Die Suche ergab 3192 Treffer

von Ladeberger
Donnerstag 18. Juni 2020, 08:28
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Hitzebeständige Dichtung
Antworten: 19
Zugriffe: 732

Re: Hitzebeständige Dichtung

Hallo Max,

kannst die Anwendung mal skizzieren? Bitte nicht falsch verstehen, aber in den meisten Fällen steckt hinter derart "unkonventionellen" Anforderungen ein ungünstiges Design.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 16. Juni 2020, 16:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: GICHT- Oder die Geister die ich rief
Antworten: 51
Zugriffe: 3348

Re: GICHT- Oder die Geister die ich rief

Nenn mir mal bitte einen Hausbrauer, den es auf Reproduzierbarkeit ankommt! :Drink Mir zum Beispiel. Es geht doch darum, dass ein Ergebnis auf bekannte und vom Brauer bzw. der Anlage kontrollierte Faktoren zurückgeführt werden kann. Oder anders formuliert: Dass herauskommt, was herauskommen soll. D...
von Ladeberger
Sonntag 14. Juni 2020, 14:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgärung/Lagerung im KEG
Antworten: 22
Zugriffe: 834

Re: Nachgärung/Lagerung im KEG

"Weißbierbrauerei" ist ein weites Feld. Wenn als Bier aus traditioneller Flaschengärung (oder ähnlich lautend) beworben, muss es eben mit Speise oder Kräusen in der Flasche nachgären. Generell wäre auch Zucker erlaubt, aber da man den in der Zutatenliste deklarieren muss, ist es den meisten Biertrin...
von Ladeberger
Samstag 13. Juni 2020, 23:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf
Antworten: 131
Zugriffe: 25325

Re: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf

Also schmeckt es nicht ungewöhnlich süß?

Dann würde ich erstmal versuchen eine verlässliche Messung mit der Spindel hinzubekommen. Am besten mal durch einen Kaffeefilter o.ä. laufen lassen.

Im Zweifelsfall zur Kalibrierung mal prüfen, ob diese Spindel in (destilliertem) Wasser auch 0 %w/w anzeigt.
von Ladeberger
Samstag 13. Juni 2020, 23:07
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf
Antworten: 131
Zugriffe: 25325

Re: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf

Hallo! Die Rahmenbedingungen klingen eigentlich günstig. Die Gärung sollte längst durch sein. Natürlich kann auch Trockenhefe einen "Knacks" haben... zu alt, falsche Lagerung, Luft gezogen, etc. Woran machst du fest, dass "eigentlich alles gut aussah"? Welche Anzeichen von Gärung waren wann zu erken...
von Ladeberger
Samstag 13. Juni 2020, 22:48
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Brauhaus fertig - 160L Sudhaus Eigenbau
Antworten: 16
Zugriffe: 2582

Re: Brauhaus fertig - 160L Sudhaus Eigenbau

Würde eher das hier als Abfluss vermuten:
Abfluss.png
:Wink

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 9. Juni 2020, 14:02
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptsuche - Power Pils - Hopfung
Antworten: 4
Zugriffe: 485

Re: Rezeptsuche - Power Pils - Hopfung

Hallo Florian, mir ist die Anforderung noch nicht ganz klar. Sollen die genannten Hopfen auf jeden Fall alle verarbeitet werden? Gibt es eine geschmackliche Vorstellung im Aroma? Klassisch kontinentaleuropäische Aromen (also sozusagen ein deutsches Pils auf Steroiden) oder eher fruchtig / Neue Welt?...
von Ladeberger
Dienstag 9. Juni 2020, 13:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weizen=Rohfrucht
Antworten: 2
Zugriffe: 210

Re: Weizen=Rohfrucht

Hallo,

im Kontext deutscher Biere wird Weizen immer vermälzt, schon alleine aufgrund der Biergesetze. Dass man in einer Mälzerei hin und wieder schlicht einen Sack "Weizen" kauft oder die bayerische Spezialität als "Weizenbier" bezeichnet wird, stellt lediglich eine Verkürzung dar.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Samstag 6. Juni 2020, 19:20
Forum: Braugerätschaften
Thema: Gärbehälter aus Tschechien
Antworten: 3
Zugriffe: 524

Re: Gärbehälter aus Tschechien

Allerdings, da ist ja schon auf den Werbefotos alles krumm und schepp angeschweißt. Fotos vom Wichtigsten, dem Tankinneren, gibt es auch keine :Grübel Die würde ich mir vom Händler als erstes mal zukommen lassen. Das einzig Positve soweit sind eigentlich die zwei Henkel zum Wegschmeißen. Gruß Andy
von Ladeberger
Samstag 6. Juni 2020, 11:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Sinn einer Malzmühle in der 20l-40l Klasse?
Antworten: 44
Zugriffe: 5319

Re: Sinn einer Malzmühle in der 20l-40l Klasse?

