"Graf Christian August von Königsfeld" Roggenbier

Bevor man sich an das Roggenbrauen heranwagt, wird etwas Theorie empfohlen. Hier der Link zum Einstieg in das Brauen mit Roggen

Ausschlagmenge etwa 50 Liter

Schüttung:

Brauwasser

Hopfen:

  • klassische Hallertauer Sorte Typ90 7,5 %Alpha 45 g 10 min nach Kochbeginn
  • klassische Hallertauer Sorte Typ90 7,5 % Alpha 15 g 10 min vor Kochenende

Hefe

  • OG Trockenhefe, Sorte nach Belieben, Rehydrierung nach Anleitung
  • Vergärung bei 20°C
  • HG dauert nur wenige Tage, nach ca 10 Tagen schlauchen, aufspeisen und abfüllen.
  • NG etwa 10 Tage
  • Kaltreifung in der Flasche etwa 14 Tage

Maischen:

Hopfenzugabe:

Weitere Angaben

  • Stammwürze mindestens 12%
  • Alkohol: ca. 5 vol.-%
  • Bittere: ca. 18 IBU
  • Bierfarbe: ca. 60EBC
  • Aufzuspeisen mit Kwass aus 1500g Roggenmalzschrot sowie ungehopfter Pfannevollwürze eines dunklen Weißbieres. Speisemenge etwa 5 Liter, einzustellen auf ca. 12°Plato

Verkostung

Vollmundiges Roggenbier, mit dezentem Aroma nach Schwarzbrot mit herzhafter Kruste. Zurückhaltend gehopft, cremiger Schaum; Schaumhaltbarkeit ist eher zurückhaltend

Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code "Graf Christian August von Königsfeld" Roggenbier (erstellt für aktuelle Seite)
*
^