Die Suche ergab 574 Treffer

von guenter
Sonntag 29. November 2020, 19:35
Forum: Rezepte
Thema: Hopfenbetontes helles Bier/Pale Ale
Antworten: 8
Zugriffe: 332

Re: Hopfenbetontes Helles

Im Text steht auch helles Bier, so weit so gut. Wenn du aber im Titel "Helles" schreibst, werden die meisten hier auch ein Helles erwarten. Ist vielleicht etwas haarspalterisch, aber es macht schon Sinn, Fachbegriffe zu verstehen. Erleichtert halt die Kommunikation. Nix für ungut, aller Anfang ist s...
von guenter
Samstag 28. November 2020, 23:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gärung
Antworten: 20
Zugriffe: 654

Re: Gärung

Keine Panik, stell das ganze etwas wärmer und warte noch eine Woche ab. Wird schon werden.
Backhefe ginge im Notfall, ist für Bier aber nicht ideal. Sehe auch keine Notwendigkeit, die Gärung läuft ja.
Aber Messen solltest du schon, alleine schon um das Ende der Gärung zu bestimmen.
von guenter
Samstag 28. November 2020, 17:32
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Analyse
Antworten: 17
Zugriffe: 3385

Re: HBCon 2020 - Analyse

Ich weiß ja, dass Geduld nicht meine Stärke ist. Trotzdem die Frage: wann geht es hier weiter?

Ich bin auch nicht böse, wenn es nicht weiter geht - ist halt alles schwierig in diesen Zeiten.
von guenter
Donnerstag 26. November 2020, 22:33
Forum: Braugerätschaften
Thema: Braukessel Empfehlung
Antworten: 15
Zugriffe: 601

Re: Braukessel Empfehlung

Der Preisunterschied liegt im Material, meist Edelstahl, und der Dicke - da gibt es schon Unterschiede, die auf den ersten Blick nicht zu sehen sind. Und bei Induktion ist ein Sandwich-Boden Pflicht.
von guenter
Donnerstag 26. November 2020, 19:18
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo aus der schönen Eifel
Antworten: 4
Zugriffe: 186

Re: Hallo aus der schönen Eifel

Dann viele Grüße von der Eifel in die Eifel :Greets

Aus welcher Gegend seid ihr denn? Ich wohne an der Ahr, ziemlich genau zwischen Bonn und Nürburgring.

Günter
von guenter
Donnerstag 26. November 2020, 13:59
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Servus aus der Fränkischen
Antworten: 4
Zugriffe: 222

Re: Servus aus der Fränkischen

Herzlich willkommen als aktiver User und viele Grüße aus der Eifel ins Bierparadies! Günter
von guenter
Donnerstag 26. November 2020, 10:27
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Schon wieder eine Läuterhexe Frage
Antworten: 19
Zugriffe: 1194

Re: Schon wieder eine Läuterhexe Frage

Taket_al_Tauro hat geschrieben:
Donnerstag 26. November 2020, 10:16
Ich bin auch eher ein Freund von Handarbeit beim Brauen anstatt auf mehr Automatisierung setzten, ich liebe z.B. das Maischerühren, Maische-Temperatur checken usw... :redhead
Ich sehe, du verstehst mich :thumbsup
von guenter
Donnerstag 26. November 2020, 09:48
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Schon wieder eine Läuterhexe Frage
Antworten: 19
Zugriffe: 1194

Re: Schon wieder eine Läuterhexe Frage

... und wenn ich so manche Berichte lese, vor allem von den Ami-Kollegen, die ein Brautag in so 4 bis 5 Stunden erledigen, inklusive putzen und aufräumen, da merke ich, es gäbe bei mir noch viel Potenzial :Bigsmile Ich habe seit kurzem einen Braumeister 10. Ingesamt spare ich damit ca. 1 Stunde. Ab...
von guenter
Donnerstag 26. November 2020, 09:42
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Schon wieder eine Läuterhexe Frage
Antworten: 19
Zugriffe: 1194