Hallo bodomalo, eine eigene Mühle schafft Flexibilität, fördert die Qualität und amortisiert sich in der Klasse bis 200 € schnell. Das macht diese Investion m.E. zu einem no-brainer . Es gibt auch genügend Befürworter einfacher Handgetreidemühlen wie die Corona (ca. 65 €). Spielraum für eine Kosten-...
von Ladeberger
Freitag 5. Juni 2020, 14:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Fernsehbeitrag: "So gelingt Bierbrauen zu Hause"
Antworten: 30
Zugriffe: 2350

Re: Fernsehbeitrag: "So gelingt Bierbrauen zu Hause"

Erst beim Öffnen ist mir die enorme Entspannung aufgefallen, seitdem wird der Zucker der letzten beiden Flaschen erst hinterher dosiert. Die enorme Entspannung verspüre ich bei jeder Flasche :P Spaß beiseite: Weniger Zucker löst das Problem nur bedingt. Da der Gasraum im Gegensatz zum Bier kompress...
von Ladeberger
Donnerstag 4. Juni 2020, 21:37
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: Wichtig: Spenden und Stornos HBCon 2020
Antworten: 146
Zugriffe: 14831

Re: Wichtig: Spenden und Stornos HBCon 2020

Liebe Teilnehmer, liebe Spender, unsere Auswertung ist fertig und gleich vorab: Wie es aussieht, ist die Kuh vom Eis! Vielen, vielen Dank vom ganzen Team an alle Unterstützer. Es tut uns leid, dass es sich so lange gezogen hat und wir nicht alle offenen Fragen in den über 1000 Mails beantworten konn...
von Ladeberger
Dienstag 26. Mai 2020, 14:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Split-Batch Lagertemperatur
Antworten: 16
Zugriffe: 1527

Re: Split-Batch Lagertemperatur

Ich möchte neue Flüssighefe (Wyeast 3069) in 1 L Würze (Malzextrakt und Wasser = aufgekocht) auf dem Magnetrührer starten. Dann 50% davon für meinen aktuellen Sud verwenden und die andere Hälfte im Kühlschrank für den nächsten Sud aufheben. Meine Frage zielte darauf ab, bei welcher Temperatur ich d...
von Ladeberger
Dienstag 26. Mai 2020, 10:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Split-Batch Lagertemperatur
Antworten: 16
Zugriffe: 1527

Re: Split-Batch Lagertemperatur

Hallo Klemens, ich glaube wir reden hier noch nicht vom Selben. Ein "split batch" beschreibt zunächst mal nur die Auftrennung einer einzelnen Würzecharge in mehrere Teilchargen und deren voneinander abweichende Weiterverarbeitung. Das kann im Vergären mit verschiedenen Hefestämmen bestehen, dem Stop...
von Ladeberger
Mittwoch 20. Mai 2020, 17:34
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bayerische Edelreifung
Antworten: 61
Zugriffe: 2914

Re: Bayerische Edelreifung

Eigentlich müsste unpasteurisiertes Weizenbier längere MHD-Zeiten bekommen, da die Hefe zunächst noch lebt. Nach der Pasteurisation geht die Autolyse quasi direkt los Nicht ganz. Autolyse - es steckt bereits im Begriff - ist ein aktiver Vorgang, der hefeeigene hydrolytische Enzyme (v.a. Proteasen u...
von Ladeberger
Mittwoch 20. Mai 2020, 16:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bayerische Edelreifung
Antworten: 61
Zugriffe: 2914

Re: Bayerische Edelreifung

Und was ist nun konkret die bayrische Edelreifung? Wenn es da ein Siegel gibt, existieren da ja sicher gewisse Kriterien? Gegründet wurde das Label von Erdinger, Schneider und Maisel. Ob noch weitere Brauereien mit von der Partie sind, weiss ich aktuell nicht. Den Unterschied sieht man ganz leicht ...
von Ladeberger
Donnerstag 14. Mai 2020, 20:49
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 599
Zugriffe: 65097

