochen benutzt wird und da stört es auch keinen :Bigsmile Und nun meine letzte Frage: Röstet Ihr den Koriandersamen?...
von gulp
Donnerstag 21. Mai 2020, 09:43
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Suche Weizen ähnlich Gutmann
Antworten: 46
Zugriffe: 2873

Re: Suche Weizen ähnlich Gutmann

@Weizenfan 75 Ich strippe öfter Hefe, und gerade beim Weizen / Weissbier ist mein Eindruck: je frischer die Hefe, je besser .... ich achte daher immer auf das MHD des Bieres. ggf. organisiere dir mal den Mitschnitt von Uli von der HBCON 2019 .... :-) Zu den Weizen / Weissbierhefen, die ich so in de...
von gulp
Mittwoch 20. Mai 2020, 12:34
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfen aufeinmal aufgekocht
Antworten: 32
Zugriffe: 858

Re: Hopfen aufeinmal aufgekocht

Zu bitter ist vielleicht gar kein Nachteil, das kaschiert so manchen Anfängerfehler und die macht man, bei einem Pils. Bis die durchkommen habt ihr evtl. gut 80 % des Sudes durch Neugier schon durch. :Cool

Gruß
Peter
von gulp
Mittwoch 20. Mai 2020, 12:21
Forum: Rezepte
Thema: Witbier Fragen
Antworten: 35
Zugriffe: 1714

Re: Witbier Fragen

Der indische Koriander ist halt "orangiger" als die Anderen. In Zeiten, wo Hopfen dergleichen Aromen für das Bier liefern, mag das ja Wurst sein, aber wenn man ein "traditionelles Wit" will, das mit Nobelhopfen schwach gebittert wird, spielt das schon eine Rolle. Wobei die Tradition hier bei Pierre ...
von gulp
Mittwoch 20. Mai 2020, 12:17
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Suche Weizen ähnlich Gutmann
Antworten: 46
Zugriffe: 2873

Re: Suche Weizen ähnlich Gutmann

Cool,danke an Euch für die vielen Antworten! Das Ayinger Urweisse hab ich letztens schon gehabt, kommt aber geschmacklich für mich nicht an das Gutmann ran. Die Kuchelbaur sind auch fein, hatte ich beide schon ( Helle und Turmweisse )aber zu wenig bananig :) Was mir auch noch schmeckt ist das Jacob...
von gulp
Mittwoch 20. Mai 2020, 09:03
Forum: Rezepte
Thema: Witbier Fragen
Antworten: 35
Zugriffe: 1714

Re: Witbier Fragen

von gulp
Dienstag 19. Mai 2020, 20:13
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Suche Weizen ähnlich Gutmann
Antworten: 46
Zugriffe: 2873

Re: Suche Weizen ähnlich Gutmann

Das hier hat schier noch mehr "Banane" als das Gutmann, die Karpfenweisse: https://brauerei-zum-loewenbraeu.de/
Tucher Helles Hefeweizen kann vom Geschmack her gut mithalten mit Gutmann, hat aber keine Flaschenreifung.

Gruß
Peter