Re: Schon wieder eine Läuterhexe Frage

Taket_al_Tauro hat geschrieben:
Donnerstag 26. November 2020, 09:23
... aber das beantwortet noch nicht meine eigentliche Frage: Kann man mit einer Läuterhexe auch erfolgreich vollgas Läutern, oder geht das nicht, ohne dass der Treberkuchen dicht macht?
So habe ich die Frage oben nicht gesehen. Aber nein, Vollgas geht auch mit der Läuterhexe nicht.
von guenter
Donnerstag 26. November 2020, 08:57
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Schon wieder eine Läuterhexe Frage
Antworten: 19
Zugriffe: 1194

Re: Schon wieder eine Läuterhexe Frage

Was ich mich aber jetzt frage: Wie machen es die Leute, die Batch-sparging machen? Da geht es eben vor allem darum, alles so schnell wie möglich abfliessen zu lassen, damit man wesentlich Zeit beim Läutern sparen kann. Wäre Batch sparging mit einer Hexe überhaupt möglich, oder braucht man etwas and...
von guenter
Mittwoch 25. November 2020, 20:14
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Bitburger Winterbock
Antworten: 14
Zugriffe: 2226

Re: Bitburger Winterbock

Hat jemand einen Vergleich zum Bock vom letzten Jahr? Da war ich nicht so begeistert, erinnere mich noch, dass es für meinen Geschmack sehr flach war und vor allem stark nach Alkohol geschmeckt hatte. Die Beschreibung oben hört sich aber gut an. Dann beantworte ich es selbst. Das Bier ist Amberfarb...
von guenter
Mittwoch 25. November 2020, 16:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Black Friday 2020 - Angebote
Antworten: 38
Zugriffe: 4016

Re: Black Friday 2020 - Angebote

von guenter
Dienstag 24. November 2020, 17:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Black Friday 2020 - Angebote
Antworten: 38
Zugriffe: 4016

Re: Black Friday 2020 - Angebote

10% bei Braumarkt, auch für Gutscheine:
https://www.braumarkt.com/de/blackfridaysale
von guenter
Dienstag 24. November 2020, 16:52
Forum: Maischen / Läutern
Thema: BIAB-Verständnisfrage Rückdiffusion
Antworten: 29
Zugriffe: 2145

Re: BIAB-Verständnisfrage Rückdiffusion

Und welcher Einflussfaktor soll sich geändert haben? Da Malz ein Naturprodukt ist, ändert sich schon mal der Gehalt der Inhaltsstoffe. Die anderen Einflussfaktoren wie Temperatur usw. lassen wir mal außen vor. Aber Glückwunsch, wenn du das alles im Griff hast. Dann braust du sicher immer das gleich...
von guenter
Dienstag 24. November 2020, 16:34
Forum: Maischen / Läutern
Thema: BIAB-Verständnisfrage Rückdiffusion
Antworten: 29
Zugriffe: 2145

Re: BIAB-Verständnisfrage Rückdiffusion

Klar, die Stammwürze verändert sich ja durch meine Braumethode ja nicht, auch das was ich nachher aus dem Sack rauspresse kann ja keine andere Stammwürze haben, wie auch wenn ich kein Wasser mehr hinzugebe? Das würde nur stimmen, wenn sich keine Einflussfaktoren ändern würden. Ohne messen ist das L...
von guenter
Dienstag 24. November 2020, 16:32
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trockenhefe richtig rehydrieren
Antworten: 234
Zugriffe: 41057

Re: Trockenhefe richtig rehydrieren

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Dienstag 24. November 2020, 16:24
Oli und die Praktiker toppen beide Angaben mit 13 bzw. 15 K.
Wobei man bei Oli ja seinen Gesamtprozesss betrachten muss. Der hat mit dem aus dem Ausgangstread ja kaum Gemeinsamkeiten. Pragmatisch, praktisch, gut - gebe aber zu, das muss man erst mal verdauen :Smile
von guenter
Dienstag 24. November 2020, 16:25
Forum: Maischen / Läutern
Thema: BIAB-Verständnisfrage Rückdiffusion
Antworten: 29
Zugriffe: 2145