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Ich glaube Ruthard ärgert sich eher, dass hier alle paar Wochen deckungsgleiche Sachverhalte diskutiert werden. Zuletzt hatte sich Stefan (Bilbobreu) im März selbst zitiert mit dieser Vorlage: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=30&t=13839&p=372185#p372185 Ich halte die Vorlage hier ebenfal...
von Ladeberger
Donnerstag 14. Mai 2020, 13:32
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 599
Zugriffe: 65097

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Ja, das sehe ich :Wink

Für eine Einordnung der Vorgänge fehlt mir hier noch die Zeitachse:

- Wann erfolgte die (erstmalige) Anzeige der Brauaktivitäten für 2020?
- Wann erfolgte der erste Sud in 2020?
- Wann wurden die 200 l überschritten und wann zur Steuer angemeldet?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 14. Mai 2020, 13:03
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 599
Zugriffe: 65097

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Warum bekommst du jetzt erst die Eingangsbestätigung zur Anzeige für 2020? Wann hattest du die Anzeige für 2020 abgegeben?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Sonntag 3. Mai 2020, 12:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stammwürze viel zu niedrig...
Antworten: 7
Zugriffe: 488

Re: Stammwürze viel zu niedrig...

Willkommen im Forum! Es wäre ganz hilfreich zu wissen, wie dein Equipment und Prozess aussah. Welches Würzevolumen kam denn heraus? Welche Änderungen gegenüber dem Rezept hast du vorgenommen? Wenn wie im Rezept 24 Liter Würze mit 4 °P aus 4,5 kg Malz entstanden sind, entspräche dies 21% Sudhausausbe...
von Ladeberger
Samstag 2. Mai 2020, 11:56
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Zu fein geschrotet?
Antworten: 19
Zugriffe: 1100

Re: Zu fein gemahlen?

65 % Weizenmalz ist schon eine ziemlich ambitionierte Schüttung für den Senkboden, das muss mit einem lehrbuchhaften Schrotbild des Gerstenanteils ausgeglichen werden. Das Treberbett braucht das Volumen der Spelzen, um eine gute Aussüßung und zügigen Abläutervorgang zu gewährleisten. Und wann läuft ...
von Ladeberger
Samstag 2. Mai 2020, 10:08
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Zu fein geschrotet?
Antworten: 19
Zugriffe: 1100

Re: Zu fein gemahlen?

Hallo Eckerhart, wie läutert ihr denn? Für ein Malzrohrsystem wäre es wohl zu fein, bei anderen Systemen sollte es klappen. Ich weiß nicht, ob es am Foto liegt, aber ich vermisse intakte Gerstenspelze. Sieht für mich vor allem nach Weizen aus. Welche Schüttung ist denn auf dem Foto zu sehen? Gruß Andy
von Ladeberger
Mittwoch 22. April 2020, 15:50
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: Wichtig: Spenden und Stornos HBCon 2020
Antworten: 146
Zugriffe: 14831

Re: Wichtig: Spenden und Stornos HBCon 2020

Hi ihr drei, eure Mails sind angekommen und wurden bearbeitet. Die Änderung zum Supporter-Status ist in die Wege geleitet. Danke für eure Geduld.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 21. April 2020, 00:36
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: Wichtig: Spenden und Stornos HBCon 2020
Antworten: 146
Zugriffe: 14831

Re: Wichtig: Spenden und Stornos HBCon 2020

Wir sind durch! Der Status von allen Spendern wird voraussichtlich morgen schon aktualisiert. Danach gehen wir direkt an den Rest. Ich melde mich dazu nochmal.

Sorry nochmal fürs lange Warten.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Montag 20. April 2020, 13:12
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Problem mit b*****.com
Antworten: 13
Zugriffe: 1520

Re: Problem mit braumarkt.com

Aller Enttäuschung zum Trotze gilt immer noch unsere Boardregel Nr. 12. Bitte die Verweise auf den Shop entfernen oder es bei einer allgemeinen Nachfrage zu diesem Shop belassen. Für Rezensionen gibt es externe Plattformen wie den Trustpilot, bei denen der genannte Shop m.W. auch gelistet ist. Dort ...
von Ladeberger
Freitag 17. April 2020, 10:39
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wethop-Erfahrungen
Antworten: 9
Zugriffe: 1098