Re: BIAB-Verständnisfrage Rückdiffusion

Malzundhopfen hat geschrieben:
Dienstag 24. November 2020, 16:12
Wer sagt, dass ich nicht auf meine Zielstammwürze komme? :Waa
Habe ich ja auch nicht so geschrieben Die Aussgabe war ja, dass du 2 Liter rausgepresst hast. Wenn du die Stammwürze misst, auch von den gepressten 2 Litern, ist ja alles gut.
von guenter
Dienstag 24. November 2020, 15:40
Forum: Maischen / Läutern
Thema: BIAB-Verständnisfrage Rückdiffusion
Antworten: 29
Zugriffe: 2145

Re: BIAB-Verständnisfrage Rückdiffusion

... und hole dann nochmal ca. 2 Liter raus. Darum geht es doch gar nicht. Du musst auf deine Zielstammwürze kommen. Die restlichen 2 Liter können mehr Bitterstoffe in die Würze bringen, als dir lieb ist. Wenn der Exrakt unter 3° liegt, solltest du besser mit Wasser verdünnen (falls das nötig ist).
von guenter
Sonntag 22. November 2020, 22:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12781
Zugriffe: 1563356

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Gerwersch hat geschrieben:
Sonntag 22. November 2020, 21:02
Wenn ich ihn mit Dichtung, mit aller Kraft, festdrehe, liegt die Dichtung unten "gerade so" an und ist oben massiv gequetscht.
Ich würde mich an den Verkäufer wenden, vielleicht per E-Mail mit Fotos.
von guenter
Sonntag 22. November 2020, 00:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen im Backofen
Antworten: 408
Zugriffe: 71547

Re: Flaschen im Backofen

Ich sag nur eins: Flaschenfee. edit: *mit 70°C Reichen 70°? Wäre interessant dies verlässlich zu wissen. Ja, aber die Frage lässt sich so nicht beantworten. In der Abtötungskinetik betrachtet man immer Temperatur und Zeit. Gibt es dann eine Faustformel? Auf die Übervergärer bezogen. Etwa so: bei 60...
von guenter
Samstag 21. November 2020, 20:05
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Online Seminar Wasseraufbereitung mit Brian
Antworten: 42
Zugriffe: 2218

Re: Online Seminar Wasseraufbereitung mit Brian

Echt jetzt, das habe ich nicht gelesen. Nehme trotzdem Teil.
von guenter
Samstag 21. November 2020, 20:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen im Backofen
Antworten: 408
Zugriffe: 71547

Re: Flaschen im Backofen

Gasflasche hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 12:08
Ich sag nur eins: Flaschenfee.
edit: *mit 70°C
Reichen 70°? Wäre interessant dies verlässlich zu wissen.
von guenter
Samstag 21. November 2020, 19:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12781
Zugriffe: 1563356

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Wo hast du die Dichtung angebracht? Innen oder außen? Foto wäre gut.
von guenter
Samstag 21. November 2020, 11:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Würze verdünnen und Brechungsindex
Antworten: 20
Zugriffe: 911

Re: Würze verdünnen und Brechungsindex

Ich hatte mir es noch einfacher gemacht: zweites Refraktometer mit Anzeige von 0 .. 32 Brix.
von guenter
Freitag 20. November 2020, 19:11
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Einkocher weck brandflecken
Antworten: 7
Zugriffe: 369

Re: Einkocher weck brandflecken

Wasser mit ordentlich Spülmaschinenpulver, auf etwa 70° erhitzen und über Nacht einwirken lassen. Danach kräftig schrubben mit Topfkratzer, sollte einigermaßen hefen. Mir ist das teilweise auch mit Abstandhalter passiert, es hing immer ein Teil des Beutels auf dem Boden. Habe das schnell aufgegeben....
von guenter
Donnerstag 19. November 2020, 08:32
Forum: Braugerätschaften
Thema: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen
Antworten: 1230
Zugriffe: 218673

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

Dann verweise ich mal auf hier: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=23367&hilit=Verkleisterung Es kann also durchaus Sinn machen, etwas wärmer einzumischen. Das hat nichts mit der Steuerungslogik des Braumeisters beim Einmaischen zu tun, sondern bedeutet, dass man Rasten, insbesondere ...
von guenter
Mittwoch 18. November 2020, 22:38
Forum: Braugerätschaften
Thema: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen
Antworten: 1230
Zugriffe: 218673