Re: Wethop-Erfahrungen

Der "WetHop" des Hopfenkontors ist hitzesterilisiert.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Donnerstag 16. April 2020, 16:40
Forum: Hopfenfreaks - Die virtuelle Braumesse
Thema: Wöchentliche Bierwissen Rationen: Mitmachen und ein Craftbier 8-Pack gewinnen
Antworten: 17
Zugriffe: 1532

Re: Wöchentliche Bierwissen Rationen: Mitmachen und ein Craftbier 8-Pack gewinnen

Der Flockungsgrad gibt an, wie schnell die Hefezellen nach der Gärung nach unten sinken und einen Satz bilden: Bruchhefen flocken recht schnell aus. Staubhefen brauchen länger zum Ausflocken, haben aber den Vorteil, dass die Vergärung gleichmäßiger und gründlicher ist. Hallo Rolo, was kennzeichnet ...
von Ladeberger
Donnerstag 16. April 2020, 16:35
Forum: Hopfenfreaks - Die virtuelle Braumesse
Thema: Wöchentliche Dosis Bierwissen - Etiketten
Antworten: 17
Zugriffe: 1426

Re: Wöchentliche Dosis Bierwissen - Etiketten

Heute haben wir als Thema die richtige Etikettengestaltung - für alle, die ihr Eigenbräu auch zum Kauf anbieten. Es gibt zwölf Informationen, die unbedingt auf einem Etikett enthalten sein müssen: die Bezeichnung des Bieres, eine Angabe über die Zutaten, Infos über jene Stoffe, die eventuell Allerg...
von Ladeberger
Dienstag 14. April 2020, 15:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Munich Classic + Haushaltzucker = Weinaroma?
Antworten: 82
Zugriffe: 4602

Re: Munich Classic + Haushaltzucker = Weinaroma?

Bergbock hat geschrieben:
Dienstag 14. April 2020, 15:24
Wo hast Du denn die (bestätigte) Info her, dass der Stamm 479 identisch mit der Lallemand Munich Classic ist?
Von Doemens und von Lallemand. Aber wie gesagt die getrocknete Variante von Stamm 479.
von Ladeberger
Dienstag 14. April 2020, 15:12
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Munich Classic + Haushaltzucker = Weinaroma?
Antworten: 82
Zugriffe: 4602

Re: Munich Classic + Haushaltzucker = Weinaroma?

Doemens Stamm 479 ist eine etablierte (Flüssig-)Reinzucht von Doemens und unterscheidet sich von W68. Stamm 479 ist unter selbem Namen in getrockneter Form bei Doemens selbst und als Munich Classic von Lallemand verfügbar. Diese beiden Produkte sind identisch. Dass es physiologische Unterschiede zwi...
von Ladeberger
Montag 13. April 2020, 22:09
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: KonfiStar 40 Einkochautomat
Antworten: 14
Zugriffe: 1133

Re: KonfiStar 40 Einkochautomat

Nie im Leben schafft diese Blechdose 0,4 bar Überdruck für 110 °C Kochtemperatur. Die 110 °C Einstellung wird lediglich dazu dienen, das Sieden zu garantieren, damit der Thermostat aufgrund von Messungenauigkeiten nicht statt bei 100 °C schon bei 95 °C abschaltet. Das Pendant auf deutschen Einkocher...
von Ladeberger
Sonntag 12. April 2020, 09:53
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Zapfanlage für täglichen Gebrauch kaufen
Antworten: 4
Zugriffe: 581

Re: Zapfanlage für täglichen Gebrauch kaufen

Oder kann der Zapfhahn beim Durchlaufkühler auch mit angeschlossenen Fass Erfolgen ohne das sich das mit dem Bier im Durchlauf vermischt? Ich verstehe die Frage nicht so ganz. Wo mischt sich was mit was? Aber Fasskühler für mich vermutlich sinnvoller, der passt nur nicht mehr in die Küche. Schwieri...
von Ladeberger
Samstag 11. April 2020, 13:23
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Zapfanlage für täglichen Gebrauch kaufen
Antworten: 4
Zugriffe: 581

Re: Zapfanlage für täglichen Gebrauch kaufen

Hallo Pivocheck, ein Fasskühler erscheint mir hier die ökonomischere Wahl. Der Platzbedarf ist eben höher und im Gegensatz zum Bierkoffer ist die Schankanlage nicht mobil. Bei 2 l/d reicht es unter hygienischen Aspekten, täglich den Hahn rückzuspülen. Das Fass kann angeschlagen bleiben. Nach zwei Wo...
von Ladeberger
Freitag 10. April 2020, 15:58
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe waschen
Antworten: 20
Zugriffe: 1487