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

Man kann es auch übertreiben. Beim Einmaischen bei Rasttemperatur sinkt die Temperatur im Braumeister um ca.b2 bis 3 Grad. Nach dem Einmaischen regelt die Steuerung sofort nach um die Rasttemperatur zu treffen - das dauert 2 bis 3 Minuten. Also weder genug Temperturverlust noch genug Zeit um unerwü...
von guenter
Mittwoch 18. November 2020, 19:10
Forum: Braugerätschaften
Thema: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen
Antworten: 1230
Zugriffe: 218673

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

Jan82 hat geschrieben:
Mittwoch 18. November 2020, 19:02
Lässt sich das mit der Automatik der Braumeister irgendwie abbilden?
Ich würde manuell aufheizen bis zur Einmaischtemperatur (eventuell 2 Grad vorher stoppen wegen dem Nachheizen), dann einmaischen und eventuell warten, bis ich unter der ersten Rasttemperatur bin. Dann erst das Rezept starten.
von guenter
Freitag 13. November 2020, 19:12
Forum: Zapfanlagen
Thema: Inkbird in Kühltruhe integrieren
Antworten: 11
Zugriffe: 660

Re: Inkbird in Kühltruhe integrieren

drillman hat geschrieben:
Freitag 13. November 2020, 18:47
Ist das Baumarkt oder was besonderes?
Ich tippe mal auf Buche-Leimholz, schön aber nix besonderes.
von guenter
Freitag 13. November 2020, 18:22
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Wie alles begann....
Antworten: 4
Zugriffe: 511

Re: Wie alles begann....

Tolle Geschichte und herzlich willkommen hier. Brauereigenossenschaften scheinen der aktuelle Trends zu sein. Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und dass es ein Hobby bleiben mag.
von guenter
Freitag 13. November 2020, 16:31
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck Red Bitch
Antworten: 3
Zugriffe: 367

Re: Rezeptcheck Red Bitch

Hat zwar nix mit dem Thema zu tun, aber so ein Name für ein Bier kann man (oder frau) auch mal in den falschen Hals kommen:
https://www.sr.de/sr/sr3/themen/panoram ... r_100.html
von guenter
Freitag 13. November 2020, 08:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung im Kochtopf (Biab)
Antworten: 20
Zugriffe: 715

Re: Gärung im Kochtopf (Biab)

Und zum Thema selbst. Ich hab das schon mal vor langer Zeit bei einem10l Weizen Sud so ausprobiert. Das setzt sich alles unten ab. Abfüllen über Hahn geht halt nicht. Muss man dann von oben abziehen. Bier war nicht anders als sonst. Ggf. ist das bei Bieren mit viel Hopfen anders. Wenn du schon oben...
von guenter
Donnerstag 12. November 2020, 18:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung im Kochtopf (Biab)
Antworten: 20
Zugriffe: 715

Re: Gärung im Kochtopf (Biab)

Gefäße mit Zapfhahn fände ich am praktischsten, bin jetzt aber ein bisschen verunsichert wegen des Tipps, dass die anfällig für Verunreinigungen sind. Ohne Zapfhähne ist mir aber noch nicht so ganz klar, wie ich die Würze auf einem einfachen und gut kontrollierbaren Weg von einem in den nächsten Be...
von guenter
Donnerstag 12. November 2020, 16:28
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Säuerlicher Geschmack nach längerer Lagerphase
Antworten: 10
Zugriffe: 442

Re: Säuerlicher Geschmack nach längerer Lagerphase

williams.rorvik hat geschrieben:
Donnerstag 12. November 2020, 16:26
Hätte eine Infektion aber nicht schon vor drei Monate schmeckbar sein müssen?
Das ist wie Corona: am Anfang merkt man nichts, dann geht's steil nach oben :Bigsmile
von guenter
Donnerstag 12. November 2020, 16:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung geht nicht los
Antworten: 16
Zugriffe: 1068

Re: Gärung geht nicht los

Wenn du die lauwarme Hefe in die kalte Würze gegeben hast, kann auch dies die Ursache sein. Das mögen Hefen gar nicht. Dann würde ich tatsächlich neue Trockenhefe aufstreuen. Wie schon geschrieben ist untergärig ein Päckchen Hefe etwas wenig.
von guenter
Donnerstag 12. November 2020, 16:17
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung im Kochtopf (Biab)
Antworten: 20
Zugriffe: 715

Re: Gärung im Kochtopf (Biab)

Das Kochen geht ja ohne Sack, dafür mit Hopfen. Beim Kühlen fällt auch Trub an usw. Ich denke, deine Idee ist nicht wirklich so gut :Smile Den Hopfen wollte ich in so kleinen Säckchen mitkochen und dachte auch hiermit möglichst viele "Bröckchen" in der Würze zu vermeiden. An den Trub, der beim Kühl...
von guenter
Donnerstag 12. November 2020, 12:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung im Kochtopf (Biab)
Antworten: 20
Zugriffe: 715

Re: Gärung im Kochtopf (Biab)

Käptn Aua hat geschrieben:
Donnerstag 12. November 2020, 12:14
Dann hatte ich das BIAB offenbar nicht so richtig verstanden, denn wie gesagt dachte ich, dass die Würze durch den Maischesack "schmodderfrei" wäre.
Das Kochen geht ja ohne Sack, dafür mit Hopfen. Beim Kühlen fällt auch Trub an usw. Ich denke, deine Idee ist nicht wirklich so gut :Smile
von guenter
Donnerstag 12. November 2020, 11:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung im Kochtopf (Biab)
Antworten: 20
Zugriffe: 715

Re: Gärung im Kochtopf (Biab)

Wäre es nicht möglich, die Würze einfach direkt in dem Brautopf zu vergären? Der wäre nach dem Kochen keimfrei und nachdem der Deckel nur aufliegt könnte die entstehende Kohlensäure entweichen. So könnte man sich den Gärbehälter sparen. Habe ich da einen Denkfehler? Beim Umfüllen in einen sauberen ...
von guenter
Donnerstag 12. November 2020, 11:05
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 112
Zugriffe: 7171

Re: Leidiges Thema Oxidation

Den Einsteigern und den Aufwandsoptimieren sollte das Aufstreuen mit E2U-Trockenhefe empfohlen werden. Ich bin da bei dir. Ich habe bis vor kurzem mit der sehr guten Anleitung von Kai gearbeitet: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=15784&hilit=rehydrieren#p245184 So lange ich über Nach...
von guenter
Donnerstag 12. November 2020, 08:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Richtiges Messen mit Flüssigkeitsthermometern
Antworten: 21
Zugriffe: 745

Re: Richtiges Messen mit Flüssigkeitsthermometern

Wenn man sein Thermometer mit Eiswasser und kochendem Wasser incl. der aktuellen Siedetemperatur überprüft, dann kann man auch eine Kalibriergerade machen. Das ist sicher besser, als sich blind auf sein Thermometer zu verlassen. Funktioniert aber nur, wenn die Genauigkeit wirklich linear verläuft. ...
von guenter
Donnerstag 12. November 2020, 07:59
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Richtiges Messen mit Flüssigkeitsthermometern
Antworten: 21
Zugriffe: 745

Re: Richtiges Messen mit Flüssigkeitsthermometern

Irgendwie wird die Temperaturmessung beim Maischen meist überbewertet. Meinst du damit, dass es egal ist ob die Maische bei einer Zieltemperatur von 70-72° tatsächlich nur 68-70° hat? Nein, meine ich nicht. Man sollte aber sein Messgerät kennen und sich der Fehlertoleranz bewusst sein. Wenn mein Ge...
von guenter
Mittwoch 11. November 2020, 23:10
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Richtiges Messen mit Flüssigkeitsthermometern
Antworten: 21
Zugriffe: 745

Re: Richtiges Messen mit Flüssigkeitsthermometern

Aber ich will doch grade vorsichtigerweise um dem Anbrennen am Boden zuvorzukommen unten am heißesten Punkt messen bzw. rühre ich bei meinem kleinen biab-Verfahren mit dem Saunathermometer-Brettchen bewusst auch unten rum. Das sind genau die Gründe warum ich im ersten Schritt BiaB aufgegeben habe u...
von guenter
Dienstag 10. November 2020, 14:55
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: IPA Simcoe - wie Brauwasser aufbereiten?
Antworten: 32
Zugriffe: 2512