Re: Hefe waschen

Done.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Sonntag 5. April 2020, 12:35
Forum: Zapfanlagen
Thema: Kauf einer Zapfanlage
Antworten: 22
Zugriffe: 1684

Re: Kauf einer Zapfanlage

Hallo Pit, Kann man eine 2-leitige Zapfanlage/Bierkühler auch 1-leitig nutzen? Aber klar. Falls ja, braucht man dann anderes Zubehör, wie einen 1-leitigen Druckminderer? Nein. Aber der Druckminderer sollte eben einleitig zu betreiben sein, also z.B. ein Absperrventil für den ungenutzten Anschluss ha...
von Ladeberger
Sonntag 5. April 2020, 11:06
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Zeitdauer Gärung
Antworten: 71
Zugriffe: 2649

Re: Zeitdauer Gärung

Die Karbonisierung dauert in der Regel nur einige Tage. Mit was hast du denn karbonisiert? Dem Bier danach noch ein paar Tage Kälte zu spendieren (< 4 °C), schadet auch nie. Danach sollte ein Weizenbier aber auf dem Höhepunkt sein. Meine Weizenbiere sind in der Regel 14 Tagen nach Brautag im Ausscha...
von Ladeberger
Sonntag 5. April 2020, 10:33
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Zeitdauer Gärung
Antworten: 71
Zugriffe: 2649

Re: Zeitdauer Gärung

Warum denn im Juni? Weizenbier trinkt man doch frisch.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Samstag 4. April 2020, 09:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Safale S-04 stoppt bei 6 Plato
Antworten: 18
Zugriffe: 1348

Re: Safale S-04 stoppt bei 6 Plato

Hallo Lukas,

schau mal hier rein: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=11031

Vor allem Abschnitt "Schnelle und gezielte Hilfe".

Gruß
Andy
von Ladeberger
Mittwoch 1. April 2020, 12:31
Forum: Rezepte
Thema: Pils fürs Volk Fan - geht das auch in obergärig?
Antworten: 30
Zugriffe: 1970

Re: Pils fürs Volk Fan - geht das auch in obergärig?

Könnte man wohl als Cream Ale durchwinken, wobei die in der Regel etwas milder gebittert werden.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Mittwoch 1. April 2020, 10:37
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Niedriger Endvergärungsgrad. Woran liegt’s? Was kann helfen?
Antworten: 24
Zugriffe: 2107

Re: Niedriger Endvergärungsgrad. Woran liegt’s? Was kann helfen?

Wenn z.B. das Rezept eine Maltoserast von 63 Gr.C. vorsieht, kannst du die Maischepfanne voll heizen bis auf 60 Gr.C., dann Schütten und warten bis die 63 Gr.C. erreicht sind. Je nach Anlage bewirkt das Schütten einen Temperaturabfall von ca. 4 Gr.C. Beim Aufheizen auf die 63 Gr.C. durchläufst du d...
von Ladeberger
Dienstag 31. März 2020, 16:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: High-Gravity: Verdünnen vor oder nach Hauptgärung?
Antworten: 30
Zugriffe: 3350

Re: High-Gravity: Verdünnen vor oder nach Hauptgärung?

Genau daher ist High-gravity beim Weizenbier eine interessante Spielart: Die Esterbildung steigt überproportional, wie bereits von Moritz in Beitrag #5 erwähnt.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Dienstag 31. März 2020, 14:04
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kombirasttemperatur und SHA im Thermobehälter
Antworten: 7
Zugriffe: 1190

Re: Kombirasttemperatur und SHA im Thermobehälter

Dazu müssen unsere Kombiraster und Bottichmaischer etwas schreiben. Bei mir maische ich in letzter Zeit 2/3 der Schüttung mit 50% des Brauwassers ein, verkleistere kurz bei 68°C (10-15 Minuten, Rührwerk), gebe die zweite Hälfte des Brauwassers kälter hinzu, um mit der Mischtemperatur auf reguläre E...
von Ladeberger
Dienstag 31. März 2020, 10:01
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: Special Pale Ale
Antworten: 5
Zugriffe: 591