Re: IPA Simcoe - wie Brauwasser aufbereiten?

xardas1980 hat geschrieben:
Dienstag 10. November 2020, 14:09
Gibt es irgendwo Quellen im Internet wo die Wasserwerte empfohlen sind für verschiedene Bierstile?
Das Braumagazin ist eine gute Quelle, fast für alle Themen. Die von dir gesuchte Tabelle findest hier:
https://braumagazin.de/article/von-der- ... rauwasser/
von guenter
Montag 9. November 2020, 19:33
Forum: Rezepte
Thema: Ahornbier - Hilfe bei Rezeptüberlegung
Antworten: 22
Zugriffe: 3573

Re: Ahornbier - Hilfe bei Rezeptüberlegung

@guenther: Durch den "Bruder Spülwasser" ist mir der Goldsaft, bzw. das Karamell schon bekannt und ich habe bei meinem lokalen Lebensmittelhändler bereits danach gesucht (und bin fündig geworden :-) ). Ich wohne dort ganz in der Nähe und musste trotzdem feststellen, dass es im Geschäft teurer war a...
von guenter
Montag 9. November 2020, 15:46
Forum: Rezepte
Thema: Ahornbier - Hilfe bei Rezeptüberlegung
Antworten: 22
Zugriffe: 3573

Re: Ahornbier - Hilfe bei Rezeptüberlegung

flying hat geschrieben:
Montag 9. November 2020, 15:17
Es ist allerdings auch möglich das von dem schönen Aroma nach der Vergärung kaum etwas übrig bleibt. Das wären dann Perlen vor die Säue...
Ist der Grund, warum ich es mit Grafschafter Karamell versucht habe, mit gutem Ergebnis:
https://www.grafschafter.de/grafschafter-karamell
von guenter
Montag 9. November 2020, 13:45
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Anschaffung einer Schrotmühle
Antworten: 10
Zugriffe: 698

Re: Anschaffung einer Schrotmühle

florei hat geschrieben:
Montag 9. November 2020, 10:13
Die Montageplatte mach ich mir aus Holz oder OSB selber.
Nimm Sperrholz oder besser Siebdruckplatten
von guenter
Samstag 7. November 2020, 15:29
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Würze ohne Hopfen
Antworten: 5
Zugriffe: 367

Re: Würze ohne Hopfen

Zoigl Jehovas hat geschrieben:
Samstag 7. November 2020, 14:28
Meint Ihr, dass das durch den fehlenden Hopfen infektionstechnisch kritisch ist?
Wenn sonst nichts als Alternative drinnen ist, ja. Auch geschmacklich wird die Bittere dann fehlen. Ist halt die Frage, was für ein Ergebnis du erwartest :Grübel
von guenter
Samstag 7. November 2020, 11:46
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung stockt
Antworten: 28
Zugriffe: 1087

Re: Gärung stockt

Axi hat geschrieben:
Samstag 7. November 2020, 11:00
guenter hat geschrieben:
Samstag 7. November 2020, 10:51
Doch mal 16° versuchen?!
Hat das irgend einen anderen Einfluss wenn ich jetzt mal zwei Tage auf 16 gehe. Geschmack?!
In der Phase eigentlich nicht mehr.
von guenter
Samstag 7. November 2020, 10:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung stockt
Antworten: 28
Zugriffe: 1087

Re: Gärung stockt

Doch mal 16° versuchen?!
von guenter
Samstag 7. November 2020, 10:49
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Bitburger Winterbock
Antworten: 14
Zugriffe: 2226

Re: Bitburger Winterbock

Hat jemand einen Vergleich zum Bock vom letzten Jahr? Da war ich nicht so begeistert, erinnere mich noch, dass es für meinen Geschmack sehr flach war und vor allem stark nach Alkohol geschmeckt hatte. Die Beschreibung oben hört sich aber gut an.