Re: Rezeptcheck: Special Pale Ale

Ich stimme meinem Vorredner zu. Wenn man sich bei zwei von drei zugekauften Positionen für US-amerikanische Produkte entscheidet, hat das doch nichts mehr mit "überwiegend aus heimischen Zutaten" zu tun. Den Columbus als Bitterhopfung könnte man noch durchwinken, aber spätestens in der Kalthopfung w...
von Ladeberger
Montag 30. März 2020, 11:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Sehr großer Druck nach wenigen Stunden
Antworten: 18
Zugriffe: 1031

Re: Sehr großer Druck nach wenigen Stunden

Ich verstehe die Aufregung zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht. Die 1,5 bar bei 18 °C deuten erstmal nur auf ~ 4,4 g/l CO 2 hin. Das ist ohne weiteres noch aus dem von der Hauptgärung gelösten Bestand an CO 2 und der Speisegabe erklärbar. Warten wir doch erstmal ab, wohin die Reise geht, bevor wir Ha...
von Ladeberger
Sonntag 29. März 2020, 13:49
Forum: Zapfanlagen
Thema: Kauf einer Zapfanlage
Antworten: 22
Zugriffe: 1684

Re: Kauf einer Zapfanlage

Die Zapfanlagen mit Kompressor feiern aktuell eine gewisse Renaissance, weil sie eine ideale Paarung zu Kegs mit (alukaschiertem) Kunststoff-Inliner sind.

Komprimierte Luft im direkten Bierkontakt ist aber ein absolutes No-Go, wie Cptn. True Brew schon schrieb.

Gruß
Andy
von Ladeberger
Freitag 27. März 2020, 10:42
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: MMuM Hopfen Anpassung
Antworten: 3
Zugriffe: 431

Re: MMuM Hopfen Anpassung

Ich vermute ihr redet aneinander vorbei. Kurt hat natürlich recht, dass sich die Hopfenberechnung (implizit) auf die Kaltwürze nach Kochen bezieht. Eben genau dafür muss sie bei der Pfannenvollwürze aber auf die Gegebenheiten (-> Sudhausausbeute) angepasst werden. Denn eine Hopfendosage soll zu eine...
von Ladeberger
Donnerstag 26. März 2020, 14:59
Forum: Zapfanlagen
Thema: Absperrmöglichkeit zwischen Fass und Zapfhahn
Antworten: 10
Zugriffe: 685

Re: Absperrmöglichkeit zwischen Fass und Zapfhahn

Klar, ein 5/8" Bierabsperrhahn mit IG/AG dient hier einfach als Verlängerung, kann dann also genau so in den Adapter eingeschraubt werden. Zu achten wäre jedoch darauf, wo die Verbindung Adapter auf 5/8" (flach)dichtet und ob das mit der Gewindelänge des Bierabsperrhahns noch gewährleistet ist. Gruß...
von Ladeberger
Donnerstag 26. März 2020, 13:40
Forum: Zapfanlagen
Thema: Absperrmöglichkeit zwischen Fass und Zapfhahn
Antworten: 10
Zugriffe: 685

Re: Absperrmöglichkeit zwischen Fass und Zapfhahn

Hallo Tom,

kannst du den Aufbau zum besseren Verständnis mal geschwind fotografieren?

Gruß
Andy
von Ladeberger
Mittwoch 25. März 2020, 16:35
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: Wichtig: Spenden und Stornos HBCon 2020
Antworten: 146
Zugriffe: 14831

Re: Wichtig: Spenden und Stornos HBCon 2020

Wir haben noch 4 Tickets für Weißwurstfrühstück, die wir Spenden wollen, ich kann aber die E-Tickets nirgendwo finden. Gibt es da einen Link? Hallo, vielen Dank schon vorab! Du kannst dir hier noch mal alle Bestellungen zusenden lassen: https://tickets.heimbrauconvention.de/HBC20/resend/ Wenn das n...
von Ladeberger
Montag 23. März 2020, 12:20
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: Wichtig: Spenden und Stornos HBCon 2020
Antworten: 146
Zugriffe: 14831

Re: Wichtig: Spenden und Stornos HBCon 2020

Hallo zusammen, wir hatten bei der Eröffnung des Postfachs keine automatische Antwort eingerichtet. Ich versuche das heute mal noch nachzuholen und die bisherigen Mails zu bestätigen. Zum Bearbeitungsstand: Mir bleibt nichts anderes, als höflich um Nachsicht zu bitten. Der Umfang hat uns in der Abwi...